PDF, 1,7 MB - Forum MedTech Pharma eV

Сomentários

Transcrição

PDF, 1,7 MB - Forum MedTech Pharma eV
Kongress und Ausstellung
NCC Ost, NürnbergMesse
15. - 16. Juni 2016
www.medtech-pharma.de
Einladung
Digitalisierung als Megatrend unserer Zeit hat enorme Auswirkungen auf fast alle
Lebensbereiche. Auch in der Medizin hat die Entwicklung der Informationstechnologien
Einzug gehalten und eröffnet eine Vielzahl von innovativen Versorgungsprozessen,
Behandlungswegen und Dienstleistungen, von denen Patienten, Leistungserbringer
und das gesamte Gesundheitswesen profitieren. Daher steht Digital Health im
Mittelpunkt des Kongresses „Medizin Innovativ - MedTech Summit 2016“. Vom Einsatz
innovativer Technologien im Krankenhaus, über neue Möglichkeiten des Informationsaustausches und der Vernetzung bis hin zu mobilen Anwendungen durch Wearables,
werden sowohl die Chancen als auch die Herausforderungen der Digitalisierung in der
Medizin in spannenden Vorträgen und Diskussionen beleuchtet. Ein weiterer Schwerpunkt der zweitägigen Veranstaltung wird der Weg von der Idee bis hin zum marktfähigen Medizinprodukt sein. Die Teilnehmer und speziell junge Unternehmen und
Start-ups erhalten hier wertvolle Informationen zu den Themen Innovation, Finanzierung, Regulation und Kommerzialisierung.
Der Kongress hat sich seit 2008 mit jeweils knapp 1.000 Teilnehmern zu einem
bedeutenden Treffpunkt der Gesundheitsbranche entwickelt. Die Kombination aus
wissenschaftlichen und marktrelevanten Vorträgen, einer begleitenden Fachausstellung
mit über 100 Ausstellern und einer interaktiven Community Corner eröffnet dabei
vielfältige Möglichkeiten der Vernetzung.
Erstmals ist das Medical Valley EMN Partner bei der inhaltlichen Konzeption und hat
seinen „Medical Valley Summit“ in den Kongress integriert. Wie bereits in den vergangenen Jahren nutzt das BMBF mit einer eigenen Vortragsreihe und Posterausstellung
die Veranstaltung als Plattform für das Forschungssymposium „ProMatLeben“.
Der Kongress erfährt wieder die besondere Unterstützung durch das Bayerische Staatsministerium für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie.
Nutzen Sie die Möglichkeit zum Austausch mit Experten innovativer Unternehmen und
Institutionen - informieren Sie sich über Technologietrends und Anwendungsszenarien
und erhalten Sie wertvolle Impulse.
Wir laden Sie herzlich ein und freuen uns auf Sie.
Ihr Team des MedTech Summit 2016
Staatsempfang
Dr. Thomas Bauer
Regierungspräsident der
Regierung von Mittelfranken
Kaiserburg Nürnberg
15. Juni 2016, 19:00 Uhr
Programmübersicht
Mittwoch, 15. Juni 2016
08:30
Registrierung und Ausstellung
09:30
Plenary Session
11:45
12:45
Regulatory Affairs:
MDD Update
Regulatory Affairs:
IVDD Update
Regulatory Affairs:
Post Market Surveillance
Mittagspause in der Ausstellung - Postersession
14:00
Medizintechnik im OP
Molekulare Diagnostik
Symposium des Bundesministeriums für Bildung
und Forschung:
16: 10
IT im Krankenhaus
Molekulare Diagnostik
am Point-of-Care
„ProMatLeben”
Materialien für
gesundes Leben
19:00
Staatsempfang auf der Kaiserburg Nürnberg
Donnerstag, 16. Juni 2016
08:00
Registrierung und Ausstellung
09:00
Digitale Trends
Crowd Based Health
Innovations
11:00
Herausforderungen in
der Kommerzialisierung
Smart Medical Devices
12:20
„ProMatLeben”
Strukturierte &
funktionalisierte
Biomaterialien
Mittagspause in der Ausstellung - Postersession
13:40
Mobile Health
Technologies
Start-up & KMU – eine
Win-Win-Konstellation?
15:40
Innovation Market Place
Robotik in Reha & Pflege
„ProMatLeben”
Vom Material
zur Innovation
1. Kongresstag
Mittwoch, 15. Juni 2016
Raum Tokio
Plenary Session
09:30
Innovation und medizinischer Fortschritt
Prof. Dr. Michael Nerlich
Vorstandsvorsitzender, Forum MedTech Pharma e.V., Nürnberg
Direktor, Klinik für Unfallchirurgie Universitätsklinikum Regensburg
Medizintechnik als Wirtschaftsmotor
Franz Josef Pschierer
Staatssekretär, MdL, Bayerisches Staatsministerium für
Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie, München
Aufsichtsratsvorsitzender, Bayern Innovativ GmbH, Nürnberg
Medizintechnik in Deutschland –
Innovationen im Dienste der Patienten
Stefan Müller
Parlamentarischer Staatssekretär, MdB,
Bundesministerium für Bildung und Forschung, Berlin
Plattform Digitale Medizin/Gesundheit – Chancen für Bayern
Prof. Dr. Erich R. Reinhardt
Vorsitzender des Vorstands, Medical Valley EMN e. V., Erlangen
Keynote
Dr. Bernd Montag
Vorsitzender der Geschäftsführung,
Siemens Healthcare GmbH, Erlangen
11:15
Kaffeepause in der Ausstellung
Raum Shanghai
Regulatory Affairs:
MDD Update
11:45
Von den Medizinprodukterichtlinien zur neuen
Medizinprodukteverordnung – Europa, quo vadis?
