BTWE-Fakten 2013

Сomentários

Transcrição

BTWE-Fakten 2013
Inhalt
Vorwort
3
Der BTWE im Profil
4
1.4
Presse
36
BAT/BTWE–Betriebsvergleich
38
Der Tabak Spezialist
6
mit freundlicher Unterstützung von
Zahlen & Fakten
8
HDE-Landesverbände
41
1.1
Entwicklungen im Einzelhandel
8
BTWE-Präsidium
42
1.2
Tabakmarkt
1.2.1
1.2.2
Verbände der Tabakwirtschaft
44
BTWE-Medien
45
1.2.3
Gesamtmarkt
Zigarette - Feinschnitt Pfeife - Zigarre/Zigarillo
Schmuggel und Fälschungen
1.3
Lotto
protabac-Mediadaten
46
16
16
20
30
35
Geschäftsführer:
Geschäftsführer:
Willy Fischel
Dieter C. Rangol
Redaktion:
Friederike Gerke
Herausgeber:
Verein zur Förderung des
Tabakwareneinzelhandels e.V. (VZF)
An Lyskirchen 14 - 50676 Köln
Telefon 02 21 / 2 71 66-0
Telefax 02 21 / 2 71 66-20
E-Mail [email protected]
Schutzgebühr:
Für Mitglieder der Einzelhandelsorganisation: 25,00 EURO
Für Nichtmitglieder der Einzelhandelsorganisation 55,00 EURO
zzgl. MwSt. und Versandkosten
Ideeller Träger:
Bundesverband des TabakwarenEinzelhandels e.V. (BTWE)
in Papierform
Bestellung beim Verein zur Förderung
des Tabakwareneinzelhandels e.V. (VZF)
als pdf-Datei
Für Mitglieder der Einzelhandelsorganisation: 15,00 EURO
Für Nichtmitglieder der Einzelhandelsorganisation 35,00 EURO
Bestellung unter: www.tabakwelt.de
Daten und Angaben beruhen auf dem Stand von Mai 2013. Bei den Daten wird auf
Veröffentlichungen verschiedener Institutionen zurückgegriffen. Trotz aller Sorgfalt
übernimmt der BTWE keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben. Kopie oder Nachdruck, auch auszugsweise, sind ohne Zustimmung des BTWE untersagt.
Vorwort
www.entscheiden-sie-selbst.de
Als Sonderfaktor bestimmt in der Tabakbranche immer
stärker die politische Großwetterlage das Geschehen.
Was ist zu tun? Wer sich nicht durch eine überzogene
Verbotspolitik wegregulieren lassen will, muss sich für
den legalen Verkauf legaler Produkte einsetzen. Mit dem
Schulterschluss der Tabakfamilie aus Handel und Industrie gelingt es, sich in Brüssel und Berlin Gehör zu
verschaffen.
Bereits während der EU-weiten Konsultation zur Tabakprodukt-Richtlinie (TPD) im Jahr 2010 erreichten
85.000 Eingaben die Europäische Kommission. Die
überwiegende Mehrheit davon kam von Bürgern. Mit der
Unterschriftenaktion „Dann ist der Laden weg!?“
protestierten Deutschlands Tabakhändler und ihre Kunden eindrucksvoll gegen die geplante neue TabakproduktRichtlinie. Bei dieser Aktion sammelten engagierte Händler im nur sechswöchigen Zeitraum einer bundesweiten
Aktion über 200.000 Unterschriften gegen großflächige
Schockbilder, Einheitsware und das Verbot von Produkten mit charakteristischen Aromastoffen. Handel, Industrie und Endverbraucher wollen sich nicht mehr län-
BTWE-Fakten 2013
ger von Brüssel bevormunden lassen und fordern eine
ausgewogene Politik, die allen Interessen Rechnung
trägt. Solange dies nicht gelingt, bleibt die wirtschaftliche
Grundlage des Tabakwaren-Facheinzelhandels gefährdet.
Der tabakführende Einzelhandel mit Presse, Lotto und
Zusatzsortimenten bleibt als Nahversorger für den Endverbraucher unverzichtbar. Voraussetzung dafür sind
wirtschaftliche Perspektiven. Die Leitplanken der Unternehmensstrategien heißen Flächenproduktivität und
betriebswirtschaftliche Deckungsbeiträge.
Der Bundesverband des Tabakwaren-Einzelhandels
(BTWE) unterstützt den Einzelhandel spitzenpolitisch und
fachlich. Die BTWE-Fakten liefern Orientierungshilfen und
sollen als Navigationshilfe bei der Unternehmensplanung
dienen. Der BTWE wünscht allen Mitgliedsfirmen und
Mitstreitern viel Erfolg auf diesem Weg in eine erfolgreiche Zukunft.
3
Verband
Lobby und Dienstleister
Der Bundesverband des Tabakwaren-Einzelhandels e.V.
(BTWE) ist die berufspolitische und fachliche Interessenvertretung des Einzelhandels der Branche in Deutschland. Im Schulterschluss mit der flächendeckenden Einzelhandelsorganisation ist der BTWE die bundesweite
fachliche Spitzenorganisation für den Einzelhandel aller
Unternehmensgrößenklassen. Der Bundesverband ist
Ansprechpartner für Wirtschaft, Medien und Politik,
wenn es um die Belange des tabakführenden Facheinzelhandels geht. Der Verband ist dem Handelsverband
Deutschland HDE angeschlossen.
