100104 Stellenausschreibung RBT Nord

Сomentários

Transcrição

100104 Stellenausschreibung RBT Nord
STELLENAUSSCHREIBUNG:
BERATER/IN
Der Verein Miteinander – Netzwerk für Demokratie und Weltoffenheit in Sachsen-Anhalt e.V. ist seit
zehn Jahren als freier Träger der politischen Bildungsarbeit sowie der Beratung und Vernetzung von
zivilgesellschaftlichen Initiativen gegen Rechtsextremismus und für Demokratie in Sachsen-Anhalt
tätig. Miteinander e.V. ist anerkannter Träger der Jugendhilfe. Zu seinen Betätigungsfeldern gehören
u.a. die Beratung von verschiedenen Akteur/innen im Themenkontext Rechtsextremismus sowie die
Bildungsarbeit in der Prävention.
Im Rahmen der Umsetzung des Bundesprogramms „kompetent. für Demokratie –
Beratungsnetzwerke gegen Rechtsextremismus“
baute Miteinander e.V. zwei Regionale
Beratungsteams gegen Rechtsextremismus auf. Ziel ist es, zivilgesellschaftlichen Akteure, Kommunen
und Landkreise, Jugend- und Bildungseinrichtungen und weitere Multiplikator/innen bei ihren
Bemühungen zur Bekämpfung von Rechtsextremismus mit aktuellen Informationen und kompetenter
Beratung bei der Entwicklung von Handlungsstrategien und bei der Bildung von Netzwerken zu
unterstützen. Durch langfristige Beratungsprozesse sollen die Kompetenzen der Akteure gestärkt und
ihre Ressourcen für die Auseinandersetzung mit dem Thema aktiviert werden. Die Beratungsarbeit ist
auf Nachhaltigkeit ausgelegt und erfolgt aufsuchend und unter regionalem Fokus.
Vorbehaltlich einer Förderung ist schnellstmöglich, zunächst befristet bis zum 31.12.2010, eine
Teilzeitstelle einer/eines Berater/in mit 30 Wochenstunden zu besetzen. Der Arbeitsort ist
Salzwedel. Die Vergütung erfolgt in Anlehnung an TV-L.
Wir suchen engagierte Persönlichkeiten mit folgendem Profil:
•
•
•
•
•
•
•
•
•
abgeschlossenes Hochschulstudium, vorzugsweise im pädagogischen oder
sozialwissenschaftlichen Bereich
umfassende Kenntnisse zu den Themenbereichen Rechtsextremismus, Rassismus,
Antisemitismus und Fremdenfeindlichkeit
soziale und kommunikative Kompetenzen (insbesondere Teamfähigkeit, Erfahrungen in
Gesprächsführung und Moderation / im Coaching, Erfahrungen im Umgang mit
unterschiedlichen Zielgruppen, Konfliktfähigkeit)
Kenntnisse im Projekt- und Veranstaltungsmanagement sowie der Öffentlichkeitsarbeit
Erfahrungen und Kenntnisse in der Netzwerkarbeit sowie der Förderung
zivilgesellschaftlichen Engagements
Erfahrungen und Kenntnisse wissenschaftlichen Arbeitens
Methodisch-didaktische Kenntnisse
PKW-Führerschein
Bereitschaft zu flexiblen Arbeitszeiten (z.B. auch in den Abendstunden)
Die zu besetzende Stelle ist in gleicher Weise für Frauen und Männer geeignet. Miteinander e.V. ist
um die berufliche Förderung von Frauen bemüht und legt Wert auf eine ausgewogene Teamstruktur.
Wir möchten deshalb ausdrücklich Frauen ermutigen, sich zu bewerben. Schwerbehinderte werden
bei gleicher Qualifikation bevorzugt.
Miteinander e.V., Chüdenstr. 4, 29410 Salzwedel
Ihre vollständigen und aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte bis zum 31. Januar
2010 ausschließlich per Email an: [email protected]
Für Rückfragen steht Ihnen Mirko Wolff unter Telefon 03901 – 30 64 32 zur Verfügung.
Nähere Informationen zur Arbeit von Miteinander e.V. finden Sie unter www.miteinander-ev.de.