Dr. Rainer Edelhäuser
Direktor, Zentralstelle der Länder für
Gesundheitsschutz bei Arzneimitteln
und Medizinprodukten, Bonn
11:45 Einführung der MDR und der Einfluss der
Änderungen auf den Hersteller
Dr. Isabelle Lang-Zwosta
Group Leader Health Care,
Dr. Knoell Consult GmbH, Berlin
12:45
Mittagspause in der
Raum Seoul
Regulatory
Raum Istanbul
Affairs:
IVDD Update
Regulatory Affairs:
Post Market Surveillance
Europäische Verordnung
für In-vitro-Diagnostika –
was erwartet die Hersteller?
Dr. Heike Möhlig-Zuttermeister
Technical Expert,
Project Manager IVD/MDD,
BSI Group Deutschland GmbH,
Frankfurt
Die Bedeutung von PMCF-Studien für die
Marktüberwachung von Medizinprodukten
Dr. Andrea Röthler
Leitung Projektmanagement und Fachgruppenleitung Medizinprodukte, GKM Gesellschaft für
Therapieforschung mbH, München
Ausstellung - Postersession
Fokus EPRD: Status, Risiken und
Nutzen von Implantateregistern für
die Medizintechnikindustrie
Prof. Dr. Moritz Wente
Chief Medical Officer, Aesculap AG, Tuttlingen
1. Kongresstag
Mittwoch, 15. Juni 2016
Raum Shanghai
Medizintechnik im OP
14:00
Minimal-invasive Chirurgie [ Chirurgie 4.0
Prof. Dr. Hubertus Feussner
Chirurgische Klinik und Poliklinik, Klinikum rechts der Isar,
Technische Universität München
Hybrid-OP und mehr: Die intraoperative Nutzung verschiedener
Bildgebungsverfahren zur Steigerung des Therapieerfolgs
N. N.
Siemens Healthcare GmbH, Erlangen
Digitalisierung im OP – Basis für effizienten und standardisierten Workflow
Britta Kemper
Leitung Projektmanagement, Surgical Process Institute Deutschland GmbH, Leipzig
Robotische Endoskopführung in der MIC –
Vom Konzept zum klinisch etablierten System
Robert Geiger
Geschäftsführer, Aktormed GmbH, Barbing
15:20
Kaffeepause in der Ausstellung
IT im Krankenhaus
16:10
Modernes Datenmanagement: Standardisieren,
konsolidieren, kommunizieren
Christian Wolf
VISUS Technology Transfer GmbH, Bochum
Workflowanalyse in der Radiologie
Dr. Thomas Amthor
Research Scientist, Philips Research, Hamburg
uHospital – Ubiquitous Healthcare in Hospitals
Prof. Cristiano André da Costa
Universidade do Vale do Rio dos Sinos, São Leopoldo, BR
17:30
19:00
Raum Seoul
Molekulare Diagnostik
14:00
Neue molekulardiagnostische Verfahren für die Auswahl
von Therapieoptionen
N. N.
Siemens Healthcare GmbH, Erlangen
Ultra Fast Microbial Single Cell Detection
Kai Menzel
Business Development Manager, Sioux High Tech Systems GmbH, Iserlohn
System Integration in Molecular Diagnostics
Dr. Johannes Peham
Head Systems Integration, AIT Austrian Institute of Technology GmbH, AT
15:20
Kaffeepause in der Ausstellung
Molekulare Diagnostik am Point-of-Care
16:10
Trends und Herausforderungen der molekularen POC-Diagnostik
Dr. Jörg-M. Hollidt
Vorstandsvorsitzender, DiagnostikNet BB e.V., Hennigsdorf
Biosensor for POCT with Quartz Crystal Microbalance Technology
Kazuhiko Hoshino
Nihon Dempa Kogyo Co., Ltd., Tokyo, JP
Raman-Spektroskopie – ein leistungsstarkes Werkzeug für
die vor-Ort-Analytik und Point-of-Care-Diagnostik
Dr. Karina Weber
Head of Jenaer Biochip Initiative, Leibniz-Institut für Photonische
Technologien (IPHT), Jena
Point-of-Care-Diagnostik im Internet der Dinge
Thomas Norgall
Senior Engineer / Chief Scientist,
Fraunhofer-Institut für Integrierte Schaltungen IIS, Erlangen
Ende Kongresstag 1
Staatsempfang auf der Kaiserburg Nürnberg
Raum Istanbul
Symposium des Bundesministeriums für Bildung und Forschung:
„ProMatLeben” Materialien für gesundes Leben