4
Das Präsidium des BTWE besteht aus namhaften
Fachhändlern, die Politik und Tagesgeschäft des Verbandes ehrenamtlich aktiv gestalten. Ordentliche Mitglieder des Bundesverbandes sind die Landesfachgemeinschaften der Landesverbände des Einzelhandels,
deren Delegierte die Mitgliederversammlung bilden.
Der Einzelhändler erwirbt die Mitgliedschaft im BTWE
durch die Mitgliedschaft im regionalen Einzelhandelsverband.
BTWE-Fakten 2013
209.029
STIMMEN GEGEN DIE TPD
ƒ Bundesweiter Protest gegen die neue EU-Tabakprodukt-Direktive (TPD)
ƒ Über 200.000 Unterschriften in nur sechs Wochen
ƒ Aktion im Tabakwaren-Fachhandel
ƒ Händler und Kunden im Schulterschluss
www.entscheiden-sie-selbst.de
Initiative Entscheiden Sie selbst
Tabak Spezialist
Der Tabak Spezialist
Das BTWE-Konzept von Händlern für Händler
Der Bundesverband des Tabakwaren-Einzelhandels
(BTWE) hat mit dem Logo „Tabak Spezialist“ ein Signet entwickelt, dass den Tabakwaren-Fachgeschäften
die Möglichkeit gibt, den Kunden die Vielfalt und Qualität ihrer Angebote und ihre Kompetenz als qualifizierter Spezialist an ihren Standorten augenfällig zu präsentieren. Das Konzept „Tabak Spezialist" wurde von
Händlern für Händler entwickelt. Was viele nicht wissen: Es ist wesentlich mehr als ein Logo: ein belastbares, fachlich anspruchsvolles und zukunftsweisendes Konzept. Mit dem „Tabak Spezialisten" entscheidet der Tabakwaren-Einzelhandel selbst und wartet
nicht darauf, dass andere seine Zukunft gestalten.
„Es wird Zeit, ein Zeichen zu setzen“, um das Kulturgut Tabak aus der Schmuddelecke zu holen. Ziel ist
es, dem tabakführenden Einzelhandel ein Profilie-
6
rungsinstrument an die Hand zu geben, das vom
Endverbraucher und der Politik honoriert wird.
Das Signet „Tabak Spezialist“ ist in 3 Ausführungen
als Ausstecker, Hänge- und Wandelement erhältlich,
die inklusive Montage jeweils ca. 250 Euro kosten. Die
jährliche Nutzungsgebühr beträgt für Mitglieder der
Einzelhandelsorganisation 60 Euro pro Jahr, für
Nichtmitglieder 150 Euro pro Jahr.
Alle Informationen rund um den „Tabak Spezialisten“
sowie die notwendigen Bestellunterlagen finden Sie
auf der BTWE-Internetseite www.tabakwelt.de oder
bestellen Sie Ihr persönliches Infopaket direkt beim
BTWE.
BTWE-Fakten 2013
Unterschrift
Datum
des Tabak-Signets
Alle weiteren Details (Antragsformular, Bestellformular, Kosten, Nutzungsbedingungen etc.) finden Sie im Info-Paket und auf
www.tabakwelt.de
das Info-Paket zum Erwerb
Das „Tabak-Signet“ ist in drei Ausführungen erhältlich: als flaches Wandelement, als
Nase und als Hängeelement. Alle Varianten
sind von innen beleuchtet.
Bitte senden Sie mir
Die Bildmarke gibt dem Tabakwaren-Fachgeschäft die Möglichkeit, sich als qualifizierter Tabak Spezialist an seinem Standort
zu präsentieren.
Absender:
Der Bundesverband des Tabakwaren Einzelhandels e.V (BTWE) hat ein neues Branchen-Logo entwickelt.
B e s t e l l c o u p o n I n fo - Pa ke t „Ta b a k S p e z i a l i s t “
Info-Paket zum Erwerb des Signets „Tabak Spezialist“
Verein zur Förderung des Tabakwaren-Einzelhandels · An Lyskirchen 14 · 50676 Köln
Telefon +49 (0)221-27166-12 · Telefax +49 (0)221-27166-20
✃
Zum kostenlosen Bestellen:
Zahlen & Fakten
1.1 Entwicklungen im Einzelhandel
Einzelhandelsumsatz ohne Kfz, Tankstellen und Apotheken
(Einzelhandel im engeren Sinn)
Umsatz in Mrd. EURO
406,9
nominale Veränderung in %
415,7
413,7 416,2 411,2
410,0
401,2
1,4
421,1
432,1
410,9
402,8
2,2
2,0
0,9
427,9
2,5
1,1
1,6
1,0
0,6
-2,1
-1,2
-3,1
2002
2003
2004
2005
2006
2007
2008
2009
2010
2011
2012
2013p
Quelle:Statistisches Bundesamt; vorläufige Daten; HDE-Prognose 2013
8
BTWE-Fakten 2013
Zahlen & Fakten
Einzelhandelsumsatz ohne Kfz, Tankstellen und Apotheken
Veränderung gegenüber dem Vorjahresmonat in %
6,6
6,3
4,2
3,8
1,3
0,8
2,4
1,6
-1,4
-1,6
-1,5
-1,4
Feb 13
Mrz 13
-2,9
Mrz 12
Apr 12
Mai 12
Jun 12
Jul 12
Aug 12
Sep 12
Okt 12
Nov 12
Dez 12
Jan 13
Quelle: destatis
BTWE-Fakten 2013
9
Zahlen & Fakten
Rahmendaten des Konsums
in Deutschland
Bruttoinlandprodukt
Veränderung zu Vorjahr in % preisbereinigt, verkettet
Einzelhandelsumsatz
nominale Veränderung zu Vorjahr in %
Privater Konsum
Veränderung zu Vorjahr in %, preisbereinigt, verkettet
0,8
0,7
3,0
1,0
1,5
2,6
0,8
0,8
1,7
10,3
10,3
10,4
Sparquote
in % des verfügbaren Einkommens
Verbraucherpreise
Veränderung zu Vorjahr in %
Einzelhandelspreise
Veränderungen zu Vorjahr in %
Beschäftigte im Einzelhandel
in Mio. (EH i.e.S.)
