Musterspeisekarte

Сomentários

Transcrição

Musterspeisekarte
Landratsamt Aschaffenburg
Infoblatt:
So sieht eine Musterspeisekarte aus!
“Kennzeichnungsregelungen für Gaststätten und Einrichtungen der
Gemeinschaftsverpflegung auf Speise- und Getränkekarten sowie Preisverzeichnissen“
Im Weiteren ist eine Musterspeisekarte
aufgeführt,
die
jedoch weder vollständig noch
rechtsverbindlich ist.
Die Kennzeichnung muss gut
sichtbar und leicht zuordenbar
angebracht sein.
Eine Speisekarte darf durch ihre
Angaben den Verbraucher nicht
irreführen. Es ist daher in der
folgenden
Musterspeisekarte
eine Rubrik mit der Überschrift
“Bemerkung“ enthalten, die auf
mögliche Irrtümer hinweist. Die
Rubrik “Bemerkung“ ist in
der
Speisekarte
nicht
aufzuführen, sondern dient
lediglich der Information zur
korrekten Gestaltung der
Speisekarte.
Bei der Neugestaltung der Speisekarte sollte bedacht werden,
dass § 6 Gaststättengesetz
nunmehr dahingehend ergänzt
wurde, dass seit 1. Januar 2002
ein
nicht
alkoholisches
Getränk hochgerechnet auf
den Liter nicht teurer sein darf
als das billigste alkoholische
Getränk.
Ein besonderer Service für den
Gast ist es, wenn die nicht
alkoholischen Getränke, die
nicht teurer sind als das billigste
alkoholische
Getränk,
gekennzeichnet sind.
Ebenfalls müssen seit dem 1.
Januar 2002 die Preisangaben in
Euro erfolgen.
Ein letzter Hinweis sei gestattet:
Die Zusatzstoffverordnung sollte
Landratsamt Aschaffenburg - Lebensmittelüberwachung/Verbraucherschutz Bayernstraße 18, 63739 Aschaffenburg, Tel. 06021 394-236
nicht als Schikane seitens des
Gesetzgebers angesehen werden,
sondern als Chance möglichst
viele zusatzstofffreie Produkte
dem Gast präsentieren zu
können.
Sie
dient
der
Verbraucheraufklärung und kann
auch dem Gastronomen helfen,
neue Märkte zu erschließen.
Denn durch die korrekte
Kennzeichnung der Zusatzstoffe
können neue Gäste, wie zum
Beispiel Allergiker, gewonnen
werden, die nun genau erkennen
können, welche Zusatzstoffe
sich in den Produkten befinden.
Dezember 2008
Seite 1 von 5
Bezeichnung
Menge
Die Bezeichnung des Gerichtes gibt den
wesentlichen Inhalt sowie die Zusatzstoffe
an.
Die in dieser Speisekarte genannten
Zusatzstoffe müssen nicht in den von Ihnen
verwendeten Produkten enthalten sein.
Fragen Sie bei Ihrem Metzger, Bäcker,
Konditor oder Lieferant nach.
ist bei
Getränken
anzugeben.
Preis / €
Bemerkungen
Die Bemerkungen werden nicht in die
Speisekarte aufgenommen, sondern dienen
nur Ihrer Information.
Suppen
Nudelsuppe 5
2,80 €
Kartoffelsuppe 5 mit 1 Paar
Wiener Würstel 3; 8
4,35 €
Gulaschsuppe mit Brot 2
3,60 € Im Brot könnte Konservierungsstoff sein
Kalte Gerichte und Vorspeisen
Räucherlachs auf Toast 2 mit
Sahnemeerrettich
5,60 € Im Brot könnte Konservierungsstoff sein
Weinbergschnecken mit Kräuterbutter
und Toast 2
2,60 € Achatschnecken sind keine Weinbergschnecken, Etiketten beachten
Gefüllte Tomaten und Fleischsalat 2; 3; 5; 8
2,60 €
Wurstplatte 3; 8 mit Schinken 3 und
Gewürzgurke 12
4,40 € Wenn kein Hinterschinken, dann angeben
Vorderschinken, Formvorderschinken
Käseplatte (Schweizer Emmentaler) 1
4,10 € Käsesorte und Herkunftsland korrekt
angeben. Auf Zusatzstoffe achten!
