Passiv- und Passiversatzkonstruktionen - SCHUBERT

Сomentários

Transcrição

Passiv- und Passiversatzkonstruktionen - SCHUBERT
Erkundungen B2
Kapitel 7
Arbeitsblatt 2
Im Elektromarkt
Unterstreichen Sie alle Passiv- und alle Passiversatzkonstruktionen.
Verkäufer: Guten Tag. Kann ich Ihnen helfen?
Kunde: Ja. Wir sind auf der Suche nach einer neuen Mikrowelle.
Verkäufer:
Die Mikrowellen stehen hier rechts. Ich zeige Ihnen gerne ein paar … Diese Mikrowelle hier kann ich
Ihnen sehr empfehlen. Es ist die M 8150 von Miele. Sie hat ein ganz modernes Design. Die Tür ist aus
Edelstahl, der innere Bereich ist schwarz. Die Tür kann nach links oder nach rechts geöffnet werden,
ganz, wie Sie es brauchen.
Kunde:
Welche Leistung hat die Mikrowelle?
Verkäufer:
Die Mikrowelle hat eine maximale Leistung von 800 Watt und verfügt insgesamt über sechs Leistungsstufen: 80/150/300/450/600/800 W. Die Leistungsstufen lassen sich im laufenden Betrieb verändern.
Außerdem ist das Gerät mit einer Quick-Start-Funktion und neun Automatik-Programmen ausgestattet. Die Warmhalte-Automatik ist flexibel einstellbar.
Kundin:
Das klingt alles sehr kompliziert.
Verkäufer:
Oh nein, das Gerät ist wirklich ganz einfach zu bedienen – hier mit diesem Zeit- und Leistungswähler.
Sie können damit einstellen, ob Sie Ihr Essen auftauen, garen, backen oder grillen wollen. Es gibt auch
einen Sicherheitsthermostaten gegen Überhitzung.
Kundin: Und das Gerät kostet 700 Euro, wie es hier steht?
Verkäufer: Nein, Sie bekommen das Gerät bei uns schon für 675 Euro, das ist ein absoluter Schnäppchenpreis!
Kundin: Und das weiße Gerät dort? Das kostet nur 189 Euro. Was ist der Unterschied zwischen beiden Geräten?
Verkäufer: Ja, das ist das R-647 W von Sharp – ein Grill-Kompakt-Mikrowellengerät. Es verfügt über eine Mikrowellenleistung von 800 Watt und eine Kombi-Funktion: Mikrowelle und Grill. Es hat 12 verschiedene
Automatikprogramme. Die Leistungsstufen können aber nicht im laufenden Betrieb geändert werden.
Außerdem ist dies ein Einzelgerät, Sie können es nicht in einen Küchenschrank einbauen.
Kundin: Und was ist das hier – dieses Gerät? Das sieht ja toll aus!
Verkäufer: Oh, das Gerät ist noch nicht im Verkauf. Es ist ein Prototyp, der demnächst in Deutschland auf den Markt
kommen soll. Bei dieser Mikrowelle handelt es sich um ein sogenanntes intelligentes Küchengerät.
Kunde: Was bedeutet das: intelligentes Küchengerät?
Verkäufer: Um es kurz zu sagen: Ein Anruf mit dem Handy genügt und
schon beginnt die Mikrowelle damit, das Essen zu erwärmen.
Wenn Sie nach Hause kommen, ist das Essen fertig. Und der
Clou: Die Mikrowelle lässt sich auch als Kühlschrank nutzen.
Diese Idee ist in Zusammenarbeit mit der NASA entstanden.
Kunde: Das ist ja unglaublich!
Verkäufer: Ja, allerdings lassen sich diese Geräte nicht so einfach in eine
normale Küche integrieren. Sie müssen in ein besonderes
Netzwerk eingebunden werden und dann können sie über das
Internet von einem PC oder einem internetfähigen Handy aus
bedient werden.
Kunde: Sehr interessant, wann kann man so ein Gerät kaufen?
Verkäufer: Ich vermute, im nächsten Jahr.
Kundin: Also ich denke, wir sollten diese Mikrowelle hier nehmen.
Verkäufer: Die M 8150?
Kundin: Ja.
94
© SCHUBERT-Verlag Leipzig • www.schubert-verlag.de

Documentos relacionados