Kultur Kalender 2016

Сomentários

Transcrição

Kultur Kalender 2016
17797_KuK_16_x 04.02.16 14:45 Seite 1
Kultur
Kalender
2016
© Holger Weiss
AUSSTELLUNGEN
MULTIVISIONEN
KONZERTE
KABARETT
THEATER
17797_KuK_16_x 04.02.16 14:45 Seite 2
Unsere Mitglieder
sind Eigentümer
ihrer Bank Sind Sie auch schon
Bank-Eigentümer??
Rund 19.000 Mitglieder profitieren
als Teil einer starken Gemeinschaft
schon heute von den Vorzügen
einer genossenschaftlich
organisierten Bank.
am
ins
e
ir
m
Ge nd w
si rker
stä
Europaplatz 1
34225 Baunatal
Tel.: 05 61-49 95-0
www.RB-Baunatal.de
[email protected]
17797_KuK_16_x 04.02.16 14:45 Seite 3
Februar:
Do 25.2.16
März:
Do 3.3.16
Sa
Di
Do
So
12.3.16
15.3.16
17.3.16
20.3.16
UHRZEIT VERANSTALTUNG
20.00 Uhr ABBA Gold
20
19.00 Uhr Konzert der
Georg-Christoph-Lichtenberg Schule
20.00 Uhr Caveman Theater
19.30 Uhr Multivision „RIO im Rhythmus der Tropen“
20.00 Uhr Komödie „Glück-Le Bonheur“
17.00 Uhr Konzert des Musikzuges KSV Baunatal e.V.
20
20
11
7
20
April:
Do 7.4.16
Fr 8.4.16
Fr 8.4.16
Mi 13.4.16
Do 14.4.16
20.00 Uhr
19.30 Uhr
20.00 Uhr
19.30 Uhr
20.00 Uhr
Mai:
Di 24.5.16
19.30 Uhr Musical Erich-Kästner-Schule
Juni:
Sa 4.6.16
Sa 11.6.16
Mi 15.6.16
SEITE
Olaf Schubert
20
Maxis Kreuzfahrt der Träume
21
Kabarett „Maxi Schafroth“
10
Multivision „Cornwall – der Süden Englands“ 11
Ralf Schmitz
21
14.00 Uhr Fest der kulturellen Bildung –
Musikschulenfest
20.00 Uhr Kultursommer Nordhessen:
Szenische Lesung
17.00 Uhr Ensemblekonzert der Musikschule
Terminvorschau 2. Halbjahr
Baunataler Herbstpalast
Theatersaison 2016/2017
Kabarettsaison 2016
Multivisionsshows 2016/2017
21
Programmübersicht
DATUM
21
18
21
6
8
10
12
IMPRESSUM
Herausgeber:
Magistrat der Stadt Baunatal,
Marktplatz 14,
34225 Baunatal
Layout:
Besser & Besser Werbung,
Lohfelden
Satz und Druck:
PRINTEC OFFSET > medienhaus >
Inhaber M. Faste e.K.
Kassel
17797_KuK_16_x 04.02.16 14:45 Seite 4
17797_KuK_16_x 04.02.16 14:45 Seite 5
© Holger Weiss
17797_KuK_16_x 04.02.16 15:11 Seite 6
Freitag, 30.9.16, 19.30 Uhr
Stadthalle Baunatal
MAYBEBOP
© Christian Barz
Samstag, 1.10.16, 19.30 Uhr
Stadthalle Baunatal
JOJA WENDT
Die Tour 2016
Joja Wendt – der etwas andere Pianist – ist Musiker, Entertainer und sogar Poet in einer Person.
Sein Programm ist bunt gemixt und überaus vielseitig! Es vereint sowohl Jazz, Klassik, Blues, Boogie, Ragtime, etwas Rock und bekannte Evergreens
auf musikalisch hohem Niveau als auch witziges,
sehr unterhaltsames Entertainment mitsamt kleiner Anekdoten und Hintergrundinformationen zu Musikern, Komponisten und bestimmten Stücken.
Samstag, 8.10.16, 19.30 Uhr
Stadthalle Baunatal
VORSICHT GEBLÄSE XXL
Pop meets Classic
An diesem Abend findet in der Stadthalle Baunatal erstmalig eine Veranstaltung statt, die ebenso ungewöhnlich wie reizvoll ist und deren Konzept sich bereits in einigen anderen Städten als
kulturelles Highlight durchgesetzt hat: „Pop meets Classic“. In der rund zweieinhalbstündigen Show gibt es Auftritte von Sängern, Big Band, Streichensemble
und Orchester, die die ganze Bandbreite der Musik präsentieren – von der Classic
bis zum Pop. Mitwirkende sind zum einen die bekannte Rock- und Soul Big Band
VORSICHT GEBLÄSE!, die sich bisher eher als partytaugliche Groovemaschine präsentiert hat und bei ihren Konzerten ein wahres Feuerwerk bekannter Hits aus
Rock, Pop, Funk & Soul abfackelt.
