SanAntonio.indd

Сomentários

Transcrição

SanAntonio.indd
SPEZIALVERANSTALTER WELTWEITER REISEN SEIT 1973
REISEDIENSTBARTSCH GMBH
Reisezeitraum: 02.02. bis 09.02.2013
Abenteuer San Antonio in Texas
Reise in den romantischen Teil der USA und
Besuch der Messe International Roofing Expo 2013
Schirmherr: Zentralverband des Deutschen Dachdeckerhandwerks –
in Zusammenarbeit mit dem National Roofing Contractors Association
HÖHEPUNKTE DER REISE :
San Antonio ist die älteste Stadt in Texas und die siebtgrößte Stadt in den USA und sieht auf eine außergewöhnlich
geschichtsträchtige Vergangenheit zurück. Im Jahre 1718 wurde sie von Franziskanern, zunächst als Mission, gegründet.
San Antonio spielte 1836, mehr als hundert Jahre später, eine wichtige Rolle im Unabhängigkeitskrieg der Texaner gegen
Mexiko. Die Ruine der damals zur Festung umgebauten Mission Alamo ist heute ein eindrucksvolles Erlebnis für den
Besucher und Thema für viele klassische Western-Filme. Mit diesem Ort verbindet man die Namen David Crocket, Jim
Bowie und General Sam Houston. Die kulturelle Vielfalt der Stadt ist von spanischen, mexikanischen, angloamerikanischen
und sogar deutschen Einflüssen geprägt. Liebhaber der farbenfrohen und würzigen Tex-Mex Küche kommen hier voll auf
Ihre Kosten.
In Zusammenarbeit mit dem Zentralverband des Deutschen Dachdeckerhandwerks (ZVDH) und der Unterstützung des
Amerikanischen Bedachungsverbandes (NRCA) können wir Ihnen bei dieser interessanten Reise zu dem historischen San
Antonio einige Highlights bieten, die sonst nicht möglich wären: Den Besuch der Bedachungs-Fachmesse „International
Roofing Expo“ (IRE) incl. Ticket und Vorregistrierung, eine Einladung zum zwanglosen „International Welcome Reception“
des NRCA am Vorabend der Messe und die Besichtigung einer typischen Dach-Baustelle.
Abenteuer San Antonio in Texas
Reiseprogramm:
das
Stadtzentrum
führende,
gut
5 km lange Flusspromenade entlang
des San Antonio River. Restaurants,
Galerien und Cafés unter subtropischer
Vegetation, wunderschön illuminiert und
von mexikanischen Klängen untermalt,
säumen den River Walk. Zum Abschluss
steht eine 45-minütige Bootsfahrt auf
dem San Antonio River auf Ihrem
Programm. Der restliche Tag steht Ihnen
zur freien Verfügung.
Tag 1 | 02.02.2013
Individuelle Anreise zum Flughafen
Frankfurt/Main
und
Abflug
mit
LUFTHANSA nach Houston und weiter
mit UNITED AIRLINES nach San
Antonio. Nach der Ankunft Begrüßung
durch
eine
Deutsch
sprechende
Reiseleitung, Transfer zum Hotel und
Zimmerbezug. Der Rest des Tages steht
Ihnen zur Erholung und Akklimatisierung
Tag 3 | 04.02.2013
zur freien Verfügung.
Heute haben wir für Sie mit Hilfe
Tag 2 | 03.02.2013
des NRCA (siehe weiter unten) eine
Vormittags unternehmen Sie einen Baustellenbesichtigung
von
etwa
Stadtrundgang mit Deutsch sprechender einem halben Tag Dauer vorgesehen.
Reiseleitung durch San Antonio, eine Natürlich lässt sich diese erst kurzfristig
der historisch bedeutendsten und terminieren, so dass wir Ihnen vielleicht
beliebtesten Städte der USA. Ein erst vor Ort nähere Angaben machen
großer amerikanischer Mythos und können. Der Rest des Tages steht Ihnen
Anschauungsunterricht
in
Sachen nach der Rückkehr zum Hotel individuell
Patriotismus erwartet Sie im Zentrum zur Verfügung. San Antonio ist reich an
der Stadt, wo die ursprünglich spanische Sehenswürdigkeiten und Attraktionen
Mission „The Alamo“, später zur über Alamo und River Walk hinaus: Sea
Festung umgebaut, Schauplatz eines World, der größte Meeresfauna und –
verzweifelten
Verteidigungskampfes flora Park der Welt, oder besuchen Sie
der Texaner gegen die mexikanische das Museum of Art.