Schweizer Wurstsalat 3; 8 (aus Regensburgern) mit Gewürzgurke 12 und
Allgäuer Emmentaler
3,95 €
Lachsbrot 1; 2 mit Zwiebel und Ei garniert
2,10 € Lachsersatz angeben
Bunter Salatteller mit Mais, schwarzen
Oliven 7 und Hinterschinkenstreifen 3; 5
4,60 € Schinken s. o.
Italienischer Salat;
Hinterschinken 3; 5, Nudeln, Erbsen,
Gurke 12, Karotten, Oliven 7,
Mayonnaise 16
Die Mayonnaise wurde laut Zutatenliste
mit “Sojaöl“ gentechnisch verändert
hergestellt.
Würste
Bockwurst 3; 8 mit Kartoffelsalat 1; 2; 6
2,10 €
2 Paar Wiener 5; 8 mit Brot
2,80 €
Currywurst
2;
5; 8
6 Rostbratwürste 5; 9 mit Brot 2;
3,10 € Bratwurst nicht Bockwurst
3,60 € Milcheiweiß in Wurstwaren
Landratsamt Aschaffenburg - Lebensmittelüberwachung/Verbraucherschutz Bayernstraße 18, 63739 Aschaffenburg, Tel. 06021 394-236
Dezember 2008
Seite 2 von 5
Pizza
Tomaten, Käse 1, Salami 3; 5
4,10 € Keine Plockwurst
Tomaten, Käse 1, Schinken 3; 5
4,70 € Verwendung von rohem Hinterschinken
Tomaten, Käse 1, Champignons,
Formfleischvorderschinken 1; 3; 4; 5; 8
4,90 €
Keine Verwendung von rohem
Hinterschinken;
Angabe: gek. Hinderschinken,
Vorderschinken,
Formfleischvorderschinken
Nudelgerichte
Tortellini alla Panna 1; 3; 4; 5; 8
5,50 €
Formfleischvorderschinken und Sahnesauce
Hauptgerichte
Schweinebraten mit Kartoffelknödeln 6
7,10 €
Wiener Schnitzel mit Kartoffelsalat 1; 2; 6
11,50 € Kalbfleisch, sonst Tierart angeben
Schnitzel Wiener Art (vom Schwein)
2,10 €
Kotelett mit Bratkartoffeln
7,70 € Schweinefleisch, sonst Tierart angeben
Rahmgeschnetzeltes mit Spätzle 1; 6
12,30 € Kalbfleisch, sonst Tierart angeben
Fischfilet mit Remouladensauce 1; 2
6,60 €
Scampi
13,82 € Großgarnelen?
Etikett beachten!
Dessert
Eisbecher 1; 12
3,40 €
Fruchtsalat 1; 2; 4
2,60 €
Kuchen
2,30 € Zusatzstoffe erfragen und angeben!
Biere
Bier vom fass hell; X-Brauerei
0,5 l
2,30 € Angabe: Art, Brauerei, Menge, Preis
Pilz vom Fass; Y-Brauerei
0,3 l
1,70 € Bier mit der Angabe “nach dem deutschen
Reinheitsgebot gebraut“ darf keinen Farbstoff und keine Süßungsmittel enthalten!
Altbier; Z-Brauerei
0,2 l
1,30 €
Puma Bier; V-Brauerei, Mexiko 1; 12
0,33 l
Berliner Weiße mit Schuss (grün) 1
0,5 l
2,10 € Ausländische Biere können Zusatzstoffe
enthalten, Angabe erforderlich
2,45 € Waldmeistersirup enthält Farbstoff
Landratsamt Aschaffenburg - Lebensmittelüberwachung/Verbraucherschutz Bayernstraße 18, 63739 Aschaffenburg, Tel. 06021 394-236
Dezember 2008
Seite 3 von 5
Weine
Weißwein
Rotwein
0,25 l
0,75 l
2,65 € Weinart: Weißwein, Rotwein, Rosé,
Rotling, Weißherbst
Verkehrsbezeichnung: Tafelwein,
Landwein, Qualitätswein, Qualitätswein
11,45 € mit Prädikat (Abkürzungen möglich:
QbA, DOC, AC, Prädikatswein)
Herkunftsland bei Auslandsweinen:
Anbaugebiet für Qualitätswein b.A./
Weinbaugebiet für Tafelwein/Landwein
Geschmacksrichtung (trocken,
halbtrocken, lieblich, usw.)
