CF Karte partitionieren - Nordwest-Funk

Сomentários

Transcrição

CF Karte partitionieren - Nordwest-Funk
CF Karte partitionieren
Diese Anleitung wendet sich an erfahrene Windows Anwender, die halbwegs sicher im Umgang mit DOS
sind. Unsachgemäße Anwendung kann dazu führen, dass der PC dauerhaft unbrauchbar wird und nur
durch eine Neuinstallation des Betriebssystems gerettet werden kann. Also Obacht an Oberdeck…
Wenn man eine CF Karte mit Windows fremden Dateisystemen partitioniert / formatiert, erlaubt die
Windows Datenträgerverwaltung keine Änderungen an diesen Partitionen. Soll z.B. auf einer 4 GB Karte
eine Partition mit 256 MB erstellt werden, damit ältere Raymarine Geräte (C-Classic, E-Classic, …)
upgedated werden können, so muss man das auf der Kommandozeile erledigen.
Die folgende Anleitung bezieht sich auf Windows 7, es sind volle Admin-Rechte erforderlich. Zum Starten
klickt man auf den Windows Startbutton und dann auf Ausführen… Dort tippt man DISKPART ein und
anschließend ok. Nun öffnet sich ein Command Prompt mit der Konsole des DiskPart Tools. Alternativ
kann man auch die Windows Taste + R drücken, das öffnet ebenfalls das Ausführen Fenster (DOSFenster).
Mit list disk (mit ENTER bestätigen) -> werden alle vorhandenen Datenträger aufgelistet. Hier sucht man
den gewünschten Datenträger, am besten über die Größe.
Anschließend wählt man mit select disk ### (xxx = Datenträgernummer, mit ENTER bestätigen) die CF
Karte aus.
Mit clean (mit ENTER bestätigen) löscht man alle vorhandenen Partitionen.
create partition primary (mit ENTER bestätigen) Legt eine primäre Partition an.
select partition=1 (mit ENTER bestätigen) wählt die neu erzeugte Partition.
active (mit ENTER bestätigen) aktiviert die Partition.
shrink desired=3663 (mit ENTER bestätigen) verkleinert die Partition von 4 GB (3.919 MB) um 3.663 MB
auf dann 256 MB. Hat die CF Karte eine andere Größe muss natürlich die ‚Desired‘ Angabe angepasst
werden ☺.
format fs=fat QUICK (mit ENTER bestätigen) Formatiert die Partition mit FAT. FAT32 oder NTFS sind für
das Update von Raymarine Geräten nicht geeignet.
exit (mit ENTER bestätigen) schließt das DiskPart Tool.
Nun kann mit dem Windows Explorer weitergearbeitet werden, um die Update Dateien zu kopieren.
Weitere Informationen zum DiskPart Tool findet man direkt bei Microsoft unter
https://technet.microsoft.com/de-de/library/cc766465(v=ws.10).aspx. Soll die CF nach dem Update
auf die ursprüngliche Größe zurückgebeamt werden fängt man einfach von vorne an, lässt den
Shrink Befehl weg und wählt beim formatieren format fs=fat32 QUICK .