2,0
2,0
2,3
2,0
2,5
2,0
2,9
2,9
2,9
in Mio.
in Mio.
2012
2011
41,6
41,6
41,2
Erwerbstätige
Arbeitslose
2013
2,9
2,9
3,0
Quelle: HDE
10
BTWE-Fakten 2013
DIE JPS VIELFALT:
VIEL QUALITÄT, VIEL GE SCHMACK.
* Ohne Zusätze: Raucher sollten hieraus nicht schließen,
dass die Cigarette weniger schädlich ist.
JPS bietet Genuss für jeden Geschmack – von mild bis kräftig, von klassisch bis frisch, von OP bis Maxi. Natürlich auch ohne Zusätze*.
Profitieren Sie von diesem breiten Sortiment. Ordern Sie jetzt!
JPS ICE
JPS BLACK
JPS JUST RED
JPS RED
JPS BLUE
Ein Hauch von Spearmint
bietet ein frisches
Geschmackserlebnis.
Eine feine Virginia Tabak
Mischung für Liebhaber des
starken und ursprünglichen
Cigarettengeschmacks.
Ohne Zusätze* für ein echtes,
vollkommenes Geschmackserlebnis. Auch als JPS JUST
BLUE erhältlich.
Eine kräftige American Blend
Mischung für einen vollmundigen Rauchgenuss.
Eine weitere geschmackvolle
American Blend Variante mit
geringeren Werten.
Rauchen kann tödlich sein. Der Rauch einer Zigarette dieser Marke enthält: JPS ICE 10 mg Teer, 0,8 mg Nikotin und 10 mg
Kohlenmonoxid, JPS BLACK 10 mg T, 0,9 mg N und 10 mg CO, JPS JUST RED 10 mg T, 0,9 mg N und 10 mg CO,
JPS RED 10 mg T, 0,8 mg N und 10 mg CO, JPS BLUE 6 mg T, 0,5 mg N und 6 mg CO. (Durchschnittswerte nach ISO).
Zahlen & Fakten
Einzelhandelsumsatz mit Tabakwaren
zu jeweiligen Preisen /Veränderungen zum Vorjahresmonat
2010 = 100
100,1
100,0 100,0
100,9
in %
106,7
104,2
98,1
99,9 98,4
97,0
94,6
93,2
91,2 89,7
2,2
88,3
0,3
-3,9
-0,9
-3,2
-5,2
-7,8
-3,4
-1,6
-2,0
-7,3
-3,0
-2,7
-3,1
-5,9
Jan 12 Feb 12 Mrz 12 Apr 12 Mai 12 Jun 12
Jul 12 Aug 12 Sep 12 Okt 12 Nov 12 Dez 12 Jan 13 Feb 13 Mrz 13
Quelle: destatis
12
BTWE-Fakten 2013
Zahlen & Fakten
Beschäftigte, Unternehmen und Umsätze
im Einzelhandel mit Tabakwaren
Beschäftigte in Tsd.
Unternehmen in Tsd.
Umsatz in Mrd. Euro (ohne MWSt.)
2,692
2,545
2,118
4,663
2,234
4,961
4,632
2,390
4,787
5,142
2,206
4,343
2,016
3,741
BTWE-Fakten 2013
17,0
18,4
2004
2005
20,1
2006
19,5
2007
22,1
17,3
2008
15,1
2009
2010
Quelle: destatis
13
Zahlen & Fakten
Umsatzsteuerstatistik
UmsatzsteuerStatistik
Einzelhandel mit Tabakwaren
2008
Quelle: destatis
2009
2010
2011
Größenklassen
der Lieferungen
und Leistungen
(nach Jahresumsatz)
Steuerpflichtige
(Betriebe)
Lieferungen u.
Leistungen
(steuerbarer
Umsatz)
Steuerpflichtige
(Betriebe)
Lieferungen u.
Leistungen
(steuerbarer
Umsatz)
Steuerpflichtige
(Betriebe)
Lieferungen u.