Schoppen / Hausschoppen
0,25 l
2,55 € Es ist Handelsbrauch, dass ein Schoppen
in Franken 0,25 Liter beinhaltet.
Mit der Bezeichnung offene Weine
können 0,2 Liter deklariert werden.
Sekt
Mumm trocken
0,75 l
20,50 € siehe Weinkennzeichnung
Champagner
0,75 l
65,50 € siehe Weinkennzeichnung
Glas Apfelwein 6
0,25 l
1,65 € Weinhaltiges Getränk, kein Wein!
Spirituosen
Bols blau 1
2 cl
2,30 €
Campari 1
2 cl
2,30 €
Pernod 1
2 cl
2,30 €
Cognac
2 cl
4,10 € “Cognac“ geschützte Herkunftsmarke,
sonst Weinbrand
Asbach Uralt
2 cl
2,45 €
Southern Comfort
2 cl
2,10 € Likör, kein Whisky! Zusatzstoffe
Metaxa
2 cl
2,50 € Griechische Spezialität, kein Weinbrand,
Brandy oder Cognac
Rum
2 cl
2,30 € Wenn Rumverschnitt, dann angeben
Landratsamt Aschaffenburg - Lebensmittelüberwachung/Verbraucherschutz Bayernstraße 18, 63739 Aschaffenburg, Tel. 06021 394-236
Dezember 2008
Seite 4 von 5
Whisky - Cola 1; 4; 10
0,2 l
1,80 €
Gin - Tonic 11
0,2 l
2,30 €
Heißgetränke
Kaffee / Tee
1,80 €
Tasse Kaffee (entkoffeiniert)
Mengenangabe Glas, Tasse, Kännchen
ist ausreichend.
1,80 € Nicht koffeinfrei
Glas Tee mit Rum
0,2 l
1,80 € Rumverschnitt angeben!
Glas Glühwein
0,2 l
1,55 € Weinhaltiges Getränk, nicht Wein
0,25 l
1,65 € Weinhaltiges Getränk, kein Wein
Glas heißer Apfelwein 6
Die mit * gekennzeichneten Getränke sind
auf den Liter gerechnet nicht teurer als das
billigste alkoholische Getränk (Bier hell).
Diese Angabe ist nicht vorgeschrieben,
wäre aber Service am Gast.
Nicht alkoholische Getränke
(alkoholfreie Erfrischungsgetränke)
Mineralwasser / Tafelwasser
0,25 l
1,30 €
Fanta* 1; 4
0,3 l
1,30 € Zusatzstoffe auf Etikett beachten!
Cola 1; 4; 10
0,2 l
1,00 € Zusatzstoffe auf Etikett beachten!
Cola light 1; 4; 10; 13
0,2 l
Zusatzstoffe auf Etikett beachten!
1,00 € Die Nährwertkennzeichnung ist für den
Verbraucher kenntlich zu machen!!!
Cola Mix* 1; 4; 10
0,5 l
2,15 € Zusatzstoffe auf Etikett beachten!
Malztrunk
0,5 l
2,15 € Nicht “Malzbier“; Etikett beachten!
Ginger Ale 1
0,2 l
1,55 €
Bitter Lemon 11
0,2 l
1,55 €
Eistee 4
0,2 l
1,45 €
Apfelsaft
0,2 l
2,05 € Qualität angeben! Saft
Apfelfruchtsaftgetränk* 4
0,4 l
1,80 € Qualität angeben! Fruchtsaftgetränk
Orangennektar
0,2 l
1,55 € Qualität angeben! Nektar
Red Bull 15
0,2 l
2,30 €
1) mit Farbstoff
2) mit Konservierungsstoff
3) mit Nitritpökelsalz
4) mit Antioxidationsmittel
5) mit Geschmacksverstärker
6) geschwefelt
7) geschwärzt
13) enthält eine Phenylalaninquelle
8) mit Phospat
14) gewachst
9) mit Milcheiweiß 15) mit Taurin
10) koffeinhaltig
16) enthält Sojaöl; aus genetisch veränderter Soja hergestellt
11) chininhaltig
12) mit Süßungsmittel(n)
Landratsamt Aschaffenburg - Lebensmittelüberwachung/Verbraucherschutz Bayernstraße 18, 63739 Aschaffenburg, Tel. 06021 394-236
Dezember 2008
Seite 5 von 5

Documentos relacionados