36 Rund um die Dauner Maare

Сomentários

Transcrição

36 Rund um die Dauner Maare
36 Rund um die Dauner Maare
Das Herz der Vulkaneifel mit ihren Kraterseen
Gemündener Maar – Schalkenmehrener Maar – Dronketurm – Gemündener Maar
Ausgangspunkt: Daun, 420 m. Der Parkplatz am Maar- und Waldcafé am Gemündener Maar und Skilift ist ausgeschildert .
Anfahrt: Auf der Autobahn A 48 bis zur
Abfahrt Daun / Mehren und weiter über
die B 421.
Gehzeiten: Gemündener Maar (Maarcafé) – Schalkenmehrener Maar 2 Std.,
Schalkenmehrener Maar – Dronketurm
1 Std., Dronketurm – Parkplatz Maarcafé
¾ Std. Gesamt: 3¾ Std.
Höhenunterschied: 450 m.
Höchster Punkt: Mäuseberg, 561 m.
Anforderungen: Unschwierige Rundtour.
Einkehrmöglichkeiten: Schalkenmehren
und Waldcafé.
Am Maarcafé wenden wir uns nach links zum Kriegerdenkmal 1914–1918.
Gegenüber dem Denkmal steigen wir nach rechts auf einem Pfad durch
den Wald hinab und folgen der Wegweisung »Unterer Maarrundweg« zum
Gemündener Maar. An einer Gabelung bleiben wir links Richtung Natur-Freibad und gehen auf Straße bergan zum Parkplatz der Badeanstalt.
Nun geht es scharf nach rechts steil bergauf entlang dem Wegweiser
»Schalkenmehrener und Toten Maar«. Durch den Wald wandern wir, geradeaus am Skilift vorbei, durch Fluren zu einer Landstraße. Dort halten wir
96
Das Weinfelder Maar (Totenmaar).
uns rechts und marschieren auf einem Pfad am Weinfelder Maar vorbei. Wir
kommen an drei Wege und benutzen den mittleren, den »Oberen Maarrundweg« und überqueren die Landstraße an einer offenen Stelle in der
Leitplanke. Über Stufen hinunter zum Schalkenmehrener Maar.
Zurück auf der Straße folgen wir dieser nach links und erreichen auf einem
Pfad durch Ginster am Flugplatzgelände vorbei das Maarkreuz (534 m) von
1932. Durch Gebüsch kommen wir an einen Weg mit Blick auf Mehren, bis
uns ein Pfad bergab durch Ginster – unterhalb des Sportplatzes vorbei –
nach Schalkenmehren bringt. Durch die Straße »Auf Koop« und die rechts
abzweigende Mehrener Straße gehen wir an der Kreissparkasse vorbei zum
Hotel Schneider. Hier wenden wir uns nach rechts in den Pitt-Kreuzberg-Weg und wandern am Campingplatz vorbei zum Maarbad. Hinter dem
Minigolfplatz biegen wir links ab und nach 100 m erneut nach links. Vor einer eingezäunten Weide steigen wir über einen steilen Pfad hinauf zu einem
Weg, dem wir nach rechts – den schwarzen Keilen entgegen – über die
Landstraße hinweg zum Parkplatz Zweimaareblick und weiter zum Weinfelder Maar folgen. Ein Pfad schlängelt sich durch Gebüsch hinauf zum
Häuseberg, wobei wir an einer Gabelung nach links bergan auf die Aussichtsloge des Dronketurmes steigen. Vor dem Turm halten wir uns an einen Pfad, der vorwiegend durch Buchenwälder hinabführt zum Maarcafé
und zum Parkplatz.
97