Das aktuelle ZEIT-Inhaltsverzeichnis als PDF

Сomentários

Transcrição

Das aktuelle ZEIT-Inhaltsverzeichnis als PDF
1. O K TO B E R 2 0 1 5
D I E Z E I T No 4 0
IN DER ZEIT
NEU IN
14
DEUTSCHLAND
o
N 40
SYRIEN
Bei den Schlaflosen
In den Hamburger Messehallen waren bis zum
vergangenen Samstag 1200 Flüchtlinge untergebracht. Tagsüber herrschte Trubel, nachts konnten
viele der Geflohenen vor Unruhe und Sor­gen nicht
schlafen. Sie wanderten umher, rauchten. Malin
Schulz, Art-Direktorin der ZEIT, hat sich mit
ihnen unterhalten, Andy Spyra hat fotografiert. Das
Konzept dieser ZEIT-Ausgabe hat Malin Schulz
mit ihrem Team entscheidend mitgeprägt POLITIK S. 2
IR AK
SERBIEN
KOSOVO
Seite 43 Filip
Seite 04 Beg Zeqiri
Seite 20 Dzoni Sichelschmidt
Seite 36 Osama Kalil
Seite 62 Josef
Seite 64 Maisar Isso
Seite 65 Usama al Shahmani
IR AN
Seite 64 Sina Delavaran
Damaskus
Tripolis
Gaza
Teheran
Kabul
Bagdad
AFGHANISTAN
Seite 26
Seite 39
Seite 71
Seite 71
Tamim Azimi
Mirwais Popal
Ewaz Babaie
Mahdi Asgari
WESTJORDANLAND
Seite 51 Karim Daoud
Seite 51 Maryam Abu Khaled
ISR AEL
Seite 51 Orit Nahmias
Seite 51 Yousef Sweid
LIBYEN
Seite 08 Salah Zater
Asmara
SUDAN
Seite 65 Hana
BENIN
GAMBIA
Addis Abeba
ÄTHIOPIEN
GHANA
Seite 65 Samuel
Seite 12 Asma Qwaider
SAMBIA
Seite 63 Fantayenesh
Seite 64 Nabiyu Mammakurie
Seite 06
Seite 64
Seite 64
Seite 65
Zenagabriel Tekle
Tekeste
Mulveberhan Beyrene Hiluf
Samson Kidane
Seite 26 Evans Lukomona
Unsere Karte zeigt die Herkunftsländer der Flüchtlinge, die an der aktuellen Ausgabe der ZEIT mitgewirkt haben
DOSSIER
POLITIK
2Schlaflos Nachts in der Hamburger
Sammelunterkunft 4Abgelehnt Der Kosovare Beg Zeqiri
streitet mit dem CDU-Politiker Thomas
Strobl
6Fluchterfahrung Wie viel einen
Ex-DDR-Bürger und einen Eritreer
verbindet 8Interventionen Wie oft versagt der
Westen? Eine Syrerin und ein Libyer
streiten
9
Kampf gegen den IS Die unheilige
Allianz von Amerika, Russland und Iran VON JOSEF JOFFE
Plagiatsaffäre Was ist dran an den
Vorwürfen gegen Ursula von der Leyen? 10
21Völkerfreundschaft In der DDR war
die Zuneigung zur Sowjetunion Gesetz
– mit kuriosen Folgen für den Alltag 22FUSSBALL 
Wolfsburg Manager Klaus Allofs
über die Bedeutung der VW-Krise für
den VfL, Verhandlungstaktiken und den
Umgang mit persönlichen Tragödien
Fifa Wie ist die Stimmung in der
Prostitution In Köln und
Dortmund zeigt sich: Das neue Gesetz
wird an den Problemen des Gewerbes
wenig ändern sind heute wichtiger denn je. Ein Essay 12Zeitgeist VON JOSEF JOFFE
WIRTSCHAFT
Deutschland zum ersten Mal einen
Rechtsstaat VON YAHIA SEIF
24Gründerszene Migranten gründen
häufig Unternehmen. Das hilft ihnen
und der Wirtschaft Flüchtling kriminell wurde Unterrichten Wie ein Mann aus Sambia
sich seinen Lebenstraum erfüllte VON OLIVER SCHMITT
VON RUBEN REHAGE
Umgangsformen Wie spricht man mit
Reparieren Ein Flüchtling wird zum
VON RASHA ABBAS
30ZEIT-Klimaserie Die gefährliche
Renaissance der Kohle
VON CLAUS HECKING
32ZEIT-Autoseite Der Dieselmotor –
Aufstieg und Fall einer Maschine VON BURKHARD STRASSMANN
kann VON DIETHER RODATZ
Tokio Autofahren mit Manieren VON FELIX LILL
33V W Wie kommt der Konzern aus
seiner größten Krise? VON DIETMAR H. LAMPARTER UND
ROMAN PLETTER
Kriminalität Der Drogendealer von
nebenan WISSEN
35
Besitzer von drei Fahrradläden
Technik Wozu brauchen
alle Geflüchteten ein Handy? VON FRITZ HABEKUSS UND STEFAN SCHMITT
36Medizin Wer darf bei uns Arzt
werden? – Vier ausländische Mediziner