Leistungen
(steuerbarer
Umsatz)
Steuerpflichtige
(Betriebe)
Lieferungen u.
Leistungen
(steuerbarer
Umsatz)
von / bis unter EURO
Anzahl
in 1.000 EURO
Anzahl
in 1.000 EURO
Anzahl
in 1.000 EURO
Anzahl
in 1.000 EURO
17.500 -
50.000
200
6.689
50.000 -
100.000
278
20.807
238
17.999
100.000 -
250.000
945
162.438
866
151.045
250.000 -
500.000
888
316.528
854
305.521
805
288.662
752
266.631
500.000 -
1 Mio.
406
273.491
414
281.886
420
285.622
450
300.479
1 Mio. -
2 Mio.
129
172.719
137
184.481
129
173.713
143
190.109
2 Mio. -
5 Mio.
31
94.688
28
80.801
35
95.871
43
123.936
5 Mio. -
10 Mio.
9
63.984
8
53.308
7
46.120
9
64.805
10 Mio. -
25 Mio.
•
•
•
•
•
•
4
49.843
25 Mio. -
50 Mio.
•
•
–
–
–
–
•
•
50 Mio. -
100 Mio.
–
–
–
–
–
–
–
–
185
6.319
159
5.110
145
4.686
234
17.715
224
16.879
803
140.058
725
126.905
100 Mio. -
250 Mio.
•
•
•
•
•
•
•
•
250 Mio. -
und mehr
–
–
–
–
–
–
–
–
2.737
1.300.951
2.601
1.298.766
2.498
1.367.640
Insgesamt
2.895
1.351.512
• = Daten zur Wahrung des Steuergeheimnisses gesperrt; – = Nichts vorhanden.
14
BTWE-Fakten 2013
Zahlen & Fakten
1.2 Tabakmarkt
1.2.1 Gesamtmarkt
Tabaksteueraufkommen
netto in Mrd. Euro
14,25
14,38
14,25
13,56
reale Veränderung in %
14,40
13,36
13,48
14,13 14,45*
8,4%
0,9%
0,9%
4,5%
-0,9%
-1,9%
-1,5%
2,26
-1,9%
-4,8%
2005
Quelle: destatis
16
2006
2007
2008
2009
2010
2011
2012
2013
1. VJ.
2013
* Prognose des Finanzministeriums
BTWE-Fakten 2013
Zahlen & Fakten
Gesamtmarkt Tabak
Umsatz in Menge - Veränderungen in %
Umsatz in Euro - Veränderungen in %
3,7
-1,4
-12,6
-13,8
1. VJ 2013
-5,6
-6,8
0,4
2,6
8,9
-0,4
-10,0
-2,6
-5,9
1,4
12,4
Feinschnitt
6,1
6,3
4,8
Zigarre/Zigarillo
2012
8,3
17,4
7,5
12,3
Zigarette
6,0
4,0
4,4
5,0
Pfeifentabak
2010
-2,2
-4,8
-3,5
-6,3
12,2
11,7
-13,0
-24,6
-57,2
2011
15,5
21,1
2009
1,0
-1,6
-39, 4
0,4
-2,4
-12,5
-23,4
2008
-2,8
-3,8
9,9
17,0
Quelle: destatis
BTWE-Fakten 2013
17
Zahlen & Fakten
Der Markt der Tabakprodukte 2012
in 1.000 t/in Mrd. Stk.
Pfeifentabak
1,03
Feinschnitt
26,92
Zigarren/Zigarillos
3,79
Zigaretten
82,40
Quelle: destatis
18
BTWE-Fakten 2013
Original
Junior
Krumme
Original wie das Leben
Die EG-Gesundheitsminister: Rauchen gefährdet die Gesundheit.
Zahlen & Fakten
1.2.2 Zigarette - Feinschnitt
Pfeife - Zigarre/Zigarillo
Gesamtkonsum Zigaretten 2012 (2011)
ohne Grenzverkäufe/Schmuggel
Feinschnitt
32,5% (29,7%)
Handelsmarken
7,6% (8,4%)
2011
2012
74,0
73,8
+ Handelsmarken
10,5
9,7
= Fabrikzigarette
84,5
83,4
+ Klassischer Feinschnitt
37,3
41,4
+ Eco-Zigarillos
2,9
2,6
+ Tabakstränge
0,7
--
125,4
127,4
Markenzigaretten
= Gesamtkonsum in Mrd. Stk.
Eco-Zigarillos
2,0% (2,3%)
Markenzigarette
57,9% (59,0%)
Quelle: DTZ
20
BTWE-Fakten 2013
Zahlen & Fakten
Preissegmente Zigarette
Marktanteile in Prozent
41,1
11,2
7,2
5,9
20,6
38,4
11,1
6,5
5,8
24,9
35,2
10,5
6,2
5,9
28,1
31,6
29,9
29,3
gehobene
Konsumpreislage
Konsumpreislage
10,0
10,2
10,7
6,1
4,8
6,3
4,3
7,4
31,1
33,1
35,5
Zwischenpreislage
Ostmarken
Value-of-MoneyPreislage
Handelsmarken
13,1
11,9
2007
2008
BTWE-Fakten 2013
11,6
12,6
12,6
11,8
2009
2010
2011
2012
Quelle: DTZ
21
Zahlen & Fakten
Marktanteil der Handelsmarken am Fabrikzigarettenmarkt
in Deutschland
in Prozent und Mio. Zigaretten
in %
in Mio.
