Ausgabe Juni 2015 - Regionalbus Arnstadt GmbH

Сomentários

Transcrição

Ausgabe Juni 2015 - Regionalbus Arnstadt GmbH
Nr. 47 / Juni 2015
Ausgabe Ilm-Kreis
FA HRG A S T ZEI T UNG BUS & B A HN T HÜRINGEN
IN DIESER AUSGABE
02
03
Ins Schwimmbad
und ins Kino
Barrierefrei in den
Linienbus rollen
EDITORIAL
Liebe Leserinnen
und Leser,
der Alltag im Buslinienverkehr hält
uns alle in Bewegung. Sie, unsere
Fahrgäste, erwarten mit Recht eine
sichere und pünktliche Beförderung
in unseren modernen Bussen.
Wir kämpfen auch mit alltäglichen
Problemen, zum Beispiel mit Umleitungsverkehren. Wir bitten Sie um
Verständnis, wenn ein Bus mal nicht
die gewohnte Haltestelle anfahren
kann oder eine etwas längere Fahrzeit braucht.
Die Einnahmen aus dem Fahrgeld
brauchen wir für unser Personal, für
Investitonen und einiges mehr. Leider
fährt eine kleine Minderheit ohne
Ticket mit. Schwarzfahrer zahlen
demnächst 60 Euro. Das ist im Interesse der zahlenden Fahrgäste.
Für die Beförderungsqualität im
Buslinienverkehr geben wir täglich
unser Bestes. Sie, unsere Fahrgäste,
sollen sich wohlfühlen und sicher
ankommen.
Herzlich Ihr
Knut Gräbedünkel
Geschäftsführer der
RBA Regionalbus Arnstadt GmbH
Kinder und Enkel belohnen und motivieren
Das Schüler-Ferienticket wäre
doch ein schönes Geschenk zum
Schuljahresabschluss, liebe Eltern
und Großeltern, das Leistungen
anerkennt oder dazu motiviert.
THÜRINGEN. Den beliebten Fahr­
schein für die Sommerferien gibt
es in zwei Varianten. Das Schüler­
Ferienticket (SFT) kostet nur 24
Euro für alle Busse, Bahnen und
Straßenbahnen im Nahverkehr.
Für das Schüler­Ferienticket Mini
(SFT Mini) sind nur 12 Euro fällig.
Beide Tickets garantieren Schü­
lerinnen und Schülern Mobilität mit
öffentlichen Verkehrsmitteln zu ei­
nem sehr günsti­
gen Preis. Eltern
und
Großeltern
kön nen damit gute
Zeugnisse beloh­
nen oder anspor­
nen, das nächste
Mal ein bisschen
fleißiger in der Schule zu sein.
Ferien­ und Freizeitziele gibt
es viele in ganz Thüringen. Die
Fahrt zu Freunden, ins Schwimm­
bad oder Kino, zum Bowling oder
Minigolf, eine Tour mit Bussen und
Bahnen nach dem Motto „Der Weg
ist das Ziel.“ Nicht zu vergessen eine
Shoppingtour in die nächste größe­
re Stadt. Sportliche Schüler können
bei einer Radtour einen Teil der
Strecke mit Bussen oder Bahnen zu­
rücklegen. In dem Fall raten wir,
vorab bei den Unternehmen anzu­
rufen, weil Kapazitäten für die
Fahrradmitnahme
begrenzt sind.
Mit dem SFT
können beliebig
oft Linienbusse,
Bahnen und Stra­
ßenbahnen der
beteiligten Nahverkehrsunterneh­
men in Thüringen genutzt werden,
mit dem SFT Mini ausschließlich
die Linienbusse der beteiligten Un­
ternehmen. Die Tickets gelten in
den Sommerferien vom 11.7.. bis
23.8.2015. Beim Kauf muss man
sich für eine der beiden Varianten
entscheiden. Sie sind personenge­
bunden und nicht übertragbar.
Der Vorverkauf für die Schü­
ler­Ferientickets hat begonnen. Sie
sind in den bekannten Vorver­
kaufsstellen und bei den beteilig­
ten Verkehrsunternehmen in Thü­
ringen erhältlich. Es lohnt sich,
auch noch während der Sommerfe­
rien ein Schüler­Ferienticket zu
kaufen und günstig mit dem Nah­
verkehr unterwegs zu sein.
Online gibt es viele Informati­
onen zu Fahrtzielen in Thüringen,
vor allem zu Freizeiteinrichtungen
und Ferienangeboten von über 40
Bonuspartnern der Aktion. Sie ge­
währen Rabatte, beispielsweise
Schwimmbäder, Thermen, Erleb­
nisparks, Museen und andere Frei­
zeiteinrichtungen.
» Wer nur eine Ferienwoche
das SFT nutzt, ist bei den
moderaten Preisen
auf der sicheren Seite. «
Mehr Informationen:
www.sft-thueringen.de
www.facebook.com/
schueler.ferienticket.thueringen
www.iov-ilmenau.de
www.rbarnstadt.de
Aktuelle Informationen im Internet
Umleitungsfahrpläne durch Baustellen
Im Verkehrsgebiet von IOV und RBA
machen mehrere Straßenbaustel­
len Umleitungsfahrpläne notwen­
dig. Durch die Baustelle in Heyda
Richtung Martinroda können zum
Teil nur noch Kleinbusse durch die
IOV eingesetzt werden. Sie verkeh­
ren auf einer veränderten Linien­
führung.
Im Stadtverkehr Ilmenau wer­
den durch die Baustelle Oehrenstö­
cker Landstraße / Trieselsand Halte­
stellen nicht bedient, Ersatzhalte­stellen wurden eingerichtet. In
Böhlen und Wilden­spring wird ge­
baut (Linie 303).
Durch die Großbaustelle Ich­
tershäuser Straße in Arnstadt gel­
ten Baustellenfahrpläne für die
Regionalbuslinien 350, 351 und 353
sowie die Stadtbuslinien B 343 und
D 345.
Mehr Informationen:
www.iov-ilmenau.de
www.rbarnstadt.de/linienverkehr
02 Thüringen
KURZ & KNAPP
Zum Thüringentag
mit ÖPNV anreisen
Der 15. Thüringentag findet vom
26. bis 28. Juni 2015 in Pößneck
statt. Zwischen Saalfeld und
Neustadt (Orla) sowie zwischen
Jena Saalbahnhof und Pößneck
verkehren zusätzliche Züge der
Erfurter Bahn. Weiterhin werden
planmäßige Züge verstärkt. In Ostthüringen verkehren Linienbusse
der KomBus nach Pößneck. In der
Stadt fahren an allen drei Tagen
Shuttlebusse von Parkplätzen an
der Peripherie ins Zentrum und
zurück. Aktuelle Auskünfte geben
die Bus- und Bahnunternehmen.
Eisenbahnfahrplan
Thüringen
Zum Fahrplanwechsel am
14.06.2015 ist das neue Fahrplanbuch für den Thüringer Eisenbahnverkehr erschienen. Es wurde von
Bus & Bahn Thüringen e. V. im
Auftrag der Nahverkehrsservicegesellschaft Thüringen mbH erstellt.
Es enthält die Fahrpläne aller Eisenbahnstrecken mit regelmäßigem
Personenverkehr in Thüringen und
dem angrenzenden Umland sowie
von regional bedeutsamen Buslinien aller Thüringer Landkreise.
Nr. 47 / Juni 2015 / IOV / RBA
Schüler-Ferienticket Mini garantiert kostengünstiges Freizeitprogramm
Mit dem Bus ins Schwimmbad und ins Kino
In den Sommerferien steht
bei schönem Wetter ein
Schwimmbadbesuch auf
dem Programm. Bei Regen
geht’s ins Kino. Aber immer
mit dem Schüler-Ferienticket Mini und mit dem
Linienbus ab Meuselbach.