und ein Ärztefunktionär diskutieren
38
VON AMRAI COEN
VON YASSIN MUSHARBASH
13 Zweiter Blick Der Osten Europas ist
besser als sein Ruf einem Drogendealer? Schleuser Wie ein syrischer
26Wohnen Illegale Makler machen es
ankommenden Familien schwer
Nein.Quarterly
Pegida Sie sind auch schon wieder da VON JANA GIOIA BAURMANN
23 Als Asylant Unternehmer sein? Fünf
syrische Fabrikbesitzer berichten von
ihrem Neuanfang in Deutschland
25
28Schaeffler Bereicherung einer
Unternehmerfamilie 34
VON JENS TÖNNESMANN
Neuland Viele Flüchtlinge erleben in
49
Technik: Wie der eCall Leben retten
VON CHRISTOPH DIECKMANN
VON BRUNO KAMMERTÖNS
VON SEBASTIAN TURNER
20Roma Ihre unerzählte Geschichte im ­
jugoslawischen Bürgerkrieg Verbandszentrale? Eine Innenansicht Kommunikation Die Leitmedien
FEUILLETON
27Zwischenruf Warum der Jubel über
Shells Rückzug aus der Arktis verfrüht
ist VON CLAUS HECKING
VON RÜDIGER JUNGBLUTH
GESCHICHTE
VON MARTIN SPIEWAK
VON LAURA BACKES
11
15 Das Foto-Experiment Flüchtlinge
kommentieren typische Bilder aus
Deutschland
Planetenkunde Neue Belege für
fließendes Wasser auf dem Mars VON DIRK ASENDORPF
39Doppel-Grafik »Wie ich Deutscher
wurde« & Wie man Deutscher wird
43KINDERZEIT 
Flüchtlinge Filip erzählt von seiner
Ankunft in Deutschland und seiner
Angst vor der drohenden Abschiebung VON JANA GIOIA BAURMANN
VON CHRISTINE DOHLER
Der FC Bayern München war
unterwegs in China – mit
dabei: Der Fotograf Juergen
Teller. Wir zeigen seinen Blick
auf die Mannschaft
Die TV-Komikerin Cordula
Stratmann hat einen Traum
ERITREA
Seite 71 Kamarou Adeniyi
Seite 34 Bakari
GAZASTREIFEN
Khartoum
Foto: Thomas Rabsch
Foto: Andy Spyra
ZEITnah
Seite 02 Ali
Seite 02 Alia
Seite 02 Farid
Seite 02 Ghafek
Seite 03 Farhad
Seite 03 Rashid
Seite 08/13 Rasha Abbas
Seite 12 Yahia Seif
Seite 23 Hiba Albassir
Seite 23 Issam Al Baroudi
Seite 23 Iyad Slik
Seite 23 Khaled Karimo
Seite 23 Taha Haouari
Seite 26 Ghassan
Seite 35 Rasoul al-Hamade
Seite 36 Naji Alsebaie
Seite 36 Ola Alghawi
Seite 36 Tawfeek Haddad
Seite 51 Ayham Majid Agha
Seite 62 Facher Ali
Seite 62 Chalef
Seite 62 Faissal
Seite 62 Mohammed
Seite 64 Amjad Jamous
Seite 64 Diana El Jeiroudi
Seite 64 Iyad al-Ahmed
Seite 65 Amer Dabach
Seite 65 Wael Aljasem
Seite 71 Cynthia Barssimian
Seite 71 Hambar Al Husein
Seite 71 Sireen Al Semadi
Kino David Wnendts »Er ist
wieder da« VON PETER KÜMMEL
62 GLAUBEN & ZWEIFELN 
Bekenntnis Ankunft in
der Religionsfreiheit. Fünf Flüchtlinge
geben Auskunft
VON LARS WEISBROD
50Kino Lars Kraumes »Der Staat gegen
Fritz Bauer« VON ADAM SOBOCZYNSKI
51Flüchtlinge Sechs Schauspieler mit
Migrationshintergrund auf der Bühne
des Gorki-Theaters. Ein Gespräch 52Kulturpolitik Ein Interview mit
Martin Roth, dem Direktor des
Londoner Victoria & Albert Museum 53 Politisches Buch Udo Di Fabio
»Schwankender Westen« VON HEINRICH AUGUST WINKLER
54Sachbuch Ulrich Weinzierl »Stefan
Zweigs brennendes Geheimnis« VON ANDREAS ISENSCHMID
55Romane André Herzberg »Alle Nähe
fern« und Peter Richter »89/90«
VON WOLFGANG ENGLER
56
Freihandelsabkommen Neues von
den TTIP-Verhandlungen REISEN
63 Verlorene Heimat Flüchtlinge
erzählen von den Orten, die sie am
meisten vermissen 66
58Kunstmarkt Zwei Kunstmessen in
Wien VON THOMAS MIESSGANG
59Kunst Moskau und Kiew – zwei
Biennalen zweier verfeindeter Staaten
VON STEFANIE PETER
60Pop Die Wiener Band Wanda VON THOMAS WINKLER
61Kino Joshua Oppenheimers
»The Look of Silence«
VON CASPAR SHALLER
www.zeit.de/refugees
Do you speak English?