Eigens für dieses Musikprojekt holt sich VORSICHT GEBLÄSE! mit dem Blasorchester Neuhof Verstärkung ins Haus und verwandelt sich im wahrsten Sinne
des Wortes in eine „riesige“ Band: VORSICHT GEBLÄSE XXL!
6
© S h id
Vier Stimmen, die staunen lassen.
Oliver Gies, Sebastian Schröder, Jan
Burger und Lukas Teske haben eine
ganz persönliche Kunstform entwickelt. Ihre Bühnenshows sind einzigartig, turbulent und vor allem kurzweilig. Mit dem neuen Tourneeprogramm „Das darf
man nicht!“ fügt die A-Cappella-Kultformation dem nunmehr über dreizehnjährigen Erfolg ein neues Kapitel hinzu. Auch mit ihren neuen Songs lassen sie den
Zuschauer vergessen, dass keine Instrumente mitspielen.
© www.rammler.com
Baunataler Herbstpalast
Das darf man nicht
17797_KuK_16_x 04.02.16 14:45 Seite 7
Donnerstag, 17.3.16, 20 Uhr
Stadthalle Baunatal
mit Peter Bongartz und Barbara Wussow
Pierre Der Reiz von zufälligen Bekanntschaften
liegt darin, dass sich Menschen gegenseitig anziehen, die oft gar nicht zueinander passen:
Louise und Alexandre treffen sich zufällig in
einem Lokal und verbringen die Nacht zusammen. Louise ist Single, Alexandre steckt mitten
in der Scheidung, sie hat keine Kinder, er hat
drei, sie steht weltanschaulich eher links, er rechts. Und beide haben sie die
Fünfzig bereits überschritten. So treffen zwei unterschiedliche Vorstellungen von
Glück aufeinander und führen zu einer heftigen Diskussion über die Voraussetzungen fürs Glücklichsein.
Stadthalle Baunatal
ADIEU UND BIS GLEICH
mit Anja Kruse, Andrea Frohn u. a.
Erfolgsautorin Barbara leidet unter Schreibr
ranstaltung zu
blockade und will sich aus Verzweiflung
Die Auftaktve 2016/2017
n
iso
sa
ien
öd
mit Schlaftabletten das Leben nehmen. Doch
Kom
steigender
findet mit an
plötzlich ist sie nicht mehr allein mit diesem Vortt.
sta
ng
hlu
stu
Be
haben! Eine unerwartet auftauchende Auftragsmörderin will nur eben noch den Zugangscode vom Safe erfahren und dann zur
Tat schreiten. Was Barbara (noch) nicht ahnt: Auftraggeber und Geliebter der
gedungenen Killerin – die so etwas im Übrigen nur nebenberuflich macht – ist
Barbaras eigener Ehemann. Während ein leicht seltsamer Nachbar, der noch dazu
in Barbara verliebt ist, aber auch mit ihrer Besucherin liebäugelt, immer wieder
die Wohnung stürmt, kommen sich Möchtegern-Killerin und Beinahe-Selbstmörderin näher. So entsteht eine sehr spezielle, geradezu mordsmäßige Frauenfreundschaft
Vorschau Theatersaison / Theatersaison
Sonntag, 9.10.16, 19.30 Uhr
© Contra-Kreis-Theater
© Sepp Gallauer
© Schneiderpress
GLÜCK – LE BONHEUR
43
+,
-"'.
$%# &/ ( #. %% )%
01$231
!"#
$% #& '' ( ) )* %%
© Andreas Rentz Getty Images Entertainment
© Oliver Betke
Samstag, 5.11.16, 20 Uhr
Stadthalle Baunatal
KERLE IM HERBST
mit Horst Janson,
Hans Jürgen Bäumler, u. a.
Dienstag, 13.12.16, 20 Uhr
Stadthalle Baunatal
EIN MANN FÜR’S GROBE
mit Jürgen Prochnow,
Verena Wengler, u. a.
Sonntag, 8.1.17, 20 Uhr
Stadthalle Baunatal
HONIG IM KOPF
mit Achim Wolff,
Karsten Speck, u. a.
© Carlos Antonyo
Vorschau Theatersaison 2016/17
© Anne Huneck bebe
17797_KuK_16_x 04.02.16 14:45 Seite 8
Mittwoch, 15.2.17, 20 Uhr
Stadthalle Baunatal
AUSGERECHNET MALLORCA
© Joachim Hiltmann
mit Michaela Schaffrath,
Thomas Romer, u. a.
Donnerstag, 23.3.17, 20 Uhr
Stadthalle Baunatal
DIE STUDENTIN UND
MONSIEUR HENRI
mit Wanda Perdelwitz,
Michael Altmann, u. a.
