Neue Rhododendron - Rhododendron-Park

Сomentários

Transcrição

Neue Rhododendron - Rhododendron-Park
Acht Staudengärtnereien aus Deutschland, Österreich und der
Schweiz haben sich zum Stauden Ring zusammengeschlossen,
um sich gemeinsam der botanischen Vielfalt von Stauden,
Gräsern und Farnen zu widmen. Angeboten werden die
Pflanzen ausschließlich über den gärtnerischen Fachhandel
und dem Garten- und Landschaftsbau. Die kurzen Transportwege vom regionalen Partner über den Fachhandel bis hin
zum Gartenfreund schonen unsere Umwelt und sichern beste
Pflanzenqualitäten. Pflanzen vom Stauden Ring erkennen
Sie an dem Logo auf dem Etikett. Bezugsquellen und weitere
Informationen finden Sie unter www.staudenprofi.com.
In der Gemeinde Dötlingen, inmitten der Wildeshauser Geest,
kultivieren wir als Stauden Ring-Verbundpartner eine
Sortimentsvielfalt von 1.500 Stauden. Die Vermarktung
erfolgt über 500 Fachhandelsbetriebe in Norddeutschland.
Besondere Beachtung finden seltene Gartenschätze und
zukunftsweisende Neuheiten. Ein besonderer Favorit ist die
imposante Thalictrum-Sorte ‘Elin‘.
www.schachtschneider-stauden.de
Impressum
Deutsche Rhododendron-Gesellschaft e.V.
Marcusallee 60 · 28359 Bremen
Tel.: +49 (0) 421 / 427 066 22 · Fax: +49 (0) 421 / 427 066 20
[email protected] · www.rhodo.org
Herausgeber: Deutsche Rhododendron-Gesellschaft e.V.
Redaktion: Dr. Hartwig Schepker und Olaf Schachtschneider
Gestaltung: Karina Ohm, Mediengestaltung, [email protected]
Druck: Geffken & Köllner Design und Druckproduktion, Bremen. 1. Auflage 2014
Bildquellen
Titelbild: Olaf Schachtschneider, Dötlingen
Seite 2 – 3 und 6 – 8: Baumschule G. D. Böhlje, Westerstede; Baumschule Hachmann, Barmstedt;
Baumschule Nielsen, Soltau; Pflanzenhof Schachtschneider, Dötlingen; Dr. Hartwig Schepker, Bremen;
Schachtschneider Stauden und Marketing, Neerstedt.
Rhododendron-Neuheiten: Baumschule Bruns, Bad Zwischenahn; Baumschule Hachmann, Barmstedt;
Baumschule Fredo Schröder, Wiefelstede; Gartenbau Wensing, Goch; Odo Tschetsch, Varel.
Danksagung
Die Bepflanzung des Neuheiten-Gartens für die Ausstellungsperiode 2014-17 und die Realisierung der
vorliegenden Informationsbroschüre wurde durch die großzügige Unterstützung mit Pflanzen, Bildern
und Informationen folgender Betriebe und Personen möglich gemacht:
Baumschule G. D. Böhlje, Westerstede; Baumschule Bruns, Bad Zwischenahn; Baumschule Hachmann,
Barmstedt; Baumschule Nielsen, Soltau; Baumschule Schnupper, Westerstede-Moorburg; DIE TORFFRAU
Ingrid Reinkemeyer GmbH, Diepenau; Fredo Schröder Baumschule, Wiedelstede-Dringenburg; Gartenbau
Wensing, Goch; Pflanzenhof Schachtschneider, Dötlingen; Schachtschneider Stauden und Marketing,
Neerstedt; zu Jeddeloh Pflanzenhandels GmbH, Edewecht.
Die Deutsche Rhododendron-Gesellschaft e.V. und die Stiftung Bremer Rhododendron-Park bedanken
sich sehr herzlich bei allen Mitwirkenden und Unterstützern.