Übermacht wurde. Weiterhin besuchen
Sie das König-Wilhelm-Viertel (King Der NRCA, National Roofing Contractors
William
District),
ein
vornehmes Association, ist der führende Verband der
Viertel mit gepflegten viktorianischen amerikanischen Bedachungsbranche.
Gebäuden, im 19. Jh. von reichen Als Auftakt zur Messe „International
deutschen Kaufleuten gebaut und ROOFING EXPO“ (IRE) veranstaltet er
nach dem späteren Kaiser Wilhelm I. an diesem Tag abends das „Internationale
benannt. Anschließend spazieren Sie Willkommen“ („International Welcome
entlang des Paseo del Rio, besser Reception“), zu dem er nur ausgewählte
bekannt als River Walk, eine durch Gäste einlädt, so auch Sie persönlich als
Mitglied der deutschen Besuchergruppe.
Am nächsten Morgen öffnet dann die
Messe IRE ihre Tore.
Tag 4 | 05.02.2013
Heute steht ein Besuch der IRE
2013 auf Ihrem Programm. Morgens
steht Ihnen während des Frühstücks
Ihre Reiseleitung für Fragen und
Planungen
zur
Verfügung,
der
Messebesuch erfolgt individuell. Die
„International Roofing Expo“ ist die
führende nordamerikanische Messe
für Bedachungsprodukte und hat eine
Bruttofläche von ca. 10.000qm, die sich
grundsätzlich an einem Tage erforschen
lässt. Neben den bekannten Angeboten
der Weltmarkführer lässt sich hier auch
die ein oder andere Besonderheit finden.
Die Atmosphäre der IRE ist ganz anders
als von europäischen Messen gewohnt.
Der Abend steht zu Ihrer Verfügung,
wir empfehlen wir Ihnen zum Beispiel
den Besuch der „Esquire Tavern“, der
ältesten Bar am River Walk.
Tag 5 | 06.02.2013
Heute begeben Sie sich mit einem
Deutsch
sprechenden
Reiseleiter
auf den Mission Trail, eine Kette von
spanischen Missionen entlang des San
Antonio River. Dieser Weg beginnt am
Alamo und folgt dem Lauf des Flusses
südwärts. Insgesamt fünf Missionen
zeugen hier von dem starken spanischen
Einfluss während der Kolonisierung
dieser Region. Die Missionen wurden
Anfang des 18. Jh. von Franziskanern
REISEDIENSTBARTSCH GMBH
Neichener Heide 18 - 53604 Bad Honnef - t: (02224) 98 98 98 - f: (02224) 98 98 94 - [email protected] - www.reisedienstbartsch.de
Messe International Roofing Expo 2013
gegründet, befinden sich heute in einem
hervorragend restaurierten Zustand und
werden noch immer als Kirchen genutzt.
Heute stehen Sie als San Antonio
Missions National Historical Park unter
dem Schutz der Nationalparkbehörde. Die
Franziskaner unterrichteten die Indianer
in der spanischen Sprache wie auch im
katholischen Glauben. Sie lebten und
arbeiteten in den Missionen und erlernten
neue Berufe wie Maurer, Dachdecker,
Weber, Schmied oder Landwirt. Die
wuchtige Mission Concepción, die
erste in der Kette, veranschaulicht die
spanische Bauweise, die maurische
Einflüsse
ebenso
wie
barocke
Ornamente einschließt. Im Inneren
sind noch Reste der ursprünglichen
Freskenmalerei erhalten. Die Anlage
der Mission San José ist besonders
aufschlussreich, weil bei ihr neben
der Kirche auch die sie umgebenden
Gebäude und Befestigungsanlagen
erhalten sind. So bekommt man einen
Eindruck von der einstigen Größe dieser
Wirtschaftseinheiten. Die Mission San
José trägt auch den Beinamen „Queen
of the Missions“. Abgerundet wird der
Besuch durch die Besichtigung der
Mission Espada und der Mission San
Juan Capistrano.
Nach dem Ausflug bringt der Bus Sie
zurück zum Hotel oder Sie steigen schon
am Rivercenter Mall aus, wo Sie in den
zahlreichen bemerkenswerten Shops
ausgiebig Gelegenheit zum Einkaufen
und bummeln haben.
Für den individuellen Abend empfehlen
wir Ihnen zum Beispiel ein Dinner im
Drehrestaurant des 750-foot hohen
„Tower of the Americas“.
Tag 6 | 07.02.2013
An diesem Tag können Sie sich
entscheiden: Ganztägig Freizeit zur
individuellen
Programmgestaltung
wie shoppen, gemütlich spazieren am
Riverwalk oder Messebesuch. Genießen
Sie den Tag und lassen Sie sich von den
zauberhaften Straßencafés, Boutiquen
sowie Kunst- und Handwerksgeschäften
verzaubern.
