Einladung Kanada 2017

Сomentários

Transcrição

Einladung Kanada 2017
USA & KANADA
»NATIONALPARKS DES WESTENS«
14-TAGE-ERLEBNISREISE
Leistungen, die überzeugen:
!
!
!
!
!
!
!
!
!
!
!
!
Zug zum Flug (2. Klasse)
Flüge mit KLM bzw. Delta Airlines ab/bis Hamburg bis Salt Lake City / ab Seattle in der
Economy-Class
Luftverkehrssteuer, Flughafen- und Flugsicherheitsgebühren
Transfers am An- und Abreisetag
Rundreise/Ausflüge im landestypischen Reisebus internationalen Standards mit Klimaanlage
12 Hotelübernachtungen (Bad oder Dusche/WC)
12x Frühstück (Mix aus Continental und American Breakfast), 1x Abendessen (Tag 7), 1x
Mittagessen (Tag 12)
Komplettes Besichtigungsprogramm laut Reiseverlauf
" „Mormonenstadt“ Salt Lake City
" Besuch des Grand Teton Nationalparks
" Ausführlicher Besuch des Yellowstone Nationalparks
" Besuch der Mission von St. Ignatius
" Glacier Nationalparks
" Besichtigungen im Banff Nationalpark
" Gondelfahrt Sulphur
" Fahrt über den Icefields Parkway
" Fahrt auf dem Columbia Icefield
" Stopp am legendären Lake Louise
" Fahrt durch den Yoho Nationalpark
" Besuch des Mount Revelstoke Nationalparks
" Fahrt durch das fruchtbare Okanagan Tal
" Stadtrundfahrt in Vancouver
" Besuch der Boeing Werke in Everett
" Stadtrundfahrt in Seattle
Alle Eintrittsgelder und Nationalparkgebühren
Deutsch sprechende Gebeco Reiseleitung
Umfangreiche Gebeco Reiseinformationen
Ausgewählte Reiseliteratur
Nicht inkludierte Leistungen
!
!
!
!
!
!
!
ESTA Anmeldung bzw. ggf Visakosten für die USA
Versicherungen
nicht aufgeführte Mahlzeiten
Getränke während der Mahlzeiten
Ausgaben persönlicher Natur
Minibar
Trinkgeldempfehlungen: für Busfahrer (USD 2,-- p.P. und Tag) und Reiseleitung (USD 3,-- p.P.
und Tag)
USA & Kanada – Nationaparks des Westens
1. Tag: Anreise nach Salt Lake City
Flug nach Salt Lake City. Ihre Reiseleitung begrüßt Sie nach der Erledigung der Einreiseformalitäten in
der Ankunftshalle des Flughafens und begleitet Sie anschließend zu Ihrem Hotel.
2. Tag: Salt Lake City – Jackson Hole
Salt Lake City ist das Zentrum der Mormonen und wurde vom Mormonenführer Bringham Young
gegründet. Noch heute beherbergt es den größten Tempel dieser Glaubensgemeinschaft, den Sie während
einer kurzen Stadtrundfahrt sehen werden. Am frühen Nachmittag machen Sie sich auf in Richtung des
Grand Teton Nationalparks. Am späten Nachmittag erreichen Sie Jackson Hole, wo Sie übernachten
werden. Dieses Wild-West-Städtchen am Südeingang des Grand Teton Nationalparks ist das
Versorgungszentrum der Region: Rancher wie Touristen kaufen in den Läden um den belebten Towns
Square ein, zudem ist es mit seinen Hotels und Restaurants der ideale Ausgangspunkt für die Erkundung
des Parks. (F)
3. Tag: Jackson Hole – Yellowstone N.P.
Der heutige Tag steht ganz im Zeichen des Grand Teton Nationaparks. Herzstück dieses
Naturschutzgebietes ist die 64 km lange und bis zu 23 km breite Teton Range. , die sich wie eine fast
2.000 hohe Wand über das Tal Jackson Hole erhebt und mit ihren gezackten Gipfeln zu den beliebtesten
Fotomotiven im Westen zählt. Der Park schützt eine beeindruckende Landschaft, welche durchzogen ist
von blauen Seen sowie eine beeindruckende Fauna mit Elchen, Wapiti- und Maultierhirschen. Im Laufe
des Nachmittages fahren Sie weiter in Richtung Yellowstone. (F)
4. Tag:Yellowstone NP
Für die Entdeckung des Yellowstone Nationalparks nehmen Sie sich heute den ganzen Tag Zeit. Dieser
Nationalpark, gelegen in der Sierra Nevada, ist so etwas wie das Mekka der Amerikaner: mindestens
einmal im Leben sollte jeder US-Bürger hier gewesen sein.