!"#"$%&'('(")(*')$
#)($+"",+)"-"$."+/",-"*
Willkommen im Neuheiten-Garten
Alljährlich kommen neue Rhododendron- und Azaleen-Züchtungen auf dem Markt. Hier im Bremer
Rhododendron-Park zeigen wir im „Garten der Züchterischen Neuheiten“ die neuesten Neuheiten deutscher
Züchter. Vom Frühjahr 2014 an werden die aktuellen Neuzüchtungen zusammen mit einer Auswahl laubschöner Rhododendron-Sorten vier Jahre lang zusammen mit ebenfalls modernen Stauden, Gräsern und
Gehölzen gezeigt, die allesamt als Begleiter der Rhododendron gut geeignet sind. Rhododendron sind nicht
nur während ihrer Blüte sehenswert. Sie können auf vielfältige Weise mit anderen Pflanzen kombiniert und
somit ganzjährig attraktiv präsentiert werden. Lassen Sie sich inspirieren und entdecken Sie die abwechslungsreiche Welt der Rhododendron und Azaleen!
Die „zweite Blüte“
Zahlreiche immergrüne
Rhododendron-Sorten
trumpfen nach der Blüte mit
einem spektakulären neuen
Austrieb auf. Die sich entfaltenden Blätter sind bedeckt
mit einem silbrigen, beigen,
bläulichen, bräunlichen oder
rotbraunen Haarkleid, das je
nach Sorte mehrere Wochen
bis Monate haften bleibt. Dieses „Indument“ genannte Haarkleid dient als Schutz vor zu viel Sonne. Auf der Blattunterseite
können die Haare gänzlich verbleiben und sich sogar noch
verfärben. Damit bieten sich grandiose Gestaltungsmöglichkeiten, z. B. Kombinationen mit Felsen oder anderen reizvollen
Blattpflanzen.
Stauden-Nachbarn
Rhododendron und Azaleen
lassen sich mit einer Vielzahl
von Stauden zusammenfügen.
Bodenbedenkende Dauerblüher
wie Geranium ’Tiny Monster’
oder ’Azur Rush’ zeigen von
Juli bis Oktober Farbe und sind
zudem pflegeleicht. Ähnlich
robuste und zugleich attraktive
Bodendecker mit zarten Frühjahrsblüten sind die Elfenblumen (Epimedium). Spektakulär
sind die neuen Silberkerzen-Züchtungen wie Cimicifuga ’Black
Negligee’ oder ’Chocoholic’, die Namen sind Programm! Alle
Stauden im Neuheiten-Garten wurden zur Bodenverbesserung
mit BIO RIKO / Eichen-Rindenkompost (www.torffrau.de),
gepflanzt.
Edle Gehölze
Aus der großen Welt der Bäume
und Sträucher eignen sich
einige Vertreter hervorragend
als Rhododendron-Begleiter.
Magnolien läuten mit ihren
spektakulären Blüten das Frühjahr ein, Zimterlen (Clethra)
glänzen mit sommerlicher
Blütenpracht und unübersehbarer Herbstfärbung. Im
Mai trumpft die Prachtspiere Exochorda ’Niagara’ mit ihren
unzähligen weißen Blüten auf. Sie lässt sich ebenso gut mit
Rhododendron kombinieren wie die modernen PhysocarpusSorten (Blasenspiere), die mit ihren rot, orangerot oder gelb
gefärbten Blättern Schwung in immergrüne Pflanzungen
bringen.
Herbstblühende
Sorten
Ungewöhnlich, aber wahr!
Es gibt tatsächlich Rhododendron-Sorten, die bereits
im Herbst und dann gleich
über mehrere Wochen blühen.
Bis zu 50 – 75 % der Blüten
dieser Züchtungen öffnen
sich zwischen September
und November nach vorher
gegangenen Wärmeperioden. Die Sorte sind am Namen bereits
gut zu erkennen: ’Herbstfreude’, ’Herbstgruß’, ’Herbstzauber’,
’September-Flair’, ’Weinlese’ oder die, wie der Titel verspricht,
rot blühende ’September Red’. Blütenknospen, die im Herbst
nicht aufgegangen sind, öffnen sich dann zur „regulären“
Blütezeit im Frühjahr – verwirrend, aber auch spannend.
Perfekte Begleiter
Kaum ein anderer Blütenstrauch lässt sich so gut mit
Rhododendron vergesellschaften
wie die Hortensie. Klassische
Bauern-Hortensien, die mit
phantastischer Herbstfärbung
gesegneten eichenblättrigen
Formen oder die lange blühenden Rispen-Hortensien – sie
alle passen hervorragend.