THÜRINGEN. Der kleine Ort
Meuselbach im Land­
kreis Saalfeld­Rudolstadt
ist mit Linienbussen an
den öffentlichen Nahver­
kehr angeschlossen. Das
begreifen die Erzieherin­
nen Ricarda Arnoldt und
In den blauen Brustbeutel
Verena Schmiedl seit Jah­
steckt Marie das SFT Mini.
ren als Chance, ein ab­
wechslungsreiches und erschwing­
ternehmen. Der Fahrschein ist die
liches Sommerferienprogramm im
Voraussetzung für die Ausflüge
Hort der Grundschule Meuselbach
mit dem Linienbus. Die Eltern wis­
zu organisieren.
sen das und schätzen die kosten­
günstigen Ausflugsfahrten mit
Bezahlbare
dem Bus drei­ bis viermal pro Wo­
che. Das Sommerferienprogramm
Ausflüge
Die achtjährige Marie freut sich
bereiten die Erzie­
auf den Feriensommer im Hort und
herinnen in enger
die Ausflüge mit dem Bus ins
Absprache mit den
Schwimmbad und ins Kino, auf die
Eltern und dem Bus­
Heidecksburg in Rudolstadt und
unternehmen vor.
die Feengrotten in Saalfeld. Ihre
zehnjährige
Schwester
Paula
Auskünfte
kommt auch mit, genau so wie 15
jeder Art
bis 20 andere Kinder, die das Feri­
Die KomBus stellt die Linienver­
enangebot und vor allem die Aus­
bindungen zusammen und ist für
flüge nicht missen möchten.
Auskünfte jeder Art immer an­
Das Schüler­Ferienticket Mini
sprechbar, berichten die Erziehe­
für 12 Euro bestellt Ricarda Ar­
rinnen. Bei Umsteigeverbindun­
noldt in Absprache mit den Eltern
gen funken sich die Busfahrer
für alle Ferienkinder bei der Kom­
gegenseitig an, damit kein An­
Bus GmbH, dem regionalen Busun­
schluss verpasst wird, erzählt Ri­
carda Arnoldt. Die Erzie­
herinnen selbst können
das SFT Mini als Beglei­
terticket zum günstigen
Preis nutzen. „Es rechnet
sich
hundertprozentig
für die Kinder“, sagt Vere­
na Schmiedl. Die Eltern
achten auf diese preis­
günstige Variante und er­
warten das Ferienaus­
flugsangebot jedes Jahr.
Drei der sechs Feri­
enwochen im Sommer ist
der Hort geöffnet. Das SFT
Mini nutzen die Kinder
auch außerhalb dieser
Zeit, denn es ist ja perso­
nengebunden. Gäbe es
das preisgünstige Ticket nicht,
wäre pro Ferienwoche nur ein Aus­
flug möglich, sagen die Erzieherin­
nen. Na klar, sie wünschen sich
mehr Busverbindungen in den Fe­
rienwochen, wissen aber auch,
dass die KomBus das wirtschaft­
lich nicht anbieten
kann.
Die Schwestern
Marie und Paula
freuen sich auf den
Feriensommer im
Hort in Meuselbach
und die Ausflüge mit dem Bus. Das
SFT Mini kommt in den blauen
Brustbeutel, den es als kleines Ge­
schenk von der KomBus dazu gibt.
» Das SFT Mini rechnet
sich hundertprozentig
für die Kinder. «
Mehr Informationen:
www.sft-thueringen.de
www.kombus-online.de
BUS & BAHN KONKRET
Tipps und Informationen: Rennsteig, Schwarzatal und Rinnetal
Panorama
Der gültige Fahrausweis ist bis zum
Ende der Fahrt aufzubewahren und
bei Kontrollen vorzuzeigen. Wer ohne
gültigen Fahrausweis angetroffen
wird, ist zur Zahlung eines erhöhten
Beförderungsentgeltes verpflichtet.
Mit Bussen und Bahnen ins Freizeitvergnügen
Besuchen Sie uns unter www.rennsteig-erfahren.de.
rza
nburg Schwa
en noc
Blanke
h
Besuchen Bad
ZOB Fragen?
SieGotha
uns unte
r www
.rennsteig
Regio
Rudolstadt
Schwarzburg
s
Tariftipp
en un
Tariftipp
Erfurt
einsteig
Einfach überall
der E
den Zügen
überall d
rer sowie inEinfach centern
Service
nale
Bahn nach
-erfahren
oder in denfahren – Tickets
Telefon: Verkehrsg
.de.
emei227
Gera/Leipzig
03621
den S
oder in
Sie haben
rerhn-Tag
nschaft
www
esticke
/ 3982
Schwabhausen
de
.rvg-302
Gotha
70
gotha.de
Neudietendorf
Das Bergba
atal-erfahren.
GmbH
is
untern
Verkehrs(OBS)
www.schwarz
562
zatalbahn
Hohenkirchen MBB Meininger
MBB Meininger Busbetriebs GmbH
Schwar
d
gibtg es
GothaStrecken
B 247 Telefon: 0369 Busbetrie
Telefon: 03693 / 845461
/ 525190
ZOBe Nutzun
OBS inklusiv
RennsteigShuttle
bs Gmb
Gotha
45 /
www.mbb
R
Saalfeld
KomBus GmbH/ 3337287* bzw. 03671
Einzelfahrsche
www.mbb-mgn.de
H
Hbf.
nabschnitt
-mgn.de 58061
566
Telefon: 0180
dem Strecke
860 StädtHerrenhof
line.de
304,
rzburg
RBA Regionalbus Arnstadt GmbH
302, 303,
www.kombus-on
Schwaische
Sie den ga
Ilmenau),Wenn
Schwarzatalbahn
Ohrdruf mbH Suhl Nahverkehrsges
kostenlo
Telefon: 03628 / 613350
Berg- und
Si
n
fahren nutzen
Schw
/
Arnstadt
ßbacher
e
Zella
Jahre
atalbah
Hohe
S
Telef
wollen,
ellschaft
14 abha
Oberwei
-Meh
habe
Schwarz
on: 0368
nkirc
www.rbarnstadt.de
usen stellen de
/ 201-34
hen
om
1 / 3943 lis
www.sngo
Sitzendorf
Besu
Tobiashammer
r
Telefon: 036705 acher-bergbahn.c
wegs-Ticket. Di
an den Service
n
-21
nline.de
Städtische Nahverkehrsgesellschaft
Oberweißbache
chenB 247 noch
Anreise m
t. Beidie
www.oberweissb
und
gut
DB
alle,
n
verkauf
453
Sie
Regio
mbH Suhl / Zella-Mehlis
Bergbah
Frag
GmbH
Luisenthal
860 uns Herre
Telefon: AG, Regio
Rabatt.
Telefon: 03681 / 3943-21
Erfurter Bahn/ 74207250
en? und vie
unter25%
Südost
nhof verkehr
(20 ct/Anr 0180 /
Hockeroda Ohrd
6996633
ch
www.sngonline.de
uf a. d.Rohrba
Telefon: 0361
ww unterwegsicket
r
sein
ruf
hn.de
www
303
Festne
ldernach
Plaue
w.rinFEEN-T
.bahnOberhof
Obstfe
Bahn
www.erf urter-ba
KomB
Mit dem
.de/t huertz; Tarif b. Mobilf
Erfurter Bahn GmbH
auf alle
– gültig
Fee
netalwelt
unk max.
