Ahlborn-Orgeln.de

Сomentários

Transcrição

Ahlborn-Orgeln.de
AHLBORN ORGEL
PRAELUDIUM II
Die Basis für die überragende Klangqualität der Praeludium II ist die neue innovative
AHLBORN 32-Bit-Drake- Technologie.
Mit den 24 sorgfältig ausgewählten Registern besitzt die Orgel eine wohldurchdachte
Disposition, die ein abwechslungsreiches Registrieren ermöglicht. Auf Grund der
unkomplizierten Bedienbarkeit und dem in handwerklich hoher Qualität ausgeführten
Spieltisch mit seinen geringen Abmessungen eignet sich die Orgel besonders als Hausund Übungsinstrument.
AHLBORN ORGEL
HAUPTW ERK
Bordun
Prinzipal
Gedackt
Oktave
Spitzflöte
Quinte
Oklavc
Mixtur V
Trompete
Koppel II-I
16'
8'
8'
4"
4'
2 2/3'
2'
V
Praeludium II
SCHWELLWERK
PEDAL
Bordun
8'
Salizional
8'
Schwebung
8'
Prästant
4'
Fiöte
2"
Kornett
III
Kleinmixtur 111 P
Oboe
8'
Prinzipal
Subbass
Oktave
Bassflöte
Choralbass
Posaune
Trompete
8'
Tremulant
SPIELHILFEN
Koppel I-Pedal
Koppel II-Pedal
16'
16'
8'
8'
4'
16'
8'
■ Alle Koppeln als Registerwippen
und Handpistons
■ Festkombinationen als Handpistons: Plenum I, Plenum II und
Tutti frei programmierbar
■ Schwelltritt für Schwellwerk
oder alternativ Gesamtschweller
■ Volumenregler für Hauptwerk
und Pedal
■ Transpositeur (-6 / +6) Halbtöne)
■ Regler für Gesamtlautstärke
Ein Zusatzregister: Piano, Cembalo, Glocken, Zimbelstern oder Streicher.
Register und Werk frei wählbar.
AUSSTATTUNGSMERKMALE
Neue 32-Bit Prozessor-Generation
Perfekte Klangreproduktion durch AktivSoundmodule
Zwei 61-Tasten-Manuale mit
anschlagdynamischen Druckpunktklaviaturen
500 freie Setzerkombinationen. Handpistons
Automatische Pedalkoppel (auch als monophone
Aufwärtskoppel von Pedal ins Hauptwerk)
Digitalhall mit Raumsimulation
Kopfhöreranschluss, zwei Mikrofoneingänge.
MIDI- Anschlüsse (IN - OUT-THRU)
Zwei AUX IN - OUT Anschlüsse
Internes 3-Kanal-Abstrahlsystem
Orgelbank mit Notenfach
Eiche hell oder dunkel furniert.
Gegen Aufpreis: 30-Tasten-BDOPedal
Maße: BxHxT, 1 3 1 x 1 1 5 x 6 9 cm
Standfläche 131 x 115 cm
Gewicht ohne Pedal u. Bank: 130kg
Intonationsmöglichkeiten über ein menügeführtes
Bedienfeld mit 4-zeiligem Display.
zB. Vorläuferton, Mensurverlauf, Fluktuation,
Registertonhöhe, Klanghelligkeit,
Lautstärke - Einzeltonintonation usw.
Abb. Eiche dunkel, Zusatzregisterschalter mit Display
Anzeigen für Festregister und Automatisches Pedal
Klaus Reetze, H.-Sohnrey-Str. 44, D- 37127 Dransfeld, Tel.+49 (0) 5502-94285 Fax. 94287
[email protected]
www.ahlborn-orgeln.de