ist das projekt als pdf

Сomentários

Transcrição

ist das projekt als pdf
Ein Deutschprojekt der Klasse 10d
(Frau Lange)
Wir, die Klasse 10d, haben das Drama „Die Räuber“ von Friedrich Schiller zusammen im
Unterricht gelesen, diskutiert und dazu eine parallele Geschichte zu einer Mädchengang
–sie sind freche, aufsässige Internatsschülerinnen - geschrieben.
Unsere Aufgabe war es, ein Literaturheft zu gestalten, das als Arbeit bewertet wurde. Dabei
konnten wir unserer Fantasie freien Lauf lassen, indem wir die Handlung unter anderem mit
Standbildern, Dialogen und Tagebucheinträgen darstellten.
Im folgendem findet ihr Fotos, Tagebuchauszüge, Geschichten…
LEBENSLAUF Friedrich von Schiller
Am 10. November 1759 wurde Johann Christoph Schiller in Marbach
am Neckar geboren.
In seinen Jugendjahren zog er mit seiner Familie oft um, zudem hatte
er eine arme Kindheit.
1765 bekam Schiller den ersten Elementarunterricht in der Dorfschule
und privaten Lateinunterricht bei Pfarrer Phillip Ulrich Moser.
Ab 1773 musste er auf Befehl des Herzogs Carl Eugen in die Militärschule eintreten.
1774 begann Schiller mit dem Jurastudium.
1776 wechselte er vom Jura- zum Medizinstudium.
Von 1780- 1782 arbeitete Friedrich in Stuttgart und am 13. Januar 1782
fand die Uraufführung des Schauspiels „ Die Räuber“
statt.
1783 wurde er als Theaterdichter in Mannheim
angestellt, im selben Jahr erkrankte er schwer an
Malaria.
Ein Jahr später wurde Schiller entlassen.
1787 zog er nach Weimar, mit der Absicht eine
Existenz als freier Schriftsteller zu gründen.
1789 wurde Friedrich von Schiller zum Professor für Philosophie ernannt
und wurde Geschichtsprofessor in Jena.
Am 22. Februar 1790 heiratete er Charlotte von Lengefeld in der
Kirche von Wenigenjena.
1791 erlitt er eine lebensbedrohliche
Lungenkrankheit.
1794 begann seine Freundschaft in Stuttgart mit
Goethe.
Sonntag, 31.3.1760
Der Terror nimmt zu!
Die Räuberbande treibt wieder ihr Unwesen
– sächsische Stadt in Schutt und Asche gelegt
Gestern hat die Räuberbande wieder
Wer Hinweise auf den Aufenthaltsort und
zugeschlagen: Sie griffen die Stadt Döbeln
die Identität der Räuber hat, melde sich
an, wo ihr Verbündeter auf die Hinrichtung
bitte umgehend bei der Polizei Döbeln.
wartete. Die Bande startete ein gerissenes
Ablenkungsmanöver– sie setzten die Stadt
lichterloh in Brand, doch damit nicht
genug:
Die Zurückgebliebenen, die sich nicht das
Spektakel der Hinrichtung ansahen,
lieferten sie dem Feuertod aus. Kinder,
Schwangere, Alte und Kranke mussten ihr
Leben lassen.
„Es war Horror, mit ansehen zu müssen,
wie ein vor Freude juchzender Bandit ein
kleines, unschuldiges schreiendes Kind in
die Feuerschlucht war“, berichtete ein
Zeuge, der das schreckliche Ereignis mit
ansehen musste, nichts gegen diese
Grausamkeiten unternehmen konnte, aber
dennoch überlebte. „Ich konnte mich gerade
noch in den Wald retten, wo ich vor Angst
zitternd blieb, vom Schock gelähmt.“ Doch
auch diese Grausamkeiten und
Schandtaten waren noch nicht genug für
die Räuberbande: In ihrem Eifer griffen sie
ein Kloster an, raubten die Ordensschätze
und vergriffen sich an den
Gottesschwestern – was für eine Sünde!
Personenregister der Räuber