Unter www.zeit.de/refugees
finden ZEIT-Leser viele Texte
dieser Ausgabe auch
in englischer Sprache
Nordsee Die Halbinsel Nordstrand
macht eine Baustelle zur Attraktion:
Den neuen »Klimadeich« VON WOLFGANG GEHRMANN
CHANCEN
69
Wir sind die
Ne
Diese ZEIT-Au
sgabe zum
3. Oktober
ist mit den
Menschen
entstanden,
uen!
die viele begrüße
n und manche
fürchten
Stadt der Hoffnung In Bremen geht jedes Flüchtlingskind
zur Schule VON MARTIN SPIEWAK
71 Mit Gepäck Welche Werte
Flüchtlinge nach Deutschland
mitbringen VON A. AGARWALA, R. NOVOTNY,
J. OTTO UND L. SEIFERT
72Beratergipfel Die wichtigsten
Personalchefs über den Berufseinstieg Verordnete Liebe
Zum 3. Oktober: Die deutschsowjetische Freundschaft und
ihr Spiegelbild im Kino – mit
Film-Ausschnitten
www.zeit.de/apps
Abitur-Spezial Ein Chancen-Magazin über die
große Prüfung
VON PETRA PINZLER
57Pop Ein Interview mit dem
Pink-Floyd-Gitarristen David Gilmour
Islam Ein Gespräch mit Ednan Aslan
Perspektivenwechsel
Auch bei ZEIT ONLINE sind
von diesem Donnerstag an
Flüchtlinge aus Syrien, Eritrea
und Pakistan zu Gast. Sie
werden einen Tag lang über
ihr neues Leben in Deutschland
bloggen
84 ZEIT DER LESER 
RUBRIKEN
2
38
Worte der Woche
Stimmt’s?/Erforscht & erfunden
54KrimiZEIT/Impressum
58Traumstück
61
Tierleben/Das Letzte
67Lesezeichen
68Blickfang
83 LESERBRIEFE
Die so
gekennzeichneten
Artikel finden Sie als Audiodatei
im »Premiumbereich« unter
www.zeit.de/audio
Anzeigen in dieser Ausgabe
Link-Tipps (Seite 27), Museen und
Galerien (Seite 41), Spielpläne
(Seite 60), Bildungsangebote und
Stellenmarkt (ab Seite 73)
Früher informiert!
Die aktuellen Themen der ZEIT
schon am Mittwoch im ZEITBrief, dem kostenlosen Newsletter
www.zeit.de/brief
ANZEIGE
Förderer
D E R BU N D E S W E I TE
www.ressourceneffizienzkongress.de
WINFRIED KRETSCHMANN
MdL Ministerpräsident
Baden-Württemberg
DR. NILS SCHMID MdL
stellv. Ministerpräsident,
Minister für Finanzen und
Wirtschaft Baden-Württemberg
Eine Initiative von DIE ZEIT, STIFTUNG LESEN und DEUTSCHE BAHN STIFTUNG
Lesung mit MrWissen2go
© Moritz Leick
IDEENVIELFALT STATT RESSOURCENKNAPPHEIT
VOR LESE TAG
Mainz · 7. Oktober 2015 · 14.00 Uhr · Zitadelle · Am 87er Denkmal
Mirko Drotschmann alias MrWissen2go wird als Botschafter des Bundesweiten Vorlesetags
am 7. Oktober in Mainz mit einer Lesung den Countdown zum großen Aktionstag einleiten.
Kinder ab 12 Jahren und Erwachsene sind herzlich eingeladen, an der Lesung teilzunehmen!
Der Eintritt ist frei. Bitte melden Sie sich an unter [email protected]
FRANZ UNTERSTELLER MdL
Minister für Umwelt, Klima
und Energiewirtschaft
Baden-Württemberg
Mirko Drotschmann
Wie wichtig es ist, Bildung zu vermitteln, beweist Mirko Drotschmann jede Woche in seinem
Nachhilfe-Kanal »MrWissen2go« auf YouTube. Drotschmann arbeitet zudem als Reporter bei
»logo!« und erklärt Themen aus der Geschichte im MDR-Format »MDR Zeitreise«.
Der Bundesweite Vorlesetag findet in diesem Jahr am 20. November statt.
Melden auch Sie sich an unter www.vorlesetag.de!
DR.-ING. E.H. HEINZ DÜRR
Ehrenvorsitzender des
Aufsichtsrats, Dürr AG
PROF. DR. BENJAMIN R. BARBER
Political Theorist,
The City University of New York
DR. HANS-EBERHARD KOCH
Präsident, Landesverband
der Baden-Württembergischen
Industrie e. V.
DIETER MANZ
Vorstandsvorsitzender,
Manz AG
Initiatoren:
In Kooperation mit:
Initiative
Zitadelle
Mainz e.V.
IZM
100687_ANZ_10068700003410 [P].indd 1
28.09.15 10:58

Documentos relacionados