Wangerooge Informationen

Сomentários

Transcrição

Wangerooge Informationen
Wangerooge-Info
Anreise:
Busfahrt: je nach Teilnehmerzahl zwischen 60 und 70 Euro pro Person Hin- und Rückfahrt. Je mehr
Personen mitfahren, umso preiswerter wird der Bus. Es besteht auch die Möglichkeit der
individuellen Anreise. Dann entstehen allerdings noch zusätzlich die nicht unerheblichen
Parkgebühren am Schiffsanleger.
Fähre: Kinder von 6-18 Jahre 19,-- €; Erwachsene 27,--€ Hin- und Rückfahrt. Die Abfahrtszeiten
der Fähre sind Tideabhängig (Ebbe und Flut). Danach werden wir auch unsere Abfahrtszeit in
Bayreuth richten. Wird später mitgeteilt.
Aufenthalt auf der Insel: pro Person pro Tag 24,--€ Vollpension
Kurtaxe: Kinder von 6-14 Jahre 1,80 € pro Tag; Erwachsene: 3,60€ pro Tag
Unterbringung: Das „Bielefelder-Haus“ ist einem Schullandheim gleichzusetzen. Es sind
überwiegend 5-Bett-Zimmer ohne Komfort. Natürlich werden die Betten nicht komplett belegt,
sondern jeweils einer Familie zugewiesen. Bettwäsche und Handtücher sind mitzubringen!
Die Sanitäranlagen (Duschen, Waschtische) sind Gemeinschaftsräume nach Männlein und Weiblein
getrennt.
Essen: Es gibt festgelegte Essenszeiten (bislang immer 8:30 Uhr Frühstück, 12:00 Uhr Mittagessen
und 18:00 Uhr Abendessen). Es besteht keine verpflichtende Teilnahme an den Mahlzeiten – jedoch
bitte dann vorher abmelden. Tischdienst ist von der Gruppe zu absolvieren – aber kein Küchenoder Spüldienst.
Das Bielefelder Haus bietet einen Volleyballplatz, Tischtennisplatte, Kicker und Freizeiträume.
Vom Haus muss man lediglich über eine Düne laufen und steht dann direkt an der Nordsee
(Luftlinie 100 Meter) mit einem wunderschönen, weitläufigen Strand. Zudem kann man auf der
Insel Tennis spielen und sogar eine kleine Golfanlage ist vorhanden.
Es gibt keinen „Gruppenzwang“. Jeder muss sich an die Hausordnung halten und es wird Angebote
für Freizeitgestaltungen geben, denen man sich aber nicht anschließen muss.
Mit der sogenannten „Wangerooge-Card“ erhält man diverse Vergünstigungen, wie unter anderem
auch einen kostenlosen Schwimmbadbesuch.
Die Insel ist fast Autofrei. Lediglich Elektrokarren und Versorgungsfahrzeuge dürfen auf der Insel
verkehren. Die Insel ist 6,8 km lang und an der 3,2 km breit. Darin enthalten sind aber auch der
Vogelschutzbereich, welchen man nicht betreten darf.
Man kann alles fußläufig problemlos erreichen. Gleichwohl bietet sich auch einmal an, ein Fahrrad
für eine Erkundung anzumieten.
Im übrigen verweise ich gerne auf www.wangerooge.de um sich einen schnellen Überblick über die
Insel und den unglaublich vielen Freizeitmöglichkeiten zu verschaffen.
Andreas Berghammer