Erfur ter
ahn GmbH
schmiede
ingen
Blankenstein Telefo
us Gm
Erlebnis
60 ct/Anr
-erfah o
in die Verkehrsuntern
Telefon: 0361 / 74207250
Süd·Thüringen·B/ 50860
Telefon: Bahn Gmb
bH
n:Tobia
uf)
ww
Gruppe
,
Meura
018
03693
sham
H
Rennsteiggarten
/
Rondell
re
www.erfurter-bahn.de
Kindern
Telefon:
Luisentha w.kom 0 / mitmer
www.erfu0361 / 7420
ingen-ba hn.de
405
7250
bus-o 33372 für einen schön
428 eißburg,
Oberw
IOVl
rter-b Forsthaus
www.sued-thuer
LichtenSüd·Thüringen·Bahn GmbH
Sattelbach
Für die Fahrten
ahn.de
Bad Blanken
87*
nliTicket
Süd·Thürin
TelefoOmnib
bach
ne.de
ServiceCenter
Oberhof,
hain
Telefon: 03693 / 50860
und Abreis
gen·Bahn
Elgersburg
R
Tourist- und Blankenburg BGmbH
An- Bahnhof
Telef
ww n: 03 usverk ■ diedem
Sommerwiese
rf
Bad
Bahnhofon: 0369
www.sued-thueringen-bahn.de
w.iov- 677
ehr
563
Stadthalle
3 / 5086GmbH
www.sued
rf
und der Süd
Reichmannsdo
/ 2667
„Sonder-Ticket
Bahn
Gm
Cursdo
e
ilmOber/hof
0
88
-thue
(n
Telefon: 036741 hwarzatal.de
Ausspanne
SternDB
enau 890 bH Ilm -Anhalt
359
DB Regio AG, Regio Südost Schwarzmühl
ringe
Automaten
Re
ßbach
Sachsen
.de
enau im Z
www.rennsteig-sc
grund n-bahn.de
Telefo gio AG
us Oberwei
Telefon: 0180 / 6996633
Bf. Gehlberg
Bitte erfra
428
Schneekopf
304
gleitern: g der K
ion im Fröbelha
(20 ct/Anruf a. d. Festnetz; Tarif b. Mobilfunk max. 60 ct/Anruf)
ww n: 018 ,Rond
Re ell
■ die Nutzun
Verkehrs gen Sie mögl
Tourist-Informat / 62123
Oberhof,w.bah 0 / 69gio Sü/ Renn
Katzhütte
nB
313 iche406 421
www.bahn.de/thueringen
zwische
garte
dos steig
n.d
am 14.06 unterneh
Gehlberg
Erf
Fahrplan
Telefon: 036705 ach.de
nFahrt
Forst
Bahn
t Fahrt
e/t hu 96
men.
63 haus
urt
einfache
.2015
hof
Zella-Mehlis,
ände
er Ba
Telefo
Ilmenau
dreieck Sa
(Bahn) Nächster
ering 3** Satte
www.oberweissb
Schmücke,
rungen
Städte
Wald e.V.
und Ende Fahrplanw
Mordfleck
Bahnhof
beim
und RückfE
Hin-lbach
en
ww n: 03 hn Gm
Thüringer
Bitte erfragen Sie mögliche Fahrplanänderungen
thalbeim jeweiligen
Gasthaus
defeld
jewe
Somm
der
echs
lverbund
Goldis
Augu
w.e
Schmie
61
ilige
bH
Besuch
el vorau
Regiona
erwi
st 2015
der
rfu
/ 742
nKreuzung Eisenberg
Stern
■
Verkehrsunternehmen. Nächster Fahrplanwechsel voraussichtlich
/ 47769-20
Station (auB
eine
ese
ssichtlich
rter-b
(Bus).
Süd·T
072
OVG 501
Telefon: 03682 wald.com
grun
am 14.06.2015 (Bahn) und Ende August 2015 (Bus).
bergwerk und
ahn.d
d 50
Ausspann
Am Großen
Telefo hürin
Manebach
www.thueringerB
508
zella
der
e
ann
gen
407
ch
e
beim
n:
Finsterberg
leb
Probst
Haushalt
422
Im
ww
Struth
Ilchm
zusätzli
Zella-Meh
Bus Suhl,
nänderungen nwechsel
w.s 03693 ·Ba hn 421
Gräfenthal
& Bah
e Fahrpla
ued
onskur
Schn
lis,
Gm
153
Stützerbach
(unter
* mon
Enkel
Inhalati
eeko
Sie möglich ehmen. Nächster Fahrpla 2015 (Bus).
Bahnhof -thuer/ 5086 bH
Steigerstr n Thüring
Bus & Bahn Thüringen e.V.
pf
tag
Tar
August
Bitte erfragen
en e.V.
if bei s bisnach
ing 0
bis
frei. Kinder
Inform
** 20 Bahn
Verkehrsuntern 15 (Bahn) und Ende
en-ba Schm
Telefon: aße 8, 9909
Mob freitag
Steigerstraße 8, 99096 Erfurt
jeweiligen
ct/A
ilfu fels
ücke ■ weitere
6 Erfu
am 14.06.20
0361 /
hn
nru
nk s 7.15
Gast
rt
Neuhaus
.de haus , entgeltfrei. G
Suhl, Zentrum
–17
[email protected] nach
2262044
voraussichtlich
f a. Bf.max
Bitte Lichten
Telefon: 0361 / 2262044
e.V.
d. FesRennsteig
. 42 .15 Uhr
Thüringen
Mordfleck
tne ct/M
Verke erfrag
Kahlert
für
wwwBahnbahn
-thue
tz; 422
erg
[email protected]
Bus & Bahn
9 ct/M
Tar in.
en
Sonneb
564 .bus
hr
-bahn-th ringen.de
am
if b.
8, 99096 Erfurt
Suhl,
in. Strut
Mob
14.06 sunte Sie mö
a. d. h
ueringen.
www.bus-bahn-thueringen.de
Steigerstraße
Kreuzu
ilfu
rneh
Allzunah
Fes
glich
.20
nk
Suhl,
/ 2262044
Neustadt/Rst.
tne
de
max Masserberg
15
me
tz,
e
Telefon: 0361
. 60
n. Nä Fahr
Am
Busbahnhof
Vesser (Ba
Suhl,
thueringen.de
ct/A
hn) Zent
chste planä
Stand
nru
Fin
und rum
[email protected]
: 02/20
f
K
300
thueringen.de
Ende r Fahr nderu
15
Gefördert
Gefördert vom Thüringer Ministerium für
www.bus-bahnAugu planw ngen
vom
Infras
Infrastruktur und Landwirtschaft (TMIL).
Stand: 02/2015
st 20 ech beim
trukt ur Thüri nger Minis
um für
15 (Bu sel vor jew
und Landw
terium
r Ministeri
Suhl,
für
irtsch
aussi eilige
Busbahnh
vom Thüringe
s).
aft (TMIL
schaft (TMIL).
Gefördert
Buofs
chtlic n
und Landwirt
).
zg
Infrastru ktur
h
Ste & Bahn
eu
Fotos:
BBT, H.-P.
Touris
Szyszk
tischer
Text: Dr. a, Archiv
TTG,
Micha
el Plote; Toma Babov
Gestal
ic, Steich
tung:
e, Fotolia
Diema
, iStock
r, Jung
& Zapfe
;
Fotos: BBT, H.-P. Szyszka, Archiv TTG, Toma Babovic, Steiche, Fotolia, iStock
Gestaltung: Diemar, Jung & Zapfe
Uhr
7.15–17.15
bis freitags
* montags
a. d. Festnetz,
für 9 ct/Min.
max. 42 ct/Min.
Tarif bei Mobilfunk
THÜRINGEN. Den Rennsteig können
naturhungrige Ausflügler erfah­
ren und erwandern. Von Gotha
über Oberhof, Zella­Mehlis nach
Suhl, von Oberhof nach Schmiede­
feld und Masserberg, von Ilmenau
nach Suhl mit Abzweig Frauen­
wald, von Gehlberg zur Schmücke
­ es gibt viele Verbindungen und
Anschlüsse im Thüringer Wald,
die auf den zwei Faltblättern doku­
mentiert sind.