8
17797_KuK_16_x 04.02.16 14:45 Seite 9
Einladung zum Theater-Abo
Ein Abonnement in der Stadthalle Baunatal umfasst sechs Komödien und bietet Ihnen
besondere Vorteile:
✔ 20 % Preisermäßigung
✔ Wegfall der VVK - Gebühr
✔ Fester Stammplatz
✔ Freie Übertragbarkeit der Karten
✔ Keine Wartezeiten an der Abendkasse
Sichern Sie sich frühzeitig einen guten Platz!
Informationen zu Ticketpreisen sowie Auswahl und Bestellung der verfügbaren Plätze bei der
Stadthallenverwaltung im Rathaus, 1. Etage, Zimmer 109, 34225 Baunatal-Altenbauna,
Telefon 0561/4992-214.
Eintrittpreis-Navigator
Folgende Preise inkl. der Vorverkaufsgebühren gelten für städtische Veranstaltungen:
Multivision:
Einzelpreis
Kabarett:
Einzelpreis
Vorverkauf
Abendkasse
ab 10,90 Euro
ab 12,00 Euro
Vorverkauf
Abendkasse
16,40 Euro
18,00 Euro
Vorverkauf
Abendkasse
31,80 Euro
27,40 Euro
20,80 Euro
33,00 Euro
29,00 Euro
23,00 Euro
Theater:
1. Parkett
2. Parkett
3. Parkett
Theater-Sitzplan Stadthalle
Theatersitzplan
Kleinkunstbühne/Stadtteilzentrum Baunsberg
MAXI SCHAFROTH
©P
Freitag, 8.4.16, 20 Uhr
G bh d
17797_KuK_16_x 04.02.16 14:45 Seite 10
10
Kleinkunstbühne/Stadtteilzentrum Baunsberg
MATHIAS TRETTER
© Julia Kobalz
Selfie
Der Kabarettist, der mit immensem kreativen
Potenzial ausgestattet ist, der satirisch geistvoll, sprachlich auf höchstem Niveau und darüber hinaus hervorragende Unterhaltung bietet,
heißt: MATHIAS TRETTER. Nun präsentiert er
sein neues Programm: Selfie.
Sie wissen nicht, was „Selfie“ heißt? Dann haben Sie den neuesten Hype komplett verschlafen! „Selfie“ ist der Name der Französischen Bulldogge von Mathias
Tretter, die der frischgebackene Hundeversteher und Medizinkabarettist in seiner
sensationellen neuen Kochshow live auf der Bühne hypnotisieren und in einen
langhaarigen Deutsch-Türken verwandeln will.
Eingeweihte sagen, es sei sein politischstes Programm bisher.
Freitag, 9.12.16, 20 Uhr
Kleinkunstbühne/Stadtteilzentrum Baunsberg
BERND GIESEKING
„Ab dafür“
Irgendwann, meist so um den 31.12. ist es vorüber – das
Jahr. Da fehlt nur noch eins – die Bilanz: Giesekings
Jahresrückblick – Ab dafür!. Jeweils im Dezember, Januar
und Februar ist Bernd Gieseking mit diesem Programm
auf Tour.
Giesekings satirischer Rückblick ist inzwischen eine jährliche Institution vor ausverkauften Häusern. Zwischen
Nordsee und Alpenrand begeben sich die Zuschauer auf
einen Gang durch das Jahr. Eine rasante Achterbahnfahrt durch das abgelaufene
Jahr.
Kü hl
© K iU
Nach seinem ersten Soloprogramm „Faszination
Allgäu“ setzt der Kabarettist Maxi Schafroth seine
bizarre Beobachtungsreise nahtlos fort. „Faszination Bayern“ ist der zweite Meilenstein seiner von
langer Hand geplanten Kabarett-Trilogie.
In „Faszination Bayern“ geht die Reise heraus aus
dem strukturschwachen Allgäuer Raum, über den
Lech, bis in die gelobte Universitätsstadt München.
Von der BayWa Ottobeuren bis zum Manufactum Gummistiefel-Regal am
Münchner Marienhof, Maxi Schafroth bringt uns die Vielseitigkeit des flächenmäßig größten Bundeslandes näher und tritt als bundesweit agierender Kulturcoach für Toleranz und Miteinander ein.
Freitag, 18.11.16, 20 Uhr
© Thomas Rosenthal
Vorschau Kabarettsaison 2016/17 / Kabarettsaison
© Agentur Alexia Agathos
Faszination Bayern
© Peter Gebhard
17797_KuK_16_x 04.02.16 14:45 Seite 11
Dienstag, 15.3.16, 19.30 Uhr
Stadthalle Baunatal
RIO – IM RHYTHMUS
DER TROPEN
© Kai-Uwe Küchler
Peter Gebhard hat den Puls der Tropenmetropole in einzigartigen Fotos, Filmsequenzen und berührenden Geschichten eingefangen: während der verrückten Karnevalstage, am Strand der Reichen und
Schönen in Ipanema, bei einer nächtlichen Patrouille mit einer Spezialeinheit in
einer Favela, bei Künstlern im Szeneviertel Santa Teresa, bei jungen Fußballtalenten, Straßenpredigern und weisen alten Frauen.
