Atlantischer Ozean Rio de Janeiro Atlantischer Ozean

Сomentários

Transcrição

Atlantischer Ozean Rio de Janeiro Atlantischer Ozean
Rio Claro
Ri
loto
Mangaratiba
o Pi
Ser
Rio
ra d
Clar
o
o Pi
ra d
800
600
400
200
0m
í
ira
oP
Ser
Man
gar
atib
a
10 km
loto
RIOS SCHÖNSTE RENNRADROUTEN
BRASILIEN
0 km
20
40
60
80
■ TOUR 1
KM
ORT | RICHTUNG
D U R C H D I E S E R R A D O P I L OTO
M angaratiba, Parkplatz an der
Tankstelle Ale (BR-101) | nach
300 Metern links auf auf die
RJ-149 Richtung Estrada Sao
Joao Marcos nach Serra do
Piloto
10,0 geradeausEnde des Anstiegs auf Naturstraße
28,2 geradeausHöchster Punkt (613 m)
41,0wenden
Rio Claro, Kreuzung mit
RJ-155 | Mangaratiba
54,8 geradeausHöchster Punkt (613 m)
72,0 geradeaus Beginn der Abfahrt auf Naturstraße (RJ-149)
82,0ZielMangaratiba, Parkplatz an der
Tankstelle Ale (BR-101)
0 Start
82 Kilometer
1.700 Höhenmeter
max. 16 % Steigung
Serra do Piloto
Do
Start Tour 1
Sac
o
Serra da Bocaina
Mangaratiba
Atlantischer
Ozean
Ilha Guaíba
Rio de Janeiro
BRASILIEN
Die Strecke ist bei Rios Rennradfahrern ein
­beliebtes Ziel für Wochenendausflüge. Per Auto
verlassen sie frühmorgens die Stadt. In Mangaratiba, einer Küstenstadt rund 100 Kilometer
westlich von Rios Stadtzentrum, ist ein Parkplatz an der Schnellstraße BR-101 Startpunkt für
die Tour. Auf einer gut befahrbaren Naturstraße
(gestrichelt in der Karte) geht es steil bergan;
dieser Start ist nur bei trockenen ­Bedingungen
zu empfehlen – oben erwartet die Radfahrer
dann ein mehr als 30 Kilometer langes Auf und
Ab auf neu asphaltierter Straße. Verkehrsarm
geht es geradeaus bis zum Wendepunkt in Rio
Claro, wo sich ein Kaffeestopp anbietet. Zurück
in Mangaratiba laden die nahenStrände nach
der Tour zu einem Sprung in den Atlantik ein.
Ausflugstipp: die Überfahrt per Boot auf die
Ilha Grande – ohne Rad.
BMX/MTB
Olympiastadion
Maracanã-Stadion
Fort
Cobacabana
Rio de Janeiro
Tanque
Anil
BRASILIEN
Barra
Olympiapark
Cosme
Velho
juca
a Ti
ad
Alto da
Boa Vista
Lagoa
Vista
Chinesa
Start Tour 3
Barra da Tijuca
Guaratiba
Grumarì
5 km
Atlantischer
Ozean
cabana
pa
Fort
Copacabana
Joa 844
Start Tour 2
Recreio
dos Bandeirantes
Zuckerhut
710 Corcovado
São Conrado
Pedra
da Gávea
Höhenprofile: anner Grafik
Atlantischer Ozean
Co
Ilha Grande
Olympiapark/
Velodrom
Flor
est
Mangaratiba
Rio
/L
Vist agoa R
a o
Alto Chine drigo
da B sa de F
re i t
oa
Cor Vista as
co ra
C a s d o (C
telo hri
Flo stus
a m re n t i n - S t a t u
Pico o e)
Alto da
da B Cario
o c
A l to a V i st a a ( 72 0
m)
da B
Joa oa
Vist
a
São
C
V i s t o n ra d
a Ch o
in
Rio esa
Rio/Barra da Tijuca
atib
a
s
uar
de G
Ilha
Rec
Gru
re i o
dos
B
mar andeir
ant
i
e
a
ijuc
da T
r ra
/Ba
Rio
800
600
400
200
0m
800
600
400
200
0m
0 km
20
40
60
0 km
20
40
60
■ TOUR 2
■ TOUR 3
S T E I L E K Ü S T E – AU F D E R
Z E I T FA H R S T R E C K E
D U R C H D E N R E G E N WA L D Z U R
C H R I S T U S - S TAT U E
64 Kilometer
350 Höhenmeter
max. 20 % Steigung
80 Kilometer
rund 2.500 Höhenmeter
max. 16 % Steigung (am Corcovado bis 23 %)
Rios Radler meiden die Route, auf der während
der Olympischen Spiele die Medaillen im Einzelzeitfahren vergeben werden. Das liegt auch
daran, dass die Küstenstraße hinter dem Traumstrand Prainha bisher nur auf grobem Kopfsteinpflaster zu passieren war – zu den Spielen
soll ein asphaltierter Fahrstreifen ergänzt werden.
Trotz der Rüttelpartie lohnt die Tour wegen
