Sommerturnier SuS Lünern vom 01-03

Сomentários

Transcrição

Sommerturnier SuS Lünern vom 01-03
VfL 1854 Kamen
Turnierordnung
Die Durchführung des Turniers und die damit verbundenen Entscheidungen liegen beim Ausrichter VfL
1854 Kamen. Einsprüche sind direkt an die Turnierleitung zu richten, deren Entscheidung dann
unanfechtbar ist.
Gespielt wird nach den Fußballregeln des DFB, des WFLV und den Sonderbestimmungen des
Kreises 32 Unna-Hamm.
Weitere Durchführungsbestimmungen:
1. Spielberechtigt sind nur Spieler, die nach DFB-Bestimmungen einen gültigen Spielerpass für ihren
Verein besitzen. Eine Mannschaft darf höchstens aus 11 Spielern bestehen.
2. Es ist darauf zu achten, dass die Spieler immer die gleichen Rückennummern tragen und diese auch
identisch mit den Eintragungen im Spielbericht sind.
3. Für die Spielfeldgrößen gelten die Richtlinien des Kreises 32 Unna-Hamm. C-, B-und A-Junioren
spielen auf Großfeld. Die Anzahl der Spieler entspricht den Vorgaben für die Meisterschaft auf dem
Feld.
4. Es wird nach der 3-Punktewertung gespielt. Sieger ist die Mannschaft mit den meisten Punkten. Bei
Punktgleichheit entscheidet die Tordifferenz, ist diese auch gleich entscheiden die mehr geschossenen Tore. Danach zählt der direkte Vergleich, wenn dieser Unentschieden endete, kommt es zum
sofortigen Neunmeterschießen (bis D-Jugend) und Elfmeterschießen (ab C-Jugend).
5. Der Austragungstermin, die Gruppeneinteilung, der Zeitablauf sowie die Spielzeit sind aus den
Turnierplänen ersichtlich.
6. Platz 1 liegt rechts aus der Sicht der Tribüne; Platz 2 links.
7. Die erstgenannte Mannschaft steht bei den G- bis D-Junioren auf der Tribünenseite und bei den Cbis A-Junioren auf der rechten Seite und hat auch Anstoß. Bei Farbgleichheit muss sie die Kluft
(Leibchen) wechseln.
8. Bei den A- bis D-Junioren pfeifen offizielle Schiedsrichter, bei den G- bis E-Junioren stellt der
Ausrichter die Schiedsrichter.
Allgemeines:

Wir bitten um pünktliches Erscheinen (spätestens 30 Minuten vor dem 1. Spiel).

Abgabe des ausgefüllten Spielberichts mit Vorlage der Spielerpässe vor dem 1. Spiel

Generell gilt bei unserem Turnier: „Fair geht vor“.

Die Siegerehrung findet jeweils nach dem letzten Spiel eines Turniers statt.

Der Veranstalter übernimmt keine Haftung für Unfälle, Diebstähle oder sonstige Personen- oder
Sachschäden.