Mittwoch, 13.4.16, 19.30 Uhr
Stadthalle Baunatal
CORNWALL –
DER SÜDEN ENGLANDS
Von und mit Kai-Uwe Küchler
Dieses Cornwall, vom Golfstrom verwöhnt,
bietet nicht nur liebliche Landschaften mit beinahe mediterranem Klima. Die zerklüfteten Felsen an der Atlantikküste bieten den Zauber Schottlands, während die
Strände am Ärmelkanal im Sommer zum Baden einladen. Hier können sogar
Palmen wachsen und die berühmten englischen Gärten finden günstigen Lebensraum. Cornwall und Südengland sind mit ihren Überraschungen und in ihrer Vielfalt nicht nur eine einzige Reise wert.
Multivisionen
Von und mit Peter Gebhard
© Peter Gebhard
17797_KuK_16_x 04.02.16 14:46 Seite 12
Dienstag, 4.10.16, 19.30 Uhr
Stadthalle Baunatal
DAS GROSSE BULLI-ABENTEUER
Dienstag, 1.11.16, 19.30 Uhr
Stadthalle Baunatal
BURMA (MYANMAR)
Von und mit Dirk Bleyer
Gold verleiht Objekten einen wundersamen
Glanz. So leuchtet der asiatische Staat Burma (Myanmar) mit seinen unzähligen,
Gold überzogenen Buddhastatuen, Pagoden und Tempeldächern wie ein Märchenreich.
In berührenden Foto- und Filmbegegnungen porträtiert Dirk Bleyer nicht nur exotische Landschaften sondern vor allem die „einfachen“ Menschen Burmas: Dorfbewohner, Mönche, Händler oder die zurückgezogen lebenden Bergvölker.
Eine für alle Sinne genussreiche Multivision, die allerdings auch die politische Lage
nicht außer Acht lässt!
Donnerstag, 1.12.16, 19.30 Uhr
Stadthalle Baunatal
DER WESTEN KANADAS
Von und mit Elvira und
Hans-Gerhard Pfaff
© Michael Martin
Im nördlichen Küstengebiet der kanadischen Provinz British Columbia lebt isoliert
eine weiße Variante des nordamerikanischen Schwarzbär.
Nur wenige Menschen bekommen diesen Geisterbär, der auch Spirit Bear genannt
wird, zu sehen, dessen Population nun durch Abholzung und dem Bau einer
Pipeline gefährdet ist. Mit einer ausgereiften und hochauflösenden digitalen
Bildtechnik erlebt der Zuschauer eine multimediale Reise, bei der selbst weitgereiste Weltenbummler noch Neuland entdecken werden.
Sonntag, 15.1.17, 16 Uhr
Stadthalle Baunatal
PLANET WÜSTE
Von und mit Michael Martin
12
Der bekannte Fotograf und Autor Michael Martin präsentiert seine neue Live-Multivisionsshow „Planet Wüste“,
eine faszinierende Bilderreise durch die Trocken- und
Eiswüsten der Erde. Michael Martin reist mit seinen
Zuschauern vom Nordpol zum Südpol und umrundet dabei viermal die Erde – mit
Motorrad, Hundeschlitten, Kamel, Geländewagen, Helikopter und auf Skiern.
f d lh
© Dirk Bleyer
15000 Kilometer von Istanbul bis hoch ans Nordkap mit einem kultigen Oldtimer!
Der renommierte Fotograf Peter Gebhard (GEO, stern, View) macht sich mit
seinem wunderschönen rot-weißen T1-Bulli auf eine atemberaubende Tour quer
durch Europa: Startschuss in der quirligen 15-Millionen-Metropole Istanbul, ein faszinierender Mix aus Orient-Atmosphäre im Bazar-Viertel, hypermodernen Wolkenkratzern und beschaulichem Kiez-Viertel.
© Hans-Gerhard Pfaff
Vorschau Multivisionen 2016/17
VON ISTANBUL ANS NORDKAP
Von und mit Peter Gebhard
© Hartmut Krinitz
17797_KuK_16_x 04.02.16 14:46 Seite 13
Donnerstag, 9.2.17, 19.30 Uhr
Stadthalle Baunatal
SÜDTIROL
© Manfred Delpho
Das Rezept ist so einfach wie genial: man mische alpenländische und mediterrane Lebensart, stelle die Dolomiten als „schönste Architektur der Welt“ (Le Corbusier)
neben palmengesäumte Promenaden, das einsame Leben der Bergbauern neben pulsierende Metropolen wie Bozen oder Meran und
die Fülle von Vinschgau und Kalterer See neben Steinskulpturen wie Rosengarten, Sella und Drei Zinnen, drapiere dazu Almen und Burgen, Kunst und
Küche, drei Sprachen und einen eigenständigen Menschenschlag und nenne das
Ganze statt Paradies bescheiden Südtirol.
