Das Programm - Metropolregion Hamburg

Сomentários

Transcrição

Das Programm - Metropolregion Hamburg
Das Programm
Lauenburg – Landprogramm
"Wasserlabor an der Elbe" mit Teamern vom Schubz Lüneburg am Stadtanleger 1
Schwimmt das Kneteschiff? Können Gummibärchen tauchen?
Warum geht die Büroklammer nicht unter? Wie sauber ist das Elbwasser?
Die Kinder führen zu verschiedenen Eigenschaften des Wassers wie die Oberflächenspannung, das
Mischvermögen und die Tragkraft von Wasser spannende Experimente durch.
Ab 12 Uhr an der Elbuferpromenade.
"Kinderatelier" mit Hilke Palm im und am Künstlerhaus Lauenburg/Elbe
Auf der Terrasse des Küntlerhauses an der Elbstr. 36 können Kinder am offenen Kinderatelier ab 11 Uhr
teilnehmen, die Motive der gestalteten Bilder werden frei entwickelt, Ideen hierfür findet man
reichlich an der Elbe! Wer möchte, darf anschließend noch an einer Bootsfahrt mit der JoDi Findorff
teilnehmen.
Entenrennen auf der Elbe zwischen "Kaiser-Wilhelm-Anleger" und Stadt-Anleger 1
Um 13.15 Uhr beginnt das große Entenrennen auf der Elbe. Besucher können auf eine der vielen Enten
wetten und einen Preis gewinnen. Der Wetteinsatz beträgt 2,00 Euro.
Die DLRG startet und betreut das Entenrennen in einem abgesperrten Bereich an der
Elbuferpromenade.
Wassergeschichten mit Klaus Kaufhardt im Künstlerhaus Lauenburg/Elbe
Alle Kinder sind eingeladen, den spannenden Geschichten von Vorleser Klaus Kaufhardt zuzuhören. In
den Geschichten geht es um den Schatz auf dem Elbsand und um Spannendes auf dem Kaiser Wilhelm.
Das Foyer des Künstlerhauses Lauenburg/Elbe in der Elbstr. 36 bietet hierfür die passende Atmosphäre.
Theatrale Stadtführung mit Schauspielern des Theaters Lauenburg in der Altstadt
Während die Stadtführerin die örtlichen Begebenheiten und Zusammenhänge erläutert, kommen in
kleinen Spielszenen historische Persönlichkeiten zu Wort, die zwischen dem 16. und 20. Jahrhundert
durch besondere Ereignisse von sich reden machten. Ein 8-köpfiges Ensemble schlüpft in verschiedene
Rollen und lässt Vergangenes auf eine ganz besondere Art und Weise wieder lebendig werden. Um eine
Voranmeldung bei der Tourist-Information Lauenburg/Elbe, Tel. 04153-5909220 wird gebeten. Die
Stadtführung kostet 8,00 Euro und startet um 14 Uhr.
Schiffe basteln am Elbschifffahrtsmuseum Lauenburg/Elbe, Elbstr. 59
Kleine Schiffe aus Holz, in kurzer Zeit selbstgebaut, das ist das Thema von Werklehrer Klaus Litty. Wer
Lust hat, kann seine Schiffe gleich ausprobieren. Das Basteln findet ganztags auf dem Marktplatz am
Elbschifffahrtsmuseum statt.
Mit der Reeperbahn eigene Seile drehen
In der Elbstraße erwartet die Besucher der Seilermeister Bernd Heitmann mit seiner Reeperbahn. Hier
erlernt man in wenigen Minuten die Kunst des Seilmachers und darf die selbstgedrehten Seile mit nach
Hause nehmen.
Maritimes Programm in der Marina Lauenburg
Tag der offenen Tür, Maritimer Flohmarkt, musikalische Begleitung durch den Shantychor ‚De
Jeetzelstaker‘ in der ‘Marina Lauenburg’
Hohnstorf - Landprogramm
Achtung Deichzwerge!
Hier kommen die Deichzwerge aus dem Hohnstorfer Kindergarten groß raus. Mit ihrer Aufführung
begeistern sie nicht nur ihre Eltern, sondern sorgen auch für eine fröhliche Stimmung beim gesamten
Publikum. Die Deichzwerge sind um 11.00 Uhr auf der Hohnstorfer Bühne zu sehen.
Bunte Meile mit maritimen Touch
Vom Segelboot bis zur Motorjacht präsentieren die Modelbootfreunde ihre Schiffe. Um maritime
Gegenstände, kunsthandwerkliche Fähigkeiten mit Seifen, Wachs und Schmuck, sowie um Strickwaren
und die Technik zur Pflege und Erhaltung der Deiche durch den Artlenburger Deichverband, geht es in
der bunten Meile entlang der Schutzmauer auf dem Hohnstorfer Deich. Damit die Jüngsten nicht zu
kurz kommen, ist auch ein Kinderkarussell wieder mit dabei.
Appetit und Durst kommt nicht zu kurz
Elbeluft macht durstig und hungrig. Der Bäckereiwagen vom Dinkelmeister Konetzki, bekannt durch die
ZDF-Serie „Deutschlands bester Bäcker“, bietet Süßes. Ein Fischwagen sorgt für Fischbrötchen und für
frisch geräucherten Fisch aus dem Räucherwagen. Frank Menzel hat in seinem Grillwagen speziell für
den Kurs Elbe Tag einen ElbBurger kreiert. In Sachen Getränke werden die Gäste direkt vom Vielanker
Brauhaus bewirtet. Eis, Tee, Kaffee, Nüsse und noch vieles mehr runden die Genussmeile ab.
Wasserprogramm
Teilnehmende Schiffe:
• Dampfeisbrecher Elbe, Personenschifffahrt Matthias Kruse, www.dampfeisbrecher.de
• Salonschifff Aurora, Karl-Heinz und Gabriela Randel, www.msaurora.de
• Barkasse Piep, Peter Schubert, www.barkasse-piep.de
• Lüneburger Heide, Personenschifffahrt Jürgen Wilcke, www.personenschifffahrt-wilcke.de
• Raddampfer Kaiser Wilhelm, Verein zur Förderung des Lauenburger Elbschiffahrtsmuseums
e.V., www.raddampfer-kaiser-wilhelm.de
• Herzog von Lauenburg, Reederei Helle, www.reederei-helle.de
• MS Elise, Reederei Andreas Heckert, www.elbeschiffstouren.de
• Salzprahm Maria Magdalena, Prahm-Kameradschaft Berkenthin