Der Park schützt den spektakulärsten Abschnitt der Sierra , mit drei der zehn höchsten Wasserfälle und
dem größten Granitfelsen der Welt. Der Park verfügt über eine artenreiche Flora und Fauna:
Mammutbäume, Weihrauchzedern, Lebenseichen, Lorbeerbäume und Azaleen zählen zu den sichtbarsten
Vertretern der Fauna. Maultierhirsche, Waschbären und Schwarzbären sind die am leichtesten zu
sichtenden Tiere. Die herrliche Natur erkunden Sie auch bei der einen oder anderen kleinen Wanderung
im Tagesverlauf. (F)
5. Tag: Yellowstone N.P. – Missoula
Vormittages setzen Sie die Erkundung des Yellowstone NP fort. Der Westen des Parks, das Canyon
Country, wird durch den bis zu fast 400 m tiefen Grand Canyon of the Yellowstone mit seinen
Wasserfällen und durch das Hayden Valley mit seinen großen Bisonherden bestimmt. Das Mammoth
Country liegt im Nordwesten des Parks und ist vor allem von den thermalen Quellen und den
Kalkterrassen bei Mammoth Hot Springs geprägt. Nachdem Sie den Park am frühen Nachmittag
verlassen haben erreichen Sie bald die Interstate 90 und folgen ihr in westlicher Richtung bis zum
heutigen Tagesziel Missoula. (F)
6. Tag: Missoula – Glacier N.P. - Pincher Creek
Ihr erster Stopp ist die 1854 gegründete Mission von St. Ignatius. Die Mission befindet sich – vor der
Kulisse der „Mission Mountains“ - inmitten des „Flathead“ Indianerreservats. Anschließend fahren Sie
entlang des Flathead Sees, passieren Kalispell und erreichen schließlich den Glacier Nationalpark. Der
Park bietet Ihnen eine wilde Vielfalt von Flora und Fauna inmitten einer grandiosen Gebirgslandschaft.
Fotostopps legen Sie am Lake Mc Donald sowie an der Ostseite des Parks, am Saint Mary Lake, ein.
Nachdem Sie den Glacier Nationaplark verlassen haben, erreichen Sie bald die kanadische Grenze. (F)
7. Tag: Pincher Creek – Banff/Canmore
Sie machen sich auf Richtung Banff in Kanada. Auf dem Weg besuchen Sie die Felsklippen von „Head
Smashed Buffalo Jump“ wo Ihnen die ehemaligen Jagdmethoden der Indianer gezeigt werden. Gegen
Mittag besuchen Sie eine Hutteriten Kolonie, mit denen Sie gemeinsam Mittagessen. Vorbei am
Olympiazentrum, der Bob- und der Rodelbahn geht die Fahrt weiter in die Rocky Mountains zum Banff
NP. Der gleichnamige Ort Banff ist das Zentrum im ältesten Naturschutzpark Kanadas. Während einer
Orientierungsfahrt erfahren Sie viel Interessantes über diesen weltbekannten Kurort in den Rockies. Bei
einer Gondelfahrt auf den Sulphur Moutain können Sie einen herrlichen Blick auf das Tal und die
umliegende Bergwelt genießen.. (F,M)
8. Tag: Banff / Canmore – Icefield Parkway – Golden
Ein weiteres Highlight Ihrer Reise erwartet Sie heute: das Columbia Ice Field, mit einer Ausdehnung von
310 qkm das größte zusammenhängende Eisfeld südlich von Alaska. Sie können mit einem speziellen
Raupenfahrzeug auf die Eisfläche des Athabasca-Geltschers fahren. Über den Icefields Parkway fahren
Sie weiter entlang der zahlreichen Seen und sehen u.a. den Peyo und Bow Lake sowie den Crowfoot
Glacier. Im weiteren Tagesverlauf stoppen Sie am Lake Louise, der nicht nur aufgrund seiner traumhaften
Lage zwischen den Bergen, sondern auch wegen seines türkisfarbenen Wassers Weltruf erlangt hat.
Durch den Yoho Nationalpark, bekannt aufgrund des Kicking Horse Passes, erreichen Sie am späten
Nachmittag Ihr Tagesziel Golden. (F)
9. Tag: Golden – Glacier NP – Kelowna
Zwei weitere Nationalparks erwarten Sie heute. Sie überqueren den 1.327 m Höhe liegenden
Rogers Pass und erreichen den zwischen den Bergzügen der Monashee, Selkirk, Columbia und
Rocky Mountains liegenden Glacier Nationalpark. Hier findet sich ein phantastisches Ensemble aus
wild gezackten und vergletscherten Gipfeln, rauschenden Wasserfällen und engen Talschluchten.
