Gesundheits- und Krankenpflege

Сomentários

Transcrição

Gesundheits- und Krankenpflege
ZFP Südwürttemberg
ausgezeichnet ausgebildet
www.zfp-web.de
ausbildung
ausbildung
Das ZfP Südwürttemberg bietet eine breite Palette an Ausbildungsmöglichkeiten in pflegerischen, sozialen, kaufmännischen und handwerklichen
Berufen. Mit unseren Ausbildungsplätzen bieten wir beste Perspektiven
für die Zukunft. Auch ein freiwilliges Soziales Jahr kann bei uns abgeleistet werden. Für ein persönliches Informationsgespräch stehen Ihnen die
Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Schulen gerne zur Verfügung.
zfp
Weitere Unterlagen senden Sie bitte nur nach Aufforderung.
Schule für Gesundheits- und Krankenpflege Weissenau
Weingartshofer Straße 2
88214 Ravensburg
Telefon: 0751 7601-2267
E-Mail: [email protected]
zfp
IHRE BEWERBUNG
Die Gesundheits- und Krankenpflegeschulen des ZfP Südwürttemberg
bieten jährlich zum 1. Oktober für die Standorte Bad Schussenried/
Zwiefalten und Weissenau je 26 Ausbildungsplätze an.
Voraussetzungen:
Eine abgeschlossene Realschulbildung, ein guter Hauptschulabschluss oder
ein gleichwertiger Schulabschluss und eine mindestens zweijährige erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung oder die staatliche Anerkennung
als Gesundheits- und Krankenpflegehelfer/in.
Bitte legen Sie Ihrer Bewerbung folgende Unterlagen bei:
Bewerbungsschreiben
Lebenslauf
Passbild
Beglaubigte Kopie des Abschlusszeugnisses
Nachweis aller bisherigen beruflichen Ausbildungen und Tätigkeiten
Kontakt und weitere informationen
Schulen für Gesundheits- und Krankenpflege
Bad Schussenried & Zwiefalten
Schulstraße 2
88529 Zwiefalten
Telefon: 07373 10-3402
E-Mail: [email protected]
Gesundheits- und Krankenpflege
ausgezeichnet ausgebildet
Gesundheits- und Krankenpflege
AUSBILDUNGSDAUER UND STRUKTUR
DER BERUF
Interessieren Sie sich für einen Beruf mit hervorragenden Zukunftsperspektiven? Haben Sie Freude am Umgang mit Menschen? Sind Sie ein
Organisationstalent? Arbeiten Sie gerne im Team und interessieren Sie sich
für den Bereich Gesundheitswesen?
Dann ist die Gesundheits- und Krankenpflege genau das Richtige für Sie!
Ein moderner und zeitloser Beruf mit Tradition. Das Berufsfeld erfordert
hohe soziale Kompetenzen, aber auch technische Fähigkeiten.
Die Gesundheits- und Krankenpflege erstreckt sich auf körperliche, seelische, geistige sowie lebenspraktische Aspekte des Menschen. Individuelle
Pflege bedeutet für uns, nicht nur die einzelnen Krankheitssymptome
des Menschen zu sehen, sondern ebenso seine Lebensumstände und sein
Umfeld wahrzunehmen, zu respektieren und in die Pflege zu integrieren.
Die Gesundheits- und Krankenpflege bietet verschiedene interessante
Arbeitsbereiche in der stationären, tagesklinischen und in der ambulanten
Pflege sowie bei Beratungsstellen und Krankenkassen. Neben einer relativ
sicheren Arbeitsmarktsituation haben Sie durch Weiterbildungen und
weiterführende Studiengänge gute Aufstiegschancen.
Die Ausbildung dauert drei Jahre und gliedert sich in einen theoretischen Teil
von mindestens 2100 Stunden und in einen praktischen Teil von mindestens 2500
Stunden. Sie erfolgt entsprechend den Vorgaben der Ausbildungs- und Prüfungsverordnung nach dem Krankenpflegegesetz und ist mit jeder anderen Gesundheits- und Krankenpflegeausbildung in Deutschland vergleichbar.
Der theoretische Unterricht wird im Blocksystem in den Gesundheits- und Krankenpflegeschulen des ZfP Südwürttemberg in Weissenau, Bad Schussenried und
Zwiefalten angeboten.
Die praktische Ausbildung erfolgt in Praxisblöcken auf Stationen und Tageskliniken auf Stationen und Tageskliniken des ZfP Südwürttemberg sowie der kooperierenden Krankenhäuser. Weitere Einsatzorte sind ambulante Einrichtungen
wie dezentrale Wohngruppen, der psychiatrische ambulante Pflegedienst oder
Sozialstationen.
Während der Ausbildung wird eine tarifliche Ausbildungsvergütung gezahlt.
DIE LEITIDEEN UNSERER SCHULEN
ein umfassendes, fundiertes berufsspezifisches Wissen vermitteln
das einfühlende Verständnis für Menschen in unterschiedlichen Lebens- und
Krankheitsphasen fördern
zu umfassender, patientenorientierter Pflege anleiten
die Persönlichkeitsentwicklung der Auszubildenden fördern
Selbstständigkeit, Kreativität, Kommunikations- und Problemlösefähigkeit
weiterentwickeln
Zusammenarbeit in interdisziplinären Gruppen
Spannungen und Widerstände erkennen und reflektieren