Ayurveda im Hotel Schick life

Сomentários

Transcrição

Ayurveda im Hotel Schick life
Bewusst Tirol 7
Dienstag, 6. Dezember 2011 | Nummer 336
Ayurveda im Hotel Schick life:
Tirol mit einer Prise Indien
In Walchsee liegt Indien
ganz nah. Im Hotel Schick
life setzt man auf die 5000
Jahre alte indische Gesundheitslehre Ayurveda. Traditionelle indische Gerichte
treffen hier auf Spitzenprodukte aus Tirol.
Jahrling
Bewusst
Tirol
genussvoll speisen.
Am 11. dezember öffnet das Schick life – Ayurveda wieder seine Pforten für Ruhesuchende und bietet in der hektischen Adventzeit eine Auszeit
Fotos: Hotel Schick life
auf Indisch. maria Fischbacher-Jaehner (rechtes Bild, m.) freut sich mit ihren mitarbeitern auf Ihr Kommen.
der Hoteliersfamilie Fischbacher-Jaehner aber auch Regionalität ein wichtiges Anliegen.
Und so kommen, wo immer
möglich, frische Lebensmittel aus der Region in die indischen Kochtöpfe. Obwohl
Indien und Tirol recht verschieden schmecken, gehen
beide Welten eine gelungene
Synthese ein. Das reichhaltige
Frühstücksbuffet ist der beste
Beweis. Neben dem traditionellen indischen Frühstücksbrei mit Gewürzen wie Kardamom und Zimt findet der Gast
Milchprodukte der Biosennerei Walchsee oder Honig von
den Walchseer Imkern.
Facts und Infos
Hotel Schick: Schick life – Ayurveda
im Schick; Familie Fischbacher und
Jaehner; Johannesstraße 1, 6344
Walchsee; www.schicklife.com
Produkte: Wo immer möglich,
kommen im Schick life Produkte
aus der Tiroler Bergwelt zum Einsatz,
Regionalität und Nachhaltigkeit werden großgeschrieben – Walchseer
Milchprodukte und Honig stammen
sogar aus unmittelbarer Nähe.
Weitere „Bewusst Tirol“ Betriebe
und Infos unter www.AMTirol.at
Hans-Peter Jaehner (re.) mit dr. Jeevan aus Kerala, der seit dem Frühjahr 2011 im Schick life am Walchsee praktiziert.
Kulinarischer Alleskönner – Kalbl
In der Schick-life-Ayurveda-Küche werden natürlich Produkte aus der
Region für die Zubereitung der ayurvedischen Gaumenfreuden verFoto: Hotel Schick life
wendet – so auch beim Frühstück.
Natürlich aufgewachsen in
Kleingruppen, gefüttert mit
frischer Vollmilch, Heu und
Stroh, die die wichtigen Ballaststoffe liefern – das macht
das Fleisch vom Tiroler BioKalbl und vom Tiroler Kalbl
zu einem unvergleichlichen
Geschmacksfeuerwerk. Zart,
fein und saftig ist das Kalbl
ein wahres Multitalent.
Das Fleisch ist leicht marmoriert und verliert beim
Kochen kaum Wasser. Es ist
reich an Vitaminen und Mineralstoffen. Je dunkler die
Fleischfarbe, desto höher ist
zudem der Eisengehalt, der
In Olivenöl pochiertes Kotelett vom
Foto: AMTirol
Kalbl mit Salbei.
eine wichtige Rolle für den
Eisentransport und die Speicherung spielt. Die Fleischfarbe kommt vom gefressenen
Heu, das beim Tiroler BioKalbl und Kalbl von feinster
Qualität ist und entsprechend
gute Eisenwerte aufweist. Das
Kalbfleisch eignet sich zum
Kochen, Braten, Schmoren
und auch Dünsten – ein kulinarischer Alleskönner.
Das lückenlose, unabhängige Kontrollsystem stellt sicher, dass beim Tiroler Kalbl
bzw. Tiroler Bio-Kalbl auch
drin ist, wo es draufsteht. Das
Gütesiegel „Qualität Tirol“ ist
Garant für beste Qualität und
bietet die Ursprungsgarantie
„gewachsen und veredelt in
Tirol“.
Gaumenfreuden gewinnen
Ayurvedisches Ghee
Ayurvedaküche einen besonDie geklärte Butter – Ghee – hat in der
und Abfallprodukten und
iß
deren Stellenwert. Sie ist frei von Eiwe
eine heilende Wirkung
veda
Ayur
im
vielseitig einsetzbar. Ghee wird
n.
auf den Verdauungstrakt zugeschriebe
Zubereitung:
n und breiten Topf ohne Deckel
1 kg ungesalzene Biobutter in einem tiefe
lassen.
eln
köch
t
schmelzen, bei mittlerer Hitze leich
das Eiweiß vom Fett, das Eiweiß
Nach 10 bis 15 Minuten scheidet sich
höpfen, bis das Ghee goldgelb
mit Schaumlöffel von der Oberfläche absc
und klar ist.
stehen lassen, anschließend
Den Topf vom Herd nehmen und 20 min
in einen Tontopf filtern.
lle
enro
das Ghee mit feinem Sieb und Küch