14:00
ProMatLeben: Materialinnovationen für gesundes Leben innerhalb
des Rahmenprogramms „Vom Material zur Innovation“
Liane Horst
Referatsleiterin Ref. 511, Neue Materialien und Werkstoffe; KIT;
HZG, Bundesministerium für Bildung und Forschung, Berlin
Bedeutung von Materialinnovationen für Gesundheit
und Lebensqualität
Dr. Marc Behl
Stellvertretender Leiter, Institut für Biomaterialforschung,
Helmholtz-Zentrum Geesthaacht GmbH, Teltow
Multiresistenzen: Drug Delivery für Antibiotika
Prof. Dr. Claus Michael Lehr
Head, Department Drug Delivery (DDEL), Helmholtz-Zentrum
für Infektionsforschung GmbH, Saarbrücken
15:20
Kaffeepause in der Ausstellung
16:10
Alzheimerforschung: Neue Ansätze zur Überwindung
der Blut-Hirn-Schranke
Dr. Heiko Manninga
Geschäftsführer, newway Pharma GmbH, Bonn
Tuberkulose-Testsystem: TBTube
David Hain
Geschäftsführer, Hain-Lifesciences GmbH, Stuttgart
Dr. Bernd Faltin
Projektleiter, Robert Bosch GmbH, Stuttgart
2. Kongresstag
Donnerstag, 16. Juni 2016
Raum Shanghai
Digitale Trends
09:00
Data-driven Healthcare Drives Disruption
Dr. Tobias Gantner
CEO, HealthCare Futurists GmbH, Düsseldorf
Data for the Transformation of Health –
Case Report Denmark
Christian Graversen
CEO, Welfare Tech, Odense, DK
Big Data, Analytics, and Cloud Computing –
How Healthcare Can Benefit
Dr. Marc Mattingley-Scott
Principal, IBM Deutschland, Walldorf
10:20
Kaffeepause in der Ausstellung
Herausforderungen in der Kommerzialisierung
1 1 :00
Produktstrategien und patentrechtliche Marktrisiken:
Patentverletzungsklagen
Dietrich Tergau
Partner, TERGAU & WALKENHORST Patentanwälte, Nürnberg
Investors as Strategic Partners for Entrepreneurs – Practical Advice
Christoph Böhmer
Operating Partner, ArchiMed, Lyon, FR
Lessons Learned from Commercialisation
Dr. Philipp Bell
Chief Commercial Officer, iThera Medical GmbH, München
12:20
Raum Seoul
Crowd Based Health Innovations
09:00
Open Innovation und Crowdsourcing – Neue Wege zur Nutzung
unerschlossener Potenziale in der Gesundheitsbranche?
Matthias Raß
Research Associate, Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg
Crowd-driven Innovation durch Studentenwettbewerbe – Erfahrungen aus
dem Healthcare Innovation Camp des Medical Valley
Dr. Christoph Steinhauser
Senior Management Consultant, Siemens Healthcare GmbH, Erlangen
Die Demokratisierung von Venture Capital – Funktioniert Crowdinvesting
im Gesundheitsmarkt?
Dr. Patrick Pfeffer
Geschäftsführer, aescuvest GmbH, Frankfurt am Main
Open Innovation zum Thema „Digitale Transformation – Möglichkeiten
für pharmazeutische KMU”
Dr. Torsten Eckardt
Projektmanager Forschung & Entwicklung, Hermes Arzneimittel GmbH, Pullach
10:20
Kaffeepause in der Ausstellung
Smart Medical Devices
11 :00
MikroMedizin – Mikrosystemtechnische Lösungen für Nachverfolgbarkeit,
Diagnostik und Therapie in der Medizintechnik
Simon Herrlich
Gruppenleiter MikroMedizin, Hahn-Schickard, Villingen-Schwenningen
Einsatz flexibler Leiterplatten bei Wearable Devices
Markus Voeltz
Department Manager New Business, Mektec Europe GmbH, Weinheim
Sensor Innovation for Healthcare
Ulf Meriheina
Murata Electronics Europe B.V., Hoofddorp, NL
Mittagspause in der Ausstellung - Postersession
Raum Istanbul
Strukturierte & funktionalisierte Biomaterialien
09:00
Übersichtsvortrag: Die Bedeutung von Struktur und Funktionalisierung
Prof. Dr. Carsten Werner
Institutsleiter, Technische Universität Dresden / Leibniz-Institut für
Polymerforschung Dresden e. V.