Das Schwarzatal ist von Leip­
zig, Rudolstadt und Saalfeld, Ilme­
erFAHREN
länen von
Mit Fahrp
2015
erFAHREN
erFAHR
EN
2015
Mit Fahrplänen von Bus & Bahn
Bus & Bahn
Mit Fah
rplänen
Fröbelturm
Haflinger
Oberweißbach
von Bus
Sehenswertes
Gestüt Meura
nd:
Kr st
nn
ReAllz
Vesser
Burg Greifens
ide
Gef
örd
Inf ras ert vom
tru
ktu Thürin
r und
ger
Mi
Lan
dw irts nister
cha ium für
ft (TM
IL).
& Bah
n
erF
AHR
E
Wegsche
ige
Telef rstraß Thür
in
300
[email protected] on: 03 e 8, 99 gen e.V K
61
09
ww bus-b / 2262 6 Erfur .
w.b
ah
t
us-ba n-t hu 044
hn-th ering
uerin en.de
gen.d
e
02/
201
5
Schmiedef
Ringberg
Sta
2015
Schwarzer
Crux
Schmiedefeld
Schwarzer Crux
Rennsteig Rennsteig
Foto
eld
Ges s: BBT
talt
,
ung H.-P.
: Die Szyszk
mar
, Jun a, Foto
lia
g
Stand: 02/2015
Wegscheide
tal
Schwarza
Re Kreu
nn zg
st .
g.
nen, Hotels und Ausflugszielen der
Region sowie zum Herunterladen
im Internet.
Ringberg
nau und Erfurt, Sonneberg und
Neuhaus am Rennweg mit Bussen
und Bahnen erreichbar. Das Rin­
netal steuern Busse von Ilmenau
sowie von Rudolstadt und Saalfeld
an. Übersichtliche Karten zeigen
den Linienverlauf und die Halte­
stellen für alle Ziele an.
Bei allen Flyern werden die
ausgewählten Fahrzeiten ergänzt
mit Informationen zu Ausflugszie­
len, Wanderwegen, Gipfeln, Muse­
en und weiteren Sehenswürdigkei­
ten, die auf Landkarten verzeichnet
sind. Informationen gibt’s zur Fahr­
radmitnahme, oft ergänzt um Tipps
für weitere Auskünfte im Internet.
Die Flyer gibt es es kostenlos
bei den beteiligten Verkehrsunter­
nehmen, den Touristinformatio­
Zeughaus
Bahn
nach Jena
Sie hab
Rottenbach
Gotha Hbf.
215 561
GmbH
Vier aktualisierte Faltblätter geben
Tipps für Ausflüge mit Linienbussen
und Bahnen, mit Informationen
zu Fahrplänen, Fahrscheinen und
Fahrradmitnahme.
Bahn
nach
Erfurt
IOV Omnibusverkehr GmbH Ilmenau
ng
Richtu
/ 8889-0
Telefon: 03677
Königsee
Ilmenau
www.iov-ilmenau.de
Marketing
Der Fahrgast muss vom Antritt bis
zum Ende der Fahrt im Besitz eines
gültigen Fahrscheins sein. Dieser ist
vor Fahrtantritt oder sofort beim Betreten des Fahrzeuges zu erwerben.
Muss der Fahrausweis entwertet
werden, ist das vom Fahrgast beim
Antritt der Fahrt unverzüglich zu tun.
Bei elektronischen Fahrausweisen ist
immer das elektronische Medium der
Fahrausweis. Es gelten vergleichbare
Regelungen wie bei konventionellen
Tickets.
Sie haben noch Fragen?
n?
noch Frage
Fröbelstadt
Seemann,
Nöller / Andrea
Thomas Volkmann
Fotolia: Ronny
Rainer Albrecht,
Kreher , Barteld,
KomBus GmbH,
Fotos: Alexander
ch, H.-P. Szyszka,
Oberweißba Diemar, Jung & Zapfe
Gestaltung:
Gültiges Ticket
ist Pflicht
Oberweißbach
Jagdhaus Gabelbach
■ Rennschlittenbahn
■ Sport- und Freizeitbad
■ Eishalle
■ Goethewanderweg
Oberweißbach
Fröbelhaus
Goethe zu
„Von
■ Wanderweg M
it Fa
hrpl
Bach“
t
Rudolst
■ Resid
Auss
Suhl,
Erleb
■
Ausspanne:
■ Frei
■ Plänckners Aussicht am
■ Thü
Großen Beerberg
■ Sch
■ Gipfelwanderweg
interessante
viele
■ Alt
ien gibt es ■ Rennsteig
Bus- und Bahnlin einige Vorschläge:
■ Tan
Sie
Entlang der
■ Dietzenlorenzstein,
Hier finden
De
kenburg.info
Ausflugsziele.
Goldlauter-Heidersbach
www.bad-blan
useum.de
änen
nburg:
■ Vo
■ Waldg
www.froebel-m Falkenhof
Neustadt
Bad Blanke
ra.de am Rennsteig:
und Rennsteig:
Kreuzung Eisenberg:
von -in-meu
Bahnhof
h-Fröbel Museum
Sattelb
änke, Adler■ Michaeliskirche
Meura:
Saa
■ Friedric
www.haflinger
Bu
Burgsch
mit
Finsterberg
Großer
■
Gestüt
■ Rennsteig-Dampfbahn
er
s &■ Gedächtniskirche
Greifenstein
■ Hafling
■ S
■ Burg
Bahn
Ringber
Sammlung Allzunah
ifenstein.de
■ Liftbaude Schmiedefeld
Bunkermuseum
■
reiche
museum
u
www.burg-gre
■ Heimat
■ Rennsteigmuseum
s, u.a. umfang
■ Hotel
Rathau
Eisenberg
Großer
■
im
Dreiherrenstein
■
inett)
kirche
seum
uer-Kab
■ Barock
■ Stadtmu
■ Bergb
In nur
Oberhof:
terlinge (Dr.-Ste Großgölitz
einer knapeg:
Thüringens)
Manebach:
Frauenwald: ken
■
s am Rennw
seltener Schmet
Holzkirchen
täglich
blick“ bei
■ Hütte
Neuhau
pengrößten
■ DKB-Skisport-Halle
-Tretbec
Saalf
„Fröbel
t
der
Stun
von
Kneipp
tspunk
und ■ Ausstellung
■ Kl. und Gr. Hermannstein
de fähr
Gotha
rche (eine
eld
■ Aussich
■ Döllbe
llenpav illon
■ Stadtki
nach
er Fe
t der
■ Exotarium
Linienbus
k mit Heilque
Zu sehe Geißlerhaus Oberhof.
