Die Schweiz – ein Paradies für deutsche Ärzte

Сomentários

Transcrição

Die Schweiz – ein Paradies für deutsche Ärzte
2. – 3. September 2011
Die Schweiz – ein Paradies
für deutsche Ärzte
Seminar für deutsche Honorarärzte
sowie niedergelassene Ärzte, die in
der Schweiz tätig werden möchten
Deutsche Ärzte suchen immer häu�iger den Weg in die Schweiz. Dies trifft auf Honorarärzte
wie auch auf niedergelassene Ärzte zu. Bessere Arbeitsbedingungen, höhere Einkommen
sowie eine exzellente Lebensqualität sind dabei die größten Motivationsfaktoren.
D
ie Schweiz ist Auswanderungsland
Nummer Eins für Deutsche und auch
insbesondere für die Berufsgruppe der
Mediziner. Jedes Jahr werden in der Schweiz
700 ausländische Ärzte mit einer eigenen Praxis zugelassen, davon sind der größte Anteil
deutsche Mediziner. Die Zahl der deutschen
Ärzte in der Schweiz hat sich in den letzten 10
Jahr mehr als verdoppelt.
Die R&R Unternehmensgruppe möchte Sie mit
unseren Partnern zu einem hoch interessanten
Wochenende im Tessin einladen um Ihnen die
Möglichkeiten, organisatorischen Abläufe und
Voraussetzungen für eine ärztliche Tätigkeit in
der Schweiz näher zu bringen. Dabei werden
sowohl die Themen aus der Perspektive eines
Honorararztes beleuchtet als auch aus der Sicht
eines Arztes der sich mit einer eigenen Praxis
(auch die Möglichkeit der Praxisübernahme)
oder in Form eines Ärztezusammenschlusses,
niederlassen möchte.
Dabei werden wir das gesamte Thema aus
Deutscher und Schweizer Sicht betrachten
(deutschsprachige Zentralschweiz, italienischeund französische Schweiz) – von der Zulassung
und Aufnahme der ärztlichen Tätigkeit bis hin
zur möglichen Verlagerung des Wohnsitzes in
die Schweiz.
Wenn auch Sie schon einmal daran gedacht haben Ihre ärztliche Tätigkeit in der Schweiz auszuüben oder sich darüber informieren möchten, dann würden wir uns sehr freuen, Sie am
2. Und 3. September 2011 zu unserem Seminar
begrüßen zu können!
Ziel dieses Seminars ist es, Ärzten einen Einblick in die Möglichkeiten der Berufsausübung
in der Schweiz zu bieten sowie direkt vor Ort
interessante Kontakte zu knüpfen. Sie erhalten
die Chance – bisher einmalig in der Schweiz –
sich über das gesamte Thema, von erfahrenen
Spezialisten, informieren zu lassen.
Ort:
Teilnehmeranzahl:
Themeninhalte:
§
§
§
§
§
§
§
§
§
§
§
§
§
§
Einführung: Aktuelle Zahlen, aktuelle Situation, Trend
Arbeitsweise in der Schweiz bei der ärztlichen Tätigkeit
(praktische Abläufe, Dokumentationsp�lichten etc.)
Vorraussetzungen für die Aufnahme der ärztlichen
Tätigkeit in der Schweiz
Rechtliche Rahmenbedingungen
(berufs- und versicherungsrechtliche Aspekte,
Kammergesetze etc.)
Gründung einer Praxis in der Schweiz
Übernahme einer bestehenden Praxis in der Schweiz
Möglichkeiten und Abläufe einer Praxisübernahme
Finanzierung medizinischer Arbeitsmittel
Finanzierung von Arztpraxen bzw. Praxisübernahmen
Vertragsrechtliche Fragen mit Kliniken
Haftungsrechtliche Fragen (Behandlungsfehler etc.)
Steuerliche Aspekte (Wohnsitz in Deutschland –
arbeiten in der Schweiz / Wohnsitzverlagerung in die
Schweiz)
Praktische Erfahrungen als deutscher Arzt / Honorararzt in der Schweiz
Das Leben in der Schweiz
Referenten:
§
§
§
§
§
§
§
§
§
§
§
§
Day Clinic Arcadia, Quartiere Arcadia, via Livio, 20
6830 Chiasso – Schweiz (Tessin).
25 Personen
Dr. med. Clemens Sirtl, Bundesverband der Honorarärzte
Christopher Runge, Geschäftsführer der R&R Unternehmensgruppe und Beitragsautor des Buches „Honorararzt – Flexibilität und Freiberu�lichkeit“
Prof. Dr. Jörg E. Wilhelm, Rechtsanwalt mit Doppelzulassung in Deutschland sowie der Schweiz und Partner bei
H&P Rechtsanwälte Zürich: Ú Rechtliche, insbesondere
vertragsrechtliche Fragen diesseits und jenseits der Grenze
Julija Ivanova, Helvetia Medicum GmbH, Schweiz
UBS AG, Schweiz
Day Clinic Arcadia, Schweiz
Rolf Luginbühl, Nachfolgeregelung schweizer Arztpraxen
mit deutschem Nachfolger
Swiss German Club
Silla Giovanni Trezzini, Trevi Trust Lugano
Deutsche Ärzte, die aus der Praxis über ihre Tätigkeit
in der Schweiz berichten
Ottmar Fess, deutscher Wirtschaftsprüfer und Steuerberater, Partner bei H&P Rechtsanwälte Zürich: Ú
Steuerliche Aspekte des Wegzugs von Deutschland in
die Schweiz aus deutscher Sicht
Fabio Oetterl, Schweizer Rechtsanwalt mit Schwer-
§
§
§
§
punkt Steuerrecht CH und ebenfalls Partner bei
H&P Zürich: Ú Steuerliche Aspekte des Wegzugs
von Deutschland in die Schweiz aus schweizerischer
Sicht und Steuerliche Gestaltungsmöglichkeiten in der
Schweiz
Melanie Wilhelm, Präsidentin des Verwaltungsrates
der H&P Treuhand und Verwaltung AG, Baar / ZG: Ú
Praktische Fragen der Relocation von D ê CH
Toni Funk: Schweizer Wirtschaftsprüfer und Steuerexperte und Partner bei H&P Treuhand und Verwaltung
AG, Baar / ZG: Ú Arzt als Unternehmer aus der Sicht
eines Treuhänders
Prof. Dr. Jörg E. Wilhelm, Rechtsanwalt mit Doppelzulassung in Deutschland und der Schweiz und Partner bei
H&P Rechtsanwälte Zürich: Ú Rechtliche, insbesondere
vertragsrechtliche Fragen diesseits und jenseits der
Grenze
Erwin Hö�liger, Schweizer Rechtsanwalt und Partner
bei H&P Rechtsanwälte Zürich: Ú Versicherungsrecht
/ Haftp�lichtrecht etc.
Der Unkostenbeitrag für das zweitägige Event beträgt 475,00 EUR zzgl. Mwst. pro Person.
Eigene Anreise und Hotelunterkunft.
Gerne organisieren wir dies für Sie.
Kontakt:
R&R Unternehmensgruppe
Ansprechpartner: Christopher Runge
Kastanienallee 26
D-14052 Berlin
Fon: +49 (0)30 / 3674-3970
Fax: +49 (0)30 / 3674-3971
Mail: [email protected]
R&R
UNTERNEHMENSGRUPPE