Hydrogele: Individualisierte Medizin, z. B. spezifische Zellkultivierung
Prof. Dr. Heike Walles
Institutsleiterin, Universitätsklinikum Würzburg und Translationszentrum
Würzburg, „Regenerative Therapien für Krebs- und Muskuloskelettale
Erkrankungen”
Von thermoresponsiven Oberflächen zu funktionalem
3D-Gewebe In-vitro – Eine neue Tierversuchsalternative
Dr. Marie Weinhart
Nachwuchsgruppenleiterin, Freie Universität Berlin
10:20
Kaffeepause in der Ausstellung
11:00
Oberflächenfunktionalisierung von Polymerwerkstoffen
Prof. Dr. Christopher Barner-Kowollik
Institutsleiter, Institut für Technische Chemie und Polymerchemie,
Karlsruher Institut für Technologie
Intelligente Materialien zur Unterstützung der Geweberegeneration
Prof. Dr. Jürgen Groll
Abteilungsleiter, Abteilung für Funktionswerkstoffe der Medizin und
der Zahnheilkunde, Universitätsklinikum Würzburg
2. Kongresstag
Donnerstag, 16. Juni 2016
Raum Shanghai
Mobile Health Technologies
13:40
Wearables – neue Möglichkeiten für die Gesundheitsversorgung
der Zukunft
Christian Stammel
CEO, Wearable Technologies AG, Herrsching
Innovative Sensorik für Menschen mit chronischen Erkrankungen
Peter Gersing
Business Development, Grey Innovation Germany GmbH, Garching
Nächste Generation von tragbarem, prädiktivem und geschütztem
medizinischem Monitoring
Wolfgang Werner
VP Regulatory & Quality, Biovotion AG, Zürich, CH
Mobile und kontinuierliche Vitalparametermessung im Ohr
Dr. Johannes Kreuzer
CEO, Cosinuss GmbH, München
15:00
Kaffeepause in der Ausstellung
Innovation Market Place
15:40
Nationale und internationale Wachstumsunternehmen präsentieren
interessante Geschäftsideen auf der Suche nach Partnern und Geld.
Das erwartet Sie:
- 80 Minuten Session
- 10 medtech Start-ups
- Videoschaltung in eines der größten Gründerzentren der Welt,
dem Cambridge Innovation Center in Greater Boston
- 10 neue Kooperationsmöglichkeiten
17:00
Raum Seoul
Start-up & KMU – eine Win-Win-Konstellation?
13:40
Innovative F&E-Projekte zum Medikationsmanagement mit Start-ups
Dr. Markus Schäfer
Quality Director, Schug Gruppe, Eschenbach
Hans-Jürgen Kurz
Geschäftsführer Sanitätshäuser Schug, Schug Gruppe, Eschenbach
Strategische Allianz für die Entwicklung und Fertigung eines 3D-Bildgebungs-/Navigationssystems in der minimal-invasiven Chirurgie
Siegfried Förg
CEO, GBN Systems GmbH, Buch am Buchrain
Matthias Keicher
Director Business Development, SURGICeye® GmbH, München
Innovation durch Kooperation am Beispiel eines Implantats
Jörg Trinkwalter
Geschäftsführer, TBrace GmbH, Erlangen
Thomas Busch
Geschäftsführer, Intercus GmbH, Bad Blankenburg
KMU und Start-up – eine Erfolgsgeschichte?
Benedikt Simon
Business Development Manager, Sasse Elektronik GmbH, Schwabach
15:00
Kaffeepause in der Ausstellung
Robotik in Reha & Pflege
15:40
Robotik für Pflege & Reha
Dr. Andreas Keibel
Business Development Manager Healthcare-Robotics,
Kuka Roboter GmbH, Augsburg
Assistenzroboter zur Pflegeunterstützung
Dr. Birgit Graf
Gruppenleiterin Haushalts- und Assistenzrobotik, Fraunhofer-Institut
für Produktionstechnik und Automatisierung IPA, Stuttgart
”Hand of Hope”: From Research to Commercialization
Michael Tsui
CEO, Rehab-Robotics Company Ltd., Hong Kong, CN
Ende Kongresstag 2
Raum Istanbul
Vom Material zur Innovation
13:40
Übersichtsvortrag: Wegweiser von der Forschung in die
Anwendung, insbesondere für KMU – das Projekt ENATRANS
Dr. Klaus-Michael Weltring
Geschäftsführer, Gesellschaft für Bioanalytik Münster e.V.
Translation im Bereich der Nanomedizin: Fallstudien
Dr. Bernd Mühlenweg
Head of Business Develpoment, Nanobiotix, Norderstedt
Vom Material zur Innovation – Faktoren für gutes Netzwerken
Dr. Marc Kristen
Leiter Innovationsagentur, Evonik Industrie AG, Marl
15:00
Kaffeepause in der Ausstellung
15:40
Start-ups: Vom Forschungsansatz zur Firmengründung
Dr. Lars Lindner
Leiter der Abteilung Hyperthermie, Klinikum der Universität München –
Campus Grosshadern
Start-ups: Von der akademischen Forschung
in die erfolgreiche Anwendung
Dr. Christoph Gaissmaier
CEO, TETEC AG, Reutlingen
Die breite Mischung der Teilnehmer – von Unternehmensvertretern über
Wissenschaftler bis hin zu klinischen Anwendern – macht den Kongress einzigartig.
Zusammensetzung der Teilnehmer
Statements von Ausstellern, Teilnehmern
und Referenten
„Was den Kongress besonders auszeichnet, ist
das offene Aufeinander-Zugehen der Teilnehmer
und Aussteller untereinander, Informationen
werden unkomplizierter als auf anderen Messen
ausgetauscht. Für uns ist die Teilnahme am
Kongress eine wichtige Bestätigung, dass wir den
Zeitgeist treffen, die Branche verstehen und ein
Austausch über verschiedene interdisziplinäre
Bereiche hinweg möglich ist.“
Rainer Hauff
Key Account Manager, bebro electronic
„Wir sind seit dem ersten Kongress als
Aussteller und Teilnehmer dabei. Für uns
ist und bleibt diese Veranstaltung eine der
wichtigsten im Jahr. Hauptgrund für unsere
Teilnahme ist der Schwerpunkt Medizintechnik.
