Amtsblatt, 27. Mai 2016

Сomentários

Transcrição

Amtsblatt, 27. Mai 2016
Amtsblatt
der Großen Kreisstadt Eilenburg
und der Gemeinden Doberschütz, Jesewitz und Zschepplin
27. Mai 2016
Nr. 11/ 26. Jahrgang
Inhaltsverzeichnis
Die Stadtverwaltung
informiert..................... 3
Eilenburger Vereine
und Verbände..............13
Öffentliche
Bekanntmachungen......18
Öffentliche
Ausschreibungen......... 19
Nächste Ausgabe
Fr., 10. Juni 2016
Ballett Dornröschen
Redaktionsschluss
Di., 31. Mai 2016
So., 11.09.2016, um 16.00 Uhr
Neues aus den
Gemeinden:
Ballett von Kindern und Jugendlichen zur
Musik von P. I. Tschaikowski
Doberschütz............... 20
Jesewitz..................... 22
Zschepplin.................. 22
Verwaltungsverband
Eilenburg-West............ 23
Bis heute ist Dornröschen eines der populärsten Ballette
und gehört zum internationalen Standardrepertoire des
klassischen Balletts. Tschaikowski selbst hielt es für sein
bestes Ballett.
www.eilenburg.de
- Anzeige -
Malerbetrieb
0 34 23 / 75 13 01 · 01 72 / 1 54 88 80
Torgauer Landstraße 40 (Am Plan) · 04838 Eilenburg
Sie brauchen uns nicht zu suchen - wir kommen zu Ihnen.
• Maler- und Tapezierarbeiten
• Wärmedämmung im Innen- und Außenbereich
• Fassadengestaltung / Fassadenputz
• Belagsverlegearbeiten
25
Jahre
Erreichbarkeit der
Stadtverwaltung Eilenburg
Fachbereich Oberbürgermeisterbereich
Wirtschaftsförderung 03423 652 273
Öffentlichkeitsarbeit 03423 652 127
Öffnungszeiten des Bürgerbüros
Montag
09.00 – 13.00 Uhr
Dienstag
09.00 – 18.00 Uhr
Mittwoch
09.00 – 13.00 Uhr
Donnerstag
09.00 – 18.00 Uhr
Freitag
09.00 – 13.00 Uhr
Samstag
09.00 – 12.00 Uhr
Tel. Bürgerbüro: 03423 652261
Tel. Zentrale: 03423 6520
Fachbereich Bürgerservice
Sekretariat 03423
Friedhofswesen 03423
Ordnung/Sicherheit 03423
Abfall 03423
Schule/Jugend 03423
Kitas/Soziales 03423
Bauordnungsamt 03423
Öffnungszeiten des Standesamtes
Dienstag
09.00 – 11.45 Uhr und
13.00 – 18.00 Uhr
Donnerstag
09.00 – 11.45 Uhr und
13.00 – 16.00 Uhr
sowie nach terminlicher Vereinbarung Tel. Standesamt: 03423 652-155, 652-148
Fachbereich Finanzen und Controlling
Sekretariat 03423 652231
Grundstücksverkäufe 03423 652157, 136
sonst. Grundstücksangelegenheiten 03423 652156
Steuern 03423 652168
Kasse 03423 652191
Kinderfonds 03423 652190
Öffnungszeiten Tourist-Information
Dienstag bis
09.00 – 12.00 Uhr und
Freitag 13.00 – 17.00 Uhr
Samstag
09.00 – 14.00 Uhr
Sonntag
10.00 – 12.00 Uhr und
13.00 – 17.00 Uhr
Tel. Tourist-Info: 03423 652226
652159
652170
652171
652272
652274
652235
652267, 268
Fachbereich Bau und Stadtentwicklung
Sekretariat 03423 652141
Kulturunternehmung Eilenburg
Bürgerhaus 03423 659394
Bibliothek 03423 754008
Museum 03423 652222
Schwimmhalle 03423 758398
Sekretariat des Oberbürgermeisters
03423 652 111
Not- und Bereitschaftsdienste
Ärztebereitschaft über Rettungsleitstelle Delitzsch
Tel. 034202 54177 oder 19222
Stadtwerke Eilenburg
Stromversorgung (für die Netzgebiete der Stadt Eilenburg,
Hainichen und Wedelwitz) 687441
Gasversorgung (für die Netzgebiete der Stadt Eilenburg und
Hainichen) 0800/eilenburg oder 0800 3453628
Fernwärmeversorgung
(Netzgebiet Eilenburg-Ost) 0173 3943068
Versorgungsverband Eilenburg-Wurzen
(bei Störungen in der Wasserversorgung) 685593
Abwasserzweckverband „Mittlere Mulde“
24-Stunden-Service über Funktelefon 0172 7920219
EWV - Eilenburger Wohnungsbau- und Verwaltungsgesellschaft
Klempner
bis 30.05.2016 Fa. Dietrich 0174 6723291
30.05. - 27.06.2016 Fa. Römhild 0172 3405765
Elektriker
bis 30.05.2016 Fa. Richter 0178 2857241
30.05. - 27.06.2016 Fa. Schulze 0172 8724736
Außerhalb der Bürozeiten gilt folgende Bereitschaftsnummer
für unsere Hausmeister: 0177 6816050.
WGE - Wohnungsgenossenschaft Eilenburg eG
Bereitschaftstelefon 0173 3906386
(nur in Havariefällen)
Apothekenbereitschaft
27.05.2016 Puschkin-Apotheke, Puschkinstr. 99,
04838 Eilenburg, 03423 607689
28.05.2016 Apotheke am Stadtpark,
Geschwister-Scholl-Str. 5,
04808 Wurzen, 03425 925000
29.05.2016 Löwen-Apotheke, Rinckartstr. 1,
04838 Eilenburg, 03423 602356
30.05.2016 Adler-Apotheke, Leipziger Str. 13,
04821 Brandis, 034292 73067
31.05.2016
01.06.2016
02.06.2016
03.06.2016
04.06.2016
05.06.2016
06.06.2016
07.06.2016
08.06.2016
09.06.2016
10.06.2016
Hirsch-Apotheke, Leipziger Str. 53,
04838 Eilenburg, 03423 604725
Adler-Apotheke, M.-Luther Str. 21,
04808 Wurzen, 03425 923457
Linden-Apotheke, An der Linde 1,
04808 Hohburg, 034263 41355
Neue Ost-Apotheke, Gabelweg 58,
04838 Eilenburg, 03423 603617
Germania-Apotheke, Wettiner Platz 2,
04808 Wurzen, 03425 922559
Schloss-Apotheke, Schlossplatz 9,
04827 Machern, 034292 77950
Berg-Apotheke, Ferdinandstr. 4,
04838 Eilenburg, 03423 605202
Stadt-Apotheke, Domgasse 1,
04808 Wurzen, 03425 920071
Apotheke am Markt, Beuchaer Str. 1,
04821 Brandis, 034292 73980
Engel-Apotheke, Torgauer Str. 18,
04838 Eilenburg, 03423 603510
Ringelnatz-Apotheke, Dr.-Külz-Str. 3,
04808 Wurzen, 03425 852010
Tierärztlicher Bereitschaftsplan für den Bereich Eilenburg
Der Notfallbereitschaftsdienst hat laut Berufsordnung die tierärztliche Versorgung an den Wochenenden, Feiertagen und in
den Nachtstunden zu gewährleisten.
27.05. – 03.06.2016
Dr. Wolf, Taucha, Davidstr. 13, Tel. 034298 68319,
Funk: 0172 3555438
Marcel Westermeyer, Doberschütz, Eilenburger Chaussee 66,
Tel. 034244 529090, Funk: 0172 1547888
Dr. Carola Schweitzer, Bad Düben, Ringstr. 24,
Tel.: 034243 22611, Funk: 0172 3551037
03.06. – 10.06.2016
GTAP Völz, Zschepplin, Alte Dübener Str. 16,
Tel. 03423 600925, Funk: 0172 6803750
DVM Enick, Bad Düben, Mühlstr. 5, Tel. 034243 22571,
Funk: 0171 6568751
DVM Agnes Telligmann, Kurt-Bennewitz-Str. 25,
04838 Eilenburg, Tel.: 0172 1310475
Seite 2
Amtsblatt Eilenburg, 27. Mai 2016
Die Stadtverwaltung informiert
Eilenburg feiert 21. Stadtfest vom 10. bis 12. Juni 2016
Foto: Stadtverwaltung Eilenburg - Das spaßige Trockenbootrennen findet
nun schon zum dritten Mal statt
Am zweiten Juniwochenende wird
die Eilenburger Innenstadt wieder
zur Partymeile. Denn es wird das
21. Eilenburger Stadtfest gefeiert.
Viele Händler, Schausteller, Akteure
sowie Vereine kommen in die Stadt,
um den Besuchern ein abwechslungsreiches Angebot und Programm zu
bieten. Für Speis und Trank ist wie
immer ausreichend gesorgt.
Freuen Sie sich auf beständige Highlights, wie das Samstag-Vereinsprogramm (10 - 18 Uhr), das Höhenfeuerwerk (Freitag ca. 22:30 Uhr), den
Fackelumzug begleitet durch den Fanfarenzug Eilenburg (21:30 Uhr ab VHS),
das Lagerfeuer, das Schwimmen-
tenrennen mit Kinderpreisen (Sonntag 10:30 Uhr Start Pionierbrücke)
oder die Trockenbootregatta am
Birner (Sonntag 13:00 Uhr am Wallgraben). Lose für das Entenrennen
gibt es für einen Euro in der TouristInformation (Museumsshop), in der
Schwimmhalle, der Stadtbibliothek,
im Bürgerbüro, im Tierpark Eilenburg
und im Autohaus Lieske (SprottaSiedlung). Dem schnellsten Team bei
der Trockenbootregatta winkt ein 1
00 Euro-Gutschein von „KanutoursSachsen“ und der Mannschaft mit den
schönsten Kostümen 100 Euro in bar.
Weiterhin wird Sie die Musik von den
Bands „EMERGE“ – Schülerband des
Gymnasiums und „Silverlakeband“
am Freitag sowie „Die AlpenBANDiten“, „Elfi Aldiger“, „Dead Man‘s
Hand“ und „Mr. Twist“ am Samstag
an der Bühne am Pub zum Rocken
bringen. Stimmungsgeladene Unterhaltung bringen auch „DJ Team Karambolage“, „Nightfever“, „Polkaholix“, „Avion-Showband“, „DJ
Roy & DJ Karsten“, ADTV Tanzschule Oliver & Tina, „Zirkus of
Sound“, „DJ Thomas Knoll und
Fanatique“, Blaskapelle „Frischluftprojekt Delitzsch“ sowie „Die
Barracudas“. Für das modische
Auge werden verschiedene Modenschauen auf allen Bühnen von den
Händlern Boutique ML, Modehaus Fischer und Christel D. geboten. Auch
die Straßenmusiker aus Leipzig „The
Mad Hatters“ ziehen von der Bühne
am Pub aus am Sonntag durch das
Festgebiet. Für die Kleinen wird es an
diesem Wochenende wieder viele Angebote unter anderem Fahrgeschäfte, Schminken für Kinder, T-Shirt bemalen und Bastelangebote geben.
Das komplette Programm finden Sie
auf www.eilenburg.de oder in der Facebook-Veranstaltung.
Demnächst sind auch wieder Programm-Flyer in den Geschäften erhältlich.
Foto: PM - Mr. Twist treten am Samstag auf der Bühne am Pub auf.
Foto: PM - Die Band Nightfever rockt am Freitag die Marktbühne.
Seite 3
Amtsblatt Eilenburg, 27. Mai 2016
Ein großer Dank gilt allen Unterstützer des Stadtfestes:
Ur-Krostitzer Brauerei, Primacom,
Eilenburger Wohnungsbau- und Verwaltungsgesellschaft mbH, Getränke Thomas GmbH, Sachsenquelle
GmbH, Remondis Eilenburg GmbH,
Stadtwerke Eilenburg GmbH, Autohaus Lieske, Stora Enso Sachsen
GmbH, Fahrrad-Paul, Tierparkverein
Eilenburg e. V., Freizeit- und Erholungszentrum Eilenburg, Kulturunternehmung Eilenburg.
Verkehrsbeschränkungen zum Stadtfest 2016
Die Stadtverwaltung Eilenburg weist auf folgende Verkehrseinschränkungen (Sperrungen oder Haltverbote) während
des Stadtfestes vom 10. bis 12. Juni 2016 hin und bittet um Beachtung.
Ort
Zeitraum
Sperrung Parkplatz Nordring
ab 07.06. 7 Uhr bis 13.06. ca. 12 Uhr
Sperrung Parkplatz hinter Rathaus
ab 10.06. 7 Uhr bis 13.06. ca. 12 Uhr
Sperrung Kornmarkt
ab 09.06. 11 Uhr bis 13.06. ca. 12 Uhr
Sperrung Bernhardistraße
(Abschnitt Marktkreuzung bis Nordring, einschl.
Kreuzungsbereich Kleine und Große Mauerstr.)
ab 09.06. 11 Uhr bis 13.06. ca. 12 Uhr
Sperrung gesamtes Stadtfestgebiet
Kreisverkehr Leipziger Str. bis Torgauer Str.
(Ecke Dr.-Külz-Ring), einschl. Rinckartstr. zw.
Marktkreuzung und Nikolaiplatz (Ausfahrt Parkplatz)
ab 10.06. 8 Uhr bis 12.06. 20 Uhr
Sperrung Breite Straße
(Kornmarkt bis Rathaus)
ab 10.06. 8 Uhr bis 12.06. ca. 20 Uhr
Teilsperrung Parkplatz Nikolaiplatz
ab 10.06. 16 Uhr bis 12.06. ca. 20 Uhr
Einfahrtgenehmigungen
Die erforderlichen Einfahrtgenehmigungen für das gesperrte Stadtfestgebiet sind zu den üblichen Öffnungszeiten im Bürgerbüro erhältlich.
Ausgestellt werden diese für Bewohner, den An- und Abtransport von
Personen, welche unmittelbare Teilnehmer des Stadtfestes sind, sowie
für den Transport von Geräten und
Ausrüstungen für das Stadtfest.
Nach dem Ein- bzw. Ausladen ist
der gesperrte Bereich wieder zu verlassen und das Fahrzeug außerhalb
abzustellen. In der Zeit von Freitag
(10.06.2016) 17.30 Uhr bis Samstag (11.06.2016) 2 Uhr, Samstag
(11.06.2016) 9.30 Uhr bis Sonntag
(12.06.2016) 2 Uhr sowie Sonntag (12.06.2016) von 10.30 Uhr bis
17.00 Uhr ist die Einfahrt in die Leipziger Straße, Torgauer Straße (Marktplatz bis Dr.-Külz-Ring), Rinckartstraße, Bernhardistraße und Kornmarkt
grundsätzlich verboten.
Bitte beachten Sie, dass eine Umfahrung des Stadtfestgebietes im Norden
über den Nordring und im Süden über
Am Anger und Dr.-Külz-Ring gewährleistet ist und hierfür keine Einfahrtgenehmigungen benötigt werden.
Weiterhin sind die Wohnhäuser über
die Eckartstraße, Wallstraße, Große
und Kleine Mauerstraße rückwärtig
erreichbar.
Parkplatz-Angebot Fischeraue
Für Stadtfestbesucher, die so nah
und bequem wie möglich am Stadtfestgebiet parken möchten, steht für
die Stadtfesttage der Parkplatz Fischeraue kostenfrei zur Verfügung.
Parkplatz-Angebot für Künstler
Für die Künstler stehen Pkw-Stellflächen in der Breiten Straße kostenfrei
mit Sonderparkausweis (Beantragung bei Fr. Scholeck – Tel. 03423
652273) zur Verfügung.
Einzuhaltende Ruhezeiten
zum Stadtfest 2016
Samstag, 11.06. 2.00 Uhr bis 07.00 Uhr
Sonntag, 12.06. 2.00 Uhr bis 07.00 Uhr sowie
Sonntag, 12.06. ab 20.00 Uhr darf kein Auf- oder Abbaulärm oder Lärmbelästigung durch
Veranstalter, Caterer oder Schausteller erfolgen.
Ausschankschluss
jeweils 01.30 Uhr
Wochenmarkt:
Am Donnerstag, dem 09.06.2016
findet ein verkleinerter Wochenmarkt statt.
Das Frischemarktangebot wird vorhanden sein. Am Samstag, dem
11.06.2016 entfällt aufgrund des
Stadtfestes der Wochenmarkt.
Eilenburg erhält moderne und komfortable Pension auf dem Burgberg
Ausstattung fast fertig und Gestaltung der Außenanlagen im vollen Gang
Aktuell werden die Außenanlagen zur Pension gebaut.
Fast fertig installiert ist das
Mobiliar des Hauptgebäudes.
Im Außenbereich entstehen
eine Pergola und Pflasterung,
die den ehemaligen Schlossgrundriss abbilden.
Der Standort des einstigen
Schlossbrunnens
und
des
großen Mauerturms werden
ebenfalls in den Außenanlagen
zu erkennen sein.
Die neue Gestaltung des Burgbergs soll die Geschichte von
Eilenburg den Bürgern und
Besuchern näher bringen.
Die Kunstinstallation „Lauschberg“ dient als Erlebnis-Objekt, um dem Handwerk der
Heinzelmännchen zuzuhören.
Foto: Stadtverwaltung Eilenburg - Die HEINZELBERGE öffnet am 1. Juni
Seite 4
Amtsblatt Eilenburg, 27. Mai 2016
Neueröffnung Pension HEINZELBERGE ab 1. Juni 2016
Nur noch wenige Tage bis zum Tag der offenen Tür pünktlich zur Eröffnung
Pächterin ermöglicht an diesem Tag
einen kleinen Einblick in die Räumlichkeit der Herberge und möchte
somit das neue touristische Highlight
von Eilenburg präsentieren.
Logo: Laurin Zwo
Dank tatkräftiger Bauarbeiten und
Fertigstellungen unter Hochdruck
kann die Pension rechtzeitig eröffnen. Am 1. Juni 2016 wird der
Schlüssel für die HEINZELBERGE offiziell der Pächterin Sabine Heilmann
durch den Oberbürgermeister unter
den Augen der Tourismusbranche
übergeben. Auch der Eilenburger
Burgverein wird an diesem Tag sein
Vereinszimmer beziehen können.
