unseres Schulungsfolders klicken

Сomentários

Transcrição

unseres Schulungsfolders klicken
FLIEGERGRUPPE WIEN
Motorfliegen – ein faszinierendes Erlebnis
Anfahrt und Lageplan
Motorfliegen ist ein faszinierendes Erlebnis für jeden
Piloten und Mitfliegenden. Eine Vielzahl von Eindrücken
und Erfahrungen, die sich jedem Flugbegeisterten, von
der ersten Flugstunde, im Platzbereich oder bei
ausgedehnten Touren zu Flugplätzen im In- und
Ausland eröffnen.
Umfassendes Wissen und konsequentes Training
bilden dafür die Basis – die dafür erforderliche Zeit
investiert jeder Pilot gerne.
Unser Verein ist direkt auf dem Flugplatz Bad Vöslau
beheimatet.
Literatur zur Vorbereitung

Fliegergruppe Wien
Winfried Kassera, „Motorflug kompakt“,
Motorbuch Verlag, ISBN-10: 36130 34433
2540 Bad Vöslau, Flugplatz
[email protected]
Unsere Flugzeuge
Mit CLS Versicherung, GPS und jeder Sitzplatz mit
Kopfhörern ausgestattet. Für die Piloten sogar mit
aktivem Gehörschutz. Abgestellt im bequemen
Rundhangar.


Diamond Katana DV20
Cessna C172 „Rocket“, IFR
Anfahrtsplan:
U
LERNEN SIE
MIT UNS
(2-sitzig)
(4-sitzig)
FLIEGEN
Unseren Mitgliedern stehen insgesamt 14 Flugzeuge in
Bad Vöslau zur Verfügung.








2
2
1
4
2
1
1
1
Diamond Katana DV20
Aquila A211
Cessna C152
Cessna C172
Diamond Star DA40
Piper PA28
Mooney M20R
Super Decathlon (Kunstflug)
(2-sitzig)
(2-sitzig)
(2-sitzig)
(4-sitzig)
(4-sitzig)
(4-sitzig)
(4-sitzig)
(2-sitzig)
Fotos und Detailinformationen finden Sie unter
TUwww.fliegergruppe.atUT
www.facebook.com



A2 Abfahrt Bad Vöslau, der Beschilderung folgen
Kreisverkehr beim Billa, dritte Ausfahrt
Dem Straßenverlauf bis zum Flugplatz folgen
/ Fliegergruppe
www.fliegergruppe.at
www.facebook.com
Version März 2016
/ Fliegergruppe
FLIEGERGRUPPE WIEN
Grundausbildung
Ablauf der Ausbildung
Die Schulung erfolgt auf dem Flugplatz VÖSLAU
und auf Navigationsflügen im In- und Ausland,
natürlich mit Fluglehrer.
In der praktischen Ausbildung erlernen Sie in 45
Flugstunden1 und bei durchschnittlich 150
Landungen in Platzrunden- und Überlandflügen
die Grundkenntnisse des Motorfluges.
Die Termine können Sie mit „Ihrem“ Fluglehrer
individuell vereinbaren - das ganze Jahr über.
Unsere erfahrenen Fluglehrer sorgen für Ihre
professionelle und gründliche Ausbildung als
Fundament für Ihre weitere fliegerische Laufbahn.
TP
Die theoretische Ausbildung findet in Wien und
Vöslau
statt
und
umfasst
folgende
Themenschwerpunkte:








Aerodynamik
Instrumenten- und Gerätekunde
Motorflugzeugkunde
Meteorologie
Verhalten in besonderen Fällen
Luftrecht
Navigation, Geographie, Kartenkunde
Menschliches Leistungsvermögen

Funkerzeugnis
Voraussetzung für die
PrivatPilotenLizenz (PPL)

Mindestalter: 15 Jahre für den Beginn der
Ausbildung, 17 Jahre zur Ausstellung des PPL

Fliegerärztliche Untersuchung
Wir senden Ihnen die Liste der Flugärzte
gerne zu.

PT
Der Unterricht kann durch den Einsatz modernster
Lehrmaterialien (Computer Based Training)
flexibel gestaltet werden.
Mitgliedschaft bei der Fliegergruppe
Beitritt
und
Schulungsbeginn
jederzeit
möglich.
Nach bestandener theoretischer Prüfung, dem
Abschluss Ihrer praktischen Ausbildung und dem
Prüfflug mit einem Examiner erhalten Sie von der
Luftfahrtbehörde
„Austro
Control“
Ihren
Privatpilotenschein (PPL) nach den europaweit
gültigen Bestimmungen der EASA-FCL.
Fliegergruppe Wien
2540 Bad Vöslau, Flugplatz
[email protected]
0664 / 230 40 50
Die Kosten 2
TP

PT
Beitrittsgebühr: einmalig € 300 (exkl. ÖAeC
Anmeldung) sowie eine Kaution von € 300,
Twww.fliegergruppe.atT
www.facebook.com
/ Fliegergruppe
1
Anrechnung bis zu 10 Flugstunden für Segelpiloten, LAPL und UL Piloten (EASA
FCL.210.A.d)
TP
PT
TP
2
PT
Details siehe aktuelle Preisliste
welche bei Ende der Mitgliedschaft
rückerstattet wird

Jahresmitgliedsbeitrag: für Flugschüler
besteht ein reduzierter Jahresbeitrag von
€ 150 (inkl. Haftpflichtversicherung, optional
der ÖAeC Beitrag)
Beitrittsgebühr und Jahresbeitrag bezahlen Sie
bei Vereinseintritt. Fluggebühren sind nach dem
jeweiligen Flug zu entrichten. Nach 9 Flugstunden
auf unseren Flugzeugen im Kalenderjahr gelten
ermäßigte Fluggebühren.
Weiterführende Ausbildung
Neben dem Erwerb der PrivatPilotenLizenz (PPL)
können Sie in unserer Flugschule folgende
Berechtigungen erwerben:



Klassenberechtigung für Motorsegler (TMG)
Sprechfunkberechtigung (EFZ oder AFZ)
Nachtflugberechtigung (NIT)
Unsere Vereinskollegen werden bei den
nachfolgenden periodischen Checks gerne durch
erfahrene Piloten unterstützt.
Clubausflüge speziell für Jungpiloten und die
Unterstützung bei der Flugvorbereitung sind Teil
unserer Clubphilosophie, die bei regelmäßigen
Treffen gepflegt wird.
Mit
unseren
Maschinen
können
auch
weiterführende Berechtigungen erworben werden:



Instrumentenflug (ER-IR, CB-IR)
Berufspilotenschein
Lehrberechtigung