Wie Rhododendron entwickeln sie sich bei entsprechender
Nährstoffversorgung in sauren, humusreichen Böden zu
robusten, blütenreichen Pflanzen.
Der große Vorteil: Hortensien blühen erst später im Jahr
nach den Rhododendron, die dann wiederum mit ihren grünen
Blättern die Kulisse für den attraktiven Sommerflor bieten.
Rhododendron und
Gräser
Nur Mut zu ungewöhnlichen
Gartenbildern! Gräser sind
sicherlich keine klassischen
Rhododendron-Begleiter wie
Funkien (Hosta) oder Astilben,
sie sind aber sehr wohl gut
geeignet. Mit ihrem aufrechten
Wuchs, den länglichen
Blättern und den auffälligen
Blütenständen ab Spätsommer lockern z. B. China-Schilf
(Miscanthus), Rispengras (Panicum) oder Federborstengras
(Pennisetum) immergrüne Rhododendron-Pflanzungen hervorragend auf. Hinzu kommt ihre zum Teil großartige Herbstverfärbung. Tipp: Die Gräser bis zum Frühjahr stehen lassen,
so schmücken sie vor allem bei Rauhreif auch im Winter den
Garten.
Kontraste
Bei Rhododendron überwiegt
die grüne Blattfarbe – Kontraste mit anders gefärbten
Blättern erzeugen daher
Abwechslung und verstärken
die Wirkung der Pflanzung.
Gut geeignet für solche Effekte
sind weiß- oder gelb gerandete
Funkien (Hosta) und Seggen
(Carex), die weißbunten
Blätter des Ligusters ’Musli’ und der Traubenheide Leucothoe
’Whitewater’ oder die rotblättrigen Weigelia ’Wings of Fire’ und
Sambucus ’Black Tower’ (Holunder).
Unser Motto: Probieren geht über Studieren, aber stets die Bodenansprüche beachten. Die ausgesuchten Gehölze sollten den
sauren Boden der Rhododendron vertragen.
Ungewöhnliche
Blattformen
Laubschöne RhododendronSorten bieten ganzjährig einen
Mehrwert – immerhin stehen
die Pflanzen 12 Monate im Jahr
im Garten. Attraktive verfärbte
Neutriebe, panaschiertes
Laub oder ausgefallene Blattformen – es heißt also, bei der
Auswahl nicht nur auf die Blüte
zu achten! Besonders ungewöhnlich sind Formen mit langen
schmalen Blättern wie die Neuheiten ’Madidi’ und ’Filigran’
oder die etablierten ’Makiyak’ und ’Jens Jörg Sörensen’.
Kombiniert mit anderen schmallaubigen Pflanzen wie dem
Schlangenbart Ophiopogon lassen sich eindrucksvolle Akzente
setzen. Bei diesen Laubschönen ist die Blüte der Bonus!
Farbenpracht
mit Ahorn
Das „Dream-Team“ im Garten:
Japanische Fächerahorne und
Rhododendron. Eine große
Zahl unterschiedlichster
Sorten von Acer japonicum
und A. palmatum lassen sich
wunderbar mit immergrünen,
aber auch laubabwerfenden
oder Japanischen Azaleen in
Blüte und Blatt zusammenstellen. Die unterschiedlichsten
Blattformen, die verschiedene Blattfarben im Austrieb, das
schöne Sommerlaub, eine prächtige Laubfärbung im Herbst
sowie der filigrane Habitus dieser meist eher schwachwüchsigen Gehölze machen Japanische Ahorne ganzjährig zu einem
Blickfang. Gehölze, die eine hervorgehobene Einzelstellung
verdienen!
Tipps für den Garten
Rhododendron und Azaleen
sind pflegeleichte Gehölze,
wenn die folgenden wichtigsten
Ansprüche beachtet werden.
Rhododendron benötigen:
• einen lockeren, humushaltigen sowie wasser- und
luftdurchlässigen Boden
Æ
Humusreiche Materialien
verwenden und für eine gute
Drainage sorgen!
• einen sauren Boden Æ
optimaler pH-Wert zwischen 4.5 und 5.5!