Interessierte haben zum Tag der offenen Tür am 1. Juni 2016 von 15.00
bis 17.00 Uhr die Möglichkeit teilweise die Pension zu besichtigen. Die
Die Pension HEINZELBERGE befindet sich in exponierter Lage auf dem
sagenumwobenen Eilenburger Burgberg. Der Name kommt nicht von
ungefähr. Er rührt von der bekannten
Heinzelmännchensage „Des kleinen
Volkes Hochzeitsfest“ der Gebrüder
Grimm, welche auf dem Eilenburger
Schlossberg ihren Ursprung hat. In
der im Juni 2016 eröffneten Pension
kann man eine komfortable Ausstattung mit 11 Betten in 6 Zimmern
(auch Nichtraucherzimmer) genießen. Im Erdgeschoss befinden sich
ein barrierefreies Zimmer sowie der
Frühstücksraum und die Teeküche.
Durch die vorhandenen GaubenFenster und offene Balkenstruktur
findet man im Dachgeschoss einzigartige Zimmer vor mit einem besonderen Blick über die Eilenburger Innenstadt und Muldeauenlandschaft.
Für einen angenehmen Aufenthalt
sorgt eine moderne Standardausstattung mit Dusche und WC sowie
W-LAN. Weiterhin sind Stellflächen
für Pkw sowie eine Grünanlage im
Außenbereich vorhanden. Ein Nebengebäude mit einem Fahrradabstellraum, Funktionsräumen (Waschmaschine) und öffentlicher Toilette
sowie ein Freisitz und eine geplante
Kunstinstallation gestalten die Außenanlagen.
Betreiberin für die Pension HEINZELBERGE ist eine Gastronomie- und Hotelfachfrau aus der Region, die zahlreiche Erfahrung auf diesem Gebiet
mitbringt und bereits jetzt eine große
Leidenschaft für die Immobilie als auch
für die Heinzelmännchen entdeckt hat.
Für den 1. Juni 2016 ist ein Tag der
offenen Tür geplant und ab dato
können Zimmer in der Unterkunft
gebucht werden. Erste „Testschläfer“
werden bereits im Mai als erste Besucher der HEINZELBERGE die Betten vortesten. Weiterhin ist in dem
Objekt ein Vereinszimmer für den Eilenburger Burgverein e. V. vorgesehen. Dieses dient dazu dem Vorstand
und den Mitgliedern einen Raum für
die Organisation der zahlreichen Veranstaltungen auf dem Burgberg zu
geben.
Wohnstandort Eilenburg – attraktives Leben im Umfeld von Leipzig
Lokale Wirtschaft, Immobilienfachleute, Vertreter aus den Stadtratsfraktionen und Agentur
arbeiten an gemeinsamer Vermarkungsstrategie
Am 3. Mai 2016 trafen sich Immobilienfachleute und Immobilienanbieter,
Fraktionsvorsitzende des Stadtrates
sowie ortsansässige Wirtschaftsunternehmen zu einer intensiven Diskussionsrunde zur Förderung des
Wohnstandorts Eilenburg.
Bezugnehmend auf die vorab erhobene Befragung der Eilenburger Immobilienanbieter und Bestandshalter
wurden die Ergebnisse dargelegt.
Insgesamt nahmen ca. 30 Personen
aus der Immobilien-, Planungs- und
Baubranche sowie der lokalen Wirtschaft an dem Workshop teil. Oberbürgermeister Ralf Scheler begrüßte
die Teilnehmer und motivierte zu einer gemeinsamen Vermarktung der
aktuellen Angebote im Immobiliensektor und freute sich über die rege
Teilnahme der Anwesenden an den
Diskussionen.
Die Auswertung der Befragung ergab, dass die ermittelte Zielgruppe
für den Standort Eilenburg bereits
jetzt bestätigt werden kann und vor
allem die jungen Familien und Paare
aus Leipzig, der Region und Eilenburg nach attraktiven Wohnraum in
Foto: Stadtverwaltung Eilenburg
Eilenburg suchen. In Abstimmung
mit den Analysen der Agentur und
den Ergebnissen der begleitenden
Befragung wurden den Anwesenden
die aktuellen Angebote an Miet- und
Kaufobjekten als auch der Bedarf an
Eilenburger Immobilien aufgezeigt
sowie die Anforderungen an den
Wohnraum dargelegt.
In diesem Workshop wurde gleichzeitig der Name für die Kampagne
sowie die Verbindung mit einem Logo
diskutiert und die Teilnehmer zu Hinweisen, welche Ideen am besten zur
Stadt Eilenburg passen, aufgerufen.
In diesem demokratischen Prozess
Seite 5
Amtsblatt Eilenburg, 27. Mai 2016
und unter der Beteiligung der Immobilienfachleute soll ein einheitliches
Bild geschaffen werden, womit der
Wohnstandort Eilenburg gemeinschaftlich vermarktet werden kann.
Die Agentur nahm diese Anmerkungen mit, um in Feinabstimmung das
Logo fertig zu stellen. Finanziell wurde der Workshop von der Eilenburger
Wohnungsbau- und Verwaltungsgesellschaft mbH unterstützt. Aktuell
wird weiterhin fleißig an dem Design
des Auftritts gearbeitet und die Inhalte der Kampagne werden im JuniStadtrat präsentiert.
Stadt Eilenburg stellt
zwei Auszubildende ein
Stadtverwaltung und Kulturunternehmung bilden wieder aus
Am 01.09.2016 beginnen zwei junge Menschen ihre Ausbildung bei der
Stadtverwaltung Eilenburg und Kulturunternehmung Eilenburg. Dabei
handelt es sich um die Ausbildungsberufe Verwaltungsfachangestellte/r
und Fachangestellte/r für Bäderbetriebe. Bereits am 3. Mai konnten
dazu die Ausbildungsverträge unterschrieben werden.
In einem Auswahlverfahren, bei der
sich für den Beruf der Verwaltungsfachangestellten über 40 Bewerber
für einen Ausbildungsplatz sowie
3 bei den Fachangestellten für Bäderbetriebe stellten, konnten die
Realschüler Anja Schreiber und
Nicolas Wache am Ende am besten
überzeugen. Die dreijährige Ausbildung findet im dualen System statt.
Die Berufsschulen dazu sich jeweils
in Leipzig bzw. Chemnitz.
Puppenstuben gesucht
Eilenburg beteiligt sich am Programm „blühende Wiesen für
Sachsens Schmetterlinge“
Die übliche Art und Weise der Pflege von Grünflächen hat europaweit
zu einem drastischen Rückgang der
Tagfalter geführt. Die meisten Tagfalterarten leben in gehölzfreien oder
nur mit einzelnen Gehölzen bestandenen Lebensräumen wie Wiesen,
Trockenrasen, Ruderalflächen, Waldlichtungen, Gehölz- und Wegrändern. Diese Wiesenart zu erhalten
bedeutet, sie zu beweiden oder zu
mähen. Zwar ist es mit moderner
Mahdtechnik möglich, selbst große
Flächen an einem Tag komplett zu
mähen, doch werden dabei die allermeisten Entwicklungsstadien der
Schmetterlinge, die zum Mahdzeitpunkt auf einer solchen Fläche leben,
vernichtet. Leider ist genau dies weit
verbreitete Praxis. Dabei ließen sich
die negativen Auswirkungen für Tagfalter reduzieren, indem man die Art
und Weise der Mahd an ihre Lebensgewohnheiten anpasst.
Eilenburg möchte dazu beitragen die
Artenvielfalt Schmetterlingen und
Bienen zu erhöhen und zu erhalten.
An verschiedenen Standorten u. a.
im Stadtpark sind Flächen vorgese-
hen, die bereits Wiese sind und durch
spezielle Mahd die ökologischen
Funktionen erfüllen. Meist werden
diese Flächen nur 2- bis 3-mal pro
Jahr gemäht.
„Puppenstuben gesucht“ ist eine
sachsenweite Mitmachaktion, die
sich an alle richtet, die Interesse haben, etwas für Tagfalter zu tun.
In Gärten, auf Freiflächen von Wohnungsgenossenschaften,
Schulen,
Kindergärten oder anderen gewerblich, öffentlich oder privat genutzten
Grundstücken sollen wieder Schmetterlinge fliegen! Mit ihnen werden
auch andere Insekten wie Wildbienen
und Heuschrecken zurückkommen.
Das Projekt ist eine Kooperation Der
Sächsischen Landesstiftung Natur
und Umwelt, dem Senckenberg Museum für Tierkunde, dem NABU, dem
Deutschen Verband für Landschaftspflege und dem LPV Torgau-Oschatz.
Möchten Sie sich beteiligen? Bei
Fragen zum Projekt steht der LPV
Nordwestsachsen zur Verfügung und
weitere Informationen erhalten Sie
unter www.schmetterlingswiesen.de
Fotos: Stadtverwaltung Eilenburg Anja Schreiber beginnt eine Ausbildung
zur Verwaltungsfachangestellten.
Grafik: Sächsische Landesstiftung Natur und Umwelt
Nicolas Wache macht eine Ausbildung zum Fachangestellten für Bäderbetriebe.
Seite 6
Amtsblatt Eilenburg, 27. Mai 2016
Neues aus dem Stadtrat
Am 2. Mai tagte der Eilenburger
Stadtrat und stimmte unter anderem
zu folgenden Themen ab:
Eilenburg investiert in Bildung Brandschutzertüchtigungen am
Multifunktionsgebäude
Das ehemalige Mittelschulgebäude
im Eilenburger Stadtteil Berg, das
sogenannte Multifunktionsgebäude,
erhält
Brandschutzertüchtigungen
im Ostflügel. Unter anderem hat
die freie Schule Cultus+ ihren Sitz
in diesem Gebäude. Daneben nutzt
der Geschichts- und Museumsverein
Eilenburg e. V. und der Eilenburger
Burgverein e. V. Räume, einige Vereine die Turnhalle und letztlich finden
Ganztagsangebote der Grundschule
Berg in diesem Gebäude statt. Um
die notwendigen Brandschutzertüchtigungen durchzuführen wird ebenfalls das Erdgeschoss des Ostflügels
teilsaniert. Geplant ist es, vorrübergehend Unterrichtsräume für zwei
DaZ-Klassen (Deutsch als Zweitsprache) unterzubringen.
Um den Brandschutzanforderungen gerecht zu werden, muss eine
Fluchttreppe angebaut werden, welche aus der ehemaligen Mittelschule
Eilenburg Ost stammt. Die Fluchttreppe bindet man an das zweite
Obergeschoss an. Sie ist dabei Voraussetzung für spätere Bauabschnitte. Weiterhin sind eine Abschottung
Die Friedrich-Tschanter-Oberschule im Stadtteil Mitte.
des Treppenhauses zu den Fluren
sowie die Ertüchtigung der vorhandenen Etagendecken notwendig.
Alle Räume im Erdgeschoss des Ostflügels sind überplant bzw. saniert.
Diese Sanierung wurde in das Programm „EFRE nachhaltige Stadtentwicklung“ aufgenommen und erhält
eine Förderung von bis zu 80 Prozent.
Hohe Attraktivität der FriedrichTschanter-Oberschule - Ausstattung wird umfangreicher
Für das Schuljahr 2016/2017 existieren gegenwärtig 125 Anmeldungen für die Klassenstufe 5. Dadurch
entstehen im neuen Schuljahr fünf
neue Klassen. Bisher sind jährlich
nur 4 neue Klassen in dieser Klassenstufe gebildet worden.
Damit wird die vorhandene Raumkapazität vollumfänglich genutzt und
es muss zudem Unterrichtsmaterial
zusätzlich beschafft werden.
Aus diesem Grund wird ein Finanzumfang in Höhe von 35.000 € benötigt, um den Schulbetrieb aufrechtzuerhalten und die attraktiven
Unterrichtsbedingungen beizubehalten.
Fotos: Stadtverwaltung Eilenburg - Multifunktionsgebäude in der Halleschen
Straße im Stadtteil Berg.
Die Oberschule Eilenburg, welche
im Stadtteil Mitte liegt, wurde in
den vergangenen Jahren umfassend
saniert und durch einen Anbau ergänzt.
Der Mehrbedarf soll durch eine Doppelnutzung zweier Projekträume als
Klassenräume abgefangen werden.
Sprechstunde der Friedensrichter
Jeden zweiten Mittwoch im Monat,
von 16 bis 17 Uhr, beraten Wilfried
Weigel und Michael Nölle Hilfesuchende im Rathaus, kleines Haus, Zugang
Nikolaiplatz. Die Friedensrichter haben die Aufgabe kleinere Meinungsverschiedenheiten und Streitigkeiten
im Nachbarschaftsrecht außerhalb eines Gerichtsverfahrens zu schlichten.
Nächste Sprechstunde:
Mittwoch, 8. Juni 2016
Bei Hilfe und Fragen wenden Sie
sich bitte an das Bürgerbüro
(Tel.: 03423 652-0).
Anschrift der Schiedsstelle
Große Kreisstadt Eilenburg
Schiedsstelle | Marktplatz 1 |
04838 Eilenburg
Seite 7
Amtsblatt Eilenburg, 27. Mai 2016
–
Erster Eilenburger Heinzel-Preis in diesem Jahr verliehen
Den Heinzel-Preis 2016 sollte jemand erhalten, der den Bürgern das
Thema Heinzelmännchen versucht
zu übermitteln und sich überdurchschnittlich ehrenamtlich engagiert.
Yonne Henselin investiert 20 Stunden Arbeitszeit in die Kinder- und Jugendarche der evangelischen Kirchgemeinde, um Kindern, die zu alt
für den Spielplatz aber zu jung für
einen Jugendclub sind, gemeinsam
mit weiteren Helfern eine sinnvolle
Freizeit- und Feriengestaltung zu ermöglichen.
Viele Angebote rund um das Thema
Heinzelmännchen setzt sie mit den
Kindern um.
Auch Kleiderbasare oder Kindergottesdienste werden durch sie organisiert. Ein großer Zeitanteil hängt jedoch an der Arbeit mit Geflüchteten.
Foto: Carsten Lippert – Stadtmaskottchen Heinz Elmann® übergibt
den Heinzel-Preis 2016 an Yonne
Henselin
Seit Beginn der Arbeit der Eilenburger Flüchtlingspaten im Herbst 2014
ist Yvonne Henselin mit engagiert.
Sie organisiert nicht nur die Sammlung und Ausgabe von Kindersachen
in der Arche, sondern geht in den
direkten Kontakt mit Flüchtlingsfamilien. Sie war Mitorganisatorin der
Kinderstadt in Eilenburg im letzten
Sommer und man möge fast denken,
nebenbei, ist sie Mutter zweier Schulkinder. Sie kümmerte sich schon
um Geburtshilfe, half begreiflich zu
machen, wie man Läuse bekämpft,
sucht gebrauchte Schulranzen oder
begleitet Familien zum Arzt. In den
Räumen der Arche finden regelmäßig
Deutschkurse, ein Handarbeitskurs,
die monatlichen Patentreffen und
das Café International statt.
Außerdem singt sie in der MartinRinckart-Kantorei, übernimmt Küsterdienste bei Gottesdiensten und
arbeitet als Kampfrichter beim Turnen SV Lok Abt. Gerätturnen.
Im Hort schlafen geht doch nicht – doch im Kinderhotel
Und dazu lud am 29. April 2016 ganz
herzlich der Hort Dr. Belian ein. So
durften knapp 40 Kinder mal ohne
Eltern sich einen schönen Abend machen und die Eltern für sich.
auch schnell mit dem Bus zum Essen. Dazu hatte der Wirtshaus „Zum
Landwirt“ geladen und ein tolles
Menü serviert. Vielen Dank an dieser
Stelle für die tolle Bewirtung.
So waren alle drei Erzieherinnen
mit toller Portier-Verkleidung beim
Check-Inn an der „Belian-Rezeption“
bereit die Kinder sehr herzlich in
Empfang zu nehmen. Dann hieß es
Ankommen, Nachtlager aus Matten
mit Schlafsäcken beziehen und die
Zimmer „Baustelle“, „Wellnesstempel“, „Leseratten“, „Höhlenschläfer“
und „Fitnessoase“ erkunden. Das
macht hungrig und so ging es dann
Nach der Stärkung ging es zurück ins
Hotel um die Abendplanung so richtig zu starten.
Hier konnten die Kinder im Kino „Pupille“ viele Filme anschauen oder in
der Disco „Flinke Füße“ mal so richtig ungehemmt tanzen. Und das war
ein riesen Spaß für alle. Wann die
Letzten geschlafen haben bleibt ein
Geheimnis zwischen Kindern und Erziehern.
Fotos: Hort Belian
Seite 8
Amtsblatt Eilenburg, 27. Mai 2016
Mit frischen Brötchen und einem tollen und liebevollem, von den Erzieherinnen vorbereitetes, Buffet ging
es in den neuen Tag. Zufrieden konnten die Kinder dann um 10 Uhr wieder auschecken. „Cool“, „geil“ oder
„super“ waren die ersten Reaktionen
der Kinder. Dies schreit nach einer
Wiederholung.
Einen riesen Dank an alle Erzieherinnen im Kinderhotel, die sich der Herausforderung angenommen haben
um ein neues Konzept in die Realität
umzusetzen.
Elternrat Hort
„Tausend-Fühler“ feiern „wie zu Omas Zeiten“ und öffnen ihre
Türen, 01.06.16, 15:30 - 18:00 Uhr
„Herzlich willkommen“, sagen alle
großen und kleinen Tausend-Fühler
am 01.06.16. Anlässlich des interna-
tionalen Kindertages wird in Zschettgau (Im Bauerndorf 10, 04838 Eilenburg OT Zschettgau) von 15:30 bis
18:00 Uhr unter dem Motto „wie
zu Omas Zeiten“ gefeiert!
Zu erleben gibt es ein von Eltern aufgeführtes Theaterstück, „alte“ Spiele
aus Omas Zeit und auch für das leibliche Wohl wird gesorgt.