Wir treffen zu diesem Thema hier genau die
richtigen Aussteller und Besucher und haben
zwei Tage lang Gelegenheit, unser Netzwerk
auszubauen und zu vertiefen. Außerdem ist der
Konferenzaspekt für uns sehr wichtig.“
Ralph Steidl
Geschäftsführer, ASTRUM IT
„Zwei ganz hervorragende Kongresstage. In der
Ausstellung haben sich immer wieder hochkarätige
Diskussionen mit Vortragsbesuchern und Referenten
entwickelt. Auch das Kompakte an dem Kongress
hat mir gut gefallen: Man hatte die Möglichkeit, an
beiden Tagen alle Netzwerkangebote zu nutzen und
sich den ein oder anderen Vortrag anzuhören.“
Johannes P.G. Atze
Geschäftsführer, CAT PRODUCTION
Partner
Partner bei der inhaltlichen Konzeption
Medienpartner
Erweitern Sie Ihr Netzwerk
und nutzen Sie die vielfältigen
Angebote des Kongresses.
Netzwerkangebote
Fachausstellung
Jobbörse
Der Kongress wird von einer umfangreichen
Fachausstellung begleitet:
In Kooperation mit jobvector, dem mehrfach
ausgezeichneten und fachspezifischen Stellenportal für Naturwissenschaftler, Ingenieure
und Mediziner, bieten wir Ihnen die Möglichkeit, Ihre offenen Stellenanzeigen auf der
Jobwall zu platzieren.
· 1.200 m² Ausstellungsfläche
· Kongress- und Ausstellungsteilnahme
ausschließlich für Fachpublikum
· Ausstellungstickets für € 30,- buchbar
Ansprechpartnerin:
Marlene Klemm +49 911-20671-333
[email protected]
Schalten Sie Ihre Anzeigen über
www.jobvector.de oder bringen Sie Ihre
aktuellen Stellenangebote ausgedruckt zum
Stand von jobvector in Ebene 1.
Posterausstellung
jobvector präsentiert Ihre Vakanzen auf der
Jobwall für Jobsuchende aus der Branche.
In der begleitenden Posterausstellung
können Wissenschaftler, die am Kongress
teilnehmen, ihre Forschungsprojekte einem
internationalen Fachpublikum präsentieren.
Ansprechpartner:
Dr. Frank Miermeister +49 911-20671-336
[email protected]
Wissenschaftlicher Beirat:
Prof. Dr. Jürgen Schüttler,
Universitätsklinikum Erlangen
Prof. Dr. Horst Domdey, BioM Biotech,
Cluster Development GmbH, Martinsried
Prof. Dr. Georg Fischer,
FAU Erlangen-Nürnberg
XING-Gruppentreffen
Treffen Sie sich am 16. Juni um 12:45 Uhr
in der Ausstellung mit Moderator Peter
Reinhardt und anderen Experten aus der
XING-Gruppe Medizintechnik und tauschen
Sie sich über Neuigkeiten aus der Branche
aus.
Treffpunkt: ”Community Corner” in der
Ausstellung, Ebene 1.
Für Aussteller ist der Aushang der Anzeigen
kostenfrei!
Ansprechpartner:
jobvector-Team +49 211-301384-01
[email protected]
Studentenrundgang
Studenten und Nachwuchswissenschaftlern wird dieses Jahr erneut ermöglicht,
kostenfrei an einem Ausstellungsrundgang
teilzunehmen. In diesem Umfeld können
Kontakte zu zukünftigen Arbeitgebern aus
Industrie und Wissenschaft geknüpft und
Einblicke in aktuelle Forschungsgebiete
gewonnen werden. Eine der Stationen auf
dem Rundgang wird die Jobbörse von jobvector sein.
Ansprechpartner:
Dr. Frank Miermeister +49 911-20671-336
[email protected]
Ausstellung
u. a. stellen aus:
A ACD Elektronik GmbH
Activoris Medizintechnik GmbH
AEMtec GmbH
anteris medical GmbH
ASTRUM IT GmbH
avanti GmbH
B Bayerische Forschungs- und
Innovationsagentur
Bayern International GmbH
bayoonet AG
bebro electronic GmbH
BEE Medic GmbH
Biersack Technologie GmbH & Co. KG
BioM Biotech Cluster Development GmbH
BioPark Regensburg GmbH
BioSysNet
BioVariance GmbH
Brainport Industries, NL
Bundesministerium für Bildung
und Forschung (BMBF)
BYTEC Medizintechnik GmbH
C CAT PRODUCTION GmbH
CERES GmbH evaluation & research
Cyberdyne Care Robotics GmbH
D DataDax GmbH
Dennemeyer Group
DITABIS - Digital Biomedical
Imaging Systems AG
Dr. Knoell Consult GmbH
Dürr Technik GmbH & Co. KG
E EBV Elektronik GmbH & Co. KG
elektron Systeme und
Komponenten GmbH & Co. KG
EOS POWER India Pvt. Ltd., IN
Exponent, Limited, HK
F Forum MedTech Pharma e.V.