Alternativ
bieten wir Ihnen noch
etwas ganz besonderes an: einen
sechsstündiger Ausflug mit Deutsch
sprechender Reiseleitung in das
Weinbaugebiet um Fredericksburg.
Sanfte, bewaldete Hügel, Bäche und
ein mittleres Klima sind eigentlich
nicht die Dinge, die man von Texas
erwartet. Doch hier, im Herzen des
Bundesstaates,
abseits
von
den
Millionenmetropolen
des
Ostens
einerseits und den Wüstenregionen
des Westens andererseits, zeigt Texas
wieder ein anderes Gesicht.
als Wiege des amerikanischen Weinbaus
einen Namen gemacht. Mit etwa 1.300
Hektar Rebfläche zählt der Bundesstaat
zu den größten Wein-Produzenten der
Vereinigten Staaten.
Nachmittags sind wir zurück in San
Antonio. Zeit genug, um den Tag
entspannt ausklingen zu lassen.
Das Angebot ist fakultativ, die
Teilnahmegebühr beträgt € 105,00 pro
Person inkl. Busfahrt, Reiseleitung,
Snack-Buffet und Weinprobe.
Tag 7 | 08.02.2013
Heute heißt es Abschied nehmen von
San Antonio. Nach dem Frühstück
werden Sie von Ihrem Deutsch
sprechenden Reiseleiter im Hotel
abgeholt und mit dem Bus zum Flughafen
gebracht. Gegen Mittag erfolgt der
Rückflug mit UNITED AIRLINES von
San Antonio nach Chicago und weiter
mit der LUFTHANSA von Chicago nach
Frankfurt/Main (Nachtflug).
Tag 8 | 09.02.2013
Morgens Ankunft in Frankfurt/Main und
individuelle Heimreise (Anschlussflüge
im Reisepreis enthalten).
Das Texas Hill Country liegt nördlich Änderungen im Programmablauf bleiben
von San Antonio und südwestlich vorbehalten!
der Hauptstadt Austin. Sie besuchen
das Weingut „Sister Creek Vinyards“
im Herzen des Texas Hill Country
in Sisterdale und nehmen an einer
Weinverkostung teil. Texas hat sich auch
REISEDIENSTBARTSCH GMBH
Neichener Heide 18 - 53604 Bad Honnef - t: (02224) 98 98 98 - f: (02224) 98 98 94 - [email protected] - www.reisedienstbartsch.de
Eingeschlossene Leistungen:
• Langstreckenflüge mit LUFTHANSA in der Economy-Class von Frankfurt/Main nach Houston und von
Chicago nach Frankfurt/Main, 20 kg Freigepäck, Bordverpflegung nach Tageszeit
• Inneramerikanische Flüge mit UNITED AIRLINES von Houston nach San Antonio und von San Antonio
nach Chicago
• Flughafensteuern, Flugsicherheitsgebühren und aktuelle Kerosinzuschläge
(Stand August 2012 insgesamt € 390,00)
• Innerdeutsche LUFTHANSA-Zubringerflüge nach/ab Flughafen Frankfurt/Main
• 6 Übernachtungen im Hotel Residence Inn by Marriott – Alamo Plaza in Doppelzimmern mit Bad oder
Dusche/WC
• Täglich amerikanisches Frühstück
• Gepäckträgergebühren im Hotel (1 Gepäckstück pro Person)
• Transfer Flughafen – Hotel – Flughafen mit Deutsch sprechender Reiseleitung
• Halbtägiger Stadtrundgang San Antonio mit Deutsch sprechender Reiseleitung
• 45-minütige Bootstour auf dem San Antonio River mit Deutsch sprechender Reiseleitung
• Ausflug zum San Antonio Missions National Historical Park mit Deutsch sprechender Reiseleitung
• Baustellenbesichtigung: Dies ist eine zusätzliche, über den Reiseumfang hinausgehende Leistung.
Sollte keine geeignete Baustelle zu finden sein, entfällt die Besichtigung ohne Ersatz. Wir bitten für diese
notwendige Regelung um Verständnis und werden natürlich alles tun, um Ihnen den Programmpunkt
anbieten zu können.