herrlicher Ausblicke von der Steilküste. Unterwegs sollte man am Strand für ein Agua de
Coco, ein Kokoswasser, oder einen brasilianischen Imbiss stoppen. Die Route entspricht
weitgehend der Runde des olympischen Einzelzeitfahrens – wir haben sie um den Anlauf an
der langen Küstenstraße von Barra da Tijuca
zum Zeitfahr-Start in Recreio verlängert. Es
geht mehrfach steil bergauf – meist aber nur
über sehr kurze Stücke.
Es geht in die grüne Lunge der Stadt: die Floresta
da Tijuca. Der große Parkplatz nahe des Clube
Naval an der Lagune „Lagoa de Freitas“ ist ein
idealer Startpunkt. Von dort nimmt man den
Radweg entlang der Lagune, ehe man an einer
Fußgängerampel ins Viertel Jardim Botanico
fährt (hier beginnt unsere Routenbeschreibung).
Es geht nach kurzem Anlauf in den Anstieg
zur Vista Chinesa, weiter zur Mesa Emperador
(zwei herrliche Aussichtspunkte mit Blicken auf
Christus-Statue und Zuckerhut). Über den Alto
da Boa Vista geht es zur sehr steilen Stichstraße
zur Christus-Statue und zurück über den Anstieg Sumaré zum Alto da Boa Vista. Von dort
in den westlichen Teil des Parks und dann kurz
durch den Verkehr auf die Olympia-Strecke.
Alternative Abkürzung: auf dem Anfahrtsweg
zurück zur Lagune.
KM
ORT | RICHTUNG
StartBarra da Tijuca, Ecke Av. Alda
Garrido/Praça Prof. José Bernardino | Süden, nach 100 m
rechts: Avenida Érico Verissimo
0,5rechts Abzweig | der Strandprome-
nade Av. da Lúcio Costa folgen
19,5links
Kreisverkehr nach der Kanal-
brücke | Grumari
27,5rechts Grumari, Einmündung am
Ende der Abfahrt | Cpo. Grande (Straße Barra de Guaratiba)
34,0rechtsIlha da Guaratiba, Tankstelle |
auf die Avenida das Americas
39,0geradeausEnde der Abfahrt, vor Autobahn | Prainha (Estrada do
Pontal
44,1geradeausKreisverkehr vor Brücke | auf Hinweg zurück, bei Km 63,0 geradeaus
63,5linksAbzweig | Avenida Adilson
Serôa da Motta
64,1 Ziel Barra da Tijuca
0
Lesebeispiel
53,0 rechts Alto da Boa Vista | Tijuca,
nach 140 links = bei Kilometer 53,0 in
Alto da Boa Vista rechts abbiegen
Richtung Tijuca, dann nach 140 Metern
links abbiegen
KM
ORT | RICHTUNG
0Start
Lagoa | Von der Lagune über
die Rua Saturnino de Brito, die
Rua Corcovado, die Rua Von
Martins in die Rua Pacheco
Leao
3,0rechts
Jardim Botanico, Weggabel |
Alto da Boa Vista; bergauf in
die Estrada Dona Castorina
9,9rechts Abzweig kurz nach der Kontrollstelle | Alto da Boa Vista
10,9 geradeausAlto da Boa Vista | Corcovado
(Rua da Boa Vista), nach 700
m rechts: Corcovado
15,2rechts
Weggabel | Corcovado, bei Km
19,6 rechts Stichstraße hinauf
zur Christus-Statue
21,7wenden Sockel Christus-Statue | nach
der Abfahrt rechts. In der
Kehre (Km 25,8) auf der
Hauptstraße bergab bleiben
(Achtung: Trambahngleise!)
28,8links
Abzweig an Mauer | Centro (Estr. Dom Joaquim Mamede),
Linkskehre (Km 30,3) folgen
43,5rechts Alto da Boa Vista, Einmündung | Rua da Boa Vista, dann
gleich links in die Floresta da
Tijuca; bis zum höchsten
Punkt; dann Abfahrt nach
Ausschilderung
53,0rechtsAlto da Boa Vista | Tijuca,
nach 140 m links
57,7links
Itanhangá, Einmündung am
Ende der Abfahrt | Joá
60,2linksBarrinha, am Ende der Brücke
| Richtung São Conrado, hinter
der 2. Brücke rechts
64,8linksSão Conrado, kleiner Kreisel |
Estrada das Canoas
69,9rechtsEinmündung nach kurzer
Abfahrt | Vista Chinesa und
J. Botânico, nach einem Kilometer rechts: J. Botânico – auf
Hinweg zurück
80,0ZielLagoa

Documentos relacionados