21.927
18.891
14.468
11.941
10.758
16,6
15,3
9.800
9.844
10.513
12,5
12,4
9.670
14,9
12,8
12,0
2002
10.518
2004
2005
2006
2007
11,3
11,5
2008
2009
11,6
2010
2011
2012
Quelle: PMG
22
BTWE-Fakten 2013
19 ZIG.
115 g Dose
30 g POUCH
* Tabakmischung wurde ohne Zusatzstoffe und nur mit Wasser behandelt. Ohne Zusatzstoffe bedeutet nicht, dass die Zigarette weniger schädlich ist.
Rauchen kann tödlich sein
Zahlen & Fakten
24
BTWE-Fakten 2013
Zahlen & Fakten
Entwicklung des Wirtschaftsnutzens
in Mio. Euro
54
58
513
499
910
998
Pfeifentabak
Zigarren/Zigarillos
Feinschnitt
Zigarette
BTWE-Fakten 2013
4.646
4.615
2011
Insgesamt: 6.123
2012
Insgesamt: 6.169
Basis: Tabaksteuerstatistik
Grafik: DTZ
25
Zahlen & Fakten
26
BTWE-Fakten 2013
www.tagroko.de
erstklassige Qualität - vernünftiger Preis
Zahlen & Fakten
Absatz von Pfeifentabak - Zigarren/Zigarillos
in t/in Mio. Stk.
3.795
2012
4.216
2011
3.967
2010
3.777
2009
4.991
2008
6.519
2007
5.545
2006
4.028
2005
Pfeifentabak
28
Zigarren/Zigarillos
Quelle: destatis
BTWE-Fakten 2013
Zahlen & Fakten
Absatz von Feinschnitt - Zigarette
in Tsd. Tonnen / in Mrd. Stk.
82,4
2012
87,5
2011
2010
83,6
2009
86,6
87,9
2008
91,5
2007
93,5
2006
95,8
2005
Feinschnitt
BTWE-Fakten 2013
Zigarette
Quelle: destatis
29
Zahlen & Fakten
1.2.3 Schmuggel und Fälschungen
Zigarettenpreise in den Nachbarländern
am Beispiel Marlboro (in Euro/20)
vs. Deutschland
Stand: April 2013
Niederlande
€ 6,32
Belgien
€ 5,26
Luxemburg
€ 4,80
Dänemark
€ 5,63
DK
NL
B
€ 5,26
L
Frankreich
€ 6,60
Schweiz
€ 6,78
Polen
€ 3,31
PL
Tschechien
€ 3,43
CR
F
CH
Österreich
€ 4,70
A
Signifikante Preisunterschiede zu den östlichen Nachbarstaaten
30
BTWE-Fakten 2013
Zahlen & Fakten
Absatz versteuerter Zigaretten
in Mrd. Stück
2002=145,1
- -62,7 Mrd. Stk.
- 43,2%
--20,9
-15,8 %
111,7
-15,9.
-14,2 %
95,8
2004
2005
-2,3
2,4 %
-2,0
-2,1%
93,5
2006
-3,5
-3,8%
-1,4
-1,6 %
91,5
88,0
86,6
83,6
87,6
2007
2008
2009
2010
2011
-3,0
-3,5 %
+4,0
+3,8 %
-5,2
-5,9 %
82,4
2012
Quelle: destatis
BTWE-Fakten 2013
31
Zahlen & Fakten
Schätzungen des Anteils nicht in Deutschland versteuerter Zigaretten
Gewichtete Jahreswerte
in Prozent
47,6
45,2
44,5
41,6
39,7
West
36,1
33,6
Ost
Bundesdurchschnitt Gesamt
19,9
15,7
2006
20,3
15,5
2007
21,2
22,1
20,6
13,5
14,0
14,5
14,3
2009
2010
2011
2012
19,9
20,1
13,8
2008
Quelle: DZV
Längsschnittuntersuchung seit August 2004. Dargestellt
sind gewichtete Durchschnittswerte in den Nielsen-Gebieten
im Jahr 2012.