Mittwoch, 29.3.17, 19.30 Uhr
Stadthalle Baunatal
ISLAND – INSEL AUS
FEUER UND EIS
Von und mit Manfred Delpho
Island – ein Fototraum. Nirgendwo sonst bekommt man derartig spannende und
gegensätzliche Landschaften auf engem Raum geboten. Wer einmal hier war,
kommt wieder. Auch für die Naturfotografen Gisela und Manfred Delpho ist Island
das Nonplusultra. Viele Monate verbrachten sie, ausgerüstet mit Kamera und
Multikopter, auf der Vulkaninsel und sammelten beeindruckende Naturdokumente.
Ein spannendes Leinwanderlebnis ist auch der Abstecher zu den Eisbergen der
Diskobucht an die Westküste Grönlands.
Karten sind ab März 2016 bei den genannten Vorverkaufsstellen erhältlich.
ENERGIEPARTNER DER REGION
Ihr EAM-Service:
Tel. 0561 9330-9330
www.EAM.de
www.facebook.com/MeineEAM
Vorschau Multivisionen 2016/17
Von und mit Hartmut Krinitz
17797_KuK_16_x 04.02.16 14:46 Seite 14
FÜR FRÜHAUFSTEHER
FÜR COUCHSURFER
FÜR SPÄTSHOPPER
Von Herkules bis Himmelsstürmer, von der
WelterbeTasse bis zum Kasselschirm – in
unserem neuen Web-Shop finden Sie viele
spannende und interessante Kassel-Artikel.
Als Geschenk oder für Sie selbst: gehen
Sie ganz nach Belieben auf ShoppingTour – einfach, rund um die Uhr und
bequem von zu Hause aus:
www.kassel-webshop.de
14
17797_KuK_16_x 04.02.16 14:46 Seite 15
DAUERAUSSTELLUNG STADTMUSEUM BAUNATAL
Rathausfoyer Baunatal
KINDHEIT IN DER NACHKRIEGSZEIT
Sammlung Michael-Andreas Wahle
Die emotionale Ausstellung mit bisher unbekannten Fotografien
In den Jahren nach dem Zweiten Weltkrieg Kind zu
sein, bedeutete Zerstörung, Angst, Elend, Hunger und
Kälte – aber auch die Hoffnung auf bessere Zeiten. Bislang unveröffentlichte Fotografien amerikanischer Beobachter dokumentieren in der Ausstellung die bewegte
Zeit von der „Stunde Null“ bis hin zum Beginn des
Wirtschaftswunders mit Blick auf die damaligen Kinder – die heutige Großelterngeneration.
Die Fotos stammen aus den Sammlungen von den Historikern Dr. John Provan
und Michael-Andreas Wahle und zeigen das Alltagsleben in der Zeit von 19451955 von Kindern in verschiedenen Städten und Regionen Deutschlands. Der
Ausstellungsmacher Michael-Andreas Wahle überzeugt mit diesem einzigartigen
Projekt und zeigt damit das generationsübergreifende Ausstellungen die Zukunft
der Kulturarbeit ist.
Vernissage: 11.2.16, 17 Uhr
Ausstellungsdauer: 2.2. bis 26.2.16
Ausstellungen
Ausstellungsort: Mühlenweg 4, Baunatal-Altenritte
Öffnungszeiten:
Sonntags von 14 – 16.30 Uhr
und nach Vereinbarung.
Eintritt: frei.
Ansprechpartnerin: Stadtarchiv Baunatal, Frau Flöter, Tel. 0561/4992-274
Rathausfoyer Baunatal
FARBEN UND FORMEN DES ORIENTS
Berahna Massoum und Esat Güler
Vernissage: 3.3.16, 19 Uhr
Ausstellungsdauer: 3.3.16 bis 8.4.16
Rathausfoyer Baunatal
SPORTFOTO DES JAHRES
Wanderausstellung des Kicker-Sportmagazins
Vernissage: 14.4.16
Ausstellungsdauer: 14.4. bis 6.5.16
Rathausfoyer Baunatal
MEINE STADT MIT MEINEN AUGEN SEHEN
Kunst- und Kulturverein und Erich-Kästner-Schule Baunatal
Ausgestellt werden die Fotos und Malerein eines 50/50 Projektes des Kunst- und
Kulturvereins und der Erich-Kästner-Schule. In verschiedenen Kreationen, seien es
Collagen, Fotografien oder verschiedene Maltechniken und Materialien, zeigen
die Kinder und Jugendlichen im Alter von 7 bis 16 Jahren, wie sie ihre Stadt
sehen.
Ausstellungsdauer: 11.5. bis 17.6.16
15
17797_KuK_16_x 04.02.16 14:46 Seite 16
(Fronleichnam)
11
Do.
26.5.16
- 17 Uhr
Fr.
27.5.16
11
-17 Uhr
Sa.
