Europäischer Wettbewerb junger Elektrotechniker European

Сomentários

Transcrição

Europäischer Wettbewerb junger Elektrotechniker European
Europäischer Wettbewerb junger Elektrotechniker
European competition of young electrician
Grußworte der Präsidenten / Greetings from the presidents
Guy Geffroy,
AIE Präsident
Guy Geffroy
AIE President
Mehr denn je haben Ausbildung und
Training im Bereich der Elektrotechnik an Wichtigkeit gewonnen, da sich
Technologie immer schneller entwickelt
und zunehmend komplexer wird. Neue
Technologien stehen uns definitiv bevor:
Energiemanagement, erneuerbare Energien, intelligente Gebäude, integrierte
Gebäudesysteme und Beleuchtungssysteme sind nur einige wenige Geschäftsfelder für die Elektrotechnikbranche.
Es ist besonders wichtig, dass unsere
heranwachsende Generation, die unsere
zukünftigen Architektur und moderne
Gesellschaft bestimmen werden, eine
besonders gute Ausbildung bekommen.
Dieser Wettbewerb hat sich daher zum
Ziel gesetzt neue Talente aus der Elektrotechnikbranche in ihrer fachlichen
Entwicklung zu unterstützen und einen
besonderen Austausch an Ausbildungsmethoden für die fachliche Qualifikation
zu ermöglichen.
Dipl.-Ing.
Walter Tschischka,
ZVEH Präsident
Dipl.-Ing.
Walter Tschischka,
ZVEH President
Ein Treffen von Siegern! Junge Elektrotechniker aus allen Ecken Europas
wollen herausfinden, wer von ihnen die
anspruchsvolle Gebäudesystemtechnik
am Beispiel einer KNX Steuerung am
besten meistert. Jeder war bereits
mehrfach die Nr. 1, jeder hat sich in
vorausgegangenen Wettkämpfen für
diese Meisterschaften qualifiziert.
Der Zentralverband der Deutschen
Elektro- und Informationstechnischen
Handwerke als Ausrichter des CYE
2008 begrüßt diese Elite sehr herzlich
zur Weltleitmesse Light+Building.
Wir wünschen allen Teams aufregende
und unvergessliche Tage in Frankfurt am
Main! Genießen Sie es, dabei zu sein und
nehmen Sie wertvolle Erfahrungen und
Kontakte mit nachhause!
Dipl.-Ing. Walter Tschischka
Präsident Zentralverband der Deutschen
Elektro- und Informationstechnischen
Handwerke (ZVEH)
www.cye2008.com
Guy Geffroy,
AIE Präsident
More than ever education and training is
important in the electro technical sector
where the technology is developing
ever faster and is increasingly complex.
New technologies are indeed in front
of us: energy control and management,
renewable energies, smart homes and
integrated building electronic systems
and lighting design are just a couple
of the business opportunities for the
electrical contractor!
It is extremely important that our youth
creating the future architecture of our
modern society and blowing life into
our buildings have a high level of education! This Competition has the aim
to support talented young electricians
in their professional development and
to be a wonderful exchange of training
methods for the training experts.
Guy Geffroy
AIE President
Godehardt Schneider
KNX Präsident
Godehardt Schneider
KNX President
In vielen Schulen europaweit schlummert das Potenzial an guten und interessierten Lehrlingen. Moderne Technologien erfordern gute Fachleute, welche
auch nach Lehrabschluss in innovativen
Firmen umfassende Dienstleistungen
anbieten können. Elektroinstallationen
der Zukunft verlangen nach gut ausgebildeten Berufsleuten. Die Bustechnologie
ist eine gute Möglichkeit, geeigneten
Nachwuchskräften auch nach der Ausbildung eine Perspektive zu bieten, um
diese an das Unternehmen zu binden.
Unsere Jugend hat den Kopf für Veränderungen: Wir sind verpflichtet ihr
die Chance zu geben bei der eigenen
Zukunft selber aktiv mitzuarbeiten.
Wir haben also Grund genug, dem „Europäischen Wettbewerb Junger Elektrotechniker“ zum zehnten Jubiläum zu
gratulieren und den jungen Spitzenkräften aus zwölf Ländern weiterhin gute
Erfahrungen mit KNX zu wünschen.
Godehardt Schneider
KNX Präsident
A meeting of winners! Young electrical
engineers from all corners of Europe
want to find out, who from them can
master an example of a building system technology controlled by KNX.
Everyone was already several times
number 1, and everyone qualified itself
in preceeding competitions for these
championships.
The central association of the German
electrical and information-technical
handicrafts as hosts of the CYE 2008
welcomes this elite with great pleasure
to the Light+Building world fair. We
wish all teams exciting and unforgettable days in Frankfurt/Main! Enjoy
yourself being there and carry forward
you valuable experiences and contacts
after the event!
Dipl.-Ing. Walter Tschischka
President Zentralverband der Deutschen
Elektro- und Informationstechnischen
Handwerke (ZVEH)
In many schools all over Europe lies
the potential of good and interested
students. Modern technologies require
good specialists, which can offer services
in innovative companies after their training. Electrical installations of the future
require well trained people. The bus
technology is a good possibility after
training, to offer to new generation
forces a perspective in order to bind
these to the enterprise. Our youth has
the mind for changes: we are obliged
to give them the chance in the future
to cooperate actively.