■ Emmastein
„Natur erleben“
engro
atzdorfer.de
■ Kurpar
Re
n gibt werk
■ Museum
mehrmal
■ Ohra-Talsperre
nnste
ttenSchmied
rf www.w
es in Goth
Fröbel-Spur
stärkstenserhand
■ Schöffenhaus
■ Reiterhof
s
e
■ Digitale igB us
sbrauerei Watzdo
■ Glasblä
aberweis
■ Lütsche-Talsperre
■ Infoga
hier wiesbach.d
No
die Kase barocken www.o
ns- und Erlebni
■ Schwalbenstein
■ Café Lenkgrund
rddort■ reich
■ Traditio
matten, Fest ungsanla
ißbach:
Silbergrund
vat Ve
RennsteigBus Ost-West-Linie
25./26.7.2015 Sü d-L
h Fröbel
Oberwe
lich:
viele
elfest:
Warte
Hohe
■
Friedric
das
gen
Hungerquelle
■
ini
)
umKun
eine
s meh
■ Lavend
e
eilbahn
Grundder
stFo
■ Langer
■ Glasb
eldeuEn
Das „Bar
(StandsMitt
Memorir.almuse
nrum
■ Berggrabenweg
Frie
tsch
■ Oberer
■ Tränkbachtal
densteinißbache
r Bergbah
tla land
Goth
ocke Univ
ahn.com
■ Große
–
Cursdorf:
dieAuOranng deshain
Oberwe und dem sbache
r-bergb
Anz■iehu
aratemuseum ■ Talsperre Schönbrunn
ersum ■a,Wintersport-Ausstellung
S
■ Geo-Weg
sflLichten
geri
ches Glasapp
ißbachGoth
berweisHerzoglic Oberwe
ngsp
e
er Bu
Hochseilgarten
baude
Neuhaus
www.o
■ Woodjump
und
a“ ist mitugm.com
unkt
■ Historis
s- un
n,
szi
od
ratemuseum.d ■ etrieb
■ Haus des Gastes mit .an der Bergbah hen Mus
ele.
Großer Hundskopf
öbelturSchl
d Ba
ald
Auf der
www.glasappa
www.fr
ossHier und
■ Vesse
WellnessFrauenwald
HBa
■ eum
Fröbelw
2Oberhof
r- und Winterb
■
d kult
MaskenBusfund
stube
Heimat
■ Waldtierbeobachtung
Bla urell
t Fröbelt urm
finde hnlinien le
ahrttspunk
bing – Somme
Schloss Aussich
Dom“)
■Erlebnisbad
nach Ober
■ Snowtu
orzellan.de
n Sie ■ Große
Sta nken er
■ Ehre
bik
g-cursdorf.de
gib
ausstellung
e („Südthüringer
dtm
burg
www.katizornp
nstegskirch
t
hammer Hoffnun
einTurm
www.snowtubin Kati Zorn Gehlberg:
in und hof passiert
■ Rennsteiggarten
us
u.a
dies
:
■ sehe
ige
man
ddas
Samm eum im
V
nswelehrpfa
nmanufaktur
Ohr.druf
Masserberg:Kräuter
■ Glas- und Wilderermuseum
rte Ausf technische
Sc
■ Porzella
Woo
e
, lundas Ratha
hm
Weiter ■
Denkma
Schmiedefeld
Kurort lugsziele
■
Katzhütt
etterl wo
■ Heilklimatischer
g sel
■ Güldene Brücke
geht es
■ hof
sind. Fried l Tobi
Kickbi
überella:
ten us,
ing
ereim
Döschnitz:
asPaulinz
ric
■ Ku
Luis
Gültig
er
Badehaus
■
useu
e
AussichtsSchneekopf,
■
e
chichte
enthal.
h-F
de
Gehlberg
ab 14.12 Kräutergarten
ms oder ruine
rp
Goeth
röb
und Jagdges
■
Dort
■ Kloster
.2014
erschmie
eine Wan
-, ForstWer
el-Mu
■ Bergkirche
lohnt der
m) Mitmachen
turm (1.001
Pavil ark mi
Kloster
In
n und
Obstfeld
Oberhof ■ Museum zur
derung
turm ese
Besu
lon ch t Heilq seu
zum Anfasse
erleben
um dieun www.biosphaerenreservat-vessertal.de
■ Erlebnispfad
Goldisthal:
angePlanetenweg
desichte
m
vers
Naturerlebnis ■ Schmücke
kommen
Brauue
d Kn (A nto
Gültig ab 14.12.2014
anlag un
chiedene
■ St. Ohra
.de
der Natur,
Leibis/L
biosphaere.thueringer-wald.com
talsp
niu - llenre
eipp-Terre
Meura
■ Haus
nRohrbach: , fällt die
e de
■ Mukann
voll
atur-goldisthal
zur Talsper
Nico
Mordfleck:
. s-Que
u.a.Wah
Ilmenau:
oder einfa Möglichk-Touren
lands mit
■l schw
retbe
deUNESCO-Biosphärenreservat
eiten,
www.hausdern
seu
Vessert
lai
Aufmann.
lle)
Das
Segway
erk Deutsch
■
ch
■
Natu
sein
er
m
ssi
Ki
ck
ents
ntur-ho
eicherw
Herbert-Roth-Denkmal
■ r am
zwischen
■ Amtshaus mit GoetheJag
rch
pannt rienagee freiebliZeit chtsp
en Oberhof, Fr
Pumpsp
eiz
Rennste www.fe
Ne
Ilmenau,
liegtunzwischen
eden Suhl,
zu
14.12.2014
■ Größtes
eine■der
ck“ spor
Gültig ab
Pochwerksgrund
ig ist emp verbring
bahn eit- un
dweg
StadtMuseum
baustrecke
tlich, genu
■ Bu
beSchleusingen.
vielen
en. Eine
dd
„Fröbss-Natur erleben beiderseits
i Gr kt
zur ICE-Neu
Talsperrenrun
fehle
Wett■erLange Lauter
Freizeitrg
Gültig
Tour
oß
Somm „Wolf
tionszentrum ■ Kickelhahn mit
mal nich
durc
gölitz
oder Kult nswert.
Ad OderGreifMarken
Informa
ram
ab
h dieel-der Region.
■ Bahn
enste zeichen
■ Eis
zum Schn
t so mits
errod
ureinrichler - & entd
■ Großer Finsterberg
rt 14.12.201
Goethehäuschen
eckeinn
Burgstung Fa Ein
ha
elba
Sie lohnt sich zu
Besuch
Ebensfeld–Erfu
mi
anstreng eekopf und pielt. Eine Wan
4
Nord lle, be
■ Tra
ch en,lke
wen
nh dast
weiter
end. Der
deru
heizt
www.bios
Jahreszeit.
kejedernof
dit ngän
eine wun
von
Schneeko zur Schm
Ilm ic-Walki
e
Oberhofund
ph
braückeionsderbare
biosphae
uereiist über
ng-St
steiggart
■ Go tal-Ra
und
Fernsicht pfturm in 1.00
haup
Erlebt nich
eth Dasdweg re.t
. Natü Groß
0 Wa
Pflanzen, en besucht
■ Wa
ewan UNESCO
rlich breit Metertzd
nis t
Höhe
orf biete
Bäumen werden, der ■ 1. sollt
nd liegt
derw
e en
auch
t
eine De
und ande
Bach erweg zwis
eg
chen
utsderbbachder
Kloßwun
Schl
chesare : Renn„Vo
ren Gew
“
eusinngen
Köni
Vielfalt
press
■ Ol ächs
Go .
an
gsee das Mark eth
itätenen zu
enmu
bieten
■ 1.
enzeic
■ Fe
wege
seu hat.