28.5.16
10
-15 Uhr
In
Workshopgebühr
sind
Materialkosten
der
!die
!
"
#
!
$
#
enthalten.
Steine
können
#
$#
Die
!
bearbeiteten
!#
#
#
!
%
&
!#
mitgenommen
werden.
&
&
'
Sa.
18.6.16
10
-17 Uhr
(
So.
19.6.16
10
-15 Uhr
der
!die
!
"
#
!
$
#
In
Workshopgebühr
sind
Materialkosten
#
$#
Die
!
bearbeiteten
!#
#
#
!
%
&
!#
enthalten.
Steine
können
&
&
'
mitgenommen
werden.
)
*
$$
*
$+
!
,
'
$
.
/
.
.
0001*
!2
$
#,
3
&
4
© Theater auf Tour
17797_KuK_16_x 04.02.16 14:46 Seite 17
SOMMERPROJEKT
„50 JAHRE – 50 SPIELE“
Offenes Angebot für Kinder
von 6 – 12 Jahren von 14.30 – 17.30 Uhr
18.4. – 21.4.16 Altenbauna, Marktplatz
25.4. – 28.4.16 Baunsberg,
Spielplatz/Park im Ahornweg
2.5. – 4.5.16 Hertingshausen,
Spielplatz am City Club
9.5. – 12.5.16 Großenritte, Alte Schule im Grünen Weg
30.5. – 2.6.16 Rengershausen, Rodelbahn im Eichboden
6.6. – 9.6.16 Kirchbauna, Sportplatz
13.6. – 16.6.16 Guntershausen, Sportplatz an der Fulda
20.6. – 23.6.16 Altenritte, Bolzplatz Fischteiche
Kinderkultur
Spielmobil Augustine
Tel. 0561/94899515
www.spielmobil-baunatal.de
[email protected]
2. SOMMERPROJEKT „INDIANER“
Offenes Angebot für Kinder
von 6 – 12 Jahren von 14.30 – 17.30 Uhr
© Theater auf Tour
4.7. – 7.7.16 Baunsberg,
Spielplatz/Park im Ahornweg
11.7. – 14.7.16 Altenbauna,
Spielplatz Dürerstraße
18.7. – 21.7.16 Altenritte, Bolzplatz Fischteiche
22.8. – 25.8.16 Rengershausen, Rodelbahn im Eichboden
29.8. – 1.9.16 Kirchbauna, Sportplatz
5.9. – 8.9.16 Guntershausen, Sportplatz an der Fulda
12.9. – 15.9.16 Großenritte, Schulhof Langenbergschule
19.9. – 22.9.16 Hertingshausen, Spielplatz am City Club
Freitag, 9.12.16, 16 Uhr
Stadthalle Baunatal
CONNI UND DAS GANZ
SPEZIELLE WEIHNACHTSFEST
Nur noch wenige Tage bis Heiligabend.
Conni freut sich schon auf Weihnachten.
Doch bei Familie Klawitter herrscht nicht gerade Weihnachtsstimmung: Alles geht
schief! Nichts läuft so, wie geplant! Aber dann stellt Conni fest, dass so ein ganz
spezielles Weihnachtsfest auch sehr schön sein kann.
Veranstalter: Magistrat der Stadt Baunatal
Tickets: Stadthalle Baunatal, Tel. 0561/4992214
Tickets ab Sommer 2016!
17
17797_KuK_16_x 04.02.16 15:11 Seite 18
Samstag, 11.6.16, 20 Uhr
Baunatal, Wehrkirche Kirchbauna
ALTE LIEBE
Alte Liebe rostet nicht. Aber die Zeit ist an Lore und Harry nach 40 Jahren Ehe
nicht spurlos vorbeigegangen.
Elke Heidenreich und Bernd Schroeder erzählen die Geschichte eines Ehepaars, in
der sich eine ganze Generation wiedererkennen kann. Komischer sind die Szenen
einer Ehe noch nicht erzählt und in einem quasi Kammerspiel von den Schauspielern Ulrike Kriener und Georg Weber auf die Bühne gebracht worden.
Frau Heidenreich wird als Premierengast anwesend sein.
www.kultursommer-nordhessen.de
KU
ME NS
KA SS T
SS E
EL
Kultursommer Nordhessen
Ulrike Kriener und Georg Weber – Szenische Lesung
Nach dem Roman von Elke Heidenreich und Bernd Schroeder
7. – 9. Oktober 2016
2. KUNSTMESSE KASSEL
documenta-Halle Kassel
17797_KuK_16_x 04.02.16 14:46 Seite 19
Stadtbücherei Baunatal
VORLESESTUNDE
Stadtbücherei Baunatal
SPIELETREFF
Es kann wieder gespielt werden!
Einmal im Monat gibt es die Möglichkeit, unter Anleitung neue, bewährte,
bekannte und unbekannte Spiele auszuprobieren. Lieblingsspiele können mitgebracht werden!
Für Erwachsene und Kinder ab 10 Jahren!