• eine möglichst gleichmäßig hohe Boden- und Luftfeuchtigkeit
Æ
Gießen Sie bei Trockenheit ausreichend am Morgen!
Tipp: Die Pflanz- und Pflegebroschüre der DRG für 2 € plus
Versand unter [email protected] bestellen.
Rh. ‘Amboseli‘
Züchter: Frank Schnupper
Blütezeit: Ende April – Anfang Mai
Rh. ‘Anna Netrebko‘
Züchter: Baumschule Bruns
Blütezeit: Anfang – Mitte Juni
Rh. ‘Änne‘
Züchter: Paul und Thomas Wensing
Blütezeit: Ende Mai – Anfang Juni
Rh. ‘Bohlkens Lupinenberg Laguna‘
Züchter: Heinz Bohlken
Blütezeit: Mitte Mai – Ende Mai
Rh. ‘Bohlkens Lupinenberg Sky‘
Züchter: Heinz Bohlken
Blütezeit: Mitte Mai – Ende Mai
Rh. ‘Bohlkens Lupinenberg Strato‘
Züchter: Heinz Bohlken
Blütezeit: Mitte Mai – Ende Mai
Rh. ‘Bohlkens Roter Stern‘
Züchter: Heinz Bohlken
Blütezeit: Mitte Mai – Ende Mai
Rh. ‘Brokat‘
Züchter: Baumschule Bruns
Blütezeit: Anfang – Mitte Juni
Rh. ‘Bruns Concerto‘
Züchter: Baumschule Bruns
Blütezeit: Ende Mai – Anfang Juni
Rh. ‘Buffalo‘
Züchter: Frank Schnupper
Blütezeit: Ende April – Mitte Mai
Rh. ‘Chobe‘
Züchter: Frank Schnupper
Blütezeit: Ende Mai – Anfang Juni
Rh. ‘Djingestan‘
Züchter: Hans Hachmann
Blütezeit: Mitte Mai – Anfang Juni
Rh. ‘Dramatic Dark‘
Züchter: Holger Hachmann
Blütezeit: Ende Mai – Mitte Juni
Rh. ‘Feuer und Flamme‘
Züchter: Frank Schnupper
Blütezeit: Anfang – Mitte Mai
Rh. ‘Filigran‘
Züchter: Hans Hachmann
Blütezeit: Anfang – Mitte Mai
Rh. ‘Granada‘
Züchter: Baumschule Bruns
Blütezeit: Anfang – Mitte Juni
Rh. ‘Great Bear‘
Züchter: Frank Schnupper
Blütezeit: Anfang – Mitte Mai
Rh. ‘Grenadine‘
Züchter: Baumschule Bruns
Blütezeit: Ende Mai – Anfang Juni
Rh. ‘Happiness‘
Züchter: Hans Hachmann
Blütezeit: Anfang – Mitte Mai
Rh. ‘Hells Gate‘
Züchter: Frank Schnupper
Blütezeit: Anfang – Mitte Mai
Rh. ‘Hortensia‘
Züchter: Wilhelm Bruns
Blütezeit: Ende Mai – Anfang Juni
Rh. ‘Ivory‘
Züchter: Holger Hachmann
Blütezeit: Ende Mai – Anfang Juni
Rh. ‘Kuiburi‘
Züchter: Frank Schnupper
Blütezeit: Mitte Mai
Rh. ‘Lobeke‘
Züchter: Frank Schnupper
Blütezeit: Mitte – Ende Mai
Rh. ‘Look at Me‘
Züchter: Baumschule Bruns
Blütezeit: Anfang – Mitte Juni
Rh. ‘Lotte August‘
Züchter: Holger Hachmann
Blütezeit: Anfang – Mitte Mai
Rh. ‘Madidi‘
Züchter: Frank Schnupper
Blütezeit: Anfang – Mitte Mai
Rh. ‘Magic Eye‘
Züchter: Baumschule Bruns
Blütezeit: Mitte Mai – Anfang Juni
Rh. ‘Masai Mara‘
Züchter: Frank Schnupper
Blütezeit: Mitte Mai
Rh. ‘Mein Schwarm‘
Züchter: Hanns Meltzer
Blütezeit: Mitte – Ende Juni
Rh. ‘Melancholie‘
Züchter: Holger Hachmann