Maximilian
Karl Moor
Franz Moor
•
geliebter Vater
von Karl und
Franz
•
herzensguter
Mensch
•
schwach
•
Erziehung
beider Söhne
versagt
--> Als allein
erziehender seiner
Aufgabe nicht
gewachsen, familiäre
werte sind
insbesondere an seinen
Sohn Franz nicht weiter
gegeben worden.
Für diese Entwicklung
ist seine
Vernachlässigung in
der Kindheit
verantwortlich
Amalia von Edelreich
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
treu
zuverlässig
ruhig
hübsch
gutgläubig
gutmütig
---> Da Amalia den
neuen schuldigen Karl
nicht ertragen, nicht
lieben kann und will,
sieht sie ihre einzige
Rettung und Hoffnung
im Tot.
Grimm, Razmann,
Schuftlere und
Schwarz
•
selbstbewusst
hübsch
beliebt
begabt
anziehend
intelligent
unbegabt
hässlich
eifersüchtig
aufbrausend
intrigant
egoistisch
•
---> Karl gründete eine
Räuberbande, da er
sich von seinem Vater,
Heimat und Amalia
verstoßen fühlt
--> Da die gesamte
Liebe des Vaters Karl
galt, entstand ein
Liebes Defizit, daraus
entwickelte sich Franz
zu einem
gefühlslosen Mann
Roller, Schweizer,
Kosinsky
Spiegelberg
Männer aus
der
Räuberbande
•
gutherzige
Räuber
•
ehrliche
Räuber
---> Schweizer und
Roller sind nur wegen
Karl in einem Kampf
umgekommen.
Hermann
•
•
•
Gegenspieler
von Karl
neidisch
Mörder
---> Er ist neidisch
auf Karls Rolle als
Hauptmann und
versucht Karl bei
den anderen
Räubern schlecht zu
machen um eine
Stellung
einzunehmen was
ihm jedoch
misslingt.
Daniel
•
•
•
•
Böse Räuber
Ermorden
Kinder
Berauben alle
Vergewaltigen
Frauen
•
•
•
•
Nett
Großzügig
Bastard von
einem
Edelmann
Auf Seite der
guten
•
•
•
•
Glaubt fest
an Gott
Alt
Ohne
Sünden
Lieb & Treu
---> Böse Räuber die
---> Rettet
---> Wird von Franz
kein Erbarmen mit
nichts und
niemandem haben
Maximilian Moor
und erzählt Karl, dass
Karl noch am Leben
ist
bestochen Karl
umzubringen, doch
er will ohne Sünde
bleiben
Familienmitglieder der Familie von
Maria
Vater
•
•
•
•
•
•
•
Maria
verwitwet
alt
angesehener Mann
starker Charakter
ist überfordert mit der
Erziehung seiner
Töchter, seitdem die
Mutter nicht mehr da
ist
reich
fühlt sich ohne Frau
an seiner Seite ein
wenig einsam
•
•
•
•
•
•
•
•
•
bildhübsch
begabt
besucht auswärts ein
Internat
fällt durch alle
Prüfungen
faul
hat viele Liebschaften
hat Schulden bei
ihrem Vater,
Mitschülern etc.
nicht so selbstbewusst
wie sie sich gibt, denn
sie braucht oft
jemanden, auf dem sie
mit ihrer
Mädchengang
herumhacken kann
stark interessiert an
Mode und Beauty
Sophia
•
•
•
•
•
•
•
,,hässlich"
,,dumm"
eifersüchtig auf ihre
große Schwester
Maria
lebt zu Hause
bescheiden
hilft ihrem Vater oft
im Haushalt
fleißig
Rollenprofil für Marias Freund Fabian
Eigenschaften
• Wohlerzogen
• aus guten Hause
• lieb/sensibel
• treu
• gutgläubig
• gebildet + intelligent
• fleißig
• zuverlässig
Aussehen
• gut aussehend
• braune Haare
• guter Körperbau
• sportlich (Golf, Tennis )
• 1.80 m groß
• blaue Augen
• braun gebrannt
• zart
Die Mädchengang der Klasse 10d
Felizitas : Jessika ( Roller )
: Jaqueline (Schufterle)
Laura
Johanna : Maria (Karl)
Svenja (Razmann)
Die Räuberbande
Jenny :
Laura : Kosinsky
: Roller
Felizitas
Jenny :Karl
Johanna :
Spiegelberg
Vergleich : Mädchengang und
Räuberbande