Termine werden in der BN angekündigt!
Eintritt frei.
Freitag, 18.3.16, 19.30 Uhr
Cineplex Baunatal, Saal 6
© Sabine Wackernagel
LITERARISCH-MUSIKALISCHE REVUE
Sabine Wackernagel und Lisa Sommerfeld
Proteste, Liebe – und nie wieder Krieg
Für das Stadtjubiläum haben beide Künstlerinnen
gemeinsam ein neues Programm erarbeitet: Aufbrüche und Hoffnungen in den Sechzigern. Dieses
Programm setzt sich mit der Literatur und der Musik der 60er Jahre auseinander.
Durch ausgewählte Texte und Musikbeispiele lassen Sabine Wackernagel und Lisa
Sommerfeld das Lebensgefühl der Gründungs- und Aufbaujahre der Stadt Baunatal
wieder erlebbar werden.
Veranstalter: Stadtbücherei Baunatal, vhs Region Kassel und Kasseler Sparkasse
Eintritt: 8,00 €.
Lesen, Hören und Spielen
Zweimal im Monat von 16.00 – 17.00 Uhr
Vorlesestunde mit unseren Vorlesepatinnen
Rosemarie Fischer, Inge Staebe und Astrid Mohr
Für Kinder ab 4 Jahren!
Eintritt frei.
Dienstag, 22.3.16, 9.30 – 11.30 Uhr
Stadtbücherei Baunatal
ERFAHRUNGSAUSTAUSCH FÜR VORLESEPATEN
In gemütlicher Runde werden Neuheiten vorgestellt und es ist Gelegenheit, sich
mit anderen Vorlesepaten auszutauschen, Erfahrungen weiterzugeben und Tipps
zu erhalten.
Anmeldung bis Samstag, 19.3.16 unter Tel. 0561/4992-123.
Eintritt frei.
Donnerstag, 21.4.16, 19.30 Uhr
Stadtbücherei Baunatal
LESUNG
Ina Rudolph liest Ellen Berg: Ich koch dich tot!
Schmeckt’s dir nicht, Schatz? Beim ersten Mal ist es noch ein
Versehen: Statt Pfeffer landet Rattengift im Gulasch – und
schon ist Vivi ihren Haustyrannen Werner los. Als sie wenig
später vom schönen Richard übel enttäuscht wird, greift sie erneut zum Kochlöffel. Fortan räumt Vivi all jene Fieslinge, die es nicht besser verdient haben, mit
den Waffen einer Frau aus dem Weg – ihren Kochkünsten.
Veranstalter: Stadtbücherei Baunatal, Buchhandlung Eulenspiegel, vhs Region
Kassel und Kasseler Sparkasse
Eintritt: 8,00 €.
19
17797_KuK_16_x 04.02.16 14:46 Seite 20
Donnerstag, 25.2.16, 20 Uhr
Stadthalle Baunatal
ABBA GOLD
Veranstalter: MM Konzerte GmbH
Tickets: HNA Kartenservice, Tel. 0561/203204
Donnerstag, 3.3.16, 19 Uhr
Konzerte & Sonstiges
Stadthalle Baunatal
KONZERT DER GEORG-CHRISTOPH-LICHTENBERG SCHULE
Veranstalter: Georg-Christoph-Lichtenberg Schule
Tickets: Sekretariat 0561/940840
Samstag, 5.3. und Sonntag, 6.3.16
Rundsporthalle, Stadthalle, Max-Riegel-Halle
FITNESS EVENT
Veranstalter: Turngau Fulda Eder e.V.
Samstag, 12.3.16, 20 Uhr
Stadthalle Baunatal
CAVEMAN
Veranstalter: Theater Mogul Berlin GmbH
Tickets: HNA Kartenservice, Tel. 0561/203204
Sonntag, 20.3.16, 17 Uhr
Stadthalle Baunatal
KONZERT DES MUSIKZUGES
Donnerstag, 7.4.16, 20 Uhr
Stadthalle Baunatal
OLAF SCHUBERT
© Amac Garbe
Veranstalter: KSV Baunatal e.V., Abteilung Musikzug
Tickets: Stadtmarketing Baunatal GmbH, Tel. 0561/95379580
Veranstalter: Blue Cat Medien GmbH
Tickets: Stage Cat Ticketshop, Tel. 030/69515127,
www.stagecat.de
Für Ihre Kulturreise
und Ihren Theaterbesuch ...