32
BTWE-Fakten 2013
Zahlen & Fakten
Tabaksteuererhöhungen und Anteil der
unversteuerten Zigaretten in Deutschland
2004
2005
2006
2007
2008
21
21
2009
2010
2002 - 2006:
Anteil unversteuerter Zigaretten steigt um 110 Prozent
2011
2012
22
21
21
21
20
16
Anteil unversteuerter Zigaretten in %
13,6
14,3
Tabaksteueraufkommen in Mrd. Euro
14,4
14,3
14,0
13,6
13,4
13,5
2,90
2,90
14,4
14,1
2,90
3,00
2001 - 2012:
Acht Tabaksteuererhöhungen
2,26
2,53
2,75
2,75
2,75
Tabaksteuer in Euro / 20 Zigaretten
34
BTWE-Fakten 2013
Zahlen & Fakten
1.3 Lotto/Toto
Gesamtumsatz des Lotto-Blocks
Umsatz in Mrd. Euro
7,9
6,5
6,7
reale Veränderung in %
6,5
2,9%
6,6
2,5%
-2,0%
-3,7%
-7,2%
-10,0%
2007
6,4
2008
2009
2010
2011
2012
Quelle: Deutscher Lotto- und Totoblock
BTWE-Fakten 2013
35
Zahlen & Fakten
1.4 Presse
Anzahl der Presse-Verkaufsstellen
122.272
122.017
2009
2010
2011
118.437
123.033
2007
120.531
119.232
2006
105.667
119.767
in Deutschland von 1994 bis 2012
1994
2008
1994 erstmals mit neuen Bundesländern
Pressefacheinzelhandel mit Blauem Globus
Entwicklung von 2011 bis 2012
• Anzahl Pressefacheinzelhändler 2012: 2.442 Geschäfte
• Anzahl Pressefacheinzelhändler 2011: 2.514 Geschäfte
• Veränderung: Minus 72 Verkaufsstellen
36
2012
Quelle: Presse-Grosso
Pressefachgeschäfte/Pressezentren insgesamt
•
•
•
Anzahl 2012: 13.878 Geschäfte
Anzahl 2011: 14.275 Geschäfte
Veränderung: Minus 397 Verkaufsstellen
BTWE-Fakten 2013
Zahlen & Fakten
Presse-Grosso in Zahlen 2012
1) Stand: 31.12.12 2) EHASTRA 2012
3) VDZ Grosso-Demographie 3. Quartal 2012
Ingesamt
Quelle: Presse-Grosso
Bevölkerung in Mio.
3)
Fläche qkm
Insgesamt
1)
West
Einzelhändler je 1.000
Einwohner
Ost
65
49
16
davon ohne Verlagsbeteiligung
53
44
9
davon mit Verlagsbeteiligung
12
5
7
Mitgliedsfirmen
50
44
6
Zahl der Grosso- und Filialgebiete
79
63
16
2
2
-
2,475
2,096
0,379
-2,73%
-3,02%
-1,08%
2,407
2,038
0,369
-2,67%
-2,99%
-0,91%
Anzahl der Grosso-Firmen 2012
davon Doppelbelieferung
Branchenumsatz 2012 in Mrd. Euro
Umsatz zu Abgabepreisen an den
Einzelhandel ohne MWSt.
(AGP netto)
davon Presse
Branchenabsatz 2012
verkaufte Exemplare in Mrd. Ex.
davon Presse in Mrd. Ex.
Anzahl der belieferten Verkaufsstellen
BTWE-Fakten 2013
2)
West
Ost
81,318
67,460
13.858
357.114
252.900
104.214
1,46
1,44
1,55
38,070
42,773
23,667
1.822
1.979
1.342
1.251.039
1.376.726
866.122
5.494
5.161
6.513
Pro Grosso-Firma durchschnittliche(r)
Umsatz 2012
in Mio. Euro
Verkaufsstellen
Bevölkerung
Fläche qkm
Wochenumsatz pro Verkaufsstelle in Euro
AGP-netto
401,80
415,64
339,26
Copypreis
537,41
555,92
453,76
Jahresumsatz pro Einwohner in Euro
AGP-netto
30,43
31,07
27,33
Copypreis
40,70
41,55
36,55
1,04
1,07
0,89
2,387
1,961
0,426
Ø Netto-Abgabepreis
des Presse-Grosso in
Euro
-5,65%
-5,99%
-4,05%
Remission in Prozent
2,301
1,888
0,413
mengenmäßig
40,65%
40,52%
41,23%
-5,71%
-6,04%
-4,15%
wertmäßig
49,59%
49,15%
51,91%
118.437
96.972
21.465
Titelanzahl
Ordersortiment
ca. 6.000
Ø Präsenzsortiment
ca. 1.850
37
BAT/BTWE-Betriebsvergleich 2011
Umsatzentwicklung
in Tsd. Euro
Rohertrag je Mitarbeiter
in Euro
754
690
671
705
653
630
655
648
692
680
45.945
45.186
44.758
45.374
45.131
43.726
43.624
2002
2003
2004
2005
2006
2007
2008
2009
2010
2011
Quelle: BAT/BTWE-Betriebsvergleich
38
2002
41.852
41.463
41.170
2003
2004
2005
2006
2007
2008
2009
2010
2011
Quelle: BAT/BTWE-Betriebsvergleich
BTWE-Fakten 2013
Rauchen kann tödlich sein. Der Rauch einer Zigarette enthält: Lucky Strike Red und Lucky Strike Straight Red 10 mg Teer,
0,8 mg Nikotin und 10 mg Kohlenmonoxid (Durchschnittswerte nach ISO).