Weiter geht es in Richtung des Mount Revelstoke Nationalparks, wo Sie einen Spaziergang entlang
der riesigen Zedernwäldern machen. Weiter geht es durch das fruchtbare Okanagang Tal, Kanadas
sogenannten Obstgarten. Hier bietet sich optional die Möglichkeit, ein Weingut zu besichtigen. Die
heutige Übernachtung erfolgt in Kelowna. (F)
10. Tag: Kelowna – Vancouver
Nach dem Frühstück machen Sie sich auf in die am Pazifik gelegene westkanadische Metropole
Vancouver, die als eine der schönsten Städte der Welt gilt. Das Stadtzentrum ist schön auf einer
Halbinsel gelegen, während sich im Hinterland schneebedeckte Ketten der Coastal Mountains eine
imposante Kulisse bilden. Nach Ihrer Ankunft unternehmen Sie eine Stadtrundfahrt und erleben Sie
schönsten Plätze der Stadt, wie z.B. Chinatown und den Stanley Park. (F)
11. Tag: Vancouver
Den heutigen Tag können Sie ganz nach Ihren Vorstellungen gestalten. Optional bietet sich die
Möglichkeit, an einem Tagesausflug nach Vancouver Island teilzunehmen. Die rund 450 km lange und
bis zu 100 km breite Insel Vancouver Island ist die größte vor der nordamerikanischen Pazifikküste. Im
Süden der Insel liegt die Inselhauptstadt Victoria, welche ebenfalls die Hauptstadt der Provinz British
Columbia ist. Hier unternehmen Sie eine Stadtbesichtigung und entdecken den viktorianisch anmutenden
Stadtkern rund um den geschützten Naturhafen. Gepflegte Parks, Blumenampeln an leuchtend blau
gestrichenen Straßenlaternen, rote Doppeldeckerbusse und ein gemächlicher Lebensrhythmus
vervollständigen das Bild einer typisch englischen Kolonialstadt. Etwas außerhalb von Victoria entdecken
Sie anschließend die Butchart Gardens: 1904 begann Jenny Butchart, die Frau eines reichen
Steinbrucbesitzers, in einem aufgelassenen Steinbruch einen Blumengarten anzulegen. Daraus entstand
ein Park mit der größten und schönsten Gartenschau Kanadas, zu der mehr als 5.000 verschiedene
Blumenarten gehören.
Besonders idyllisch sind der Italien Garden und der Rose Garden. Brunnen, Teiche und Wasserspiele
sowie eine Freifläche für Veranstaltungen gliedern die von exotischen Gewächsen bestandene
Parkanlage. Gegen Abend kehren Sie zurück nach Vancouver. (F)
12. Tag: Vancouver - Seattle
Ihre Reise führt Sie heute erneut in die USA. Auf dem Weg nach Seattle stoppen Sie in Everett und
besichtigen die Boeing Werke. Anschließend geht es weiter nach Seattle, wo am Nachmittag eine
Stadtrundfahrt auf dem Programm steht. Am Abend lassen Sie die Reise mit einem Abschiedsessen am
Pike Market ausklingen. Genießen Sie gemeinsam ein letztes Abendessen und können die Eindrücke der
letzten Tage noch einmal Revue passieren lassen. (F, A)
13. Tag: Heimreise
Die Zeit vor dem Abflug steht zu Ihrer freien Verfügung. Zu gegebener Zeit werden Sie zum Flughafen
begleitet und treten Ihren Heimflug nach Deutschland an. (F)
14. Tag: Willkommen zu Hause
Ankunft in Frankfurt und individuelle Heimreise.
Flugplan-, Hotel- und Programmänderungen bleiben ausdrücklich vorbehalten.
(F=Frühstück, Mittagessen, A=Abendessen)
Ihre Hotels (vorbehaltlich Verfügbarkeit)
Ort
Nächte / Hotel
Landeskategorie
Salt Lake City
1 / Crystal Inn
***
Jackson Hole
1 / Painted Buffalo Inn
***
Yellowstone NP
2 / Clubhouse Inn
***
Missoula
1 / Hilton Garden Inn
***
Pincher Creek
1 / Heritage Inn
* * (*)
Banff NP
1 / Banff Inn
***
Golden
1 / Prestige Inn
* * * (*)
Kelowna
1 / Royal Inn
***
Vancouver
2 / Empire Landmark
***
Seattle
1 / Best Western Executive
***
Ihre Flugdaten (vorbehaltlich Verfügbarkeit und Flugzeitenänderungen):
Flug
Strecke
Zeit
KL 1778
Hamburg – Amsterdam
08:55 – 10:05
KL 609
Amsterdam – Salt Lake City
12:30 – 14:50
DL 142
Seattle – Amsterdam
13:50 – 08:40 +1
KL 1779
Amsterdam – Hamburg
10:45 – 11:50
KL = KLM Airlines, DL = Delta Airlines
+1 = Ankunft einen Tag später
Hinweis:
Es gelten die beiliegenden Allgemeinen Reisebedingungen und Hinweise der Gebeco. Diese finden Sie
auch auf unserer Internetseite www.gebeco.de.