Gleichzeitig stehen allen Interessierten
unsere Türen offen, um unsere Einrichtung, unsere Konzeption und unsere
Räume besser kennen zu lernen.
Wir freuen uns auf zahlreiche Gäste,
Interessierte und Freunde.
Die „Tausend-Fühler“
Öffentliche Bergkellerführungen
Liebe Freunde der Eilenburger Unterwelt und labyrinthischen Gangsysteme, es gibt noch ein paar freie
Plätze für öffentliche Bergkellerführungen am Samstag, dem 4. Juni um
9:00 Uhr, bitte melden Sie sich
zeitnah an. Aufgrund der starken
Nachfrage, bieten wir nun auch am
Samstag, dem 16. Juli, um 9:00 Uhr,
und am Samstag, dem 27. August
9:00 Uhr und 10:30 Uhr Führungen
an.
Voranmeldung im Stadtmuseum Eilenburg, Torgauer Str. 40, telefonisch
unter 03423 652222 oder per E-Mail
an [email protected]
Wir freuen uns auf zahlreiche Anmeldungen!
Sonntagsschule am 29.05.2016 um 15:00 Uhr
Martin Luther - Auf Spurensuche in Eilenburg
Am letzten Sonntag im Mai, um
15 Uhr, heißt es wieder „Auf zur
Sonntagsschule!“. Dieses Mal wird
Museumsleiter Andreas Flegel eine
Führung zum Thema „Martin Luther
– Auf Spurensuche in Eilenburg“
machen. Bekanntlich wirkte der berühmte Reformator auch in der Muldestadt und war hier mehrfach zu
Gast. Was er genau in Eilenburg zu
tun hatte und wie sich die Reformation in der Stadt bemerkbar machte,
das erfahren Sie zur Sonntagsschule
am 29. Mai.
Alle Interessierten sind wie immer
herzlich zur „Sonntagsschule“ willkommen!
Sonderausstellung im Stadtmuseum Eilenburg
Wanderausstellung „Martin Luther und der kulturelle Wandel im konfessionellen Zeitalter“
vom 22.05. bis 31.10.2016
Unter dem Titel „Martin Luther und
der kulturelle Wandel im konfessionellen Zeitalter“ verbirgt sich eine
multimediale Wanderausstellung, die
zur Eilenburger Museumsnacht am
21.05.2016 eröffnet wird. Im Zuge
der Lutherdekade und des Reformationsjubiläums 2017, sind die Themen Reformation und Martin Luther
auch bei uns in Eilenburg außergewöhnlich präsent.
Die Sonderausstellung soll, ergänzend zu den eigenen Objekten der
Dauerausstellung des Museums, einen Einblick in verschiedenste Themenfelder rund um die Reformation
geben. Zahlreiche Ausgangspunkte
bieten die Möglichkeit sich dem The-
ma „Reformation“ zu nähern und
auch der regionale Bezug, Luther
wirkte bekanntlich mehrfach in Eilenburg, wird anhand der museumseigenen Zeitzeugen deutlich. In der
Dauerausstellung befinden sich zum
Beispiel seltene Reformationsdrucke
und eine Lutherbibel, die allein schon
einen Besuch wert sind.
Um die komplexen Vorgänge des
16. Jahrhunderts besser zu verstehen, bietet das Stadtmuseum Eilenburg allen Schulklassen, Schülergruppen und anderen interessierten
Gruppen, verschiedene museumspädagogische Programme und Führungen an. Für Erwachsenengruppen
eignen sich besonders Führungen
durch das Museum und die Luther-
Seite 9
Amtsblatt Eilenburg, 27. Mai 2016
ausstellung mit dem Schwerpunkt
„Reformation in Eilenburg“ und
Stadtführungen zum Thema „Lutherstätten in Eilenburg“. Auch die
nächsten Sonntagsschulen werden
sich um das Thema „Martin Luther“
drehen.
Alle Führungen und pädagogischen
Angebote sind ab 10 Personen individuell nach Absprache buchbar. Melden Sie sich gern telefonisch unter
03423 652222, per E-Mail
[email protected] oder kommen Sie einfach persönlich in der
Torgauer Straße 40 vorbei.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch und
zahlreiche Anmeldungen!
Tanztee mit DJ Hagen Enge
Do., 09.06.2016 um 14.00 Uhr
Ü 30 Party
Sa., 08.10.2016 um 20.00 Uhr
Sommerkabarett auf der Sommerbühne
Kabarett Sanftwut präsentiert
ein SanftWut-Solo „Manni macht
Mobil“
Sa., 30.07.2016 um 20.00 Uhr
Und wieder steigt Manni in seine
pinkfarbenen Ballonseidenhosen und
erklärt mit unnachahmlicher Bauernschläue, was die Welt im Innersten
zusammenhält. Ein Kampf gegen die
Trägheit in Köpfen und Bäuchen. Ein
Angriff aufs Zwerchfell und die eingebildeten Eliten.
Rapunzel – Figurentheater
Di., 11.10.2016 um 10.00 Uhr
Eine tolle Kombination aus Schauspiel, Gesang, Erzähl- und Figurentheater mit viel Musik!
Ballett Dornröschen – Ballett und
Tanzstudio Katharina Freystein
So., 11.09.2016 um 16.00 Uhr
Kabarett Theater Sanftwut – Und
ewig bockt das Weib ... jetzt noch
bockiger
So., 23.10.2016 um 17.00 Uhr
Uta Serwuschok und Thomas Störel
präsentieren eine neue Zusammenstellung ihrer witzigsten Nummern
zum Geschlechterkampf. Es heißt,
Männer und Frauen gehören nicht
zusammen. Moni und Manni finden
das überhaupt nicht und treten den
Beweis an, dass das Leben ohne das
andere Geschlecht sehr langweilig
wäre. Und langweilig war es bei diesem Duo nie. Ein temperamentvoller
Abend für FRAU und MANN.
Abenteuerland Festival live
So., 13.11.2016 um 11.00 Uhr
Ballett von Kindern und Jugendlichen
zur Musik von P. I. Tscheikowski. Bis
heute ist Dornröschen eines der populärsten Ballette und gehört zum
internationalen Standardrepertoire
des klassischen Balletts. Tschaikowski selbst hielt es für sein bestes Ballett.
Zwerg Nase – Theater
Mi., 05.10.2016 um 10.00 Uhr
Ein Bühnenstück
mit
Puppen,
Objekten
und
Schauspiel
für
Kinder ab 5 Jahren (ideal für die
Kinder der ersten und zweiten
Klasse
Grundschule).Frei nach dem berühmten
Märchen von Wilhelm Hauff.
Live-Reportagen der Extraklasse auf
der Großbildleinwand
11.00 Uhr „Alaska Abenteuer“ präsentiert von Roland Kock
14.00 Uhr „ÜBERLAND - Mit dem
Fahrrad von Dresden nach Indien“
präsentiert von Frank Bienewald
17.00 Uhr „Wilde Arktis - Im Reich
der Eisbären“ präsentiert von Norbert Rosing
Lebe Deinen Traum!
Unter diesem Motto laden wir Sie
ganz herzlich zum 1. Eilenburger
Abenteuerland Festival ein.
Erleben Sie einen Tag lang spannende Geschichten und Bilder, die
Sehnsucht wecken. Folgen Sie den
Seite 10
Amtsblatt Eilenburg, 27. Mai 2016
bekannten Abenteurern und Reiseexperten auf ihren Wegen zu atemberaubenden Reisezielen.
Weihnachts – Disco mit der „Karambolagegroup“
So., 25.12.2016 um 20.00 Uhr
Silvesterparty mit „BETTINA &
DIE GOLDEN BOYS“
Sa., 31.12.2016 um 19.00 Uhr
Ticketverkauf
Nicht immer wohnt man gleich in der
Nähe oder liegt unser Ticketbüro gerade günstig auf Ihrem Tagesweg.
Wir reservieren Ihre Eintrittskarten 10 Werktage lang. Sie können
auch eine Rechnung anfordern und
sich die Karten gegen eine Gebühr
von 3,50 € ohne jeglichen Fahrtkosten- und Zeitaufwand einfach ganz
bequem nach Hause schicken lassen.
Bitte haben Sie Verständnis,
dass nicht fristgerecht abgeholte
Karten zu Gunsten anderer Interessenten wieder in den freien
Verkauf gehen.
Bürgerhaus
Franz-Mehring-Str. 23
Tel.: 7003930
Dienstag/
Mittwoch
09.00 –
13.00 –
Donnerstag
09.00 –
13.00 –
Und nach Vereinbarung
12.30
16.30
12.30
18.00
Uhr
Uhr
Uhr
Uhr
Stadtmuseum
Torgauer Straße 40
Tel.: 652222
DienstagFreitag
09 - 12/13 - 17 Uhr
Sonntag
10 - 12/13 - 17 Uhr
Stadtbibliothek
Dr.-Belian-Str. 3
Tel.: 754008
Montag
13
Dienstag
09
Mittwoch
09
Donnerstag
12
-
18
18
13
19
Uhr
Uhr
Uhr
Uhr
Margarete
Merzdorf
Reinhold
Scholz
Elisabeth
Ferlisch
Erwin Weigel
Werner Lange
Hannelore
Schwab
Regina Lieder
Ingrid Wanjek
Sieglinde
Remus
Hannelore
Zeidler
zum 90. Geburtstag
zum 85. Geburtstag
zum 85. Geburtstag
zum 85. Geburtstag
zum 80. Geburtstag
zum 80. Geburtstag
zum 80. Geburtstag
zum 80. Geburtstag
zum 80. Geburtstag
zum 80. Geburtstag
Werner
Sylvester
zum
Rose Junge
zum
Peter Franzke zum
Günther Haudezum
Holger Bär
zum
Anita Jung
zum
Manfred
Kleinod
zum
Lothar Walther zum
Helga
Gotthardt
zum
Irma Ihme
zum
Peter Jene
zum
Joachim Enderszum
Günter Vierling zum
80.
80.
80.
80.
75.
75.
Geburtstag
Geburtstag
Geburtstag
Geburtstag
Geburtstag
Geburtstag
75. Geburtstag
75. Geburtstag
75.
75.
75.
75.
75.
Geburtstag
Geburtstag
Geburtstag
Geburtstag
Geburtstag
Gerda Flöter zum 70. Geburtstag
Inge Brunzlow zum 70. Geburtstag
Wir gratulieren auch den nicht
genannten
Geburtstagskindern
recht herzlich! Sollte eine Gratulation nicht gewünscht werden,
bitten wir um schriftliche Information mindestens vier Wochen vor
dem Geburtstag unter Stadtverwaltung Eilenburg, Bürgerbüro,
Marktplatz 1, 04838 Eilenburg.
Straßensperrungen in der Stadt Eilenburg
StraßeRöhrenweg – Abschnitt zwischen Schlossaue und „Neue Welt“
Maßnahme
halbseitige Sperrung - der Verkehr wird
mit einer Ampel geregelt
Zeitraum 17.05.2016 – 29.07.2016
Grund
Neuverlegung von Elektroleitungen im
Auftrage der Mitteldeutschen Netzgesellschaft Strom mbH, Halle
Datum/
Rubrik
Uhrzeit
Straße
Leipziger Str. – Mühlgrabenbrücke –
Ecke Bergstr.
Maßnahme
halbseitige Sperrung – Verkehr wird mit
Ampel an der Baustelle vorbeigeführt.
- Die Zufahrt zum Kreisverkehr und der
Mühlgrabenbrücke erfolgt nur aus Richtung Fischerweg bzw. aus der Leipziger
Str.!
Zeitraum 23.05.2016 – 04.06.2016
Grund
Reparaturarbeiten an der Mühlgrabenbrücke einschließlich den Geländer.
Veranstaltungs-Veranstaltung
ort
Veranstalter
Sa., 28.05.16 Exkursion Parkplatz Nordring Exkursion in die Oranien-
07:30 Uhr
Eilenburg
baumer Heide
Anmeldung unter 03423 756640
NABU Landesverband Sachsen e. V.
Fachgruppe „Karl August Möbius“
Eilenburg, Tel.: 0341 337415-0
Sa., 28.05.16 Familie
Bergkeller
Öffentliche Bergkellerführung
10:30 Uhr
Voranmeldung im Museum
Stadtmuseum Eilenburg, 03423
652222, [email protected]
www.kulturunternehmung.de
Sa., 28.05.16 Freizeit
Haus Rinckart Inline-Skaten 09:00 Uhr
(VHS)
VHS Eilenburg, 03423 700440
Grundlagenworkshop
www.vhs-nordsachsen.de
So., 29.05.16 Familie
Tierpark
Kindertag
10:00 Uhr
Tierpark Eilenburg, Tel.: 03423
752984, 0162 4283258, tierpark
[email protected],
www.tierpark-eilenburg.de
So., 29.05.16 Führung
Stadtmuseum
15:00 Uhr
Stadtmuseum Eilenburg, 03423
652222, [email protected]
www.kulturunternehmung.de
Sonntagsschule - Führung:
Martin Luther - Auf Spurensuche
in Eilenburg, Voranmeldung im
Museum
Seite 11
Amtsblatt Eilenburg, 27. Mai 2016
Datum/
Rubrik
Uhrzeit
Veranstaltungs-Veranstaltung
ort
Veranstalter
Mi., 01.06.16
Kinder
Schwimmhalle
Kindertag - Überraschung für
kleine Gäste
Schwimmhalle, Tel.: 03423 758398
[email protected]
www.kulturunternehmung.de
Mi., 01.06.16
Bildung
Haus Rinckart 17:30 Uhr
(VHS)
Umgang mit Wahrnehmungs-
und Entwicklungsstörungen bei
Kindern (Aufbaukurs)
VHS Eilenburg, 03423 700440
www.vhs-nordsachsen.de
Do., 02.06.16 Bildung
Haus Rinckart 14:00 Uhr
(VHS)
Samsung, Sony, HTC und
Co … Tipps & Kniffe für das
mobile Betriebssystem Android
auf Smartphones und Tabletts
VHS Eilenburg, 03423 70044
www.vhs-nordsachsen.de
Sa., 04.06.16 Familie
Bergkeller
Öffentliche Bergkellerführung
09:00 u.
Voranmeldung im Museum
10:30 Uhr
Stadtmuseum Eilenburg
03423 652222
[email protected]
www.kulturunternehmung.de
Sa., 04.06.16 Sport/
Skisprungschanze StoraEnso-Pokalspringen
13:00 Uhr
Familie
Josef-Dotzauer
SV Lokomotive Eilenburg e. V.
Abt. Ski
André Piossek, Tel.: 0176 43048316
So., 05.06.16 Tanz/Sport Bürgerhaus
8. Nordsächsisches Freund-
10:00 Uhr
schaftstanzturnier
Eilenburger Carneval Club e. V.
Herr Ronald Maurer, 0172 6310507
034244 55874,
www.eilenburger-carneval-club.de
So., 05.06.16 Kinder
Nikolaikirche
Kindermusical „Tuishi pamoja“
16:00 Uhr
- Eine Freundschaft in der
Savanne
Ev. Kirchengemeinde
„Martin Rinckart“
zu Eilenburg, Kantorin Lena Ruddies
03423 7002989
Mo., 06.06.16 Bildung
Überdurchschnittlich
intelligent - aber Schulprobleme
VHS Eilenburg, 03423 700440
www.vhs-nordsachsen.de
Besichtigung der Heinzelberge auf dem Burgberg
Club 50 plus, Frau Dietrich
03423 605346
Kunstvortrag: Surrealismus
VHS Eilenburg, 03423 700440
www.vhs-nordsachsen.de
Mi., 08.06.16
13:45 Uhr
Haus Rinckart (VHS)
Besichti-
Burgberg
gung
Mi., 08.06.16
Bildung
18:00 Uhr
Haus Rinckart
(VHS)
Mi., 08.06.16
Familie
Sternwarte
„Sterne zum Sommeranfang“
16:00 Uhr
Vortrag, ab 5 Jahre
Sternwarte „Juri Gagarin“ Eilenburg
Herr Stapel, 03423 603153
[email protected]
sternwarte-nordsachsen.de
Fr., 10.06. –
Familie
Innenstadt
Stadtfest 10. - 12.06.2016
So., 12.06.16
Stadtverwaltung Eilenburg
Tel. 03423 652273
[email protected]
Fr., 10.06.16
Konzert
Nikolaikirche
Konzert im Rahmen des
19:00 Uhr
Festivals „Sommertöne“
Ev. Kirchengemeinde
„Martin Rinckart“
zu Eilenburg,
Kantorin Lena Ruddies
Tel.: 03423 7002989
Sa., 11.06.16 Exkursion Parkplatz südl. Rotmilan-Exkursion in die
9:00 Uhr
des Bürgergartens Muldeaue südlich von Eilenburg
NABU Landesverband Sachsen e. V.
Fachgruppe „Karl August Möbius“
Eilenburg, Tel.: 0341 337415-0
Sa., 11.06.16 Boxen
Boxhalle
Kinder- und Jugendspiele
16:00 Uhr
Boxsportverein Eilenburg e. V.,
Herr Perl, 03423 600577
Seite 12
Amtsblatt Eilenburg, 27. Mai 2016
Veranstaltungen
vom 30.05.2016 bis
10.06.2016
Wir laden Sie herzlich zu unseren
angebotenen Veranstaltungen ein.
Wir haben aber noch einiges mehr
zu bieten. Genießen Sie auch unser Wohlfühl-Angebot, z. B. Sauna.
Wenn Sie Interesse haben, rufen Sie
einfach Frau Nadine Hennig unter
der Telefon-Nr. 03423 658-513 an.
Montag, 30.05.
10:00 Uhr Kochclub
15:30 Uhr Kinostunde
Dienstag, 31.05.
09:30 Uhr Gedächtnistraining
15:00 Uhr Geburtstagskaffeetafel
Mittwoch, 01.06.
09:30 Uhr Frauen-Kegelrunde
15:30 Uhr Vertellekes
Donnerstag, 02.06.
09:30 Uhr Kino
15:30 Uhr Rückenfit und
Fußgymnastik
Freitag, 03.06.
09:30 Uhr Besuch der Kinder der
Kita Heinzelmännchen
15:30 Uhr Fingerhandgruppe
Montag, 06.06.