Blütezeit: Mitte – Ende Mai
Rh. ‘Metallica‘
Züchter: Holger Hachmann
Blütezeit: Ende Mai – Mitte Juni
Rh. ‘Minna Ida‘
Züchter: Paul und Thomas Wensing
Blütezeit: Ende Mai – Anfang Juni
Rh. ‘Pink Purple Dream‘
Züchter: Fredo Schröder Baumschulen
Blütezeit: Ende Mai – Anfang Juni
Rh. ‘Rosenköpfchen‘
Züchter: Holger Hachmann
Blütezeit: Ende Mai – Anfang Juni
Rh. ‘Roter Korsar‘
Züchter: Heinz J.A. Guyens
Blütezeit: Ende Mai – Anfang Juni
Rh. ‘Schneeköpfchen‘
Züchter: Holger Hachmann
Blütezeit: Anfang – Mitte Mai
Rh. ‘September Red‘
Züchter: Klaus Löptien
Blütezeit: September – Oktober
Rh. ‘Serengeti‘
Züchter: Frank Schnupper
Blütezeit: Ende Mai – Anfang Juni
Rh. ‘Showgirl ‘
Züchter: Holger Hachmann
Blütezeit: Mitte – Ende Mai
Mehr Informationen zu den
Rhododendron-Neuheiten unter
Rh. ‘Sonnenköpfchen‘
Züchter: Holger Hachmann
Blütezeit: Anfang – Mitte Mai
Rh. ‘Sundance‘
Züchter: Baumschule Bruns
Blütezeit: Ende Mai – Anfang Juni
Rh. ‘Toco‘
Züchter: Baumschule Bruns
Blütezeit: Ende Mai – Anfang Juni
Rh. ‘Torge‘
Züchter: Hans Hachmann
Blütezeit: Ende April – Anfang Mai
Rh. ‘Toro Toro‘
Züchter: Frank Schnupper
Blütezeit: Mitte – Ende Mai
Rh. ‘Vera Maja‘
Züchter: Paul und Thomas Wensing
Blütezeit: Ende Mai – Anfang Juni
www.rhodo.org
G.D. Böhlje Baumschulen
Soltauer Baumschulen
Am Eingang der traditionsreichen Baumschule G. D. Böhlje
(seit 1845) befindet sich der 1 ha große Schaugarten mit
Privatverkauf. Innerhalb des Schaugartens werden vielseitige
Verwendungsmöglichkeiten und Kombinationen von besonderen Laub- und Nadelgehölzen und Rhododendron in vielen
Arten und Sorten vorgestellt. Die Anlage überrascht durch
eine Vielzahl an Pflanzenraritäten, in denen auch seltene
Rhododendron-Wildarten oder stattliche Blütenschönheiten
nicht fehlen. Das Spektrum der angebotenen Pflanzen reicht
vom Bodendecker über Rhododendron in vielen Arten und
Sorten bis zum Solitärgehölz.
Wir kennen und lieben unsere Pflanzen, denn der allergrößte
Teil ist „hausgemacht“ und stammt aus eigener Produktion!
In unserer Gartenbaumschule bieten wir dem Privatkunden
ein breit gefächertes Sortiment an Laub- und Nadelgehölzen mit einem großen Angebot an Neuheiten. Japanische
Fächerahorne gehören neben Rhododendron und Azaleen
zu unseren Spezialitäten. Über unseren Online-Shop
www.baumschule-nielsen.de bekommen Sie Ihre Pflanzenwünsche schnell, pflanzen-schonend und ganzjährig erfüllt!
Ein Tipp noch von Gärtnerherz zu Gärtnerherz:
www.pflanzenverliebt.de, der Shop für Pflanzenliebhaber.