FRAMOS GmbH
Franz Binder GmbH & Co. Elektrische Bauelemente KGH
Fraunhofer ICT-IMM
Fraunhofer IISB
G GBN Systems GmbH
Gemalto
HHahn-Schickard
Helbling Technik GmbH
I ID DESIGN AGENTUR GbR
Iftest AG, CH
infoteam Software AG
Innovations- und Gründerzentrum Würzburg (IGZ)
IQC AG
JJobvector
Johnson Matthey Piezo Products GmbH
Jüke Systemtechnik GmbH
K Konradin Verlag - medizin & technik
L LASERVISION GmbH & Co.KG
LEONI Special Cables GmbH
LPKF WeldingQuipment GmbH
LRE Medical GmbH, Esterline Corporation
M MDX Devices GmbH
Mechatronic AG
Medical Valley EMN e. V.
MedSurv GmbH
Minnetronix, Inc., USA
Murata Electronics Europe B.V., NL
M+W Central Europe GmbH
N Netherlands Business Support Office (NBSO), NL
Nihon Dempa Kogyo Co. Ltd., JP
novineon CRO & Consulting Ltd.
O Opto GmbH
Ostbayerische Technische Hochschule Amberg-Weiden
P PETER BREHM GmbH
Profectus GmbH Electronic Solutions
provenion gmbH
R relyon plasma GmbH
Resorba Medical GmbH
S Saitama City Foundation for Business Creation, JP
Sasse Elektronik GmbH
seleon gmbH
senetics healthcare group GmbH & Co. KG
sepp.med gmbh
Siemens Healthcare GmbH
softgate information technology
services gmbh
Solectrix GmbH
Solnovis GmbH
Systemtechnik LEBER GmbH & Co. KG
T TBN Public Relations GmbH
TERGAU & WALKENHORST
Patentanwälte
TROUT GmbH
TQ-Systems GmbH
TÜV Hessen
TÜV SÜD Akademie GmbH
V Varioprint AG, CH
Volpi AG, CH
Treffen Sie Partner
und kooperierende
Netzwerkorganisationen
aus dem In- und Ausland.
Side Events in der Community Corner
15. Juni
1 2:00 - 16:00
International Projects – Global Health Challenges
Teams aus Deutschland, Brasilien, China und den USA präsentieren
ihre Projekte und Ideen. Nutzen Sie die Gelegenheit, innovative
Lösungen kennenzulernen, neue Projektpartner zu finden und sich
über den Zugang zu Zukunftsmärkten zu informieren. Dabei unterstützen auch medtech Clusterorganisationen aus den Zielregionen.
16. Juni
09:30 - 10:30 Market Access for Medical Devices in Saudi-Arabia and Egypt
11:00 - 12:00 Personal
- Festanstellung oder Leasing?
- Karrierewege
13:30 - 15:00 Intellectual Property Management
- IP-Management für KMU
- Besonderheiten bei medizintechnischen Erfindungen
- Einheitspatent – aktuelle Entwicklungen
BMBF-Postersession „ProMatLeben“
u. a. sind beteiligt:
A AbbVie Deutschland GmbH & Co. KG Research and Development
DOT GmbH - Bereich Forschung und Entwicklung
Dr. Lerche KG
advanceCOR GmbH
Dyomics GmbH
Aldevron Freiburg GmbH
E
EMC microcollections GmbH
Analytik Jena AG
artefactum GmbH
EOS GmbH Electro Optical Systems –
Technical Management (TM)
biolitec research GmbH
EvoSense Research & Development GmbH
F
FEG Textiltechnik Forschungs- und Entwicklungsgesellschaft m.b.H. - Abt. Entwicklung
Forschungsinstitut für Leder und Kunststoffbahnen
gemeinnützige Gesellschaft mit beschränkter Haftung
Fraunhofer-Institut für Angewandte Polymerforschung (IAP)
Fraunhofer-Institut für Biomedizinische Technik (IBMT)
Fraunhofer-Institut für Chemische Technologie (ICT)
– Institutsteil ICT-IMM
Fraunhofer-Institut für Grenzflächen- und
Bioverfahrenstechnik (IGB)
B BioNTech AG
BlueBioTech GmbH
Braunform GmbH
C CeramOptec GmbH
Charité - Universitätsmedizin Berlin
CLS Cell Lines Service GmbH
D Deutsches Krebsforschungszentrum (DKFZ) –
Institut für Toxikologie und Chemotherapie
Fraunhofer-Institut für Umwelt-, Sicherheits- und
Energietechnik (UMSICHT)
NanoTemper Technologies GmbH
NEUWAY Pharma GmbH
Fraunhofer-Institut für Werkzeugmaschinen und
Umformtechnik (IWU)
NMI Naturwissenschaftliches und Medizinisches Institut
an der Universität Tübingen
Freie Universität Berlin - Institut für Chemie und Biochemie
- Organische und Makromolekulare Chemie
Notter GmbH
Freie Universität Berlin - Organische und Makromolekulare
Chemie
O OFFIS e. V.