09:30 Uhr Holzwerkstatt
15:30 Uhr Kinonachmittag
Amtsblatt der Großen Kreisstadt Eilenburg
IMPRESSUM
Das Amtsblatt erscheint 14-täglich in den ungeraden Wochen für alle Haushalte kostenlos.
- Herausgeber: Große Kreisstadt Eilenburg,
Telefon: 03423 652127, Fax: 03423 601612
- Verlag und Druck:
Verlag + Druck LINUS WITTICH KG, 04916 Herzberg, An den Steinenden 10, Telefon: (03535) 489-0,
Für Textveröffentlichungen gelten unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen.
- Verantwortlich für den amtlichen und nichtamtlichen Teil:
Der Oberbürgermeister der Stadt Eilenburg, Herr Scheler
- Verantwortlich für den Anzeigenteil/Beilagen:
Verlag + Druck LINUS WITTICH KG,
vertreten durch den Geschäftsführer
ppa. Andreas Barschtipan,
04916 Herzberg, An den Steinenden 10,
www.wittich.de/agb/herzberg
Eingereichte Manuskripte erheben keinen Anspruch auf Veröffentlichung bzw. Vollständigkeit. Einzelexemplare sind gegen Kostenerstattung über den Verlag zu beziehen. Für Anzeigenveröffentlichungen und Fremdbeilagen gelten unsere allgemeinen
Geschäftsbedingungen und unsere zz. gültige Anzeigenpreisliste. Für nicht gelieferte
Zeitungen infolge höherer Gewalt oder anderer Ereignisse kann nur Ersatz des Betrages für ein Einzelexemplar gefordert werden. Weitergehende Ansprüche, insbesondere auf Schadenersatz, sind ausdrücklich ausgeschlossen.
Seite 13
Amtsblatt Eilenburg, 27. Mai 2016
Dienstag, 07.06.
09:30 Uhr Gedächtnistraining
13:30 Uhr Seniorensport für sportbegeisterte
Senioren
der Stadt Eilenburg
Mittwoch, 08.06.
09:30 Uhr Kegelvormittag
13:30 Uhr Wohlfühlbad
Donnerstag, 09.06.
10:00 Uhr Heimbeirat
13:30 Uhr Kartenspiele
Freitag, 10.06.
10:30 Uhr Musikrunde
15:30 Uhr Fingerhandgruppe
Förderverein Senioren-Residenz
„Haus am Stadtpark“ Eilenburg e. V.
Sydowstraße 1c, 04838 Eilenburg
Freizeitsportverein Eilenburg e. V. informiert –
Freizeitradeln zum 11. Mal
„Radfahrer sind die einzigen sympathischen Leisetreter“ (Ernst Schröder)
Auch in diesem Jahr will der FSV EB
e. V. wieder sein Freizeit-Radeln mit
Freunden durchführen.
Gestartet wird am 18.06.2016 wie
gewohnt um 9.00 Uhr aber diesmal in der Kastanienallee (Nähe
Schützenhaus) und nicht wie sonst
von Ilburg-Stadion.
Das Eintragen in die Starterlisten ist
bis 8.55 Uhr vorzunehmen.
- ca. 30 km für Hobbyradler (Radwegnetz Eilenburg-Canitz und zurück)
- ca. 10 km für unsere jüngsten
und noch nicht so geübten Radler
In diesem Jahr steht die Radtour unter dem Motto – Bis Du fit, dann
fahre mit –
Gefahren wird in Gruppen, da die
Strecken nicht ausgeschrieben sind.
Für Getränke am Start und Ziel ist
gesorgt.
wieder
Nach erfolgreicher und hoffentlich
auch unfallfreier Fahrt ist das Ziel jeweils wieder das Schützenhaus.
- ca. 60 km für Rennradfahrer (gefahren wird im geschlossenen
Verbund)
Alle Teilnehmer erhalten eine Urkunde und die Möglichkeit für einen Imbiss besteht ebenfalls.
Bewährter Weise gibt es
3 Strecken zur Auswahl:
Seite 14
Amtsblatt Eilenburg, 27. Mai 2016
Bei Teilnahme von Gruppen bitten
wir um vorherige Anmeldung unter
Handy: 015202032210.
Die Teilnahme an dieser Tour erfolgt
auf eigene Gefahr, Haftung jeglicher
Art wird vom Veranstalter nicht übernommen. Die Startgebühr beträgt
2,00 € (Kinder bis 12 Jahre sind frei)
Es gilt die StVO, das Rechtsfahrgebot, Radwege wenn vorhanden sind
zu nutzen und die Verkehrs-Sicherheit ihres Fahrrades muss gewährleistet sein und nicht zu vergessen:
- Helm rettet LebenDas Fahrrad ist schon ein kurioses
Vehikel. Sein Passagier ist zugleich
sein Motor. Aber auch E-Bikes sind
bei dieser Tour erlaubt.
Thomas Sigismund
Freizeitsportverein Eilenburg e. V.
Kegeln: Landesmeisterschaften BehindertensportBehindertenLeistungssport-Zentrum mit 4 LM Titeln
Dieses Jahr waren die Kegler des
Leistungszentrums für Behindertensport Kegeln besonders erfolgreich.
11 Starter, 7 Medaillen, 4 Titelträger und den Landesmeistertitel mit
der Mannschaft war die erfolgreiche Quote. In jeder Wettkampfklasse (WK), in der angetreten wurde,
konnte mindestens ein Platz unter
den TOP 3 erreicht werden.
WK 1 – Senioren (Schwere Beinschäden): Hier gingen Peter Weihmann
und Bernd Wagner an den Start.
Beide erspielten super Ergebnisse.
Doch Peter erwischte einen ganz
besonders guten Tag und wurde mit
514 Kegel Landesmeister. Den Vizemeistertitel sicherte sich Bernd mit
488 Kegel.
WK 2 – Männer (leichte Beinschäden): Mit 541 Kegel erreichte André Vogel das drittbeste Ergebnis des
Tages und verteidigte somit seinen
Landesmeistertitel erfolgreich.
WK 2 – Senioren: Siegfried Meier
schaffte es am Ende auf 513 Kegel und hatte die Nase vorn. Klaus
Nowak hatte keinen so guten Tag,
erkämpfte sich jedoch mit seinen
451 Kegeln den dritten Platz.
WK 4 – Männer: Hier startete André
Mund für den DKC 77. Er lag anfangs
sehr gut im Rennen. Nach längerer
Verletzungspause hatte er am Ende
Probleme. André konnte 520 Kegel
ins Protokoll eintragen lassen und
wurde Vize-Landesmeister.
WK 4 – Senioren: In dieser Wettkampfklasse starteten die meisten.
Foto: privat
Umso überraschender war es, dass
sich Klaus Neuhäuser mit seinen
493 Kegel auf dem 3. Platz wieder
fand. Der krönende Abschluss einer
erfolgreichen Landesmeisterschaft.
Alle diese Spieler haben sich für die
Deutschen Meisterschaften in Wiesbaden qualifiziert.
In der WK 4 – Männer startete noch
Joachim Klöden. Mit seinen 491 Kegel war er nicht zu Frieden. Er landete am Ende auf dem 6. Platz.
In der WK 4 – Senioren traten noch
Frank Börner – 472 Kegel (Platz 7),
Hans-Joachim Schmidt – 457 Kegel
(Platz 9) und Wolfgang Fritzsche –
449 (Platz 10) an.
Bei der Mannschaftswertung gingen
die Einzelergebnisse des Tages, der
gemeldeten Spieler in die Wertung
ein.
In diesem Jahr hatten die Dommitzscher knapp die Nase vor den Bautzenern. Dies lag auch an den starken
Neuzugängen.
1. Platz – Dommitzsch – 2988 Kegel
2. Platz – Bautzen-West – 2946 Kegel
Für die Teilnahme an den Deutschen
Meisterschaften wird weiterhin finanzielle Unterstützung gesucht. Diese
können Sie auf www.gugge-ma.de
tätigen oder kontaktieren einfach
Herrn André Vogel unter der Telefonnummer: 0173 5769637 oder per
E-Mail: [email protected]
Eilenburger Adler wieder an der Saale erfolgreich
Die erste Station der Eilenburger
Skispringer auf Kunststoffmatten führte sie nach Rothenburg
(Saale). Zum 49. Mal wurde
der Sprunglauf zur Baumblüte diesmal ausgetragen. Bei
dem Wettbewerb waren über
100 Starter in allen Altersklassen, vom 5 Jahre alten Abfahrer
bis zum 66 jährigen Senioren.
Gleich fünf Pokale für Podestplätze holten die Muldestädter.
2 Siege, 2 Zweite, einen dritten Platz sowie weitere Platzierungen ersprangen sich die
Eilenburger Springer. Bei den
Kleinsten Springern ging Oliver
Wießner an den Start und belegte den 6. Platz. Lara Günther
musste sich in dieser Altersklasse wieder mit den Jungen
messen. Mit dem 3. Platz und
zwei starken Sprüngen auf der
15 Meter Schanze konnte sie
sich dennoch einen Pokal sichern. In der Schülerklasse
10 belegte Björn Kupke den 2.
Platz mit Weiten von 27,5 und
28 Metern. Beeindruckend war
der Mut von Lynn Knorr und Vincent Kappell, die sich das erste
Mal trauten die große Schanze
zu bewältigen.
Vincent
wurde
mit
dem
6. Platz in der AK 13/14 belohnt
und freute sich über eine Urkunde.
Die besten Ergebnisse erzielten
jedoch die Älteren.
Mit Platz 2 in der Schülerklasse
15/16 und Weiten von 32,5 und
31,5 Metern zeigte Paul GünFoto: privat
ther seine besten Sprünge.
Marko Hoffmann übertraf diese
Leistung noch mit 33,5 und 33 Haudegen Swen Lengwenus knüpfte wieder an
alte Traditionen an und flog mit einer sehr guMetern.
Dies wurde mit Platz eins in der ten Haltungsnote bei den Herren über 30 auf
Platz 1.
Juniorenklasse belohnt.
Seite 15
Amtsblatt Eilenburg, 27. Mai 2016
Maivereinsfest des SSV Eilenburg in Doberschütz
punkt auf den anderen. Besonders zu
erwähnen ist hierbei die überraschende, nachträgliche Ostereierwettsuche.
Mit großer Begeisterung stürzten sich
die Kinder bei strahlendem Sonnenschein ins Gelände und wurden von
ihren Eltern angefeuert. 9 Ostereier
fand unser Sieger.
Bürgermeister März von der Gemeinde Doberschütz war unser Ehrengast
und er war ebenso begeistert wie
alle Teilnehmer und Besucher. Nur
die niedrigen Wassertemperaturen
verhinderten eine regere Badetätigkeit der vielen anwesenden Schwimmer, aber alle waren sich absolut
einig, dies war eines der schönsten
und tollsten Feste und nächstes Jahr
treffen wir uns alle wieder zur selben
Zeit am selben Ort!
Foto: privat
Dieses Jahr wurden die Vereinsmitglieder am 1. Mai zu ihrem offenen
Vereinsfest an den wunderschönen
Morellensee in Doberschütz eingeladen. Mehr als 300 Teilnehmer folgten dieser Einladung, um bei lustigen und spielerischen Wettkämpfen,
Essen und Trinken und angenehmer
Musik zusammen zu sein. Staffeln
mit Schwimmnudeln oder Badekappen und Schwimmbrille als „Wech-
selstäbe“ an Land zauberten wirklich
allen Teilnehmern und Zuschauern
ein herzhaftes Lachen in die Gesichter.
Eine
Kindermodenschau
von
Ernsting´s Family wurde ebenso
freudig begrüßt wie die Livemusik,
dargeboten von den SAX’n, einer
Saxofon-Mädchenband aus Leipzig.
Fünf Stunden lang folgte ein Höhe-
Vielen Dank an alle fleißigen ehrenamtlichen Helfer und Organisatoren,
sowie die vielen lieben mitfeiernden
Teilnehmer, die zum Gelingen des
Vereinsfestes beigetragen haben.
Es war für uns alle unbeschreiblich
schön, die vielen fröhlichen und lachenden Gesichter zu sehen.
Ein ausführlicher Bericht und Bilder
findet man unter
www.schwimmsportverein.de
Eilenburger Kraftdreikämpfer in Landeshauptstadt erfolgreich
Foto: privat - Lion Lowag kämpft bis
zum bitteren Ende im Kreuzheben
Dresden. Die Landeshauptstadt
war in diesem Jahr Austragungsort
der sächsischen Meisterschaften im
Kraftdreikampf. In der neuen Sporthalle der TU Dresden hinterließen die
Muldestädter Schwerathleten einen
hervorragenden Eindruck.
Allen voran die Frauen überzeugten mit zahlreichen Titeln und Landesrekorden. Die jüngste Starterin
Joe-Ann Kammer verbesserte in allen Disziplinen ihre eigenen Sachsenrekorde und holte sich souverän
mit 296 kg den Siegerpokal sowie
den Relativsieg aller jugendlichen
Athletinnen. In der Juniorenkategorie schaffte Sabrina Gebhardt
das gleiche Kunststück. Sie gewann
die Gewichtsklasse bis 57 kg mit
277,5 kg (Sachsenrekord) und wurde beste Heberin in dieser Kategorie.
Der Titel in der Klasse bis 72 kg ging
ebenfalls nach Eilenburg. Ha Pham
Viet steigerte ihre eigene Bestmarke
im Total auf 280 kg und verteidigte
ihren Sieg aus dem Vorjahr. Einzig
Hjördis Dietrich gewann Silber hinter der Kaderathletin Elke Erbs aus
Bautzen. Mit 317,5 kg absolvierte sie
einen sehr starken Wettkampf und
beschloss das hervorragende Frauenergebnis für die nordsächsischen
Athletinnen. Bei den Männern verteidigte Lion Lowag seinen Vorjahrestitel mit neuem Sachsenrekord von
482,5 kg. Auch er wurde Relativsieger in der Jugendkategorie und zeigte die herausragende Nachwuchsarbeit.
Eine weitere Goldmedaille erkämpfte
Max Braune bei den Junioren. Nach
neuer Bestleistung im Kniebeugen
Seite 16
Amtsblatt Eilenburg, 27. Mai 2016
von 190 kg, drückte er 122,5 kg und
zog 160 kg, was ihm ein Total von
472,5 kg einbrachte. Ebenfalls ganz
oben auf dem Podium stand der Junior Hannes Lenz.
Der Guinness-Weltrekordler erreichte mit 550 kg eine neue persönliche
Bestmarke und erkämpfte seinen
ersten Einzeltitel. Den Höhepunkt
setzte Paul Heddrich in der offenen
Altersklasse.
Er startete wie immer ohne unterstützende Ausrüstung und zeigte im
Kreuzheben einen weltklasse Auftritt. Seine gezogenen 335 kg liegen
nicht einmal 30 kg vom bestehenden
Weltrekord entfernt und waren ein
inoffizieller Deutscher Rekord. Mit
765 kg wurde er starker Vizemeister in der Ausrüstungskategorie,
was seine große Klasse unter Beweis
stellt.
Nach den Einzelwettkämpfen geht es
nun den Ligen im Bankdrücken weiter, wo dann eine gute Mannschaftsleistung im Vordergrund steht.
MM
Evang. Kirchengemeinde Martin Rinckart Eilenburg,
Nikolaiplatz 3, Tel. 602056
Öffnungszeiten Gemeindebüro:
Dienstag 9.00 Uhr – 14.00 Uhr
Donnerstag 14.30 Uhr – 17.30 Uhr
Während der Pfarr-Vakanz:
Pfarramtliche Dinge:
Pfr. Dr. Krumbiegel 034295 81807
Kasualien
Pfrn. Fitschen 0162 3143964
Aufgrund der Pfarrstellenvakanz
bitte unbedingt auch die Aushänge beachten!
So., 5. Juni
10.00 Uhr St. Nikolai – Abendmahlsgottesdienst
jeden Do.
8.00 Uhr Morgengebet in der
Nikolaikirche
jeden Fr.
18.00 Uhr Abendgebet in der Marienkirche
mittwochs
16.15 Uhr Rinckart - Singschule
f. Kinder zw. 5 und 12
Jahren, Nikolaiplatz 3,
2. OG
donnerstags
19.00 Uhr Martin-Rinckart-Kantorei, Gemeindesaal Nikolaiplatz 3, 1. OG
donnerstags
17.00 Uhr Flötenkreis,
Nikolaiplatz 3, 2. OG
1., 3. u. 5. Di. im Monat
19.00 Uhr Rinckart-Bläser,
Gemeindesaal Nikolaiplatz,
1. OG
Kindermusical „Tuishi Pamoja“ –
eine Freundschaft in der Savanne, So., 5. Juni 2016, 16 Uhr, St.
Nikolai
Rinckart – Singschule/Leitung und
Klavier: Lena Ruddies
Kindermusical v. Sandra Engelhardt
(Text) u. Martin Schulte (Musik)
Kollekte am Ausgang
Konzert im Rahmen d. Festivals
„Sommertöne“, Fr., 10. Juni
2016, 19 Uhr, St. Nikolai
Eintritt: 15,– €/9,– € (Abendkasse u.
Vorverkauf im Gemeindebüro)
Truhenorgel wird eingeweiht
Nun ist es endlich geschafft. Ein großes Dankeschön an alle fleißigen
Spenderinnen u. Spender! Die Truheorgel kann am So., d. 19. Juni 2016,
um 17.00 Uhr mit einem festlichen
Konzert in Eilenburgs Stadtkirche St.
Nikolai eingeweiht werden.
Die Ratswahl-Kantante „Wir danken
dir, Gott, wir danken dir“ (mit Orgelsolo) v. J. S. Bach u. die Spatzenmesse v. W. A. Mozart werden u.
a. mit großem Orchester erklingen.
Auch der Eröffnungssatz aus dem
Händelschen Orgelkonzert in F-Dur
wird musiziert.
So gibt es ausreichend Gelegenheit
das neue Instrument zu hören. Andreas Hartmann wird als Konzertmeister wieder an der Geige sitzen u. sein
Mitteldt. Kammerorchester anführen.
Delitzscher u. Eilenburger Kantorei
tun sich f. dieses Konzert zusammen.
