ana und eurostar vereinbaren kooperation: reisende aus japan

Сomentários

Transcrição

ana und eurostar vereinbaren kooperation: reisende aus japan
ANA UND EUROSTAR VEREINBAREN KOOPERATION:
REISENDE AUS JAPAN BUCHEN KOSTENFREIE TRIPS NACH BRÜSSEL,
PARIS ODER DISNEYLAND ZUSAMMEN MIT IHREM FLUGTICKET
TOKIO/FRANKFURT (w&p) – ANA kombiniert Fliegen und Bahnreisen. Die größte
asiatische Airline arbeitet künftig eng mit dem Eurostar zusammen, der London mit
dem europäischen Festland verbindet: Fluggäste aus Japan können zu ihrem Flug
nach London ab sofort kostenfrei einen Zugtrip zu den Eurostar-Stationen Brüssel,
Paris oder Disneyland bei Paris hinzubuchen.
Damit erhalten Reisende aus Japan ihre Zugfahrkarte zum europäischen Festland mit
den entsprechenden Reiseinformationen bereits zuhause in Japan zusammen mit
ihrem Flugticket. Der Eurostar legt die Strecke zwischen London-Waterloo und dem
Gare du Nord in Paris oder dem Disneyland bei einer Geschwindigkeit von etwa 300
Stundenkilometern in nur drei Stunden zurück. Brüssel und London verbindet der
Eurostar in nur zwei Stunden und vierzig Minuten. Mit dem neuen Angebot rücken
zahlreiche beliebte Attraktionen in den Aktionsradius japanischer Gäste, die London
besuchen.
ANA ist mit der Beförderung von mehr als 50 Millionen Passagieren 2002 weltweit auf
Platz sieben der aktuellen IATA-Rangliste der größten Airlines und ist damit die
größte asiatische Fluggesellschaft. Die Fluggesellschaft ist Teil des weltumspannenden Netzes der Star Alliance und fliegt von Frankfurt aus im Codeshare mit der
Lufthansa täglich nonstop nach Japan. Insgesamt bedient die japanische
Fluggesellschaft 54 Ziele in Asien, Europa und Nordamerika.
Tokio/Frankfurt, 4. September 2003
Für weitere Presseinformationen:
Andreas Kretzschmar
ANA
Tel.: 069 – 299 760
www.allnipponairways.de
Matthias Burkard
w&p Wilde & Partner
Tel.: 089 – 17 91 90 – 0
www.wilde.de