PDF Beispielseite

Сomentários

Transcrição

PDF Beispielseite
Blaue Wolke, Rauch & Tanz – Von Namen, Symbolen und Rhythmen
! Musikpädagogische Anregungen:
●
m
e
h
t
n
y
h
R
1. Mit Rhythmen
vertraut werden
2. Rhythmusstraßen
komponieren
Die Kinder werden mit den nebenstehenden Rhythmen anhand der Rhythmuskarten (siehe Vorlage Seite 33)
vertraut gemacht. Ein Rhythmus ist
jeweils einem Nomen zugeordnet:
Sind die Kinder sicher im Trommeln
der einzelnen Rhythmen, konzentrieren
sie sich nicht nur mehr auf einen Rhythmus, sondern trommeln mehrere
aneinandergereihte Rhythmen
(Rhythmusstraße).
■
■
■
Die Erzieherin zeigt den Kindern
jeweils eine Rhythmuskarte und
hängt diese für alle Kinder gut
sichtbar an einer Pinnwand auf.
Sie trommelt den Rhythmus mehrmals vor unter genauer Einhaltung der Zähleinheiten:
■ Ganze Note: 4 Zähleinheiten
■ Halbe Note: 2 Zähleinheiten
■ Viertelnote: eine Zähleinheit
Das entsprechende Nomen
spricht sie währenddessen laut
mit.
Die Kinder trommeln den Rhythmus mit und sprechen auch die
dazugehörigen Nomen.
■
Ein Kind sucht sich zwei Rhythmuskarten aus, hängt sie nebeneinander an der Pinnwand auf
und trommelt die beiden aneinandergereihten Rhythmen vor.
■
Alle anderen Kinder setzen mit
ein.
■
Das nächste Kind erweitert die
Rhythmusstraße mit einer Karte
usw., bis die Rhythmusstraße aus
insgesamt fünf Karten besteht!
■
Die Rhythmuskarten werden wieder von der Pinnwand abgehängt
und eine neue KompositionsRunde beginnt!
Variante:
Es können auch eigene Rhythmuskarten erstellt werden mit den Namen
der Kinder.
3. Die Rhythmen
Bär
1, 2, 3, 4
Ti1, 2
pi
1, 2
Cow- boy- hut
1
1
1, 2
Fe- der- kopf- schmuck
1
1
1
1
Holz1, 2
hüt- te
1
1
Beispiele:
Paul:
An-ne:
Ju-li-an:
Chris-ti-a-ne:
Bestenfalls sollten die Lerngruppen bei diesem musikpädagogischen
Angebot aus jeweils höchstens fünf Kindern bestehen, um die Rhythmen
erfolgreich vermitteln zu können.
30
Bausteine Kindergarten 1·2009
Hinweis:
m Bau
Die Anleitung zu
befindet sich
einer Trommel
auf Seite 49.

Documentos relacionados