Thüri : Region.
rie
m
Ein Besu
■ Na
nger
pfu ndorf
sich
turb
zu jeder
„Bad
Karne
■ Glo nd“
■ He
ad
Hund
imatm „Wald valmu Jah
cken
ertseu
turm
Ilm
Lang
useu see“
m
en
„St.
ewies
m
■ Am au:
■ He
Johan
en:
ins
tsh
nes“
aus
Sta
des e-Hau
mit
s
Di
■ De dtMus
Wilhe chter (Gebur
eum Goeth
uts
s Joh
etsh
■ Sc
lm
DDR-S chlan
haub Heins ann Jac aus
pielze ds größ
e)
erg
ob
im
we
ugmu tes
Sc
baum hortetal rk „Vo
seu
m
us
■ Ru
ink lle Ro
ndwa eum „L l. Berg- se“
■ Ku
uth
ers
lturfa nderw
brik eg (13 teufe“
,9 km
)
■
s
Sehenswerte
N
Sehens
2015
werte
s
Seh
ensw
erte
Oberh
Jena Oberhof Masserberg
of
Zella-M
pzig
LeiVessertal
Suhl ehlis
s
Suhl
ach
Rudolstadt
Ohrdru
ottenb
Bahnhof Rennsteig
f Lu
Königsee-R
is
R
Ilmenau
Go GroenthKal udo
Saalfeld
Schmücke Erfurttha ßbreitönigse lstad
enb
e-R
t
Erfurt
IlmPaulinach Bad otten
ena zella Blan bach
ken
u
G
Saa
Sch
lfe
eh
wa ren
rzb
urg
burg
ld
Mehr Informationen:
www.bus-bahn-thueringen.de/
Tourismus-Freizeit
Servicetelefon:
0361 / 2262044
Erlebnis-Tipp
Erlebn
■
Nr. 47 / Juni 2015 / IOV / RBA
Region 03
Sensibilisieren für Busfahren mit Rollstuhl oder Rollator
Barrierefrei in den Linienbus rollen
Die berechtigten Erwartungen von
Fahrgästen an den Linienverkehr
können ganz unterschiedlich sein.
Zum Beispiel die von Rollstuhlfahrern.
ARNSTADT. Dieser Perspektivwech­
sel sensibilisiert Knut Gräbedün­
kel, um Erwartungen und Wün­
sche behinderter Fahrgäste noch
besser zu verstehen. Der Geschäfts­
führer der RBA Arnstadt setzte
sich in einen Rollstuhl, um damit
in einen Linienbus zu gelangen.
Perspektivwechsel schärft
das Problembewusstsein
Die Erfahrung möchte er im Rück­
blick nicht missen, weil so ein Pers­
pektivwechsel das Problembe­
wusstsein schärft. Zum Beispiel
dafür, wie Steigung oder Gefälle ei­
ner Rampe in den Bus das Roll­
stuhlfahren beeinflussen. Ob eine
noch so schmale Lücke zwischen
Haltestellenkante und Niederflur­
bus, also ohne Rampe, das Hinein­
fahren erschwert. Oder ob eine
Bushaltestelle behindertengerecht
ausge­baut ist. Das ist eine Aufgabe
der Städte und Gemeinden.
Über 90 Prozent aller Linien­
busse der RBA sind barrierefrei
ausgestattet. Jedes neue Fahrzeug
muss diese Voraussetzungen erfül­
len. Bis spätestens 2022 müssen
alle Linienbusse barrierefrei sein,
so will es der Gesetzgeber.
Der Freistaat Thüringen för­
dert barrierefreie Linienbusse mit
entsprechenden Investitionen. Das
Institut für Raum & Verkehr der
Fachhochschule Erfurt hat Check­
listen für barrierefreie Linienbus­
se erstellt.
Weiterbildung für
Busfahrer geplant
Der Test, dem sich Knut Gräbedün­
kel stellte, resultierte aus einer An­
regung der Fahrgastkonferenz des
Ilm-Kreises, konkret der Selbsthil­
fegruppe „Miteinander für ein
selbstbestimmtes Leben für Men­
schen mit und ohne Behinderung
in Arnstadt“.
Detlef Brückner schob Knut
Gräbedünkel im Rollstuhl in den
Bus. Der Experte und selbstständige
Neue Bäume am Busbahnhof Ilmenau gepflanzt
Bahn Linie 570
Bus Linie 421
Bus Linie 359
Gehlberg, Bahnhof - Gehlberg - Schmücke
Wander - &
Montag - Freitag außer Feiertag
F
Verkehrsbeschränkung
13:33 14:03
ab
Meiningen, Bf.
14:15 14:57
an
Gehlberg, Bf.
ab 8:49 10:49 14:07 (a) 14:49
Erfurt, Hbf.
an 9:35 11:35 14:53 (a) 15:35
Gehlberg, Bf.
ab 9:39 11:39 14:59 15:39
Gehlberg, Bf.
Fahrrad -Bus
Tickets gibt’s
Samstag, Sonn- u. Feiertag
S
2,4
16:03
16:57
14:49 16:07 (a)
15:35 16:53 (a)
17:01
15:56
8:49
9:35
9:39
10:49 12:49 14:49
11:35 13:35 15:35
11:39 13:39 16:11
9:45
11:45 13:45 16:17
9:48
11:48 13:48 16:20
Grünes Dach soll endlich wachsen
ahme
und Bahnen
Fahrradmitn ist generell in allen Bussen
Kinderwagen.
Gehlberg,
ab 9:45 11:45
Wendeschleife
Gehlberg, Parkplatz
und
mitnahme
ab 9:48 11:48
Rollstühle
Die Fahrrad
über die Ritter
haben jedoch
gt vor Ort
Gehlberg ,Güldene
ab 9:51 11:51
möglich; Vorrang iden situationsbedin
vorher beimBrücke
entsche
lt es sich,
Schmücke, Gasthaus an 9:55 11:55
me anzull empfieh
Die Fahrer
me. Genere
12:19
Schmücke, Gasthaus ab
Fahrradmitnah
Fahrradmitnah rsunter nehmen die
12:34
an
Schmiedefeld, Kino
Verkeh
13:03
Schmücke, Gasthaus ab
jeweiligen
und
samstagsOberhof, Am
13:22
an
fahren
s
melden.
bis
Wadeberg
für
der KomBu
Regionalbusse mit Fahrradgepäckträgern F = nur an Ferientagen
Nahezu alle
S = nur an Schultagen
1.5. bis 31.10.
vom
2,4 = nur Dienstag und Donnerstag
s
sonntag
a = nicht 24., 31. Dez.
er.
r Bahn
beim Busfah-
n–
ringen·Bahn
psnd losfahre
Bahn und Süd·Thü
15:04
17:06
15:45
16:01
15:48
16:04
15:51
16:07
9:51
11:51
15:55
16:11
9:55
11:55 13:55 16:26
13:51 16:23
Erfurter
hmen.
unterne
10:39 12:39 14:39 16:39
loseinsteigen
Verkehrsund
der
10:54 12:54 14:54 16:54
s gibt’s beim Busfah-r Berg- und
ißbache
der Oberwe der das Gesamtnetz der
et
Servicecentern
rte für
er auf
st eine Tageska
Für kürzere
nehmen.
215 (entwed
s-Buslinien
KomBu
Rottenbachder
Bus günstige
s im
enbach oder
AG, Erfurte
bis
zu fünf Fahrräd
Samstag, Sonn- u. Feiertag
Montag - Freitag außer Feiertag
und Enkel
mitnahder DB Regio
Rudolst
eine. adt-Rott
F
Eigene Kinder
kehrszügen
ist die Fahrrad Verkehrsbeschränkung
€ und wird
äten
313 und 453.
Bahn GmbH
In den Nahver
15:27
ab 9:17
ringen·
kostet 12,00
Bahnen
Bussen und
in allen
s Fahrradmitnahme ist generell
n freier Kapazit Schmiedefeld, Kino
Süd·Thü
Die
Busfahren
Tag Ticket
anzen
15:43
mit. Das
an 9:33
der KomBu
Schmücke, Gasthaus
os
GmbH und
rei im Rahme
kostenf
es Vorrang haben
in den Bussen
und Kinderwagen.
gen
Rollstühle
9:05 11:05 15:05
jedoch
gibt
möglich;
ab
Wadeberg
Am
Oberhof,
sowie
Gut-Unterunser
Sie
hnen
Thürin
er OBS
me in
Erfurt
9:21 11:21 15:21
an
ist die Gasthaus
icket der Eisenba
hnSchmücke,
entscheiden situationsbedingt
und Zugbegleiter
Die Busfahrer
ie Tagesnetzkarte
dem Ländert für
9:55 11:55 15:55 16:35
16:15
12:15
möglich.
mit
ab 10:20
Schwarzatalba ltSchmücke,
sich, Gasthaus
es sich,
empfiehlt
Berg- und
vor Ort über die Fahrradmitnahme. Generell
9:59 11:59 15:59 16:39
16:19
12:17
d günstig im RegionalGüldene Brücke an 10:24
ißbacher
; es empfieh Gehlberg,
Bus
der Oberwe
10:02 12:02 16:02 16:42
16:22
der Berg12:18
und
ätzlich möglich
anzurufen
Parkplatz Ritter an 10:27
Verkehrsunternehmen
Auf Gehlberg,
vorher beim jeweiligenBei
mit Bahn und
elen Stadtverkehren
me grunds
günstig
anzumelden.