BAT/BTWE-Betriebsvergleich 2011
Anzahl Wochenkunden
Umsatz pro Quadratmeter
in Euro
12.676
12.080 12.138
11.723
3.589
3.633
11.650
3.277
10.582
10.336 10.532
10.570
3.122
3.047
2.816
8.940
2002
2.774
2.636
2003
2004
2005
2006
2007
2008
2009
2010
2011
Quelle: BAT/BTWE-Betriebsvergleich
40
2.719
2002
2003
2004
2005
2006
2007
2008
2009
2010
2.542
2011
Quelle: BAT/BTWE-Betriebsvergleich
BTWE-Fakten 2013
Kontakt
HDE-Landesverbände
(Ordentliche Mitglieder des BTWE)
i
Handelsverband Baden-Württemberg e.V., Stuttgart
Weitere Informationen sowie alle
i
Handelsverband Bayern e.V. (HBE), München
Kontaktdaten der Landes- und
i
Handelsverband Berlin-Brandenburg e.V. (HBB), Berlin
Handelsverband Mitte - Hessen, Rheinland-Pfalz
und Saarland e.V., Wiesbaden
Regionalverbände finden Sie unter
i
Handelsverband Niedersachsen-Bremen e.V.
(HNB), Hannover
i
Einzelhandelsverband Nord e.V. Hamburg,
Schleswig-Holstein, Mecklenburg-Vorpommern, Kiel
i
Handelsverband Nordrhein-Westfalen e.V., Düsseldorf
i
Handelsverband Sachsen e.V., Chemnitz
Handelsverband Deutschland – HDE –
Am Weidendamm 1a
10117 Berlin
Tel. 030 / 7 26 25 0-0
Fax 030 / 7 26 25 0-99
E-Mail [email protected]
Internet www.einzelhandel.de
i
Handelsverband Sachsen-Anhalt e.V., Magdeburg
i
Handelsverband Thüringer Kaufleute e.V., Erfurt
i
BTWE-Fakten 2013
www.einzelhandel.de und beim:
41
Kontakt
BTWE-Präsidium
Präsident:
2. Vizepräsident:
Präsidiumsmitglieder:
Rainer von Bötticher
M. Niemeyer Cigarren OHG
Dortmunder Straße 14-16
28199 Bremen
Dr. Adam-Claus Eckert
Unternehmensgruppe Dr. Eckert
Bludenzer Straße 32
70469 Stuttgart
Reiner Oestreich
Zigarrenhaus Anthes GmbH
Frankfurter Straße 35
63263 Neu Isenburg
1. Vizepräsident:
Schatzmeisterin:
Gerhard Huber
Stefan Meier Tabakwaren
Rathausgasse 26
79098 Freiburg
Brigitte Schröder
Schröders Tabakwaren
Willy-Brandt-Platz 1
46045 Oberhausen
Helmut Hoesen
Tabakwaren & Weine
Lorettostraße 4
40219 Düsseldorf
42
BTWE-Fakten 2013
35. Internationale Fachmesse für Tabakwaren & Raucherbedarf
20. – 22. September 2013
www.inter-tabac.de
Kontakt
Verbände der Tabakwirtschaft
Bundesverband Deutscher Tabakwaren-Großhändler und Automatenaufsteller e.V. (BDTA)
Stadtwaldgürtel 44
50931 Köln
Tel.:
(0221) 400 70-0
Fax:
(0221) 400 70-20
Email: [email protected]
Internet: www.bdta.de
DZV Deutscher Zigarettenverband e.V.
Unter den Linden 42
10117 Berlin
Tel.:
(030) 88 66 36-0
Fax:
(030) 88 66 36-111
Email: [email protected]
Internet: www. zigarettenverband.de
Bundesverband der Zigarrenindustrie e.V. (BDZ)
Gotenstraße 27
53175 Bonn
Tel.:
(0228) 36 40 26
Fax:
(0228) 36 16 59
Email: [email protected]
Internet: www. zigarren-verband.de
44
Bundesverband Deutscher
Tabakpflanzer e.V. (BdT)
Kirchstraße 18
77743 Neuried
Tel.:
(07807) 95 97 42 0
Fax:
(07807) 95 97 42-1
Email: [email protected]
Bundesverband der Lotto-TotoVerkaufsstellen in Deutschland e.V.
(BLD)
c/o Presse Kraus
Triebstraße 33
60388 Frankfurt
Tel.:
(06109) 32 85 2
Email: [email protected]
Bundesverband Deutscher
Buch-, Zeitungs- und ZeitschriftenGrossisten e.V.
Händelstraße 25-29
50674 Köln
Tel.:
(0221) 92 13 37-0
Fax:
(0221) 92 13 37-44
Email: [email protected]
Internet: www.presse-grosso.de
Verband der deutschen
Rauchtabakindustrie e.V. (VdR)
Rheinallee 25b
53173 Bonn
Tel.:
(0228) 93 44 6-0
Fax:
(0228) 93 44 6-20
Email: [email protected]
Internet: www.verband-rauchtabak.de
Verband Deutscher
Zeitschriftenverleger e.V. (VDZ)
Haus der Presse
Markgrafenstrasse 15
10969 Berlin
Tel.:
(030) 72 62 98-0
Fax:
(030) 72 62 98-103
Email: [email protected]
Internet: www.vdz.de
Wirtschaftskammer Österreich
Bundesgremium der Tabaktrafikanten
Wiedner Hauptstraße 63
A-1045 Wien
Tel.:
+43 (0)5 90 900
Email: [email protected]
Internet: www.tabaktrafikanten.at
BTWE-Fakten 2013
BTWE-Medien
BTWE-Medien
Profil zeigen, Position beziehen, Produktkompetenz bei
Tabak, Lotto und Presse darstellen und dabei noch
Profit machen – dieser Herausforderung stellt sich der
Tabakwaren-Fachhandel Tag für Tag. Grund genug für
den Bundesverband des Tabakwaren-Einzelhandels
(BTWE), alle Handelsunternehmen – ob traditionelles
Fachgeschäft, Fachmarkt, Handelskonzern, Systemzentrale oder Einkaufsverbund – professionell zu unterstützen. Mit seinen Infodiensten hält der BTWE dem
Handel für das wichtige Tagesgeschäft den Rücken frei.