Informationen unter:
CM Besucherservice · Friedrichsplatz 15 · 34117 Kassel
Tel. 0561 1094−270 / 271 · www.cm-besucherservice.de
17797_KuK_16_x 04.02.16 14:46 Seite 21
Freitag, 8.4.16, 19.30 Uhr
Stadthalle Baunatal
MAXIS KREUZFAHRT DER TRÄUME
Veranstalter: Brown Media Concerts
Tickets: HNA Kartenservice, Tel. 0561/203204
Donnerstag, 14.4.16, 20 Uhr
RALF SCHMITZ
„Aus dem Häuschen“
Veranstalter: MM Konzerte GmbH
Tickets: HNA Kartenservice, Tel. 0561/203204
Dienstag, 24.5.16, 19.30 Uhr
Stadthalle Baunatal
MUSICAL DER ERICH-KÄSTNER-SCHULE
Veranstalter: Erich-Kästner-Schule Baunatal
Tickets: 05601/97980
Samstag, 4.6.16, 14 Uhr
Musikschule Baunatal
FEST DER KULTURELLEN BILDUNG – MUSIKSCHULENFEST
Veranstalter: Musikschule Baunatal e.V.
Konzerte & Sonstiges
Stadthalle Baunatal
Mittwoch, 15.6.16, 17 Uhr
Stadthalle Baunatal
ENSEMBLEKONZERT DER MUSIKSCHULE
Veranstalter: Musikschule Baunatal e.V.
Samstag, 12.11.16, 20 Uhr
Stadthalle Baunatal
JÜRGEN VON DER LIPPE
„Wie soll ich sagen…?“
Veranstalter: MM Konzerte GmbH
Tickets: HNA Kartenservice, Tel. 0561/203204
Freitag, 18.11.16, 19.30 Uhr
Stadthalle Baunatal
KONZERT NACHT DER LIEDER
Freitag, 25.11.16, 20 Uhr
Stadthalle Baunatal
DAS BESTE VON MARSHALL
UND ALEXANDER
© Klaus Schultes
Veranstalter: Projektgruppe Nacht der Lieder
Tickets: [email protected]
Veranstalter: MV Promotion GmbH
Tickets: HNA Kartenservice, Tel. 0561/203204
Freitag, 16.12.16, 19 Uhr
Stadthalle Baunatal
ANGELO KELLY & FAMILY
„Irish Christmas“
Veranstalter: MM Konzerte GmbH
Tickets: HNA Kartenservice, Tel. 0561/203204
21
Tickets & Infos
17797_KuK_16_x 04.02.16 14:47 Seite 22
Tickets/Vorverkauf
Online-Tickets, www.baunatal.de
Stadthallenverwaltung, Tel. 0561/4992-214
Stadtmarketing Baunatal, Friedrich-Ebert-Allee 8 a, Tel. 0561/95379580
HNA-Kartenservice Kassel, Kurfürstengalerie, Tel. 0561/203204
Abendkasse Stadthalle, Tel. 0561/4992-132
Abendkasse Kleinkunstbühne, Tel. 0561/9492870
Die Abendkasse Stadthalle und Kleinkunstbühne sowie Einlass beginnen jeweils
1 Stunde vor der Veranstaltung.
Informationen über das städtische Kulturangebot erhalten Sie auch unter:
www.baunatal.de
Tickets können Sie darüber hinaus bundesweit an über 2500 Vorverkaufsstellen
unseres Partners AD Ticket GmbH erwerben.
Die vollständige Liste finden Sie unter:
[email protected] – System
Sie können Ihre Tickets bestellen und per Post zustellen lassen. Alternativ
besteht die Möglichkeit, die Tickets direkt auf Ihrem Drucker zu Hause
auszudrucken. Damit sparen Sie einerseits die Versandkosten und können
zusätzlich selbst kurz vor Veranstaltungsbeginn noch Tickets erwerben
(Postversand-Tickets können nur bis maximal 4 Tage vor Beginn bestellt werden).
Ermäßigungen
Ermäßigung auf Tickets erhalten Personen mit Behinderung, Schüler/-innen,
Studenten/-innen, Arbeitssuchende, Personen im BFD, FSJ oder FÖJ gegen
Vorlage eines gültigen Ausweises und Personen, die Inhaber einer
Ehrenamtskarte bzw. Jugendleiterkarte sind. Gruppenermäßigung wird ab
10 gekauften Tickets ausschließlich bei der Stadthallenverwaltung Baunatal
gewährt. Inhaber/-innen eines Schwerbehindertenausweises mit dem
Merkmal B und Rollstuhlfahrer/-innen erhalten Tickets ausschließlich bei der
Stadthallenverwaltung Baunatal.
Ermäßigungen werden ausschließlich für Veranstaltungen der Stadt Baunatal
gewährt.
Rufnummer 0561/4992-214 oder per E-Mail: [email protected]
Werben Sie im
Kultur Kalender Baunatal!
Ansprechpartner: Lutz Kirchner,
PRINTEC OFFSET > medienhaus >
Tel. 0561/57015-730 · [email protected]
17797_KuK_16_x 04.02.16 14:47 Seite 23
0HLQH1XPPHU
ZZZNDVVHOHUVSDUNDVVHGH
17797_KuK_16_x 04.02.16 14:47 Seite 24
b e w e g t.
www.aquapark-baunatal.de
Tel 0561 49993-0 | Altenritter Str. 41 | Baunatal

Documentos relacionados