10:05 12:05 16:05 16:45
.
16:25
Neud
mitnah
an 10:30 11:20 12:19 15:20
Wendeschleife
besonders Euro
Einfach
möglich
SieFür
als Familie
Mitnahme
ch Gehlberg,
In den Nahverkehrszügen
anzumelden.
die Fahrradmitnahme Fahrrad
reisen
allein,
nur 15 . Ob ieten
wollen.
dorf
10:06 12:06 16:06 16:47
16:26
11:22 12:20 15:22
an
überdie
Ortsausgang
fen und
me nur stündli €Gehlberg,
Saalfeld
all eins
fahren
mitnah
pro Tag.
Kombin nach
vorab anzuru
sowie
GmbH
10:10 12:10 16:10
16:30
15:30
11:30
an
teigeim
engrotte
der beteiligten
Sie dieses der DB Regio AG und Süd·Thüringen·Bahn
en Linien
ist–die
TickFahrrad
n undn kostet 2,00 Gehlberg, Bf.
trecke
n sind:
15:35 16:53 (a)
asse – nutzen
11:35
ab
rer oder
Gehlberg, Bf.
ders Bergbah
gibt’
ko- losThüringen
inets
enthalte
Fahrradmitnahme
auf
ist diebahn-S
RennsteigShuttle
me
oder Schulkl
nehmen.
beim Busf
in den
16:21 17:49 (a)
mitnah
12:21
an
Saalfeld. Darin
Meiningen, Bf.
Fahrrad
Verkehrs
Serv
en.de
Renr nste
Die Kapazitäten
ahmöglich.
Ausflug nach
im Rahmen freier
stenfrei
10:15 12:15 16:15
16:57
16:15
12:15
ab
nen
der Erfurte
Gehlberg, Bf.
unterneh icecenter n
igShuttl
.
566
Strecken
11:06 13:06 17:06
der
17:40
mit den
17:06
13:06
undZügen
an
Ilmenau
und
n zwischen
men. Für
Erfurt, Hbf.
e
gibt
se nach Saalfeld in Thüringen, Sachsen
Radtour
Ihre
Sie
kürz
können
Thüringen
es
Radroutenplaner
Ferientagen
dem
an
nur
Mit
=
F
Einz
im
ere
gibt esn das
Rennsteig
elfahrsch
Bus güns
a = nicht nicht 24., 31. Dez.
d·Thüringen·Bah Deutschen Bahn), Arns
Sehenswürdigüber
tige nplaner
sich über Symbole auf der Karte
eine
planen,
tadt
derden
t Rennsteig“ an
.
Den Radrouteauch als
die
WennBahnhöfe (mit Fahrplanausnicht in Zügen
gibt es
Saalfeld für
Touristeninformationen,
Sie den
Thüringen
nes.
Zug bzw. bei den
Stadtgebiet Ilmenaukeiten,
imZugbeim
ganzenausdrucken
App für Smartpho
Bahn Linie 570
Zubringer Suhl, Zentrum
Bus Linie K
informieren,
en, nutz Karten
KomBus-Busse und Feengrotten sowie
kunft), Bett&Bike-Betriebe woll
Tag Busf und
Lan
en Sie
wegs-Tic
ahre
gewi
Bahnhof Saalfeld – Bad Blankenburg,vieles mehr.
Suhl - Ringberg - Vesser
ket. Die unser Gut-Unte n
ese
alle, die
- Rudolstadt3,00 €Plaue
n
Tagesnet
für Erwachsene:
rg im Schauaalfeld
Die Fahr Montag - Freitag außer Feiertag
Samstag, Sonn- und Feiertag
gut und
tten: Führun
nalverke
Oktober
radm
Feengro
günstig zkar te für
14:01
5,00 €
12:01
fahrt:
5:34
Würzburg, Hbf. itnah ab
Den Radroutenplaner
mög
von Mai bis
hr und
Erlebniswelt
im Regi
lich; Vorr
me
15:06
eum sowie 300 zweistündige
ren unte
(a) 13:06 15:33
6:15
ab ist
ingen.de
Bf.
als n ner.thuer
gibt es auchviele
oThüringen
gene08:40
Steilstrecke)
ußer
im Grotton 1,50 € ODER
eine
Die Meiningen,
Stad
rell(a) 13:30 15:56
rwegs routenpla
Besuch
15:30
BusfBf.ahre ang habe
an n 6:36
Suhl,
für Smartphones.
Gehre 15App
www.rad
215 sein woll tverkehjedo 09:28 in allen Buss 7:34 9:34 11:34 14:17 (d)
Feenweltchens
Euro
vor Ort
ab 06:05 (c)ch Rolls
– gülti
Erfurt, Hbf. r und Zugb
Besuch des Kinder und Ma
n bete
en und
Sorge en. Für
tühle
g
über die
ne
bende/eigene
nur
auf
10:24 12:24 15:18 (d)
len.
07:17 (c)
an eglei
iligten
bach
Suhl, Bf.
und Kind8:24 Bahn
, Pe
allen
ter ents
vorher
en
r im Heilstol kosten- en.de Elger
Linien
Verk
nn
cheiden
K
erwagen.
beim jeweFahrradmitnah
Verkehrsbeschränkung
Jahre) fahren engrott
5359
der
303 ehrsunternehewitz
sburg
situations
die Fahr
16:00
09:05 (e) 11:10 13:10
13:40 16:30
iligenab 7:25 me.- Gene
n: www.fe
Suhl, Busbf.
Bf. Gehl
matione
men.
radm
Verk
fahren generell
s 5 Jahre
bedi
rell
11:15
9:15
13:45 16:35
9:40
ehrsunte
7:30
ngt 13:15 16:05
Suhl, Zentrum itnah
berg
Stü
empfiehl
der DB
Bus
me ab
tzerba
16:13
Regi
11:23 13:23
9:23
13:53
9:48rneh
t es sich,
7:38
ab
Tierpark
Lin
men16:43
o AG und anzu
Gehlberg
meld
Rotte
radmSuhl,
Rudo
ie 215
ch
anzurufe
16:18
11:28 13:28
9:28
13:58 16:48
7:43 en.9:53
Neust
ab
itnahme
Ringberghaus
In den
Süd·
König
nbach
lstad
Thür
n
und
Nahv
Kre
16:20
13:30
11:30
in
9:30
16:50
zitätenRingberg
adt
7:45inge 9:55
ab
see
t/
erkehrsz
k
304
n·Bahn14:00 16:53
möglich. Thür inge
Rennuzung
16:23
Saa
11:33 13:33
Bus
9:33 ügen
14:03
9:58
Verk
7:48
ab n kost
Hersc
Wegscheide
GmbH
lfeld
ehrs
enfr10:01
Lin
steig
ist die
16:26
13:36
9:36
ei im Rahm
14:06 16:56
bes
Saa
hdorf
7:51
ab
ie 227
ung Eisen
Ilmenau
- Ro
Mit demSchwarzer Crux
Fahr11:36
chrä
lfeld
ttenb
Allzu
16:29
Saa
13:39
nku
11:39
9:39
,
berg
30
16:59
14:09
10:04
en freie
7:54
ab
Rad
Schule
Schmiedefeld,
lfeld Bf.
