Grundanleitung Nunofilzen

Сomentários

Transcrição

Grundanleitung Nunofilzen
N° 101.276
Bastelidee
com
Nunofilzen
Das Wort Nuno kommt aus dem japanischen und bedeudet Gewebe. Beim
Nunofilzen wird somit Gewebe befilzt: die einzelnen Wollhaare durchdringen
den Stoff und verhaken sich miteinander. Je dünner der Stoff gewebt ist, desto
leichter kann er von der Wolle durchdrungen werden.
MateriaL
MateriaL
Chiffon-Schal
Filzwolle
Seifenlauge
Luftpolsterfolie
Dekostoff
MateriaL
MateriaL
© Aduis
Gestaltungsideen
Nunofilzen
Das benötigte Material und Werkzeug finden Sie auf unserer Homepage www.aduis.com
N° 101.276
Bastelidee
com
Nunofilzen
1 Lege das tuch glatt auf
den Untergrund auf – achte
darauf dass er wasserdicht ist.
2 Lege das Muster aus
dünnen Wollsträhnen auf und
befeuchte alles. Du kannst die
Seifenlauge mit der Hand
darüberschöpfen oder mit
einer Ballbrause (Gartencenter) aufspritzen.
3 Filze die Filzwolle mit flach
aufgelegten Händen an.
anfangs behutsam in kleinsten
Kreisbewegungen filzen. Die
Wolle hat sich mit dem Gewebe
verbunden, wenn auf der rückseite Fasern sichtbar sind. Nun kann
die arbeit gewalkt oder
geschlagen werden.
Gestaltungsideen
Nunofilzen
4 Haben sich die Fasern gut mit dem
Gewebe verbunden, kannst du die Fläche zusammengeknüllen und wie einen Hefeteig
kneten. anfangs ganz behutsam, mit sehr
wenig Kraft drücken, mit zunehmendem Filzprozess den Druck steigern. Zwischendurch
immer wieder auseinanderziehen und
kontrollieren, dass die Filzflächen nicht
zusammenhaften.
© Aduis
Viel Spaß mit dieser tollen technik!
Das benötigte Material und Werkzeug finden Sie auf unserer Homepage www.aduis.com