We have thus reasons enough to celebrate at the 10th anniversary “the European competition of young electrical
engineers“ and wish to the top young
leaders from twelve countries further
good experiences with KNX.
Godehardt Schneider
KNX Präsident
CYE 2008 Teilnehmer / CYE 2008 participants
Koen Weyne,
Belgien
Koen Weyne,
Belgium
Dominik Göb,
Deutschland
Dominik Göb,
Germany
Daniel Skov Pedersen,
Dänemark
Daniel Skov Pedersen,
Denmark
Charly PONS
Frankreich
Charly PONS
France
Graham Rooney,
Irland
Graham Rooney,
Ireland
Armin Bürgstaller,
Italien
Armin Bürgstaller,
Italy
Tommy Viktill,
Norwegen
Tommy Viktill,
Norway
Benjamin Dunst,
Österreich
Benjamin Dunst,
Austria
Pedro Miguel Rosa
Fernandes, Portugal
Pedro Miguel Rosa
Fernandes, Portugal
Conrad Martin,
Schweiz
Conrad Martin,
Switzerland
Jorge Ignacio Coín
mérida, Spanien
Jorge Ignacio Coín
mérida, Spanien
Peter Vass,
Hungary
Peter Vass,
Hungary
Der Competition of Young
Electricians CYE ist die Europameisterschaft des Elektrotechniker-Handwerks. 2008
findet er zum zehnten Mal
statt. Es nehmen die jeweils
besten Elektrotechniker der
Mitgliedsländer der Dachorganisation der europäischen
Elektrohandwerke „Association européenne des entreprises de l’installation
électrique“ (AIE) teil. Jedes
Land kann einen Teilnehmer
schicken, der von einem
Experten ausgesucht und begleitet wird. Die Kandidaten
dürfen nicht älter als 25 Jahre
sein, und ihre Abschlussprüfung darf nicht länger als zwei
Jahre zurückliegen.
Der CYE zeigt, wie sich
die Ausbildung in Europa
entwickelt hat. Während an
der Premiere im Jahr 1992 in
der Schweiz sieben Länder
teilnahmen und die Qualifikationen noch sehr unterschiedlich waren, beteiligen
sich heute zwölf Nationen
– so viele wie nie zuvor.
Die jeweiligen Ergebnisse haben sich in den vergangenen
Wettbewerben deutlich angenähert. Das Schlagwort
heißt Harmonisierung.
Die Prüfungsaufgaben spiegeln den rasanten Fortschritt
in der Elektrotechnik wider.
In diesem Jahr wird die Auf-
gabe zum ersten Mal auf der
Basis des weltweit einzigen
offenen Standards für Hausund Gebäudesystemtechnik
– KNX – stattfinden. Für
die heutige Generation ist
es selbstverständlich, mit
intelligenter Bustechnik umzugehen, komplexe Vorgänge
zu dokumentieren und am
Laptop Software zu programmieren. Die Wettkämpfer
müssen eine Steuerung für
Systemkomponenten wie
etwa Heizung, Licht oder
Klima am Modell eines Einfamilienhauses installieren
und programmieren. Der
theoretische Teil hat das
Niveau zwischen der Gesellen- und Meisterprüfung. Es
sind anspruchsvolle Aufgaben,
die nur meistert, wer sein
Handwerk versteht.
Dieser Europäische Berufswettbewerb eröffnet allen
Beteiligten – Teilnehmern
und Trainern – einen sehr
individuellen fachlichen und
menschlichen Erfahrungsaustausch.
Zu keinem anderen Anlass lassen sich die unterschiedlichen
Bildungssysteme, Ausbildungsmethoden, Berufskenntnisse,
Werkzeuge und Fertigkeiten
so direkt vergleichen. Der
CYE ist ein unvergessliches
einzigartiges Erlebnis für jeden,
der dabei sein darf!
The Competition of Young
Electricians CYE is the European Championship of the
electrician trade. 2008 is the
10th Anniversary. The best
electricians of all member
countries of the European
Association of electricians the
„Association européenne des
entreprises de l’installation
électrique (AIE)” will participate. Every country will send
one participant who is chosen
and supported by an expert.
The candidates may not be
older than 25 years and the
date of their final exams may
not be more than 2 years in
the past.
The CYE shows the development of education in Europe.
Seven countries participated
in its first year in 1992 in
Switzerland and the qualitfications were still quite different. Today 12 countries will
participate – as many as never
before. The particular results
have gotten much closer in
the past competitions. The
key word is harmonization.
The examination questions
reflect the rapid progress in
the field of electrotechnology. This year, for the first
time, the task will be based
on the world‘s only open
standard for home and building control – KNX.
It has become standard procedure for today’s generation
to work with intelligent bus
technology, to document
complex processes and to
program software on a laptop
computer. The contestants
have to install and program a
control sequences for system
components for heating,
lighting or air-conditioning
systems on a model of a single
family home. The difficulty
level of theoretical part is
somewhere between the
skilled craft examination (Gesellenprüfung) and the examination for master craftsman’s
certificate (Meisterprüfung).
These are demanding tasks
that can only be completed
by people that really know
their trade.
This European trade competition opens up a professional
and human exchange of expertise for contenstants and
trainers. There is no other
platform which will allow
the direct comparison of
different education systems,
education methods, expertise, tools and skills. The CYE
is an unforgetable and unique
experience for everyone that
is allowed to particpate.
www.cye2008.com
CYE – unvergesslich, einzigartig! / CYE – unforgetable, unique!
supported by