Techniken zum Anlegen von Gipsverbänden

Сomentários

Transcrição

Techniken zum Anlegen von Gipsverbänden
Techniken zum Anlegen
von Gipsverbänden
Wenden Sie sich an den für Sie zuständigen EXOGEN-Produktspezialisten, um Gips-Kits zu bestellen.
Gipsverband mit quadratischem Pad
1
2
3
4
5
• Frakturstelle mittels Röntgen
lokalisieren
• Behandlungsbereich auf dem
Gips mit einem ‘X’ markieren
• Standardmäßige Gipssäge
verwenden
• Fenster aus dem Gips
ausschneiden
• Entfernung des neues
Fensters
• Überschüssiges Füllmaterial
entfernen und Stockinette mit
Schere schneiden
• Schichten des quadratischen
Filzpads entfernen, bis das Pad die
gleiche Dicke wie der Gips hat
• Beim Ausschneiden einer
quadratischen Öffnung nur das
quadratische Pad verwenden
•D
ie Fixiervorrichtung in das Geflecht
einfügen, bis es über der unteren Lippe
sitzt
•K
lebefolie vom weißen, quadratischen
Pad abziehen und dieses unten auf der
Fixiervorrichtung anbringen
6
7
8
9
10
• Einheit in das quadratische
Fenster einfügen
• Rote Kappe auf die
Fixiervorrichtung setzen
• Gipsverband fertig stellen,
um das Maschenmaterial
um die Fixiervorrichtung
herum abzudecken
• Gipsverband fertig stellen
• Filzstopfen anbringen,
um Fenster-Ödem zu
verhindern
•K
appe der Fixiervorrichtung
anbringen
3
4
5
• Abbildung der richtigen
Platzierung unter dem
Füllmaterial
• Runden Filzstopfen einfügen,
um die Fixiervorrichtung in
Position zu halten
• Gipsfilz anbringen –
Öffnung erweitern oder
ausschneiden, damit er über
die Fixiervorrichtung passt
• Den Rest des
Gipsfüllmaterials anbringen.
Durch das Führen der
Fixiervorrichtung durch
die Öffnung hilft dabei,
sie beim Fertigstellen des
Gipsverbands in Position zu
halten.
Im Gipsverband integriert
2
1
Stockinette nach
oben ziehen
• Behandlungsbereich markieren
und Stockinette anbringen
• Über der Behandlungsstelle
Öffnung in die Stockinette
schneiden und sicherstellen,
dass der markierte Bereich zur
Haut hin offen ist
• Klebefolie vom weißen,
quadratischen Pad abziehen
und dieses unten auf der
Fixiervorrichtung anbringen
• Einheit in die Stockinette
einfügen
6
7
8
•E
ine Schicht des synthetischen
Gipsmaterials aufbringen
• Rote Kappe auf die
Fixiervorrichtung setzen
• Kappe der Fixiervorrichtung
anbringen
•D
as Maschenquadrat auf den
Kunststoffanschluss anbringen,
um eine stabile Konstruktion zu
gewährleisten
• Gipsverband fertig stellen,
um das Maschenmaterial um
die Fixiervorrichtung herum
abzudecken
Gipsverband-Zubehör-Kit
Anbringung auf dem Gips
1
2
Filz- und Schaumstoffpads
Einrastkappe
Rote Kappe
Schwarze
runde
Schaumstoffscheibe
Fixier- und
Ausrichtungsvorrichtung
Maschenmaterial
für Gipsverband
•F
ixiervorrichtung der
Gurteinheit sicher über dem
Gipsfenster positionieren
• Runden Filzstopfen in die
Fixiervorrichtung einsetzen
Zusammenfassung der Anwendungsindikationen
EXOGEN ist für die nicht-invasive Behandlung ossärer Defekte (mit Ausnahme der Wirbel und des Schädels) sowie zur Behandlung von verzögert ausheilenden Brüchen,
Pseudarthrosen†, Belastungsbrüchen und Gelenkfusionen indiziert. EXOGEN ist außerdem für eine beschleunigte Ausheilung frischer Frakturen, zur Wiederherstellung nach
Osteotomie, zur Wiederherstellung nach Knochentransportverfahren und zur Wiederherstellung nach Distraktionsosteogeneseverfahren indiziert.
†
Eine schlecht heilende Knochenfraktur liegt vor, wenn die Bruchstelle keine sichtbaren Anzeichen eines fortschreitenden Heilungsprozesses aufweist.
Es gibt keine bekannten Gegenanzeigen für das EXOGEN-System. Es wurden keine Untersuchungen zu Sicherheit und Wirksamkeit bei Personen mit unreifem Skelett
und bei schwangeren oder stillenden Frauen, bei Patienten mit Herzschrittmacher, bei knochenkrebsbedingten Frakturen oder bei Patienten mit Durchblutungs- oder
Blutgerinnungsstörungen durchgeführt. Manche Patienten können empfindlich auf das Ultraschallgel reagieren.
Vollständige Informationen zur Verordnung finden Sie auf der Produktetikettierung, oder unter www.exogen.com.
Bioventus Coöperatief U.A.
Taurusavenue 31
2132 LS Hoofddorp
Niederlande
Customer Care
T: 0800-1833735 (gebührenfrei)
F: 032-221094056
E: [email protected]
www.BioventusGlobal.com
www.exogen.com
EXOGEN und das Bioventus-Logo sind eingetragene Marken von Bioventus LLC.
© 2015 Bioventus LLC SMK-001454 11/15

Documentos relacionados