P Particular GmbH
Friedrich-Schiller-Universität Jena - Chemisch-Geowissenschaftliche Fakultät - Institut für Organische Chemie und
Makromolekulare Chemie (IOMC)
Pharmacelsus GmbH
Philips GmbH Innovative Technologies
fzmb GmbH, Forschungszentrum für Medizintechnik
und Biotechnologie
PROCERAM GmbH & Co. KG
Rheinisch-Westfälische Technische Hochschule Aachen
- Fakultät 10 - Medizin und Universitätsklinikum - Lehrstuhl für Zahnärztliche Werkstoffkunde und Biomaterialforschung
G Ganymed Pharmaceuticals AG
gerbion GmbH & Co. KG
H Hahn-Schickard-Gesellschaft für angewandte Forschung e.V.
- Institut für Mikro- und Informationstechnik
R Robert Bosch Gesellschaft mit beschränkter Haftung - Zentralbereich Forschung und Vorausentwicklung - Mikrosystemtechnik
Rottendorf Pharma GmbH
RoweMed AG - Medical 4 Life
Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg - Medizinische Fakultät und Universitätsklinikum Heidelberg - Radiologische Klinik - Nuklearmedizin
HAIN LIFESCIENCE GmbH
Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf - Universitätsklinikum
und Medizinische Fakultät - Institut für Herz- und
Kreislaufphysiologie
Helmholtz-Zentrum für Infektionsforschung GmbH
- Helmholtz-Institut für Pharmazeutische Forschung Saarland
(HIPS) - Abt. Wirkstoff-Transport (DDEL)
S Sartorius Stedim Biotech GmbH
Herotron E-Beam Service GmbH
Schaefer Kalk GmbH & Co. Kommanditgesellschaft - Bereich Labor - Füllstoffe / Pigmente
Hochschule Albstadt-Sigmaringen
se ma Gesellschaft für Innovationen mbH
I
ibidi GmbH
imbut GmbH
SensLab - Gesellschaft zur Entwicklung und Herstellung bioelektrochemischer Sensoren mbH
IML red GmbH
Immundiagnostik Aktiengesellschaft
Statex Produktions- und Vertriebs GmbH –
Forschung & Entwicklungsabteilung
InnoTERE GmbH
Instillo GmbH
Institut für Marine Biotechnologie e.V.
J
T Textilforschungsinstitut Thüringen-Vogtland e.V. (TITV e.V.)
Thermosome GmbH
TransTissue Technologies GmbH
InVivo BioTech Services GmbH
TRON - Translationale Onkologie an der Universitätsmedizin
der Johannes Gutenberg-Universität Mainz gemeinnützige GmbH
Julius-Maximilians-Universität Würzburg - Fakultät für
Chemie und Pharmazie - Institut für Pharmazie und
Lebensmittelchemie - Lehrstuhl Pharmazeutische
Technologie und Biopharmazie
U Universität des Saarlandes - Fakultät 8 - Naturwissen
schaftlich-Technische Fakultät III - Institut für Biopharmazie und Pharmazeutische Technologie
K Karl Leibinger Medizintechnik GmbH & Co. KG Abt. Innovation / Engineering
Universität Duisburg-Essen
Universität Paderborn - Fakultät für Naturwissenschaften - Department Chemie
Universität Stuttgart - Stuttgart Research Center
Systems Biology
Karlsruher Institut für Technologie (KIT) - Institut für Bio- und
Lebensmitteltechnik - Bereich IV: Molekulare Aufarbeitung
von Bioprodukten (MAB)
Karlsruher Institut für Technologie (KIT) - Institut für
Funktionelle Grenzflächen (IFG)
Universität Ulm - Institut für Elektronische Bauelemente
und Schaltungen
Klinikum der Universität München - Campus Großhadern
- Medizinische Klinik und Poliklinik III
Universität zu Köln - Medizinische Fakultät - Institut für Diagnostische und Interventionelle Radiologie
KMS Kunststoff-Metall-Schubert Inh. Wolfgang Schubert
Universitätsklinikum Jena - AG Experimentelle Rheumatologie
KTC-Karlsruhe Technology Consulting GmbH
Universitätsklinikum Jena - Center for Sepsis Control and Care
L
Leibniz Universität Hannover - Fakultät für Elektrotechnik und Informatik - Institut für Grundlagen der Elektrotechnik und Messtechnik
Universitätsklinikum Würzburg - Lehrstuhl für Tissue Engineering und Regenerative Medizin
Leibniz-Institut für neue Materialien gGmbH (INM)
Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz - Institut für Neurochirurgische Pathophysiologie
Leibniz-Institut für Oberflächenmodifizierung e.V.