Die Leitung hat Kantorin Lena Ruddies.
Es konnten namhafte Solisten f. dieses besondere Konzert gewonnen
werden: Bass singt Dirk Schmidt,
Tenor Albrecht Sack, Alt Susanne
Krumbiegel u. Sopran Cornelia Gebauer.
An der Truheorgel wird Cornelia Osterwald musizieren. Der Vorverkauf
zu d. Konzert hat bereits im April
begonnen. Karten sind zu 12,– € u.
ermäßigt zu 10,– € im Museum (Mo.
bis Fr.) u. im Gemeindebüro (Di.) zu
erwerben. Die Abendkasse öffnet am
Konzerttag um 16.30 Uhr.
Nikolaikirche offen für alle - donnerstags von 10.00 bis 16.00 Uhr ist
der Chorraum der Nikolaikirche und
die Rinckartkapelle geöffnet.
Es werden Postkarten, christliche
Schriften und Bücher angeboten.
Sommerferienprogramm 2016
täglich von 08:00 bis
17:00 Uhr in der Kinder- und
Jugendarche Eilenburg, Nikolaiplatz 3, 2. Etage
Hallo Mädels und Jungs. Habt ihr in den
Sommerferien schon was vor? Noch
nicht, dann kommt doch zu uns in die
Kinder- und Jugendarche Eilenburg.
3. Ferienwoche:
11.07. – 15.07.2016
Hip-Hop-Dance Woche in der Arche -> oder parallel dazu planen wir ein
Sommercamp von Montag bis Freitag
für Kinder verschiedener Nationalitäten von 9 bis 14 Jahren.
4. Ferienwoche:
18.07. – 22.07.2016
Töpferworkshop mit der Töpferscheibe gemeinsam mit der Awo Werk-
statt Eilenburg. In der Zeit der Sagen und andere gute Geister wurde
oft mit einem Lächeln bezahlt oder
anderen Werten wie Schmunzelsteinen. Die Amateurfilmgemeinschaft
Eilenburg e. V. schaut uns über die
Schulter dabei.
5. Ferienwoche:
25.07. – 31.07.2016
Kreative Kinowoche für Klein und
Groß z. B. mit „Hotel Transsilvanien“
und „Fack ju Göhte“ 1 und 2.
6. Ferienwoche:
01.08. – 05.08.2016
Theaterprojektwoche
mit
dem
Schweizerhaus Püchau und dem Laientheater Eilenburg um die „Heinzelmännchensage von Eilenburg“. Am
Freitag, um 17:00 Uhr ist in der Nikolaikirche Aufführung.
Für Essen und Trinken ist gesorgt und
das Mittagessen kochen wir gemeinsam. Damit ihr an unseren Aktivitäten und Projekten teilnehmen könnt,
solltet ihr bis 10:00 Uhr da sein und
Seite 17
Amtsblatt Eilenburg, 27. Mai 2016
ab 16:00 Uhr abgeholt werden oder
selbstständig gehen.
Wenn ihr nicht an unserer Nachmittagaktivität teilnehmen wollt, solltet
ihr bis 14:00 Uhr abgeholt werden
oder heim gehen.
Für die Unkosten bitten wir eure Eltern um eine Spende von 4,00 Euro
pro Tag. Auch wenn es euren Eltern
nicht möglich ist zu spenden, seid
ihr herzlich willkommen. Falls ihr einen Freizeitpass der Stadt Eilenburg
habt, bringt diesen bitte mit.
Anmeldungen über 03423 604033.
Meldet euch schnell an, da die Platzkapazität der Feriengruppe begrenzt ist.
Bis zu den Sommerferien wünscht
euch Gottes Segen
euer Arche Team
Sitzung des Stadtrates
Sehr geehrte Einwohner
Stadt Eilenburg,
der
ich gestatte mir, Sie recht herzlich zur
Sitzung des Stadtrates am Montag,
dem 06.06.2016, 16:30 Uhr in das
Bürgerhaus Eilenburg (Großer Saal),
Franz-Mehring-Straße 23 einzuladen.
Tagesordnung öffentliche
Sitzung
1. Bestätigung der Tagesordnung
2. Einwände zur Niederschrift
vom 02.05.2016
3. Einwohnerfragestunde
4. Beschluss des Einzelhandelsund Zentrenkonzeptes für die
Stadt Eilenburg (Neuaufstellung 2015) – Ergänzung
5. Vorstellung
WohnstandortKampagne
6. Entgeltordnung für das Bürgerhaus der Stadt Eilenburg
ab 01.08.2016
7. Entgeltordnung
für
die
Schwimmhalle Eilenburg ab
01.08.2016
8. Entgeltordnung für die Bibliothek der Stadt Eilenburg ab
01.08.2016
9. Entgeltordnung für das Museum der Stadt Eilenburg ab
01.08.2016
10. Jahresabschluss
2015
des
Friedhofswesens der Stadt Eilenburg
11. Billigung und Offenlagebeschluss B-Plan Nr. 42 „Sondergebiet Handel Ziegelstraße“
12. Befreiung von Festsetzungen
BP Nr. 21 Gewerbe- und Industriegebiet Kunststoffcenter
„Am ECW-Wasserturm“ – Neubau Produktionshalle
13. Befreiung von Festsetzungen
BP Nr. 21 Gewerbe- und Industriegebiet Kunststoffcenter
„Am ECW-Wasserturm“ – Umsetzung von zwei Lagertanks
14. Erneute Offenlage des Entwurfes zur 4. Änderung des
Bebauungsplans Nr. 9 “An der
Leipziger Höhe“
15. Vergabe der Trägerschaft des
neuen Hortes an der Grundschule Eilenburg-Ost
16. Überplanmäßige Ausgaben für
Projekte in städtischen Kindertageseinrichtungen
17. Überplanmäßige
Ausgaben
von Vermessungskosten
18. Verkauf Straße der Jugend
740 m2, Flurstück 44/67, der
Flur 8, in der Gemarkung Eilenburg
19. Verkauf einer Teilfläche des
Grundstücks An der Heide,
20.
21.
22.
23.
24.
25.
26.
27.
Flurstück 13/162, der Flur 43
(ca. 1.000 m2) in der Gemarkung Eilenburg
Verkauf des Flurstücks 2/212
tlw. der Flur 33 in der Gemarkung Eilenburg
Hochwasserschadensbeseitigung 2013 – An der Dobritzmark-Straßenbau, Vergabebeschluss
Straßenunterhaltung 2016 –
Dünne Schichten im Kalteinbau in mehreren Straßen, Vergabebeschluss
Förderung von Baumaßnahmen Nordring 24/25
Hortneubau GS Ost – Teil-Baubeschluss zur Gebäudehülle
Ergänzung der Maßnahmen für
die Förderung nach dem Sächsischen Investitionskraftstärkungsgesetz
Pachtvertrag Ratskeller
Sonstige Informationen und
öffentlich zu behandelnde Anfragen der Stadträte
Scheler
Oberbürgermeister
Die Beschlussvorlagen finden Sie ab
eine Woche vor dem Sitzungstermin
im Internet unter www.eilenburg.de.
Öffentlicher Hinweis
Landkreis Nordsachsen
Landratsamt Nordsachsen, Bereich Landrat, Amt für Wirtschaftsförderung und Landwirtschaft,
SG Landwirtschaft, 04855 Torgau
Torgau, den 27.05.2016
Telefon:
(03 42 1) 7 58 10 82
Fax: (03 42 1) 7 58 85 10 81
E-Mail:[email protected]
Bearbeiter:
Frau Draheim
Haus/Zimmer: Flügel C, Zi. 425
Aktenzeichen:
043/Dra/780.21Reg.-Nr.:288/2016
Öffentlicher Hinweis
Information an Landwirte und Landwirtschaftsbetriebe
Über die Genehmigung zur Veräußerung des nachstehenden Grundstückes ist nach Grundstückverkehrsgesetz zu
entscheiden:
Gemarkung
Flurstücks-Nr. Größe in ha Nutzungsart gem. Angaben im
(Gemeinde)
Vertrag / Katasterkarte
Eilenburg Flur 37 (Gde. Eilenburg, Stadt) 23/10 1,1962
Landwirtschaftsfläche
Eilenburg Flur 39 (Gde. Eilenburg, Stadt) 23/2 0,4659
Landwirtschaftsfläche
Leistungsfähige land- und forstwirtschaftliche Unternehmen, die zur Aufstockung ihres Betriebes am Erwerb des
Grundstückes interessiert wären, wird Gelegenheit gegeben, dem Landratsamt Nordsachsen, Amt für Wirtschaftsförderung und Landwirtschaft, bis zum 05.06.2016 ihr Erwerbsinteresseschriftlich zu bekunden und
mitzuteilen, welchen Preis sie bei einer eventuell gegebenen Erwerbsmöglichkeit anbieten würden.
gez. Rentzsch, SGL Landwirtschaft
Kein Zugang für elektronisch signierte sowie für verschlüsselte elektronische Dokumente
Seite 18
Amtsblatt Eilenburg, 27. Mai 2016
Das Büro des Stadtrates informiert
Der Stadtrat der Großen Kreisstadt
Eilenburg fasste in seiner Sitzung am
02.05.2016 folgende Beschlüsse:
BeschlussBetreff
38/2016Multifunktionsgebäude,
Hallesche Straße 27 Brandschutzertüchtigung
Ostflügel, Baubeschluss
39/2016 Verkauf des Flurstücks
44/66 der Flur 8 in der
Gemarkung Eilenburg
40/2016 Feststellung des Jahresabschlusses für das
Wirtschaftsjahr 2015 der
Kulturunternehmung
Eilenburg
41/2016
Überplanmäßige Ausgaben für Unterrichtsmittel und Ausstattung für
die Friedrich-TschanterOberschule
Die Beschlüsse des Stadtrates sind –
sofern keine Gründe dagegen sprechen – im Internet einsehbar unter
www.eilenburg.de.
Öffentliche Ausschreibungen auch online
Aktuelle Leistungsbeschreibungen nach VOB und VOL sind ab sofort im Internet unter www.eilenburg.de in der
Rubrik Rathaus - Ausschreibungen/Vergaben zu finden.
Einladung zur Mitgliederversammlung
der Wohnungsgenossenschaft Eilenburg eG
Am Donnerstag, dem 16.06.2016,
findet um 19.00 Uhr im Bürgerhaus
in 04838 Eilenburg, Franz-MehringStraße 23, die diesjährige Mitgliederversammlung statt.
Alle eingetragenen Mitglieder der
Wohnungsgenossenschaft Eilenburg
eG sind dazu herzlich eingeladen.
Tagesordnung
1. Begrüßung durch den Aufsichtsrat
2.
Bestätigung der Tagesordnung
und der Geschäftsordnung
3. Bericht über die gesetzliche
Prüfung 2014 gemäß § 59
GenG
4. Geschäftsjahr 2015
4.1 Bericht des Vorstandes und
des Aufsichtsrates zum Geschäftsjahr 2015
4.2 Bekanntgabe der Bilanz sowie
Gewinn- und Verlustrechnung
2015
4.3 Beschlussfassung gemäß § 34
(1) d, f, g und h mit Entlastung des Vorstandes und des
Aufsichtsrates
5. Beschluss zu einer Satzungsänderung
Satzung, § 24 Aufsichtsrat,
Absatz 1: Streichung des Satzes: “Wahl bzw. Wiederwahl
kann nur vor Vollendung des
65. Lebensjahres erfolgen.“
6. Wahl von zwei Aufsichtsratsmitgliedern
7. Diskussion
8. Schlusswort
Der Jahresabschluss sowie der Bericht des Vorstandes liegen ab dem
08.06.2016 in den Geschäftsräumen
unserer Genossenschaft, Nordring
34, in 04838 Eilenburg aus.
Mit freundlichen Grüßen
gez. Anna Schwarz
Aufsichtsratsvorsitzende
Seite 19
Amtsblatt Eilenburg, 27. Mai 2016
Die VHS Nordsachsen
sucht für ihre Geschäftsstelle Eilenburg für einen einjährigen Einsatz
als Bundesfreiwillige engagierte Bewerber, die zum Dienstbeginn im August 2016 das 25. Lebensjahr vollendet haben.
Des Weiteren können sich auch junge Freiwillige unter 25 Jahre, die ihre
Schulausbildung beendet haben, für
einen einjährigen Einsatz im Schullandheim Reibitz bewerben.
Interessenten richten bitte ihre Bewerbungsunterlagen schnellstmöglich
an:
VHS Nordsachsen
Herrn Norbert Morch
Dr.-Külz-Ring 9 | 04838 Eilenburg
[email protected]
Bei Fragen bitte telefonisch kontaktieren unter 03423 700440.
Einladung
Am Donnerstag, 2. Juni 2016
findet um 19:30 Uhr im Versammlungsraum der Gemeinde Doberschütz, Breite Straße 17, 04838 Doberschütz, die
10. öffentliche Verwaltungsausschusssitzung
statt.
TagesordnungDrucksache
1.
Eröffnung der Sitzung, Begrüßung, Feststellung der
Beschlussfähigkeit
durch
den Bürgermeister und Bestätigung der Niederschrift
vom 04.02.2016
2.Einwohnerfragestunde
3. Beratung und Beschlussfassung von Vorlagen
3.1. Satzung zur 2. Änderung der
Satzung über die Entschädigung für ehrenamtliche Tätigkeiten in der Gemeinde Doberschütz310
3.2. Berufung der Wehrleiter und
Stellvertreter der Ortswehren
Battaune, Paschwitz und Wöllnau sowie Berufung eines Ge-
meindejugendfeuerwehrwart
311
4.Sonstiges/Informationen
4.1.Information zur Auslastung
der Kindereinrichtungen der
Gemeinde Doberschütz 312
4.2. Information zu Einsatzstellen
in der Gemeinde Doberschütz
durch den Bundesfreiwilligendienst313
vom 07.04.2016
2. Beratung und Beschlussfassung von Vorlagen
2.1. Antrag auf Baugenehmigung;
B. Kurth in Doberschütz 314
2.2. Antrag auf Baugenehmigung;
D. Küster in Mörtitz
316
2.3. Antrag auf Baugenehmigung;
H. Jentzsch in Battaune 315
2.4. Antrag auf Baugenehmigung;
J. Offenhausen und T. Pfuhl in
Sprotta-Siedlung317
2.5. Antrag auf Vorbescheid;
M. Rost in Bunitz
318
2.6. Zeugnis - Vorkaufsrecht UR-Nr.: 318/2016
319
2.7. Zeugnis - Vorkaufsrecht -
UR-Nr.: S 624/2016
320
2.8. Zeugnis - Vorkaufsrecht UR-Nr.: 779/2016
321
2.9. Zeugnis - Vorkaufsrecht UR-Nr.: 682/2016
322
2.10. Zeugnis - Vorkaufsrecht UR-Nr. 814/2016
323
2.11.
Stellungnahme B-Plan „Am
Kirchhof“ Gemeinde Mockrehna OT Audenhain
324
2.12.Stellungnahme zur 2. Änderung FNP Verwaltungsverband
Eilenburg-West325
3.Sonstiges/Information
gez. Märtz
Bürgermeister
Einladung
Am Donnerstag, 9. Juni 2016
findet um 19:30 Uhr im Versammlungsraum der Gemeinde Doberschütz, Breite Straße 17, 04838 Doberschütz, die
10. öffentliche Bauausschusssitzung
statt.
TagesordnungDrucksache
1.
Eröffnung der Sitzung, Begrüßung, Feststellung der
Beschlussfähigkeit
durch
den Bürgermeister, Bestätigung der Niederschrift
gez. Märtz
Bürgermeister
Einladung zur Jahreshauptversammlung
Die Jagdgenossenschaft Battaune
führt am Freitag, dem 10.06.2016,
um 19.30 Uhr die jährlich Hauptversammlung durch.
Dazu laden wir alle Grundbesitzer,
auf deren Flächen die Jagd ausgeübt
werden kann, recht herzlich ein.
Tagungsort: 04838 Doberschütz OT
Battaune, Battauner Hauptstr. 25
Tagesordnung:
1. Eröffnung und Begrüßung
durch den Jagdvorsteher
2. Bericht des Jagdvorstandes
und Beschlussfassung über die
Jahresrechnung 2015/2016
3. Entlastung des Jagdvorstandes und Kassenführers
4. Diskussion und Beschlussfassung über den neuen Haushaltsplan und über die Verwendung des Reinertrages
5. Einschätzung des abgelaufenen Jagdjahres durch den
Jagdpächter
6. Schlusswort des Vorsitzende
der Jagdgenossenschaft
Seite 20
Amtsblatt Eilenburg, 27. Mai 2016
7. Gemeinsames
Abendessen
mit anschließendem gemütlichen Beisammensein
Zur Aktualisierung des Jagdkatasters ist bei Flächen- und Eigentumsänderungen ein aktueller Grundbuchauszug vorzulegen.
gez. Seifert
Vorsitzender
der Jagdgenossenschaft Battaune
Information der Gemeinde Doberschütz
Nachruf
Rudi Törl
Er war immer für den Ort und
die Gemeinschaft tätig. Er hat
viel dafür getan.
Wir sind ihm dankbar und werden es nicht vergessen.
Er soll ruhen in Frieden.
Der Vorstand und die Mitglieder
des Doberschützer Heimatverein Goldberg e. V.
Wiederholt ist festzustellen, dass leider nicht alle Eigentümer von Grundstücken, sowohl bebauten als auch
unbebauten Grundstücken, ihrer Straßenreinigungspflicht nachkommen.
Grundstücke die Gehwege und Rinnen zu reinigen, insbesondere ist der
Grasbewuchs auf den Gehwegen
und in den Straßenrinnen zu entfernen.
Gerade jetzt in der Blütezeit ist es
besonders wichtig, Gehwege und
Straßenflächen zu säubern, damit sich die Straßeneinläufe
nicht zusetzen.
Daher nochmals die Aufforderung an
alle Grundstückseigentümer, ihrer
Straßenreinigungspflicht gemäß der
örtlichen Satzung nachzukommen.
