Newsletter SoSe 16 - Studierendenparlament

Сomentários

Transcrição

Newsletter SoSe 16 - Studierendenparlament
Liebe Studierendenschaft,
zum Auftakt des neuen Sommersemesters, bevor der ganze Alltagstrubel wieder losgeht,
wollten wir vom Studierendenparlament uns noch mal kurz bei euch melden und euch über
einige Sachen informieren, die für euch interessant sein könnten. Aktuelle Infos findet ihr
selbstverständlich auch auf unserer Facebook Seite und Webseite.
Wir wünschen euch einen guten Start in das neue Semester.
Buddyprogramm für Geflüchtete:
Letztes Semester fand die erste Runde des vom StuPa organisierten ‚Buddyprogramm‘ statt ein Mentoringprogramm für Geflüchtete, die an der Uni Bayreuth einen Sprachkurs besuchen.
Studentische Mentoren bildeten mit zwei bis drei Geflüchteten Kleingruppen, um sie besser in
das Alltagsleben zu integrieren, mit ihnen ihre Deutschkenntnisse zu fördern und einen
kulturellen Austausch auf Augenhöhe herzustellen. Die Resonanz auf beiden Seiten war wirklich
überwältigend: schon bei der Kennenlernveranstaltung im Glashaus zeigte sich deutlich, wie
engagiert und interessiert viele Bayreuther Studierende sind. Deshalb von uns an dieser Stelle
ein herzliches Dankeschön an all diejenigen, die beim ‚Buddyprogramm‘ mitgewirkt haben, und
der Hinweis, dass es in diesem Semester eine Neuauflage des Programms geben wird. Bei
Fragen und Anregungen könnt ihr einfach eine Mail an [email protected]
schicken.
Video2Brain:
Seit März 2016 haben alle Angehörigen der Uni Bayreuth Zugriff auf das Online Lehrangebot
der Plattform Video2Brain. Dort findet ihr hilfreiche Videos zu verschiedenen Themen wie z.B.
Programmierung, Bildbearbeitung, Marketing und Design. Schaut es euch doch einfach mal
selber an! Dazu geht ihr auf https://www.video2brain.com/de/edu-login, wählt aus der Liste
‚Universität Bayreuth‘ aus und meldet euch mit der s-Kennung an.
Campus Online:
Wie viele von euch sicherlich schon mitbekommen haben dürften, werden die Internetdienste
der Uni Bayreuth momentan neu organisiert. Was bisher über die Online-Dienste der
Studierendenkanzlei und Flexnow getrennt geregelt wurde, sowie das vollständige
Vorlesungsverzeichnis, findet ihr sehr bald vereinheitlicht auf CampusOnline. Am 18. April wird
die Umstellung dann letztlich fertig sein. Bis dahin könnt ihr euch allerdings noch mal die
Broschüre unter http://www.cm.uni-bayreuth.de/CAMPUSonline_Gastzugang.pdf anschauen, in
der wichtige Infos zur Übergangszeit erklärt werden.
UBT CO2 Challenge:
Im Rahmen der Green Campus Umweltinitiative nimmt die Uni Bayreuth an der diesjährigen
CO2 Challenge teil. In Kooperation mit der App Changers (https://changers.com/#app) soll ein
positiver Beitrag zum Klimawandel geleistet werden. Die Idee ist Folgende: Man lädt sich
kostenlos die App herunter, die dann ganz nebenbei jeden nachhaltig zurückgelegten Kilometer
misst — der Radweg zur Uni, die Busfahrt nach Hause, jeder Schritt auf dem Campus. Am 01.
April war der Startschuss für die Challenge und im internationalen Städtevergleich ist Bayreuth
bisher auf Platz 13. Wir denken, da geht noch was!
Carsharing:
Wir kennen alle die Nachteile, wenn man kein Auto in Bayreuth zur Verfügung hat. Möbel
transportieren, im Sommer zum See fahren, oder Getränkekisten kaufen, werden mit Fahrrad
oder Bus zu einem ziemlichen Krampf. Aber gute Nachrichten: Das Carsharing-Unternehmen
oekobil.de plant den Ausbau ihres Angebots bei uns an der Uni. Schon jetzt stehen zwei
Fahrzeuge vor dem GWII. Um beim Carsharing mitzumachen, könnt ihr euch entweder direkt
bei oekobil, oder bei dem DB-Dienst flinkster anmelden.
Public Viewing zur EM:
Die Europameisterschaft 2016 in Frankreich steht schon fast vor der Tür und wir fänden es mal
wieder am allerschönsten, mit euch im Juni Fussball zu gucken und ein kaltes Bier zu trinken.
Aus diesem Grund werden alle Spiele der deutschen Nationalmannschaft im Audimax
übertragen. Parallel dazu organisieren die Spökos Public Viewing im Rondell. Vorfreude!
Campus Kultur Woche:
[…]
Termine:
[…]