peratur aufbewahren. Das Ghee
Den Topf zudecken und bei Zimmertem
eren Löffel herausnehmen und
kann man nun mit einem trockenen, saub
weiterverarbeiten.
Zweimal pro Monat verlost
die AMTirol fünf Gutscheine – einzulösen in dem in der
TT präsentierten „Bewusst
Tirol“ Betrieb. Dieses Mal gibt
es fünf Gutscheine für das
Hotel Schick life – Ayurveda
in Walchsee zu gewinnen!
Einfach Gewinnfrage beantworten, Kupon ausfüllen und
an unten stehende Adresse
schicken.
Gewinnkupon
Die Gewinnfrage: Welche Wirkung wird der ayurvedischen geklärten Butter – dem Ghee – nachgesagt?
Antwort:
Name:
Straße, PLZ/Ort:
E-Mail oder Telefon:
Einsenden an: Agrarmarketing Tirol,
Brixner Straße 1/5, 6020 Innsbruck
– oder Gewinnspielformular auf
unserer Homepage www.AMTirol.at
oder auf www.tt.com ausfüllen! Einsendeschluss: 16. Dezember 2011.
Teilnahmebedingungen: Nur ausreichend frankierte Einsendungen nehmen an der Verlosung teil. Schriftverkehr und Rechtsweg sind ausgeschlossen. Eine Barablöse ist nicht möglich. Die Gewinner werden in der Tiroler Tageszeitung auf der nächsten „Bewusst Tirol“-Seite veröffentlicht
und schriftlich verständigt. Die Mitarbeiter von Kooperationspartnern sowie die Mitarbeiter von teilnehmenden „Bewusst Tirol“-Betrieben sind von der
Teilnahme ausgeschlossen.
GemäSS § 26 medIenGeSeTZ handelt es sich bei dieser Seite um eine „entgeltliche Einschaltung“.
„Als Sportlerin stehe ich
ich grundsätzlich auf
gesunde,
ausgewogene ErnähAnna Stöhr,
rung. Von
Obst und Ge- Profikletterin.
müse bis hin
zu Fleisch – besonders der
Jahrling – greife ich zu regionalen Produkten und schaue
beim Einkaufen bewusst auf
die Herkunft. Mit Recheis habe ich ja auch einen einheimischen Lebensmittelproduzenten als Sponsor, mit dem
ich mich regelmäßig austausche. Über regionale Initiativen wie den Thaurer Bioversand bin ich sehr froh.“
Foto: Stöhr
Alles aus Tirol: von Obst
über Nudeln bis Fleisch
Rohmilchkäse aus
bester Bioheumilch
„Zur Erzeugung
von gutem
Rohmilchkäse braucht
es eine beHerbert Plangger,
sonders gute
Käserei Plangger,
Milch. Beste
Walchsee.
Bioheumilch
liefern mir die
Biobauern aus der Umgebung.
Sie bewirtschaften ihre Wiesen
auf natürliche Weise, fördern
die Gesundheit der Tiere und
produzieren jährlich etwa 7
Mio. Liter Milch für unseren Familienbetrieb. Nach überlieferten Rezepten stellen wir in der
modern eingerichteten Käserei
verschiedenste Milchprodukte
her. Diese Köstlichkeiten können in unserem Käsereiladen
gleich verkostet und gekauft
werden. Wer mehr wissen will,
dem erklären wir gerne unsere
Philosophie und Arbeitsweise.“
Diese Gewinner
dürfen sich freuen
Richtige Antwort: Milch, Butter, Jungrind und Lammfleisch
stammen im Hotel Angerer Alm
vorwiegend aus eigener Landwirtschaft.
Gewinnspiel vom 22. November: Marlene Moll, Reutte
Gerlinde Jenewein, Ranggen
Robert Eiter, Radfeld
Edeltraud Brunner, Innsbruck
Franz Reinisch, Innsbruck.
In Zusammenarbeit der
Tiroler Tageszeitung mit
der Agrarmarketing Tirol
Foto: Plangger
Ayurveda – die Heillehre aus
Indien ist mit ihren umfassenden Anwendungsmöglichkeiten längst in unserer
westlichen Welt angekommen. Doch so authentisch
wie im „Schick life – Ayurveda“ im Hotel Schick in
Walchsee lässt sich Ayurveda
in unseren Breitengraden
nur selten erleben. Dafür
sorgt Dr. Ellil Parambath
Jeevan (B.A.M.S) aus Kerala,
der gemeinsam mit seinen
indischen Mitarbeitern sein
Wissen nach Tirol gebracht
hat. Ayurveda im Schick life
in Walchsee geht über die
herkömmlichen Hotelangebote hinaus und stellt eine
echte Alternative zu Kuraufenthalten in Indien dar.
Die Ayurvedalehre teilt
Menschen in verschiedene
„Konstitutionstypen“ ein. Je
nach Typ sind bestimmte Lebensmittel besonders förderlich für Wohlbefinden und Gesundheit. Generell bevorzugt
die Ayurvedaküche naturbelassene, warme Mahlzeiten.
Neben der Authentizität der
Ayurveda-Anwendungen ist

Documentos relacionados