Universitätsmedizin Greifswald - Klinik für Anästhesiologie und Intensivmedizin
Universitätsmedizin Rostock - Orthopädische Klinik
und Poliklinik
M Mathys Orthopädie GmbH
Matricel GmbH
MBP Medical Biomaterial Products GmbH
W warmX GmbH
MicroCoat Biotechnologie GmbH
Minerva Biolabs GmbH
N NANO-4-U GmbH
nanoAnalytics GmbH
X XanTec bioanalytics GmbH
Nanoscale Systems, Nanoss GmbH
Westfälische Wilhelms-Universität Münster - Fachbereich 12 Chemie und Pharmazie - Institut für Pharmazeutische Technologie und Biopharmazie
Veranstaltungshinweise
›› Tagungszeit
Mittwoch, 15. Juni 2016
08:30 – 17:30 Uhr, Fachausstellung
09:30 – 17:30 Uhr, Fachvorträge
Donnerstag, 16. Juni 2016
08:00 – 17:00 Uhr, Fachausstellung
09:00 – 17:00 Uhr, Fachvorträge
›› Staatsempfang
Mittwoch, 15. Juni 2016
ab 19:00 Uhr
Kaiserburg Nürnberg
Auf der Burg 13
90403 Nürnberg
Anmeldung erforderlich!
›› Anmeldeschluss
3. Juni 2016
›› Teilnahmebeitrag
Inkl. elektronischer Tagungsunterlagen und Catering:
Verteter von Hochschulen, Kliniken und Behörden
2 Tage € 360,- 1 Tag € 210,-
Bei gleichzeitiger Anmeldung
von drei oder mehr Personen
Ihres Unternehmens gewähren
wir ab der dritten Person
einen 50 % Rabatt auf den
Teilnahmebeitrag.
Unternehmen
2 Tage € 480,- Dies gilt nur bei Buchung von
beiden Kongresstagen.
Mitglieder des Forum MedTech Pharma oder Medical Valley
2 Tage € 240,- 1 Tag € 140,-
1 Tag € 280,-
Alle Preise zzgl. 19 % MwSt.
›› Anmeldung
über den Online-Shop: https://medtech-pharma-shop.de
oder per Fax +49 911-20671-788
›› Anmeldebedingungen
Nach Eingang Ihrer Anmeldung erhalten Sie eine Bestätigung an Ihre E-Mail-Adresse. Die Rechnung
wird separat an Ihre Postadresse versendet. Die Stornierung der Anmeldung ist bis zum 3. Juni 2016
möglich. Danach bzw. bei Nichterscheinen des Teilnehmers ist die gesamte Gebühr zu entrichten.
Eine Vertretung des angemeldeten Teilnehmers ist nach Absprache möglich.
Anmeldung bitte bis 3. Juni 2016. Anmeldungen nach diesem Datum können nur mit einem Aufpreis
von € 50,- pro Teilnehmerticket entgegen genommen werden.
Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Bayern Innovativ GmbH
und des Forum MedTech Pharma e.V. sowie die Datenschutzerklärung:
http://www.bayern-innovativ.de/agb
https://medtech-pharma-shop.de/agbs.html
https://medtech-pharma-shop.de/datenschutz.html
Bayern Innovativ als geschäftsführende Stelle des Forum MedTech Pharma e.V. erhebt Ihre Adressdaten
ausschließlich zum internen Gebrauch. Möchten Sie zukünftig keine weiteren Informationen erhalten,
teilen Sie dies bitte mit unter: [email protected]
Bayern Innovativ behält sich unvermeidliche Programmänderungen vor.
›› Anfahrt
www.medtech-pharma.de/deutsch/kongress-2016/hinweise.aspx
›› Konzeption und Organisation
Bayern Innovativ GmbH
Forum MedTech Pharma e.V.
Gewerbemuseumsplatz 2
90403 Nürnberg
T +49 911 20671-330
[email protected]
www.medtech-pharma.de
www.bayern-innovativ.de
›› Konzeption und Veranstalter des
BMBF-Symposiums „ProMatLeben“
Bundesministerium für Bildung
und Forschung
Projektträger:
VDI Technologiezentrum GmbH
T +49 211 6214-561
[email protected]
www.promatleben.de
www.vditz.de
werbersbuero.de | 16039 | Bildnachweis: Astrum IT, Baye­r n Innovativ GmbH, bebro electronic, CAT PRODUCTION, Congress- und Tourismus-Zentrale Nürnberg, Herbert Liedel, FlexEnableLtd.,
›› Tagungsort
NürnbergMesse, NCC Ost
90471 Nürnberg
Forum MedTech Pharma e.V., fotolia/ bogdanhoda, everythingpossible, Luis Louro, stockpics, ugreen, iStockphoto/monkeybusinessimages, NürnbergMesse, Siemens AG
www.medtech-pharma.de
Konferenz- und Ausstellungsräume
Ebenenübersicht NCC Ost
Vorträge
Lectures
Vorträge
Lectures
Ausstellung
und Catering
Vorträge
Lectures
Vorträge
Lectures
Exhibition
Ausstellung
and
und catering
Catering
Exhibition
and catering
Vorträge
Lectures
Vorträge
Lectures
Ausstellung
und Catering
Exhibition
and catering
Community
Corner
Registrierung
Ausstellung
und Catering
Info-Point
Exhibition
Ausstellung
and
und catering
Catering
Meeting-Point
Exhibition
and catering
Ausführliche
Kongressinformationen:
www.medtech-pharma.de
Unterstützt durch