• Insolvenzversicherung/Reisegeldgarantie
• Reiserücktrittskosten-Versicherung
• Marco Polo-Reiseführer zur Reisevorbereitung
Nicht eingeschlossene Leistungen
(Zusatzkosten siehe Reiseanmeldung)
• Fakultative Ausflüge
• RDB/HanseMerkur-Reiseversicherungspaket inkl. Reisegepäck-, Reiseunfall-, Notfall- und
Auslandskrankenversicherung
• Trinkgelder und Ausgaben persönlicher Art
Einreisebestimmungen in die USA
Zur Einreise in die USA benötigen Deutsche, Österreicher und Schweizer Staatsangehörige einen maschinenlesbaren
Reisepass (roter Europapass), der mindestens für die Dauer des geplanten Aufenthaltes gültig sein muss. Staatangehörige
dieser Nationalitäten sind von der Visumpflicht befreit. Zur visumfreien Einreise in die USA ist die Einholung einer ESTAGenehmigung (Electronic System for Travel Authorization) vorgeschrieben. Reisende müssen sich spätestens 72
Stunden vor Abflug im Internet registrieren und eine Referenznummer einholen, die zur Einreise in die USA berechtigt.
Die Genehmigung ist kostenpflichtig, es fällt eine Gebühr von US$ 14,- pro Person an. Nähere Informationen hierzu
erhalten Sie mit der Reisebestätigung.
Es gelten die Allgemeinen Reisebedingungen des Reiseveranstalters.
ReiseVeranstalter: ReiseDienstBartsch gmbh
Neichener Heide 18 • D-53604 Bad Honnef
Telefon (0 22 24) 98 98 98 • Fax (0 22 24) 98 98 94
[email protected] • www.reisedienstbartsch.de
REISEDIENSTBARTSCH GMBH
Neichener Heide 18 - 53604 Bad Honnef - t: (02224) 98 98 98 - f: (02224) 98 98 94 - [email protected] - www.reisedienstbartsch.de
Abenteuer San Antonio in Texas
Reise in den romantischen Teil der USA und
Besuch der Messe International Roofing Expo 2013
Schirmherr: Zentralverband des Deutschen Dachdeckerhandwerks –
in Zusammenarbeit mit dem National Roofing Contractors Association
Reiseanmeldung -
bitte zurücksenden an:
RDB – Reisedienst Bartsch GmbH • Neichener Heide 18 • 53604 Bad Honnef
oder per Fax 02224 / 98 98 94
Hinweise zur Reiseanmeldung:
Bitte füllen Sie die Reiseanmeldung vollständig und deutlich lesbar aus und kreuzen evtl. Zusatzleistungen an. Geben Sie unbedingt auch
Ihre Telefon-/Fax-Nr. für evtl. Rückfragen an. Der unter 1. genannte Teilnehmer unterschreibt die Reiseanmeldung und erhält die
Reisebestätigung/Rechnung sowie sämtliche Reiseunterlagen zugleich für alle mit aufgeführten Teilnehmer. Mit Übersendung der
Reisebestätigung/Rechnung sowie der Reisebedingungen und des Sicherungsscheins gilt die Anmeldung als angenommen. Ohne
Widerspruch innerhalb von 10 Tagen nach Zugang (bzw. unverzüglich bei Buchung innerhalb von 6 Wochen vor Reisebeginn) kommt der
Reisevertrag zu diesen Bedingungen zustande.
Leistungen lt. Prospekt. Alle Preise gelten pro Person.
Reiseveranstalter: RDB – Reisedienst Bartsch GmbH, Neichener Heide 18, 53604 Bad Honnef
Reiseziel
San Antonio
IRE EXPO 2013
Reisetermin
02.02. – 09.02.2013
Abflugort
Reisepreis pro Person
Frankfurt/M.
1.845,- €
Lufthansa / United Airlines
Zusatzleistungen
…
Mehrpreis pro Person
„Zug zum Flug“ – Bahnfahrt 2. Klasse (inkl. IC-/ICE-Benutzung) von allen DB-Bahnhöfen
zum Flughafen Frankfurt/Main und zurück
70,- €
kostenfrei
Lufthansa-Anschlussflug von/nach _____________________
…
Flughafensteuern und Kerosinzuschlag für den Anschlussflug
120,- €
…
Einzelzimmerunterbringung für Teiln.-Nr. _____
445,- €
…
Ausflug in das Weinbaugebiet am 6. Tag wie im Programm beschrieben
105,- €
…
RDB/HanseMerkur-Reiseversicherungspaket
mit Reisegepäckversicherung (Vers.-Summe 1.500,- €), Notfall- und AuslandsreiseKrankenversicherung
19,- €
Hiermit melde ich verbindlich folgende Teilnehmer zu o. a. Reise an (bitte getrennte Rechnungslegung …):
NAME, Vorname (lt. Reisepass) Alter
Beruf
Rechnungsanschrift, Telefon/Fax-Nr.
1.
2.
3.
4.
Ort _____________________ Datum ______________ Unterschrift ________________________________