Wissenswertes - Klinikum Bad Hall

Сomentários

Transcrição

Wissenswertes - Klinikum Bad Hall
(v.l.) Pflegedienstleiterin: DGKS Ulrike Schubert
Ärztlicher Leiter: Prim. Dr. Gernot Diem, FA für Innere Medizin,
Kardiologie
Verwaltungsleiter: Dipl. KH-Bw. Alois Haberfellner, MAS MSc
Wissenswertes
Das Klinikum Bad Hall für Herz-Kreislauf- und neurologische Rehabilitation ist ein modernes Kompetenzzentrum
für die stationäre medizinische Rehabilitation sowohl
kardiologischer als auch neurologischer Erkrankungen.
DEUTSCHLAND
A8
Ziel unseres Hauses soll nicht nur sein, den vorherigen
Gesundheitszustand unserer Patientinnen und Patienten
wieder herzustellen, vielmehr soll der Patient in seiner
Gesamtheit wahrgenommen und gemeinsam mit ihm
zu mehr Lebensqualität, Lebensfreude und langfristiger
Gesundheit gefunden werden.
WELS
SALZBURG
LINZ
ST.PÖLTEN
WIEN
TRAUN
SATTLEDT
ENNS
KREMSMÜNSTER
A9
Dabei ist uns die Förderung der Selbstständigkeit und des
Selbstwertgefühles, die Wiedererlangung der bestmöglichen Beweglichkeit, die Integration in den Alltag und die
Schulung und Beratung der Patientinnen und Patienten
sowie deren Angehöriger besonders wichtig.
Baden
STEYR
GRAZ
KBH14/HF/A4
Ein Haus der
A25
A1
Parkstraße 12 I 4540 Bad Hall
T +43 (0)7258 / 3071-0
F +43 (0)7258 / 3071-607
offi[email protected]
www.klinikum-badhall.at
Information
Ausstattung
120 Betten (Ein- und Zweibettzimmer),
2 medizinische Überwachungsplätze, bettenführende Station für Kardiologie und Neurologie
Medizinische Abteilungen
Abteilung für Herz-Kreislauf-Rehabilitation (nach
Herzinfarkt, nach Herzoperation, Gefäßerkrankungen, etc.)
Abteilung für neurologische Rehabilitation (nach
Schlaganfall, Multiple Sklerose – zertifiziertes
MS-Zentrum, Morbus Parkinson, etc.)
Behandlungsdauer
Anschlussheilverfahren 29 Tage,
alle übrigen Heilverfahren 22 Tage
Medizinisches Personal
Fachärzte/innen für Innere Medizin, Kardiologie,
Neurologie, Ärzte/innen für Allgemeinmedizin
Konsiliarfacharzt für Radiologie
Klinische und Gesundheits-Psychologe/innen
Neuropsychologe/innen
Dipl. Gesundheits- und Krankenpflegepersonal
www.klinikum-badhall.at
Pflegehelfer/innen
Physio- und Ergotherapeuten/innen
Logopäden/innen
Sportwissenschafter/innen
Biomed. Analytiker/innen
Radiologietechnologen/innen
Diätologen/innen
Med. technische Fachkräfte
Heilmasseure/innen und Heilbademeister/innen
Diagnostik
Fachspezifisches ärztliches Anamnesegespräch
und Untersuchung
Labordiagnostik
EKG
Belastungs-EKG
Spiroergometrie
Langzeit EKG
Langzeit-Blutdruck-Messung
Herzultraschall (TTE, TEE, Stressechokardiografie)
Ultraschall (Halsgefäße, Bauch, Schilddrüse, Brustraum, periphere Arterien und Venen)
Röntgen
Lungenfunktionsdiagnostik
Schlafapnoescreening
Neuropsychologische Testung
Thermografie
Behandlung und
Therapiemöglichkeiten
EKG-Kontrolliertes Herz-Kreislauf-Training
Ausdauer- und Krafttraining
Physiotherapie
Logopädie
Ergotherapie
Kreativtherapie
Laufbandtherapie mit/ohne partieller
Gewichtsentlastung
Robotiktherapie (G-EO, ARMEO)
Klinische, Gesundheits- und Neuropsychologie
Biofeedback
Hirnleistungstraining
Rehabilitative Pflege nach Konzepten
Bobath und Kinästhetik
Elektrotherapie
Massagen
Thermo- und Kryotherapie
Unterwassergymnastik (Hallenbad)
Inhalationstherapie
Ernährungsschulung
Diabetesschulung
Bluthochdruckschulung
Angehörigenschulung
Wundmanagement
Pflegeberatung und Sozialberatung
ratung