‚Digitalisierung`: Herausforderung für Bildung und Hochschulen

Сomentários

Transcrição

‚Digitalisierung`: Herausforderung für Bildung und Hochschulen
‚Digitalisierung’: Herausforderung für Bildung und Hochschulen? Sandra Hofhues Wie sind globale Trends wie Online-­‐Lernen in MOOCs und Forderungen nach Open Education einzu-­‐
schätzen? Welche Bilder von Bildung und Lernen werden darin zugrunde gelegt und wie fügen sich diese hierzulande ein? Welche Veränderungen sind für Lehren und Lernen in Deutschlands Hoch-­‐
schulen durch die technologischen Entwicklungen zu erwarten? Diese und weitere Fragen stehen im Fokus des Impulsvortrags: Anhand von drei Beispielen wird gezeigt, welche digitalen Trends aus der Perspektive von Bildung und Hochschule(n) bestehen. Die Beispiele werden schließlich genutzt, um die Diskussion pädagogisch-­‐didaktisch zu wenden: Worin liegen die eigentlichen Herausforderungen für Bildung und Hochschulen im Zuge technologischer Entwicklungen? Wie lassen sich diese produk-­‐
tiv in Studium und Lehre bewältigen? Vita Dr. Sandra Hofhues ist ab 1.9.2015 Juniorprofessorin für Mediendidaktik/Medienpädagogik im Insti-­‐
tut für Allgemeine Didaktik und Schulforschung der Humanwissenschaftlichen Fakultät an der Uni-­‐
versität zu Köln. Von 2013 bis 2015 forschte sie als PostDoc für „Digital Education“ am Lehrstuhl für Hochschuldidaktik an der Zeppelin Universität Friedrichshafen. Zuvor war sie an verschiedenen ande-­‐
ren deutschen Universitäten und Hochschulen im Bereich Hochschul-­‐ und Mediendidaktik tätig. Ihre Forschungsschwerpunkte sind: kollaboratives und vernetztes Lernen, (Medien-­‐)Projekte zwischen Bildungsinstitutionen und weiteren Organisationen sowie Fragen der Öffnung und Entgrenzung mit/durch digitale Medien. Weitere Informationen finden sich unter: www.sandrahofhues.de.