Antrag auf Erteilung einer Zulassung nach der Verordnung (EG) Nr

Сomentários

Transcrição

Antrag auf Erteilung einer Zulassung nach der Verordnung (EG) Nr
Landratsamt Starnberg
Team 311
Strandbadstraße 2
82319 Starnberg
Antrag auf Erteilung einer Zulassung nach der Verordnung (EG) Nr. 1/2005
als Transportunternehmer
___
Antragsteller
Name, Vorname
Geburtsdatum
Firmenbezeichnung/HIT-Betriebsnummer
Anschrift (PLZ, Ort, Straße, Hausnummer)
Telefonnummer
Mobiltelefon-Nr.
Fax-Nr.
E-Mail
Hiermit beantrage ich die Zulassung
nach Art 10 VO (EG) Nr. 1/2005 (Durchführung von Transporten unter 8 Stunden).
nach Art 11 VO (EG) Nr. 1/2005 (Durchführung von Transporten über 8 Stunden).
für den Transport von folgenden Tierarten mittels Straßenfahrzeug:
Equiden
Rinder
Schweine
Ziegen
Geflügel
Schafe
Sonstige
Fahrer
Name
Straße
PLZ, Ort
Geburtsdatum
Straße
PLZ, Ort
Geburtsdatum
Betreuungspersonal
Name
Öffnungszeiten: Bitte innerhalb der Zeiten
Mo., Di. u. Do. 7.30 - 18.00 Uhr, Mi. 7.30 - 14.00 Uhr
Fr. 7.30 - 16.00 Uhr einen Termin vereinbaren
Formblatt-Nr. (Stand: Jan15)
311_0017_wfb_antrag_transportunternehmer
Seite 1 von 2
Landratsamt Starnberg
Gewerberecht
Strandbadstr. 2, 82319 Starnberg
Telefon: 08151 148-485
Fax: 08151 148-597
E-Mail: [email protected]
Internet: http://www.landkreis-starnberg.de
Erklärungen
Es wurde keine Zulassung bei einer anderen Behörde beantragt
Es wurde keine Zulassung bei einem anderen Mitgliedstaat beantragt
In den letzten drei Jahren vor Antragstellung wurden keine ernsthaften Verstöße gegen das
gemeinschaftliche und/oder einzelstaatliche Tierschutzrecht begangen
einzusetzende Transportmittel
Folgende Straßentransportmittel sind für die Beförderung über 8 Stunden vorgesehen
1.
2.
3.
4.
Dem Antrag sind beizulegen
- Befähigungsnachweis für Fahrer und Betreuer gemäß Art. 17 Abs. 2 der VO (EG) Nr. 1/2005 (Kopie)
- polizeiliches Führungszeugnis zur Vorlage bei einer Behörde
- Gewerbezentralregisterauskunft zur Vorlage bei einer Behörde
zusätzlich bei Typ 2 (Transporten über 8 Stunden) gemäß Art. 11 Abs. 1 und 2 der VO (EG) Nr. 1/2005
- Erklärung der Einzelheiten zum Verfahren der Bewegungskontrolle der Fahrzeuge und Kontaktaufnahme mit den Fahrern
- Notfallpläne
- Zulassungsnachweise für einzusetzende Transportmittel
- Nachweis über den Einsatz von Navigationssystemen gemäß Art. 6 Abs. 9 der VO (EG) Nr.1/2005 bei ab 01.01.07 erstmalig eingesetzten
Fahrzeugen*
* ab 1.1.09 bei allen Fahrzeugen notwendig
Ort, Datum
311_0017_wfb_antrag_transportunternehmer
Unterschrift
Seite 2 von 2
Landratsamt Starnberg

Documentos relacionados