Antrag: Kostenlose Kita-Pl?tze - DIE LINKE. im Rat der Stadt

Сomentários

Transcrição

Antrag: Kostenlose Kita-Pl?tze - DIE LINKE. im Rat der Stadt
DIE LINKE. im Rat der Stadt Braunschweig
Antrag: Kostenlose Kita-Pl?tze
Freitag, 15. Dezember 2006
Der Rat möge beschließen:
Die Verwaltung wird gebeten, dem Rat ein Konzept zur Beschlussfassung vorzulegen, welches darauf abzielt die KitaGebühren – schrittweise oder mit einem Mal – abzuschaffen und dabei sowohl die Qualität, als auch die
Versorgungsquote zu erhöhen. Dies soll in enger Kooperation mit den freien Trägern und dem Jugendhilfeausschuss
geschehen, die von Anfang an zu beteiligen sind.
Begründung:
Im Programm- und Handlungsrahmen 2007 bis 2011 für die Stadt Braunschweig ist die Rede davon – sowohl in
der Vorlage der Verwaltung, als auch im Änderungsantrag der Linksfraktion - , dass Braunschweig seine Angebote, als
familien- und kinderfreundliche Stadt weiter verbessern wird.
Dazu gehört - was mittlerweile wohl auch Allen klar ist -, dass eine Teilnahme der Kinder an diesen Angeboten nicht
mehr vom Geldbeutel der Eltern abhängig sein sollte. Zwar ist mit der Braunschweiger Entgeltstaffel schon eine
Differenzierung vorgenommen worden, doch diese reicht nicht aus.
Deshalb sollte die Fachverwaltung zusammen mit freien Trägern und Jugendhilfeausschuss ein Gremium bilden,
welches konzeptionelle Schritte ermittelt, die zu kostenlosen Kita-Plätzen führen. Dabei sollen Finanzierungsmöglichkeiten
von Bund, Land und der EU mit eingearbeitet werden.
Ergebnis
Der Antrag wurde mit dem Änderungsantrag der SPD per Ratsbeschluss an die Ausschüsse überwiesen.
http://www.linksfraktion-braunschweig.de
Powered by Joomla!
Generiert: 20 January, 2017, 21:29

Documentos relacionados