Wahlpflichtfach Biologie – Sezieren eines

Сomentários

Transcrição

Wahlpflichtfach Biologie – Sezieren eines
Wahlpflichtfach Biologie – Sezieren eines
Schweineherzens
Am 9.4.2013 haben wir, die 7A und 7B des Wahlpflichtfachs Biologie, Schweineherzen
seziert, da wir gerade das Thema „ Blutkreislauf und Herz“ besprochen hatten.
Frau Professor Hartl hat uns unbeschädigte
Schweineherzen besorgt. Wir haben sie erst einmal sorglich gewaschen, um unangenehme
Gerüche und Ekel zu vermeiden. Anschließend haben wir den Herzbeutel und noch
bestehende Fettreste entfernt.
Vor Eröffnen des Herzens betrachteten wir die außen sichtbaren Herzkranzgefäße und die
Reste der großen weg- und zuführende Gefäße, z. B. die Aorta.
Beim Durchschneiden der zwei Hälften erkannten wir, dass die Muskulatur der linken
Herzhälfte wesentlich dicker als die rechte ist. Als wir das Herz vollständig geöffnet hatten,
konnten wir die Herzklappen und ihre Sehnenfäden, die Herzscheidewand, die Hohlräume der
Vorkammern und Hauptkammern erkennen.
Am Ende haben wir das Herz ganz auseinander geschnitten und uns die einzelnen Herzteile
genauer angesehen. Bei den Herzkammern sieht man, dass sie nichts anderes sind als hohle
Räume.
Wir sahen, dass das Herz ein sehr komplexes
und erstaunlich kräftiges Organ unseres
Körpers ist.