Dirk Böhlje
Christian Nielsen
„In Zusammenarbeit mit dem
Züchter F. Schnupper, biete ich
exklusiv die Neueinführung
‘Buffalo‘ an. Ein gleichmäßig,
kompakt wachsender, intensiv
gelber Rhododendron. Durch die
blauroten Knospen und die frischgrüne Belaubung, kombiniert mit
ausgefallenen Begleitern wie gelbe
Magnolie oder Vaccinium cylindraceum ganzjährig ein Hingucker.“
„Unsere eigene FächerahornAuslese ’Granat’ vereint die
guten Eigenschaften ihrer
Eltern ’Bloodgood’ und
’Atropurpureum’: im Frühjahr
ein leuchtend blutroter Austrieb, dazu großes, gleichmäßiges Laub, das auch im
Sommer nicht verblasst und
dunkelschwarz-rot bleibt. Ein
echter Blickfang!“
G. D. Böhlje Baumschulen · Inh. Dirk Böhlje
Oldenburger Str. 9 · 26655 Westerstede
Tel. 0049 (0) 44 88 / 99 86-0 · Fax 0049 (0) 44 88 / 99 86-50
[email protected] · www.boehlje.de
Baumschule Hachmann
Holger Hachmann
Als Rhododendron-Züchter Nr. 1 in Europa steht der Name
Hachmann für 65 Jahre Erfahrung mit diesem prachtvollen
Blütenstrauch. Ein Sortiment von 600 Rhododendron- und
Azaleen-Sorten, darunter auch viele Wildformen, sucht
seinesgleichen! 50 % der angebotenen Sorten stammen aus
eigener Züchtung! Wie bieten zudem seltene Laubgehölze,
eine breite Palette von Heidepflanzen, ca. 200 verschiedene
Koniferen und ein riesiges Sortiment japanischer Fächerahorne. Besuchen Sie unsere Baumschule mit Mustergarten in
Barmstedt (Schleswig-Holstein) oder stöbern Sie einfach in
unserem neuen Online-Shop unter www.hachmann.de.
„Rhododendron ’Metallica’:
eine ungewöhnliche Farbneuheit! Die Stutze aus
14 – 21 (!) sternförmigen
Einzelblüten zeigen sich Ende
Mai. Das dunkle Laub betont
die kühle Ausstrahlung
dieser winterharten Sorte.
Mein Tipp: ‘Metallica‘ eignet
sich wegen ihres aufrechten
Wuchses ideal als Sichtschutz.“
25355 Barmstedt in Holstein
Brunnenstr. 68
Tel. 0 41 23-20 55/20 56 · Fax 0 41 23 - 66 26
[email protected]
Öffnungszeiten siehe www.hachmann.de
Robert Nielsen
Soltauer Baumschulen · Inhaber: Angelika Nielsen
Wiedinger Weg 12 · 29614 Soltau
Tel. 0 51 91 / 34 50 · Fax 0 51 91 / 1 35 10
[email protected] · www.baumschule-nielsen.de
Mo. – Fr. 8.00 – 12.00 und 13.00 – 18.00 Uhr · Sa. 8.00 – 14.00 Uhr
Ausflugsziel: Pflanzenhof
Der Pflanzenhof Schachtschneider ist immer eine Reise wert.
Mit einem der größten Sortimente an Gartenpflanzen in Norddeutschland lockt er nicht nur Gartenliebhaber, sondern auch
Sammler seltener Stauden und Gehölze an. In entspannter
Atmosphäre lässt sich hier Stöbern und Staunen. Neue Sorten
und besondere Kollektionen, zu denen Olaf Schachtschneider
sich auf zahlreichen Gartenreisen in die ganze Welt inspirieren
lässt, ziehen Besucher aus ganz Deutschland an. Zudem liegt
der Pflanzenhof in einer Region um Dötlingen, die weithin für
ihre Gartenkultur bekannt ist.
Olaf Schachtschneider
„Als begeisterter Pflanzensammler bin ich immer auf
der Suche nach Neuem und
Besonderem. Dabei sind mir
aber auch meine Wurzeln als
Mitglied einer traditionsreichen
Gärtnerfamilie wichtig. Im
Pflanzenhof kann ich Leidenschaft und Qualität verbinden.“
!"#$$%&'()*+,-$. /#01'%(. 23+,-4%-("#'56%-'..
!"#$"#%!"#&'()'*
!"#$%&'#$()*$+,#(-(.(-/012(34*%567#689":;#6"*#<*(.(=#%>(1(??(@@(A(B2(B2(11
CCC>":;+:;*":;6#5<#$>:&D(.(E&>(F()+>(0>@1(G5"(20>11(H;$