Ferner erinnere ich nochmals daran,
dass gemäß der Straßenreinigungssatzung die Grundstückseigentümer verpflichtet sind, entlang ihrer
gez. Märtz
Bürgermeister
Die Freiwillige
Feuerwehr Wöllnau sagt
Danke!
Die Kameradinnen und Kameraden
der Freiwilligen Feuerwehr Wöllnau
möchten sich auf diesem Wege bei
allen Sponsoren, die uns zu unserem
Fest materiell und auch finanziell unterstützt haben, sowie bei allen Helfern und Freunden der Feuerwehr,
die zu einem guten Gelingen unseres 85. Feuerwehrjubiläums und
des 26. Floriantages beigetragen
haben, ganz herzlich bedanken.
Durch die große Unterstützung
konnten wir ein paar erlebnisreiche
und gemütliche Stunden mit vielen
Gäste verbringen. Sogar Petrus hat
mit herrlichem Wetter zum guten
Gelingen unsere Festes beigetragen.
Nochmals allen ein herzliches Danke!!!
Die Kameradinnen und Kameraden
der Freiwilligen Feuerwehr Wöllnau
Seite 21
Amtsblatt Eilenburg, 27. Mai 2016
Anmeldung der Schulanfänger für das Schuljahr 2017/2018
an der Grundschule Jesewitz
Alle Kinder unseres Grundschulbezirkes, die bis zum 30. Juni 2017 das
6. Lebensjahr vollenden, sind durch
die Erziehungsberechtigten bei der
Grundschule Jesewitz anzumelden.
Eingeschult werden alle Kinder, deren Geburtsdatum zwischen dem 01.07.2010 und dem
30.06.2011 liegt.
Laut § 27 des Schulgesetzes für den
Freistaat Sachsen können auch Kinder angemeldet werden, die bis zum
30. September 2017 das sechste Lebensjahr vollenden.
Bei der Anmeldung sind die Geburtsurkunde des Kindes (Original und
Kopie) und der Personalausweis des
Erziehungsberechtigten vorzulegen.
Getrennt lebende oder unverheiratete Eltern sollten bei der Anmeldung
die Bescheinigung über die Erziehungs- und Sorgeberechtigung mitbringen.
Das Kind selbst muss nicht vorgestellt werden.
Termine zur Anmeldung:
Dienstag, 09.08.2016
von 7.30 Uhr bis 16.00 Uhr
Mittwoch, 10.08.2016
von 8.30 Uhr bis 18.00 Uhr
im Sekretariat - obere Etage - der
Grundschule Jesewitz
In Ausnahmefällen können Termine außerhalb der Anmeldezeiten telefonisch
mit der Grundschule vereinbart werden.
K. Bröse
Schulleiterin
Jesewitz, den 04.05.2016
Auslegung Beteiligungsbericht 2014
Gemäß § 99 Abs. 4 der Sächsischen
Gemeindeordnung gibt die Gemeinde Jesewitz bekannt, dass der am
12.05.2016 dem Gemeinderat zur
Kenntnis gebrachte Beteiligungsbe-
richt der Gemeinde Jesewitz für das
Jahr 2014 in der Kämmerei des Verwaltungsverbandes Eilenburg-West,
Maxim-Gorki-Platz 1 in 04838 Eilenburg jederzeit zu den täglichen Dienst-
zeiten zur Einsichtnahme ausliegt.
Tauchnitz
Bürgermeister
Einladung zur öffentlichen Ortschaftsratssitzung im Ortsteil Krippehna
Die nächste öffentliche Ortschaftsratssitzung der Ortschaft Krippehna
findet am Mittwoch, dem 1. Juni
2016, 19.00 Uhr im Gemeindehaus Krippehna, Alte Hauptstr. 11,
04838 Zschepplin OT Krippehna statt.
Alle interessierte Bürger und Bürgerinnen sind recht herzlich eingeladen.
Tagesordnung:
1. Begrüßung und Bestätigung
der Tagesordnung
2. Bestätigung der Niederschrift
vom 18.02.2016
3.Bürgerfragen
4.
Information zum Abwasserbau
5
Planung Dorffest am 20.08.2016
6Verschiedenes
gez. Corinna Erler
Ortsvorsteherin
Bekanntmachung gefasste Beschlüsse
In der öffentlichen Gemeinderatssitzung der Gemeinde Zschepplin am
26.04.2016 wurden folgende Beschlüsse gefasst:
Beschluss-Nr. Inhalt
_____________________________
19/2016 Instandhaltungs- und
Investitionsmaßnahmen 2016 - 2020 der
Gemeinde Zschepplin
auf Grundlage des
Investitionskraftstärkungsgesetz „Brücken
der Zukunft“
Beschluss-Nr. Inhalt
_____________________________
20/2016 Antrag auf Umbau
eines Wohngebäudes im OT Hohenprießnitz Antragsteller: Frau Diana
Schulze und Herr
Carsten Walter,
OT Hohenprießnitz
21/2016 Verkauf eines Grundstückes Gemarkung
Zschepplin, Flur 10,
Flurstück
160/2
durch die Gemeinde
Zschepplin
Seite 22
Amtsblatt Eilenburg, 27. Mai 2016
Beschluss-Nr. Inhalt
_____________________________
22/2016 Verkauf einer Teilfläche aus dem
Grundstück
Gemarkung Glaucha,
Flur 6, Flurstück 67
durch die Gemeinde Zschepplin
Berkes
Bürgermeisterin
Fördermittelaufruf 03-2016 gestartet
Die Lokale Aktionsgruppe (LAG) Delitzscher Land ruft im Rahmen der
Umsetzung der LEADER-Entwicklungsstrategie Delitzscher Land 20142020 zur Einreichung von Vorhaben
für neun Fördermaßnahmen auf. Insgesamt werden knapp 1,6 Mio. Euro
aus dem Europäischen ELER-Fonds
bereitgestellt. Die Fördersätze liegen
zwischen 30 und 80 Prozent.
Gesucht werden Vorhaben in den Bereichen
• Einrichtung und Erweiterung von
Beherbergung und Gastronomie,
• Touristische Produktentwicklung,
• Sanierung
kulturhistorischer
Kleinobjekte,
• Sanierung zur Schaffung von barrierefreiem Mietwohnraum,
• Sanierung von Bestandgebäuden
zu Wohnzwecken oder wirtschaftlichen Zwecken,
• Modernisierung von Vereinsanlagen,
• Konzepte zur Dorfentwicklung
oder zur Gewässerpflege.
Sowohl Kommunen und Vereine als
auch Unternehmen und Privatpersonen können Projekte einreichen.
Detaillierte Informationen und Unterlagen finden Sie unter
http://www.delitzscherland.de/aufrufe.
Wir empfehlen Ihnen, frühzeitig
Kontakt zum Regionalmanagement
Seite 23
Amtsblatt Eilenburg, 27. Mai 2016
aufzunehmen und sich zu den Fördermöglichkeiten beraten zu lassen.
Zum investiv förderfähigen LEADERGebiet Delitzscher Land gehören die
Kommunen Wiedemar, Rackwitz, Krostitz, Jesewitz, Schönwölkau, Löbnitz,
Zschepplin, alle Ortsteile von Delitzsch und Schkeuditz sowie folgende Ortsteile von Taucha: Merkwitz,
Pönitz, Seegeritz, Sehlis und Plösitz.
Kontakt:
Regionalmanagement
Delitzscher Land
Dörthe Hößler,
Sebastian Bohnet,
Katharina Bruchner
Telefon: 034202 35471
E-Mail: [email protected]
www.delitzscherland.de
Computer- & Kommunikationstechnik
Sigrid Petersdorff Bergstraße 11 · 04838 Eilenburg
Tel. 03423-60 25 81
E-Mail: [email protected]
Mo - Fr 9 - 18 Uhr
sonst nach Vereinbarung
Bestattungsinstitut
Andrea Steinbach GmbH
Verkauf - Zubehör - Service
Breite Str. 31 · 04838 Eilenburg · Puschkinstr. 21
Bereitschaftsdienst Tag & Nacht Tel. 03423/60 24 73
Glaserei Paul Sonntag e. K.
Inh. Thomas Sonntag
HOLZ und GLAS
erk
elles Handw
tradition
öglichkeiten
mit neuen M
Gustav-Adolf-Straße 23
04849 Bad Düben
Tel. 03 42 43 / 2 27 69
Fax 03 42 43 / 7 19 94
he
603100
Häusli
c
(03423)
seit 1838
Z82
Bad Düben • Tel. 034243/2 34 15 • Fax 2 34 78
Ritterstr. 13 - Tag und Nacht
Garten- & Landschaftsbauelemente
Henry Trennert
Reichsstraße 48 · 04862 Mockrehna
Tel. 034244/594680 · Funk: 0172/3641320
E-Mail: [email protected]
www.trennert.de
 Massivholz-Gartenmöbel aller Art  Riesenauswahl  Garten- und Landschafts-
Seit 1994 für Sie da!
Stück für Stück ...
www.glaserei-sonntag.de · Funk 0 160 / 97 97 39 12
Bestattungen
Paul Sonntag e.K.
Inh. Dirk Sonntag
Funk: 01 72/3 02 99 67
Z 0 34 23/60 35 25
Fax: 0 34 23/60 80 63
bauen Sie mit uns an einer Zukunft, in
der Alzheimer geheilt werden kann.
Infos unter: 0800 - 200 400 1 (gebührenfrei)
Kreuzstr. 34 · 40210 Düsseldorf
www.alzheimer-forschung.de
Info
für unsere Leser
Ihre persönliche Ansprechpartnerin für:
bauelemente aus Kunststoffrecyclat, Holz und Beton • Kunststoffrasengitter  Pflaster aller Art  Beeteinfassungen
 mobile Bau- und Behelfsstraßen  Carports und Fertiggaragen  Tor- und Zaunanlagen  Baumfäll- und Gartenarbeiten  Kamin- und Feuerholz  Tor- u. Zaunanlagen
Das bessere BelagSystem für BALKON · TERRASSE · TREPPE
!
NEU
ienst

BLUM
Auenweg 3
04838 Eilenburg
ed
eg
· Partner aller
Karola Blum
Krankenkassen
Breite Straße 7
· Rollstuhlbeförderung 04838 Eilenburg
u. Kranke
tenl
A Ines Tauchnitz npf
r
für innen & außen zum Selbermachen
Geschäftsanzeigen
Infobroschüren
Beilagen-Werbung
Rund-um-Service Ihrer Wohnung
Haushaltsauflösungen • Entrümpelungen
Flyer
Keller bis Boden besenrein
auch Sperrmülltransporte
Transport von Möbeln und Hausrat nah und fern
se
enlo !
t
s
o
K
bote
Ange
BIG-BOSS
Bürozeit 8 - 16 Uhr
Anru
genü f
gt!
Mühlstraße 1 · Eilenburg
Tel. 0 34 23 / 70 31 58 · Funk 01 71 / 8 28 36 72
Kontakt
Ines Fröhlich
Mobil:
Telefax:
(01 71) 4 14 40 32
(0 35 35) 48 92 40
[email protected]
Verlag + Druck LInUS WIttIch KG
An den Steinenden 10 · 04916 Herzberg (Elster)
Seite 24
Amtsblatt Eilenburg, 27. Mai 2016
2 Probestunden
gratis
Studienkreis
Profi-Nachhilfe für alle
Gute Noten durch Nachhilfe
Studienkreis
Eilenburg, Wallstr. 2-3
Tel. (0 34 23) 75 87 63
Bad Düben, Ritterstr. 17
Tel. (03 42 43) 7 10 50
In der Stunde des Abschieds sind wir an Ihrer Seite.
Bestattungshaus Jentzsch
Breite Straße 7 · 04838 Eilenburg
TAG & NACHT Z 0 34 23 / 75 34 40
• Kommunal-, Forst-, Land- und Gartentechnik, Meisterwerkstatt
• Fachgerechtes Schärfen v. Sägeketten und Kreissägeblättern
• Batteriedienst für Fahrzeuge aller Art, Wohnmobile, Stapler usw.
04838 Eilenburg, Bergstr. 39 (gegenüber „ALDI Berg“), Tel. 03423/60 65 50, Fax 03423/65 89 01
Öffnz.: Mo - Fr 7.30 - 18.00 Uhr, Sa 9.00 - 12.00 Uhr
Inh. Oliver Kaupp
Breitenbachstraße 18
72178 WaldachtalLützenhardt
Nördlicher Schwarzwald
Tel. 0 74 43 / 96 62 - 0
Fax 0 74 43 / 96 62 60
Zum Frühling in den Schwarzwald …
Romantikwochenende
Buchbar von Donnerstag oder Freitag bis Sonntag
2 oder 3 Übernachtungen mit Halbpension
1x festliches 6-Gang-Menü
1x Kaffee und Kuchen
1x kleine Flasche Wein
1x Obstteller
2 Nächte p.P.
ab
3 Nächte p.P.
Schwarzwaldversucherle
159,-€
€
ab 199,-
Buchbar von Sonntag bis Donnerstag oder Freitag
4 oder 5 Übernachtungen mit HP
4 Nächte p.P.
ab
5 Nächte p.P.
219,-€
€
ab 272,-
Unsere Pluspunkte:
s Hotel in absolut ruhiger
Unser gemütliches, familiengeführte
dnähe gelegen, bietet
Wal
Lage, zwischen 2 kleinen Seen in
warmen Frühstückskalten
groß
Ihnen täglich neben einem
Menüwahl aus 3 Gerichbüfett abwechslungsreiche Speisen, knackigen Salaten aus
ten sowie ein Salatbüfett mit frischen
der Region.
Möbelspedition
Otto Bettzieche
· Privat- und Büroumzüge · Möbelmontage
· Möbelaußenaufzug
· Entsorgung
www-moebelspedition-bettzieche.de
Lindenstraße 16a · 04509 Delitzsch · Tel. 03 42 02-6 34 10 · [email protected]
Hausmeisterdienste Karsten Böge
Haushalt-, Garten-, Treppenhaus
Sie suchen meine Nummer raus.
Dübener Landstr. 35
04838 Mörtitz
Z 0 34 23 / 60 57 76
Funk-Tel.: 01 71/1 13 74 96
Wir bieten Ihnen für zu Hause hauswirtschaftliche Verrichtungen.
Auenweg 1 • 04838 Eilenburg • Tel. (03423) 700330 • Fax (03423) 700880
BRENNSTOFFHANDEL
Wir sorgen für Wärme
Heizöl, Kohle
och
RomeoseK
it 1892
Paradeplatz 1 · 04849 Bad Düben
Tel. 03 42 43 / 2 24 24
„Klubraum Rote Jahne”
Bildungsstätte des Schornsteinfegerhandwerks
Voll ausgestattete Gaststätte bietet Ihnen die Möglichkeit
für alle Feiern mitten in der Dübener Heide
Haben Sie Interesse? Dann rufen Sie mich an.
Inh. C. Mederake · Mobil: 01 78 /7 36 34 75 · Privat: 0 34 23 / 75 75 97
Weitere Angebote finden Sie auf unserer Homepage
www.hotel-breitenbacher-hof.de oder
fordern Sie unseren ausführlichen Hausprospekt an.
Wir freuen uns auf Sie!
Seite 25
Amtsblatt Eilenburg, 27. Mai 2016
3-Raum-Wohnung
95 m² im EG mit Wintergarten und Gemeinschaftsgarten –
350,00 Euro Kaltmiete in Gordemitz
Tel. 0171-8888690 / 034241-57947
Geräumige 2-Raum-Wohnung
im Stadtteil Eilenburg-Mitte,
2. OG, saniert, großes Bad mit
Wanne und Fenster, große Küche
mit Fenster, ca. 63 m², 399,00 €
zzgl. HK, Verbr.-ausweis, BJ:
1900, EVK: 90 kWh/(m²·a), GEH
Vermietungshotline:
01520-4179888
Große 2-Raum-Balkon-Wohnung in super Wohnlage, EBStadt, saniert, 2. OG, Bad mit
Wanne und Fenster, ca. 75 m²,
560,00 € WM, Verbr.-ausweis,
BJ: 1959, EVK: 161,5 kWh/
(m²·a), ZH
Vermietungshotline:
01520-4179888
Citylage mit guter Verkehrsanbindung in EB-Mitte, 3-RaumWohnungen mit idealer Raumaufteilung, Tageslichtbad mit
Wanne, ca. 58 m2, ab 415,00 €
WM, Verbr.-ausweis, BJ: 1961,
EVK: 115 kWh/(m²·a), ZH.
Vermietungshotline:
01520-4179888
Altersgerechte 1,5-RaumWohnung mit zwei Balkonen
und Blick ins Grüne, EB-Mitte,
EG, neu saniert, Bad mit Fenster
und ebenerdiger Dusche, große
Küche mit Fenster, ca. 57 m²,
486,00 €, Bedarfsausweis, BJ:
1960 EVK: 65,1 kWh/(m²·a), ZH
Vermietungshotline:
01520-4179888
Service-Pakete für den Umzug
- Anzeige -
Bei einem Umzug steht man vor der Wahl, ob man diesen selbst
organisiert, sich also auf Familie und Freunde als freiwillige Helfer
verlässt oder eventuell ein paar Studenten als günstige Mithelfer
bezahlt – oder ob man ein professionelles Umzugsunternehmen
beauftragt.
Do-It-Yourself-Umzüge ist die günstigste und verbreiteteste Art
des Privatumzugs – und gleichzeitig die anstrengendste. Von der
Planung übers Packen bis zum Ummelden, wer alle nötigen
Schritte in Eigenregie ausführen will, braucht eine Menge Kraft –
psychisch wie physisch.
Der Umzug mit einer Möbelspedition mag zunächst kostenintensiv erscheinen, allerdings ist der Wohnungswechsel mit einer
Spedition als haushaltsnahe Leistungen von der Steuer absetzbar
und auch das zeitliche Einsparungspotential ist nicht zu verachten. Zudem sind die Umzugsprofis im Gegensatz zu freiwilligen
Helfern im Schadensfall versichert. Die Transporteure übernehmen
während des Wohnungswechsels einiges an Arbeit. Und das muss
nicht immer viel teurer sein. Bei den Speditionen kann man in
der Regel je nach Geldbeutel verschiedene Service-Pakete buchen.