Denn wer will bei Umsetzungen von EU-Richtlinien in
nationales Recht, Nichtraucherschutzgesetzen der
Bundesländer
oder
neuen Steuergesetzen
den Überblick behalten?
BTWE-Fakten 2013
Mit protabac bietet der BTWE der Branche 4 x jährlich ausführliche Hintergrundberichte, Reportagen
und Interviews aus dem gesamten Umfeld der Tabakfamilie. Zudem liefert protabac wichtige Verhaltensempfehlungen für alle Mitgliedsfirmen. Und das praxisnah und kompetent.
Mit der wöchentlichen Chef-Info informiert der BTWE
in Medienkooperation mit „Die Tabak Zeitung (DTZ)“ Chefredakteur Folker Kling – exklusiv alle Mitglieder der
Einzelhandelsorganisation über wichtige Meldungen zu
Geschäft, Geld, Recht und Veranstaltungen per E-Mail.
Auf www.tabakwelt.de dem BTWE-Internetauftritt finden Sie ausführliche Informationen über die Arbeit der
Einzelhandelsorganisation, des BTWE, über alle Branchenthemen und Zahlen und Fakten.
45
protabac Mediadaten
Allgemeines
Formate
Druckverfahren:
Bogenoffsetdruck (60er Raster)
Heftformat:
Breite x Höhe 210 x 297 mm
Papier:
Umschlag: 250 g/m2 Bilderdruck glänzend
Inhalt: 135 g/m2 Bilderdruck matt
Satzspiegel:
1/1 Seite: 184 x 252 mm
___________________________________
1/2 Seite hoch 89,5 x 252 mm
1/2 Seite quer 184 x 124 mm
___________________________________
1/3 Seite hoch 58 x 252 mm
1/3 Seite quer 184 x 82 mm
___________________________________
1/4 Seite hoch 42,25 x 252 mm
1/4 Seite quer 184 x 60 mm
___________________________________
2/3 Seite hoch 121 x 252 mm
2/3 Seite quer 184 x 167 mm
Druckunterlagen:
Datenlieferung im PDF Format auf CD mit
Farbproof
Druckunterlagenschluss:
28. Februar
31. Mai
31. August
30. November
Erscheinungsweise:
31. März
30. Juni
30. September
31. Dezember
Redaktion und Anzeigen:
Dieter C. Rangol
Willy Fischel
46
Spaltenbreite:
1-spaltig 184 mm
2-spaltig 89,5 mm
3-spaltig 58 mm
4-spaltig 42,25 mm
Preise
Anzeigen s/w:
Format
Einzelausgabe
Jahresausgabe
(4x jährlich)
1/1 Seite
2.600 €
9.000 €
3/4 Seite
2.400 €
8.160 €
1/2 Seite
2.100 €
7.600 €
1/3 Seite
1.900 €
5.400 €
1/4 Seite
1.600 €
6.480 €
Zuschläge je Farbe (Skala): 400 €
Beilagen: 1.950 €
Einlegekosten: 500 €
Agenturrabatt: 10%
Alle Preise zuzüglich der gesetzlichen MwSt.
Herausgeber:
Verein zur Förderung des
Tabakwareneinzelhandels
An Lyskirchen 14, 50676 Köln
Postfach 10 05 64, 50445 Köln
Telefon: 0221 / 271 66 - 90
Fax: 0221 / 271 66 - 99
e-mail: [email protected]
BTWE-Fakten 2013
Unterschrift
Datum
Ansprechpartner (Vorname / Name):
Absender:
Preis zzgl. 19 % MwSt., Porto und Verpackung
Wer sein Wissen auffrischen oder erweitern
will, wer sich fortbilden will und erst recht, wer
in der Ausbildung ist - dieses Nachschlagewerk
ist eine unverzichtbare Pflichtlektüre.
_____ Exemplare zum Einzelpreis von 7,70 €
Im handlichen DIN A5-Format enthält sie alles
Wissenswerte über den Tabak und seine Produkte. Ob Unternehmer, Mitarbeiter oder Auszubildende - jeder findet hier die Antwort auf
seine Fragen.
TABAK-Warenkunde
Die „Tabak-Warenkunde“ des BTWE entwickelt
sich zu einem kleinen Bestseller. Die Nachfrage
nach dieser Broschüre reißt nicht ab - worüber
wir uns natürlich sehr freuen.
Bestellcoupon
„TABAK-WARENKUNDE“
Verein zur Förderung des Tabakwaren-Einzelhandels · An Lyskirchen 14 · 50676 Köln
Telefon-Nr. für Rückfragen +49 (0)221-27166-91 · Telefax +49 (0)221-27166-99
✃
Zum Bestellen:
Informationen für Sie und Ihre Kunden: