Artikel als PDF speichern

Сomentários

Transcrição

Artikel als PDF speichern
Deussl
Galerie Deussl in Leutkirch-Friesenhofen eröffnet
bild: Waltl-Jensen
Ein neuer »Hot Spot«
der Allgäuer Kunstszene
ei der offiziellen Eröffnung der Galerie
Deussl gaben sich Persönlichkeiten aus Politik, Gesellschaft und Wirtschaft die Klinke in die Hand. Für Markus Deussl ist die Eröffnung der Galerie ein Meilenstein. »Ich bin wirklich glücklich, dass dieses Projekt jetzt innerhalb
kurzer Zeit umgesetzt werden konnte. Jeder
Künstler träumt von seiner eigenen Galerie. Ich
hab jetzt eine«, sagte der 39-jährige am Rande
der Eröffnung.
Unter den Vernissage-Gästen waren unter
anderem der Leutkircher Oberbürgermeister
Hans-Jörg Henle und Prof. Dr. Christoph Höhnke, Leiter der plastischen Chirurgie am Memminger Klinikum. Andrea Dutton-Kölbl, Leiterin der
ManGallery in Lindau, hatte für Markus Deussl
ein ganz spezielles Geschenk im Gepäck: Markus
Deussl soll als »Lead-Künstler« der neuen Ausstellung der renommierten ManGallery geführt
B
2 ––– AllgäuerWirtschaftsmagazin ––– 1–2010
Die Allgäuer Kunstszene hat einen neuen
Hot Spot: Die Galerie Deussl in Friesenhofen
bei Leutkirch. Über 60 Kunstinteressierte
kamen zur Neueröffnung der Galerie, mit der
sich der Allgäuer Künstler Markus Deussl
aus Leutkirch seinen Traum erfüllte. Auf
über 300 Quadratmetern präsentiert Deussl
künftig nicht nur eigene Werke, sondern
auch die Bilder und Skulpturen von
Nachwuchskünstlern. Die Vernissage mit
hauptsächlich eigenen Bildern von Markus
Deussl bot einen guten Überblick über die
Vielseitigkeit des Autodidakten, der sich in
keine Schublade pressen lassen will. Die
Memminger Fotografin Brigitte Waltl-Jensen
steuerte Fotoaufnahmen aus ihrer
»Shoes«-Serie bei.
1–2010 ––– AllgäuerWirtschaftsmagazin ––– 3
werden und so als »Zugpferd« die Kunstinteressierten in die Ausstellung nach Lindau locken. Klar, dass sich Deussl, der in der
Vergangenheit bereits mit einigen Werken
in Lindau auf sich aufmerksam gemacht
hatte, entsprechend freute: »Das ist Ehre
und Verpflichtung zugleich für mich!«
Die in der eigenen Galerie in Leutkirch-
Friesenhofen ausgestellten Kunstwerke
stellen eine konsequente Fortsetzung der
künstlerischen Vielfalt von Markus Deussl
dar. Deussl will nicht gefallen, Mainstream
ist nicht seine Sache. Er will mit seiner
Kunst Denkanstöße schaffen, er will
provozieren und zur Diskussion anregen.
Die Quadratur des Kreises? Nein, denn
bilder: Jensen
Markus Deussl…
Die Galerie…
Markus Deussl (li)
im Gespräch mit
Prof. Dr. Christoph Höhnke.
… wurde 1970 in der Kaiserstadt Bad Ischl (Österreich) geboren und
lebt seit 1990 in Deutschland. Er ist seit 2001 mit Ehefrau Alexandra
verheiratet und hat zwei Söhne. Künstlerisch tätig ist Markus Deussl
bereits seit Kindesalter. Er ist nicht nur als Künstler, sondern auch als
Designer kreativ. Mit den Designkaminen auf Ethanolbasis ist das von
Deussl gegründete Unternehmen Alfrafeuer (www.alfrafeuer.de) weltweit Marktführer. Markus Deussl gilt als Erfinder dieser innovativen
Technologie, bei der Ethanol als Brennstoff verwendet wird. Somit
benötigen die Kamine keine Genehmigung und keinen Schornsteinanschluss.
4 ––– AllgäuerWirtschaftsmagazin ––– 1–2010
Deussl steht auch als Person und Persönlichkeit für seine Kunst, die er ganz bewusst in den Mittelpunkt stellt. Mit seinem Charisma, seiner Ausstrahlung und
auch einer Portion Selbstironie ist Deussl
authentisch – er bleibt sich treu und dass
er damit auch manchmal aneckt, nimmt
er gerne in Kauf.
Alf Geiger
… Deussl in Leutkirch-Friesenhofen ist ein neuer Anlaufpunkt
für moderne Kunst. Markus
Deussl präsentiert hier nicht
nur eigene Werke, sondern
möchte ganz gezielt auch anderen Künstlern eine Plattform
für die Präsentation ihrer Kreativität geben.
Öffnungszeiten:
Mo bis Do von 9 bis 16 Uhr,
Fr von 9 bis 12 Uhr
oder nach telefonischer
Vereinbarung unter
(0 75 67) 18 24 11-2
Galerie Deussel
Alte Bahnlinie 2
88299 Leutkirch
www. deussl.de