Das passende Umzugsunternehmen zu finden ist angesichts der
riesigen Auswahl an Unternehmen keine leichte Aufgabe. Daher
sollte man möglichst früh mit der Suche beginnen, damit man
Preise und Leistungen vergleichen und den Wunschtermin vereinbaren kann.
Seite 26
Amtsblatt Eilenburg, 27. Mai 2016
Eilenburg
ÖBEL
ÜLLER
...leistungsstark & kompetent!
Qualität zum 1/2 Preis
• Doppelliegesofa„Dagmar“Federkern
Ein Umzug geht ins Geld
- Anzeige -
Wie viel Geld man für seinen Umzug ausgeben muss, hängt
natürlich davon ab, welche Services man mit dem Umzugsunternehmen vereinbart. Aber auch an welchem Tag man umzieht, hat
Einfluss auf die Kosten. Wer nicht unbedingt am ersten oder letzten Tag eines Monats umziehen muss, sondern auch die Mitte des
Monats für einen Wohnungswechsel nutzen kann, hat gute Chancen
seinen Geldbeutel zu schonen.
Auch Wochenenden sind beliebte Zeitpunkte für einen Umzug
und damit häufig teurer. An Werktagen sind die Speditionen in der
Regel weniger ausgelastet und bieten günstigere Konditionen.
2 Einzelauszüge
1.299,-€
599,- €
mit Aufstehhilfe
1.399,-€
119,-€
Beleuchtung, viel Stauraum
1.199,-€
599,- €
39,- €
399,- €
499,-€
159,- €
1.999,-€
599,-€
999,- €
199,- €
• TV-Relaxsessel2-motorig
• Wohnzimmerstühle
• WohnwandBuche,Vitrinen
• Computer-Ecklösung2Schreibtische
Auszug für Tastatur, Rollcontainer
• Couchgarnitur3er-Kipper
2 Sessel auf Rollen, Federkern
• EinzelvitrineBeleuchtung, Stauraum
Hallesche Str. 25
04838 Eilenburg
Tel. 03423/60 45 97
Mo. - Fr. 9 - 18 Uhr
Lieber zu Möbel-Müller als zu teuer.
Daneben sind regionale Preisunterschiede zu bemerken:
Transporthelfer in Städten mit einem generell niedrigen Preisniveau wie Berlin berechnen meist weniger als Möbelpacker in
Städten wie München oder Düsseldorf. Lokale Speditionen sind
allerdings häufig die günstigere Alternative zu überregionalen Umzugsfirmen.
Kossa, Bau-Grundstück, ca. 891 m², erschl., btfr., 19 T€ + MC,
Löbnitz, Grdst., B-Plan-Gebiet, ca. 898 m², erschl., btfr., 36 T€ + MC,
Pohritzsch, ca. 488 m², erschl., btfr., 20 T€ + MC, B-Plan-Gebiet,
Pohritzsch, Grundstück, ca. 1797 m², erschl., btfr., 50 T€ + MC,
Bauv. anfr. vorh.,
Sprotta-Siedlung, ca. 3146 m²/teilb., 20 €/m² + antlg. Verm. + MC,
erschl., btfr.
Eilenburg Stadt, 1. OG
1-Raum-Wohnung (52 m2)
260 € KM + 60 € NK
Küche, Balkon, Bad mit
Wanne zu vermieten
Tel. 03 42 43 / 2 03 47
Eilenburg Stadt 2. OG
1-Raum-Wohnung (48m²),
215 € KM + 60 € NK, Balkon,
Bad mit Wanne, zu verm.
Tel. 03 42 43 / 2 03 47
Networks and
Communicationsystems
Mirko Richter
Ihr Partner in der EDV
NewlandImmobilienDelitzsch
03 42 02 30 06 68
Gut geschnittene 2-RaumWohnung in bester Lage und
wundervoller Umgebung,
EB-Stadt, saniert, EG, Bad mit
Wanne und Fenster,
ca. 46 m², 350,00 € WM,
Verbr.-ausweis, BJ: 1958
EVK: 86 kWh/(m²·a), ZH.
Vermietungshotline:
01520-4179888
In EB-Ost, 101 m² Dachgeschoss-Maisonette-Wohnung
mit Küche und Teilparkett, Tageslichtbad und Satellitenanschluss, bezugsfertig ab sofort,
ohne Maklercourtage.
Tel. 03423/605039
Mobil 0176/61167858
Unser Angebot:
· Netzwerke, Planung,
Installation, Administration
· Kommunikationssysteme
· Computerservice,
Hard- und Software
· Tinten, Toner
· Bürozubehör
Tel. 034243 / 3369 – 50
[email protected]
www.nacmr-shop.com
Ernst-Thälmann-Str. 5,
OT Söllichau
06905 Bad Schmiedeberg
IVK Immobilien
Verwaltung. Vermietung. Verkauf.
Wir verkaufen/kaufen auch
gerne Ihre Immobilie!
Einfamilienhaus, Doppelhaus,
Bauerngrundstücke, Ackerland,
Reihenhaus, Bungalow, Grundstücke,
ETW und Mehrfamilienhäuser
JETZT
ZIELLE
IS
X
E TEN
RISIKEN
ERN
ABSICH
Verbraucherschützer empfehlen
Privathaftpflichtversicherung
Berufsunfähigkeitsversicherung
Pflegezusatzversicherung
Das Leben steckt voller Über­
raschungen und bringt viele Verän­
derungen mit sich. Unabhängige
Experten und Verbraucherschützer
empfehlen daher, mögliche Wagnisse
nicht zu ignorieren.
Sichern Sie jetzt Ihre existenziellen
Risiken bei der HUK­COBURG ab.
Am besten vereinbaren Sie gleich
einen Termin bei einem unserer
Berater.
www.ivk-immobilien.eu
E-Mail: [email protected]
telefon: 0341 / 90 98 63-542
Seite 27
Amtsblatt Eilenburg, 27. Mai 2016
Kundendienstbüro
Steffen Kohl
Versicherungsfachmann BWV
Tel. 03423 7060580
Mobil 0179 5368071
[email protected]
Bernhardistr. 11
04838 Eilenburg
Mo., Mi., Do., Fr. 8:30 – 12:00 Uhr
Mo., Do., Fr. 13:00 – 18:00 Uhr
sowie nach Vereinbarung
Bauen, Wohnen &
RenovieRen
Tipps füR ihR zuhause
HOLZTECHNIK
Familien
betrieb
28
19
seit
Matthias Schneider
Beratung • Planung • Montage
Innenausbau
Möbel
Fenster, Haustüren
Innentüren
Verglasungen
Reparaturen
t & Service
alitä
Qu om Fachmann
v
les Landstraße 9
04838 Laußig
Telefon/Fax:
Al
034243/22327
Bei Schönheitsreparaturen entlastet
- Anzeige -
Metallbau Süpple GmbH
Beratung • Planung • Herstellung • Montage • Service
Insektenschutz vom
Fachmann
Öffnungszeiten:
Montag - Freitag 9.00 - 17.00 Uhr
Samstag
nach Vereinbarung
Fenster
+
Türen
METALLBAU-FACHBETRIEB
04509 Löbnitz · Delitzscher Str. 27
Tel.: 034208/71200 · Fax: 034208/71202
Internet: www.fenster-suepple.de
E-Mail: [email protected]
Terrassendächer,ZusatzsicherungenfürFenster,Reparaturservice
Jetzt mitmachen –
werden Sie AugenlichtRetter!
www.augenlichtretter.de
Mit nur 9 Euro im Monat
helfen Sie, Menschen
vor Blindheit zu retten!
Blinde und sehbehinderte
Menschen in Entwicklungsländern
brauchen Ihre Hilfe. Unterstützen
Sie den Kampf der CBM gegen
vermeidbare Blindheit.
Rolltore•Rollladen•Insektenschutz
Wintergärten•Vordächer•Zäune•Tore
Mit aktuellen Urteilen vom März dieses Jahres klärt der Bundesgerichtshof (BGH) Grundsatzfragen zu Schönheitsreparaturen in
Mietwohnungen neu und ändert damit seine bisherige Rechtsprechung. Im Wesentlichen haben sich zwei Neuerungen ergeben, die
im Folgenden näher ausgeführt werden. Bislang konnten Mieter
in Mietverträgen zu Schönheitsreparaturen (z.B. Anstreichen von
Wänden, Reinigung eines Teppichbodens, ...) verpflichtet werden,
und zwar unabhängig davon, ob sie die Wohnung renoviert oder
unrenoviert vom Vermieter erhalten haben. Das ist neu: Mieter,
die eine Wohnung unrenoviert vom Vermieter übergeben bekommen, dürfen in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen nicht zu
Schönheitsreparaturen ohne angemessenen Ausgleich verpflichtet
werden. Denn sonst müsste ein Mieter auch Abnutzungen des Vormieters auf eigene Kosten beseitigen. Ein angemessener Ausgleich
kann z.B. die Übernahme der Kosten für Material und Arbeitsaufwand sein. Dies sollte im Mietvertrag geregelt werden. Probleme
ergibt allerdings die Frage, wann eine Wohnung als renoviert oder
unrenoviert gilt. Es zähle der „Gesamteindruck“. Tipp: Mieter und
Vermieter sollten ein detailliertes Übergabeprotokoll anlegen, um
spp-o
den Zustand der Wohnung klar zu dokumentieren.
Foto: CBM
>
>
>
>
>
>
PORTAS-Fachbetrieb
Holger Uhlrich
04683 Fuchshain
Hauptstraße 50
Tel. 03 42 97 / 4 15 70
Studio in Wurzen
Jacobsplatz 1
Tel. 0 34 25 / 8 52 62 00
Mittwoch 9 - 17 Uhr
Türen Küchen Treppen Fenster Decken Schranklösungen
Schautag am 04. Juni 2016 von 9.00 - 12.00 Uhr
Seite 28
Amtsblatt Eilenburg, 27. Mai 2016
16)
g. bis 02.09.
(Ferien in Bb
„11.“ H
t
h
c
a
N
istorische
in Uebigau - 20.08.2016
ab 17.00 Uhr
Salut-Schüsse der Schützengilde 1802 e. V. zu Uebigau
Kutsche mit Gräfin Anna; Posaunenchor
„Die Vielharmoniker“ aus Uebigau mit Ständchen für die Gräfin
Traditionelles Brunnenlied mit Vielharmonikern, Posaunenchor und Gästen
Ritterliche Spiele für Kinder, Familien und Erwachsene,
Armbrustschießen für Kinder,
Kinderritterturnier, neu Glückseisenhufschmied
neu: Ritterlager André mit Bogenschießen
Wanderschmiede Patrik
Zopf- und Hochsteckfrisuren zu Ihrem Mittelalterkleid
von „Püppikram“, Berlin
Torgauer Geharnischte e. V.
Spinnerinnen am Spinnrad, Sensen Dengeln,
Tierpräparator
Buchbinderei und Glasschreibfedern
ab 18.00 Uhr
„Reinmar der Riese“ Gaukler
ab 19.00 Uhr
DONNER TRUMMEL Klänge aus vier Jahrhunderten
ca. 20.00 Uhr
Bürgermeister würdigt Gäste für ihre Gewandung
Kartendeuterin „Katharina Sternenstaub“
ca. 20.30 Uhr
DONNER TRUMMEL Klänge aus vier Jahrhunderten
ca. 21.00 Uhr
Film zur 700-Jahr-Feier Uebigau 2002
ca. 21.30 Uhr
Feuershow mit Gaukler,
Reinmar der Riese mit Begleitung
von Donner Trummel
anschließend
Disco am Rathaus
02.00 Uhr
Nachtwächter ruft die Nachtruhe aus
Für Speisen und Getränke ist gesorgt. Schwein am Spieß, Knobibrot und gebackener
Blumenkohl, Pommes, Flammkuchen, Wraps, Frucht- und Blütenweine, Fruchtsprudel,
Cocktails, Klemmkuchen, 20 Sorten Zuckerwatte, Waffeln, Crepes, Quarkbällchen, Bratwurst,
Currywurst, Bockwurst, Wiener, Steak, Schnitzel, Buletten, Fischbrötchen
Eintritt 2 EUR, Gewandete 1 EUR,
Eintritt frei für Kinder unter Schwertmaß (Vorschulalter)
www.uebigau-wahrenbrueck.de · www.donner-trummel.de
www.inflammati.de · www.erlebbar-heute.de · www.pueppikram.de · www.buchrose.de
Änderunge
n vorbehal
ten!
Seite 29
Amtsblatt Eilenburg, 27. Mai 2016
KW 18/16
Bundesliga-Fanbox
wird Ihnen präsentiert von
bundesligabarometer.de
bundesligabarometer.de ist Deutschlands größtes
repräsentatives Sport-Umfrageportal. Fussball-Fans
bewerten den aktuellen Spieltag.
Das Meinungsbarometer und weitere Ergebnisse
zu aktuellen Themen rund um Fußball und der Bundesliga.
Machen auch Sie mit!
Allgemeine Fragen
hier können Sie sich präsentieren!
Wie stark interessierst
du dich für die
folgenden europäischen
Ligen?
Wie es funktioniert:
Bei
odervonInteresse:
Diese Fragen
Seite wird wöchentlich
unserer Redaktion in Zusam-
menarbeit mit der SLC Management GmbH Nürnberg und
Wenden Siemit
sich
vertrauensvoll
an
www.bundesligabarometer.de
aktuellen
Ergebnissen
und Meinungen
erstellt.
Ihre/-n zuständigen Medienberater/-in.
Interesse
Europäische Ligen
(Top 2-Box)
(sehr stark &
stark)
Alle machen mit und geben ihre Meinung zur Fußball Bundesliga
90
breitSportgeschehen
x 55 mmab,hoch
undmm
zum aktuellen
seien es Beamte, Ange-
in %
Premier League
(England)
45,9 %
Liga BBVA
(Spanien)
28,3 %
Serie A (Italien)
12,3 %
Ligue 1 (Frankreich)
7,2 %
Eredivisie
(Niederlande)
5,7 %
Bundesliga
(Österreich
5,7 %
Super League
(Schweiz)
3,6 %
Premier Liga
(Russland)
0,9 %
SüperLig (Türkei)
0,7 %
- Anzeige -
stellte, Arbeiter, Selbständige Unternehmer, Rentner, Schüler und
175,00
EUR
zzgl.durch
MwSt.
Studenten, egal
ob Manninkl.
oderFarbe
Frau und
alle Altersschichten.
Einfach
registrieren,
mitmachen,
Verlag
+ Druck LInUS
WIttIch dabei
KG | Ansein!
den Steinenden 10 |
04916 Herzberg (Elster) | Tel. (0 35 35) 4 89 - 0 | [email protected]
Hat sich dein Interesse an
den europäischen Top-Ligen
durch dort verpflichtete
deutsche Spieler und Trainer
erhöht?
Findest du, dass das Ansehen
des deutschen Fußballs
gesteigert wird, wenn
deutsche Stars im Ausland
spielen?
22,6 %
Nein
60,6 %
Nein
77,4 %
Ja
39,4 %
Ja
Welche Bundesliga
Clubs werden sich
deiner Meinung
nach diese Saison
für die europäischen
Wettbewerbe
qualifizieren? (Bis zu 6
Nennungen möglich)
Qualifikation europäische Wettbewerbe
Bayern München
100,0 %
Borussia Dortmund
98,8 %
Borussia
Mönchengladbach
91,7 %
Hertha BSC
89,0 %
Bayer 04 Leverkusen
85,8 %
1. FSV Mainz 05
43,2 %
FC Schalke 04
40,1 %
Die FIFA hat ein umfangreiches Reformpaket (u.a. mit
Amtszeitbeschränkungen, Offenlegung von Gehältern
und Gewaltenteilung) beschlossen. Kann die FIFA
deiner Meinung nach dadurch ihre Glaubwürdigkeit
wieder erhöhen und ihr Image verbessern?
Der neue FIFA Präsident plant eine Aufstockung der WM
von 32 auf 40 Mannschaften. DFB und DFL haben sich
gegen diesen Vorschlag ausgesprochen. Was ist deine
Meinung?
Reformpaket FIFA
Aufstockung Teilnehmerfeld WM
Kann die FIFA dadurch ihre Glaubwürdigkeit wieder erhöhen?
Kann die FIFA dadurch ihr Image
verbessern?
Ja
Nein
38,6 %
36,3 %
Ich finde eine Aufstockung gut.
10,1 %
61,4 %
Es sollte bei der bisherigen Teilnehmerzahl bleiben.
74,8 %
63,7 %
Die Teilnehmerzahl sollte reduziert werden.
15,1 %
Diese Seite ist ein Service von
LINUS WITTICH
.
SIE SUCHEN
EINEN JOB
WIR ÖFFNEN IHNEN ALLE TÜREN
Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir Produktionsmitarbeiter (m/w)
Zu Ihren Aufgaben gehört die Fertigung von Fenstern und Türen. Dazu setzen wir bei Ihnen handwerkliches Geschick, Kenntnisse im Umgang mit Werkzeugen und maschinellen Anlagen voraus.
Im Gegenzug bieten wir Ihnen eine abwechslungsreiche Tätigkeit in einem wachstumsstarken Unternehmen mit guten Verdienstmöglichkeiten und überdurchschnittlichen Sozialleistungen.
Nicht das, wonach Sie suchen? Weitere Stellenangebote finden Sie unter: www.hoening.de/jobs
HÖNING GmbH für Fenster und Türen
An der Hufe 1-3 · 04838 Jesewitz
Tel.: +49 34241 530-0 · Fax.: +49 34241 530-20
www.hoening.de · [email protected]
Seite 31
Amtsblatt Eilenburg, 27. Mai 2016
21.
Stadtfest
10. - 12. Juni 2016
Eilenburg feiert 21. Stadtfest vom 10. - 12. Juni 2016
Am zweiten Juniwochenende wird die Eilenburger Innenstadt wieder zur Partymeile. Denn es wird das 21. Eilenburger Stadtfest gefeiert. Viele Händler, Schausteller, Akteure
sowie Vereine kommen in die Stadt, um den Besuchern ein
abwechslungsreiches Angebot und Programm zu bieten.
Für Speis und Trank ist wie immer ausreichend gesorgt.
