Prof-dr-maringers-welt-des-halbwissens-kultur-im-schaafstall-10-2015

Сomentários

Transcrição

Prof-dr-maringers-welt-des-halbwissens-kultur-im-schaafstall-10-2015
Kultur im Schaafstall e.V. • Im Dorfe 16 • 31848 Bad Münder
Samstag, 03. Oktober 2015:
PROFESSOR DR. MARINGERS WELT DES HALBWISSENS:
MIMIKFORSCHUNG
Der erfolgreiche Theaterabend mit den beiden Darstellern Dominik Maringer und
Lisa Natalie Arnold vom Schauspielhaus Hannover zu Besuch im Schaafstall Bad
Münder!
Seien Sie mit dabei, wenn Professor
Dr. Maringer und seine reizende
Assistentin Fräulein Arnold einen
unterhaltsamen Einblick in die
faszinierende Welt der
Mimikforschung geben.
Bei Professor Dr. Maringer handelt es
sich um ein absolutes Universalgenie.
Am Schauspielhaus Hannover hat er
den weltweit ersten Lehrstuhl für
Halbwissenschaften eröffnet. Da in
Hannover im Sommer das Wetter
aber immer viel schlechter ist als in
Bad Münder, hat der Maringer sich
entschieden, seinen Lehrstuhl in den
Sommermonaten in den Schaafstall
zu verlegen. Und Fräulein Arnold
muss natürlich mit, auch wenn der
Professor ihr nach allen Regeln der
Kunst das Leben schwer macht.
Der Maringer weiß nämlich alles besser, was
natürlich daran liegt, dass er so ein Genie ist. Da ist
das Fräulein Arnold ganz anders gestrickt. Sie
erforscht eher mit dem Herzen als mit dem Verstand.
Und so geht es an diesem Abend zwar ein bisschen
um Charles Darwin, weil der doch die
Mimikforschung erfunden hat. Vor allem aber geht es
darum, wie der Maringer und sein Fräulein Arnold
ihre wahre Mühe haben, miteinander auszukommen.
Aber Auskommen miteinander müssen sie. Denn das
Fräulein Arnold ist Maringers letzte Chance, weil er
davor schon zehn Assistentinnen verschlissen hat.
Und jetzt hat ihm sein Chef mit dem Fräulein Arnold
die Pistole auf die Brust gesetzt.
Und bevor ich es vergesse - Der Professor lässt Ihnen Folgendes ausrichten: Bitte
bringen sie einen extremen Gesichtsausdruck mit, den sie vorher vor dem Spiegel
geübt haben. Er freut sich schon darauf, und jetzt wortwörtlich: Ihnen anhand
sensationeller galvanischer Experimente und jahrelang dokumentierter
Feldforschung die neuesten, bahnbrechenden Erkenntnisse im Gebiet der
Mimikforschung vorstellen zu dürfen.
Und während er mir das diktiert hat, hat das Fräulein Arnold hinter seinem Rücken
mit den Augen rollen müssen und ihm die Zunge rausgestreckt. Aber das bleibt
unter uns, und mehr will ich an dieser Stelle auch nicht verraten. Am besten, Sie
kommen zur Vorlesung und sehen selbst, was es mit dem Maringer und seinem
Fräulein auf sich hat.
www.kultur-im-schaafstall.de
@schaafstall_ev
facebook.com/kultur.im.schaafstall