Freuen Sie sich auf beständige Highlights, wie das SamstagVereinsprogramm (10-18 Uhr), das Höhenfeuerwerk (Freitag
ca. 22:30 Uhr), den Fackelumzug begleitet durch den Fanfarenzug Eilenburg (21.30 Uhr ab VHS), das Lagerfeuer, das
Schwimmentenrennen mit Kinderpreisen (Sonntag 10:30
Uhr Start Pionierbrücke) oder die Trockenbootregatta am
Birner (Sonntag 13.00 Uhr am Wallgraben). Lose für das Entenrennen gibt es für einen Euro in der Tourist-Information
(Museumsshop), in der Schwimmhalle, der Stadtbibliothek,
im Bürgerbüro, im Tierpark Eilenburg und im Autohaus Lieske
(Sprotta-Siedlung). Dem schnellsten Team bei der Trockenbootregatta winkt ein 100 Euro-Gutschein von „KanutoursSachsen“ und der Mannschaft mit den schönsten Kostümen 100 Euro in bar.
Weiterhin wird Sie die Musik von den Bands „EMERGE“ –
Schülerband des Gymnasiums und „Silverlakeband“ am
Freitag sowie „Die AlpenBANDiten“, „Elfi Aldiger“, „Dead
Man‘s Hand“ und „Mr. Twist“ am Samstag an der Bühne
am Pub zum Rocken bringen. Stimmungsgeladene Unter-
haltung bringen auch „DJ Team Karambolage“, „Nightfever“, „Polkaholix“, „Avion-Showband“, „DJ Roy & Dj Karsten“, ADTV Tanzschule Oliver & Tina, „Zirkus of Sound“, „DJ
Thomas Knoll und Fanatique“, Blaskapelle „Frischluftprojekt
Delitzsch“ sowie „Die Barracudas“. Für das modische Auge
werden verschiedene Modenschauen auf alle Bühnen von
den Händlern Boutique ML, Modehaus Fischer und Christel D. geboten. Auch die Straßenmusiker aus Leipzig „The
Mad Hatters“ ziehen von der Bühne am Pub aus am Sonntag durch das Festgebiet. Für die Kleinen wird es an diesem Wochenende wieder viele Angebote unter anderem
Fahrgeschäfte, Schminken für Kinder, T Shirt bemalen und
Bastelangebote geben.
Das komplette Programm finden Sie auf www.eilenburg.de
oder in der Facebook-Veranstaltung. Demnächst sind auch
wieder Programm-Flyer in den Geschäften erhältlich.
Ein großer Dank gilt allen Unterstützern des Stadtfestes:
Ur-Krostitzer Brauerei, Primacom, Eilenburger Wohnungsbau- und Verwaltungsgesellschaft mbH, Getränke Thomas GmbH, Sachsenquelle GmbH, Remondis Eilenburg
GmbH, Stadtwerke Eilenburg GmbH, Autohaus Lieske,
Stora Enso Sachsen GmbH, Fahrrad-Paul, Tierparkverein
Eilenburg e.V., Freizeit- und Erholungszentrum Eilenburg,
Kulturunternehmung Eilenburg.
21.
Stadtfest
10. - 12. Juni 2016
Freitag, 10. Juni 2016
Beginn: 18.00 Uhr
Marktbühne
18.00 Uhr Eröffnung des Stadtfestes durch den Oberbürgermeister, die Ur-Krostitzer Brauerei und den
Burgverein Eilenburg e.V. mit Bierfassanstich
ab 20.00 Uhr Ur-Krostitzer Nacht mit dem DJ Team
Karambolagegroup und „Nightfever“ - Coverband
Pub-Bühne
19.00-21.00 Uhr „EMERGE“ –
Schülerband des Martin – Rinckart- Gymnasiums
ab 21.00 Uhr „Silverlakeband“ – Coverband live
Stadtgebiet
21.30 Uhr Fackelumzug - Start: Grünfläche vor Haus
Rinckart - VHS
22.15 Uhr Lagerfeuer (Wiese Butzbacher Platz)
22.30 Uhr Höhenfeuerwerk
(Butzbacher Platz/Wiese Müllers Eck)
Bühne am Torbogen
ab 19.00 Uhr Gute Laune mit DJ Roy & DJ Karsten
ab 22.00 Uhr Stefan der Geiger
Strandhotel
ab 19.00 – 20.00 Uhr Warm-up-Doppeldecker
ab 21.00 Uhr Max Rothmann, Daniel Riff und
Zirkus of Sound
Samstag, 11. Juni 2016
Beginn: 10 Uhr
Marktbühne
ab 10.00
Eröffnung
ab 19.00
ab 20.00
ab 22.30
Uhr Vielseitiges Angebot der Vereine –
durch die Kreismusikschule Heinrich Schütz
Uhr DJ Team
Uhr „Polkaholix“ – von Rock’n’Roll bis Polka
Uhr Partyband „Avion - Showband“
Pub-Bühne Moderation DJ Hagen Enge
10.00-14.00 Uhr Die AlpenBANDiten
14.00-15.00 Uhr Modenschau - Boutique ML
15.00-17.00 Uhr Elfi Aldiger
17.00-19.00 Uhr Dead Man‘s Hand – irsh folk
ab 20.00 Uhr Mr. Twist – Rock n Roll
Stadtgebiet
15.00 Uhr Konzert in der Nikolaikirche:
Eilenburger Volkschor und Musikverein Eilenburg
Kalesse Metallbau
Schweißfachbetrieb nach DIN 18 800-7
Manfred Kalesse
Torgauer Landstraße 40
04838 Eilenburg
Tel.
0 34 23 / 700 100-7
Fax 0 34 23 / 700 100-8
Funk 01 74 / 364 88 88
Schmiede- & Gitterzäune
Einfahrtstore
Geländer
Bauschlosserei
Fenstergitter
Kleineisenteile
21.
Stadtfest
10. - 12. Juni 2016
Stadtgebiet
Bühne am Torbogen
ab 14.00 Uhr Modenschau mit Christel D
ab 19.00 Uhr Torbogenparty mit DJ Roy und
Überraschungsgast
Strandhotel
ab 19.00 Uhr - 20.00 Uhr Warm-up-Doppeldecker
ab 21.00 Uhr Thomas Knoll und Fanatique
10.30 Uhr ENTENWETTRENNEN
(von Pionierbrücke bis Maxim-Gorki-Platz)
ab 14.00 Uhr THE MAD HATTERS Die einzigste Band der Welt (Marktkreuzung)
13.00 Uhr TROCKENBOOTRENNEN
„Regatta am Birner“ (Wiese Wallstraße)
Pub-Bühne Moderation DJ Hagen Enge
Sonntag, 12. Juni 2016
Beginn: 11 Uhr
** verkaufsoffener Sonntag **
11.00 - 12.30 Uhr ADTV Tanzschule Oliver & Tina
12.30 - 13.15 Uhr Straßenmusiker „The Mad Hatters“
13.30 - 14.00 Uhr TV Blau-Gelb 90 Bad Düben New DANCE Zone One
Bühne am Torbogen
ab 11.00 Uhr Frühschoppen mit Fiege Entertainment
ab 12.30 Uhr Modenschau mit Christel D
ab 14.00 Uhr stimmiger Überraschungsgast
Marktbühne
11.00 Uhr Frühschoppen mit der Blaskapelle
„Frischluftprojekt Delitzsch“
13.15 Uhr Modenschau Modehaus Fischer
14.00 Uhr ADTV Tanzschule Oliver & Tina
15.00 Uhr „Die Barracudas“ – Rockabilly
Änderungen vorbehalten!
Axel Herber, Zimmermeister
Zimmerei - Bautischlerei
• Dachstühle
• Treppensanierung
• Trockenbau
• Carports
• Türen
• Innentüren
• Treppen
• Tore
• Zäune
u.v.m.
04838 Laußig / OT Gruna, Tel.: 03 42 42 - 5 04 74, Fax 03 42 42 - 5 58 08, Funk: 01 62 - 2 65 03 78
Dorfstraße 74
04838 Laußig /OT Gruna
Tel. 03 42 42 / 5 05 13
Fax 03 42 42 / 5 05 14
E-Mail:
[email protected]
n Neubau, Um- und Ausbau
n Maurer- und Putzarbeiten
n Wärmedämm-Verbundsystem
Büro Laußig
04838 Laußig, Landstr. 53
Tel. 01 57 / 76 36 53 36
Rechtsanwälte
SCHAEFER, BESECKE, HAUFFE & KOLL.
Leipzig - Eilenburg - Magdeburg
Carsten sChäfer
Dr. steffen hauffe
- Rechtsanwälte Alle Fachgebiete
Eilenburg: Dr.-Külz-Ring 06 · Tel. 0 34 23/70 65 48 · Fax 0 34 23/70 65 50
Bauelemente GmbH
Fenster • Türen • Tore
Rödgener Straße 8 · 04838 Eilenburg
Tel. 0 34 23/60 09 07
21.
Stadtfest
10. - 12. Juni 2016
Nordring 28
04838 Eilenburg
www.schroeder-bauelemente-gmbh.de
Vieles für Tier & Teich
03423-609211
0177/2002335
Unsere Öffnungszeiten:
Mo - Fr 10.00 - 18.30 Uhr u. Sa. 9.00 - 13.00 Uhr
Sicherheit und
Kommunikation
Ihr Fachmann vor Ort
AlArmAnlAgen
Palm Sicherheitstechnik rAuchmelder
04838 Eilenburg
BrAndmeldeAnlAgen
Winkelstr. 6
VideoüBerwAchung
Tel.: 03423 /7 58 45 0
Fax: 03423 /7 58 45 28
[email protected]
www.palm-sicherheitstechnik.de
wArtung gem. din 0833
BauvErfuguNg
Werner/Richter GmbH
20
Jahre
• Trockenlegung nach Nässeschäden
• Treppen und Terrassen neu beschichten
• Wandrisse klammern
• Fugenabdichtung im Bad erneuern
• Fassadensanierung/Pflasterarbeiten
An der B87, Nr. 9
04838 Jesewitz/OT Gordemitz · Tel. 034241/57947
Fax 034241/57948 · Funk 0171/8888690
Geißler
Ulf, Nico u. Paul-Tilo Geißler
Reisen
seit 1935
Tagesfahrten
MI 01.06.
DO 02.06.
SA 04.06.
SA 04.06.
SA 11.06.
SA 18.06.
MI 22.06.
SA 02.07.
MI 06.07.
FR 08.07.
SA 09.07.
MI 13.07.
SA 16.07.
MI 20.07.
FR 22.07.
SA 23.07.
DO 28.07.
DO 28.07.
SA 30.07.
Rinckartstraße 8 · 04838 Eilenburg
Telefon 0 34 23 / 606 606
Mehrtagesfahrten
Erdbeertag im Spargelhof Klaistow
34,90 €
Erdbeersecco, Verkosten v. Spezialitäten, Musik, Kaffeegedeck mit Erdbeerkuchen
Spargelzeit im Elbtal
42,90 €
Elbklause Niederlommatzsch, Spargelcremesuppe, Spargelgericht,
Schifffahrt zu den Elbweindörfern
Einkaufsfahrt Bad Muskau
22,90 €
Fichtelberg und Preßnitztalbahn
45,90 €
Mittagessen im Fichtelberghaus, Museumsbahnfahrt, Hirtsteinbaude, Kaffeegedeck
Luthers Hochzeit in Wittenberg
27,90 €
Historischer Festumzug, handgefertigte Festplakette
Landesgartenschau Bayreuth inkl. Eintritt
39,90 €
Elbflorenz Dresden - Pillnitz
42,90 €
Stadtrundfahrt, Freizeit, Schlösserfahrt, Eintritt Schlosspark und Palmenhaus
Europastadt Görlitz Mittagessen, Stadtführung m. örtl. Rl.
37,90 €
Zauberhafter Scharmützelsee
43,90 €
zweistündige Scharmützelseerundfahrt, Kaffeegedeck
Kaffeefahrt Erlebnis- & Miniaturenpark Elsterwerda
26,90 €
Eintritt Miniaturenpark, Kaffeegedeck
Steinhuder Meer
39,90 €
90 Min. Schifffahrt, Führung Aalräucherei, Fischbrötchen
Schifffahrt in die Böhmische Schweiz
49,90 €
Schifffahrt Königstein-Hrensko-Königstein, Mittagessen
Große Wannseerundfahrt
33,90 €
Schifffahrt entlang Park Babelsberg, Griebnitzsee, der Pfaueninsel, Jungfernsee
Berliner Fernsehturm
49,90 €
Stadtführung, Auffahrt Berliner Fernsehturm, Kaffeegedeck im Panoramarestaurant
Zwischen Okerstausee und Hexentanzplatz
43,90 €
Okerstausee 90 Min. Schifffahrt, Mittagessen, Panoramafahrt Hochharz-Nationalpark
Goldenes Prag Ein Tag zum Bummeln, Einkaufen und Kultur
24,90 €
Leipziger Neuseenland Panoramaschifffahrt
39,90 €
3-stündige Panoramaschifffahrt, Kaffeegedeck
Rund um die Müggelberge
49,90 €
3-stündige Schifffahrt, Berliner Kohlroulade als Mittagessen
Sommer Sonne Ostseestrand Ausflug nach Warnemünde
36,90 €
14.07.-17.07.
4 Tage/HP
16.07.-17.07.
2 Tage/HP
21.07.-24.07.
4 Tage/HP
22.07.-23.07.
2 Tage/HP
29.07.-31.07.
3 Tage/HP
04.08.-07.08.
4 Tage/HP
12.08.-15.08.
4 Tage/HP
26.08.-29.08.
4 Tage/HP
27.08.-03.09.
8 Tage/HP
03.07.-11.07.
9 Tage/HP
31.08.-04.09.
5 Tage/HP
01.09.-05.09.
5 Tage/HP
Seniorenreise ins schöne Fichtelgebirge
NUR 359,90 €
4-Sterne-„Hotel Jean-Paul“ in Schwarzenbach, Tanzabend, Schifffahrt,
3 Ausflüge, Brauereibesuch, Kaffeegedeck, Seilbahnfahrt Ochsenkopf
ZDF Fernsehgarten
NUR 134,90 €
gutes Mittelklasse-Hotel, ZDF Fernsehgarten
Disneyland Paris
NUR 209,90 €
Stadtrundfahrt Paris, Disneyland
Sonneninsel Rügen Störtebeker
NUR 134,90 €
Gutes Mittelklasse-Hotel, Störtebeker-Festspiele
Karl-May-Spiele Bad Segeberg
NUR 219,90 €
Hotel „TRYP by Wyndham“, Marzipan-Show, Ausflug
Timmendorfer Strand, Eintritt Karl-May-Spiele, Indian Villade
Wien und Wachau
NUR 384,90 €
3-Sterne-Hotel in Wien, Stadtführung, Führung Kellerwelt, Sektkellerei,
Ausflug Wachau, Schifffahrt, Außenbesichtigung Stift Melk, Weinerlebnisfahrt
Rhein in Flammen
NUR 364,90 €
„Hotel Germania“ in Rüdesheim, große Rheintour, Fährüberfahrt,
Schifffahrt Rhein in Flammen, Fahrt nach Rüdesheim
Hansi Hinterseer Open Air
NUR 349,90 €
3-Sterne-Hotel in Tirol, Brettjause, Konzert von Hansi Hinterseer,
Schloss Ambras mit Führung, Besuch des Blumenkorso
Traumhaftes Kroatien
NUR 799,90 €
Übernachtung in 3-Sterne-Hotels, Stadtführung Split und
Opatija, Ausflüge inkl. Führung und Schnapsprobe
Große Schottland-Rundreise mit Insel Sky
NUR 1179,90 €
Stadtrundfahrt Edinburgh, Glasgow, Eintritt Freilichtbauernmuseum,
Insel Sky,Top Fähre Amsterdam-Newcastle-Amsterdam in 2-Bett-Kabine
Weinlesefest am Plattensee
NUR 429,90 €
Hotel „Panorama“, Stadtrundfahrt Budapest, Gellertberg, Ausflug nach Tihany,
Weinlesefest, Puszta + Kuschelfahrt, Pferdeshow, Weinprobe
Fischland Darß
NUR 469,90 €
„Akzent Hotel Residenz“ Graal Müritz, Rundfahrt durch Zingst mit der
Darßbahn, Ausflug Fischland Darß mit örtl. RL
Kostenfreie Zustiege in Eilenburg, Wurzen und Leipzig Hbf. (Ostseite)
Nutzen Sie unsere günstigen Transfermöglichkeiten!
peugeot-professional.de
Ein Angebot nur für gewerbliche Kunden:
IMPRESS YOURSELF.
DIE PEUGEOT NUTZFAHRZEUGE.
1,99 %
EFFEKTIVER*
JAHRESZINS
OHNE ANZAHLUNG
Abb. enthalten Sonderausstattung.
3-WEGE-FINANZIERUNG
€ 188,– mtl.*
Für den PEUGEOT Partner...
• Audioanlage CD/MP3
• MultiflexDoppelbeifahrersitzbank
• Fensterheber vorn elektrisch
(mit Komfortschaltung für
Fahrer)
• Geschwindigkeitsregelanlage
mit Geschwindigkeitsbegrenzer
• Dachablage offen
AUTOHAUS JÜRGEN LIESKE E.K .
04838 Doberschütz OT Sprotta Siedlung ·
Am Sonnenwinkel 7
Tel.: 0342368150
www.autolieske.de
*Finanzierungsbeispiel für den PEUGEOT Partner..., Barzahlungs-/Anschaffungspreis: € 15.950,–; ohne
Anzahlung, Gesamtkreditbetrag: € 16.913,–, Gesamtbetrag der Teilzahlungen: € 9.024,–, Schlussrate:
€ 7.850,–, Laufzeit 48 Monate, Laufleistung: 15.000 km p.a., 1,99 % effektiver Jahreszins, 1,99 % Sollzinsen
gebunden p.a. Ein unverbindliches Angebot der PEUGEOT BANK , Geschäftsbereich der Banque PSA Finance
S.A. Niederlassung Deutschland, Siemensstraße 10, 63263 Neu-Isenburg, nur für Gewerbetreibende bei
Vertragsabschluss bis 30.06.2016.