ng
m Groß
304
8
ach
planen, Vesser routenpl
nah
Sch 7:59
r Kapa11:45 13:45 16:35
, Auf
Sam
Rud
9:45
14:14 17:04
Bahn
en
10:09
- Kö
aneran wa
olst
nsterberg
sich Ba
stag
dem
Böhle
rza 10:10 14:15 17:05
adt
Rud
nig
16:36
11:46 13:46
Lin
, Son
9:46
Gra
keiten, Vesser,über
www.radroutenplaner.thueringen.de
Ort (*)
,
Manebac
olst
ring
d Symbole anThü8:00
see
ben
ie 561
Sch
n
n- und
adt Bf.
en
Sch
Tour
Alt
Bla
könn
- Ilm
h
,
war
mi
Zentrum
ab
Busbf. bis Suhl,Ru
auf der
istennk
400 von Meiningen,
enfel
K6
/56
Feie
kunf t), a = MBB-Linie
doen
infor
ena
Sie bitte nutzen Sie die Haltestelle Vesser Bad Blanza, NorSAALEMAX
en die
Kart
2/5
rtag
bedient
Ort nicht
Stützerba edefeld
lstwerden
Haltestelle Vesser,
d
ab
mati
(*) im Winter kannbu
Bett&
Fraue
u un
e über
66
adt Ihre
Radt
onen,
rg
Wat
308
K
Bike
ken d
ch
vieles
Groß
d zur
31. Dez.
Sehe
24.,-Betr
ab
zdo
Bahn
nwald
bur
215höfe
nsw ürdi our
mehcdr.== nicht
rf
g, Blan
iebe
Rot
ück
Mai
25. (mit
bre
4. Okt; auch 1., 14.,
bis infor
nur 5. Apr; 25. Apr
ab
f
ten
4:50
itenb
kom
bac
Fahr plan gZubringer nutzen
B/F alsen,
e = vom Busbf. zum Zentrum Liniemier
g.
h, War
nac
ab
ach
22
|
K
Bf. Renn
Karten
aush
K = Kleinbus (Gruppen7anmelden Telefon 03681/39430)
teh
tg.
nac Erfurt
ab
5:05
ausdruck
alle
Sch steig
h
fx
11:5
von Katzhü
ab
5:16
Vesse
0
Sch miedefe
Montag - Freitag außer Feiertag en und
19:0
Kat
tte
12:0
an/
warze ld, Kahl
zhü
5
von
16:0
5:22
zunah
ab
r
0
tte
K
9:30
19:0
Erfu
Verkehrsbeschränkung
Kön
5
Den Radro
ert
12:0
r Cru
8
ab
rt
igse
5:28
8
17:09
|
14:19
9:36
10:14
e,
ab utenp8:04
Pen
Vesser, Ort (*)Thüringen
12:1
|
Neustadt/ x
laner
ab
new Bahnho
Sagibt
6:20
9
|
17:10
9:42
alf
14:20
itz,
10:15
Sorg
es
8:05
ab
Vesser
App für eld auch
12:2
fstr.
|
Rst. Mass
Ort
an
16:2
e
5
als
Frau
10:2
Smar
17:15
14:25
Jesu
10:20
0
8:10
Weenwa
ab tphon
12:3
Schmiedefeld, Schule
|
erberg
an
16:2
bor
10:1 9
gsc ld
1
es.
19:3
Geh17:17 n
6
14:27
10:22
9 (z)
8:12
Ein
ab
heide
ab/a
Schwarzer Crux
tein
5
ren,
16:3
burg
n
fach
9:17
19:4
Lan
2
Mar
17:20
14:30
Schwarz
12:4
10:25
8:15
ab
Die
Wegscheide
1
gew
ab
5:38
kt
Ticke
1
übera
9:28
19:4
iese
Fa
Radwegekirche
Ilm 17:22
12:1
14:32
10:27
8:17
ab
Ringberg
7
n,
ab
ena
16:4
7
lich; hrrad
ll ein
9:52
u Bus Rathau
Serv ts gib
1
14:34
10:29
8:19
ab
nac 17:24
ab
Ringberghaus
mi
16:1
s
steige
h Erfu bf.
icecen t’s be
7
rer Vorrang tnahm
12:4
17:32rt
14:42
10:37
ab
8:27
Suhl,
ab
t.de
Suhl, Am Himmelreich
im und
1
en
19:1
dolstad
ternmuseum
12:4
Busfa n und
17:40
Für mit Schloss
7
14:48
ab
10:43
8:33
16:4
ab
me. tsche haben e“ ist geSuhl, Zentrum
8
tadt: Rinwww.ru
19:2
der
gberg
los
2
ide erghaus
12:5
kürze
Ge
8
nerelBusbf.
an
17:56 (b)
15:04 (a)Verk
11:02 (g)
08:44 (a)
an
Verk hrer od fahren
0
Heidecksburg
Suhl,
tige re“
19:5
tertsturmne„Kulmbn situa jedoch
ehrs
12:5
l Bf.
7
denzschloss
ab
ehrsu er
kanerk loster
15:31
in
11:31
■ Aussich nehm relFranzis
Einz re Str
9:31
ab
3
miniatu
20:0
–
en ga
aus beschrä
im l empfi tions RollsSuhl,
12:5
4
Erfu
elfah ecken
tüh Hbf.allen Bu
nku
nte in de
16:22
Ilm
nz
12:22
6
10:22
an
bedin Erfurt,
20:0
stellung „Rococo
ehm“
rt
Naheseumen anzu
ng
ena
■ Stadtmu
13:0
häuser“ rneh n
lt es
Schwar
6
gib
sse ab
rscBauern
kleGraba“
Sam
un
unser en Tag ger
1
(c)gew u, Bus
15:19Lan
11:58
09:17 (f)
gtSuhl,
20:0
SAALEMAXX
www enfabri
zu„Hoher rufen schraub
stag
13:1
e men.
vorBf. d Kind n un
9
sonn ine
,bnisbad
Busfa hein t es
„Thürin
Geh(c) iese bf.
alle al „Metallun sic.rad
■ Burgru
Busba
0
nstbühn
h, rout
, Son
15:49
12:21
im
an d Ba10:00 (f)
20:1
n,
Ort Bf.
netzk mGu
Meiningen,
ren,
e.
13:2
Kleinku
t-U k kasten,
nenpl
2
d die vo
lkskundemuseu
iedenkm
Jesu
rhe
Mar Rat18:25
2
über erwag
hau
fünf tag
20:1
an
s vo Regiona
iluft-Vohn
nter hren wo Wenn Bus gü
K 6 und Feie
bor
kt
■ Industr
Bf. aner
Suhl,
Schmin
hof theater,
s
r be
.thu aben hnen mö
7
Regio ar
te
n
Fa
Sorg
m ik
Fa pielfabr
wegs
rtag
19:55
. Die
20:2
imHbf. dieerin
lbu
ab
hrrad
llen, Sie de nsan
renpark
gen.
e
Würzburg,
Fahr
6
jew
nalve für all
üringer Landesun
Skulptu
sse
Pen
de Bu gSuhl:■InKindershr
K
räd 1.5ütz
Schmücke:
mit
.
-Ti
n
21:2
ab
nu
bis
mi
new
eil
e,
rad
nutzen
Zubringer
als
A1
Linie
Busbf.
de
zum
Zentrum
sfaher.
cket.
a = vom tna
ter we
2
tzen l
den of Remsch
rk
itz,
die
Kön
ige
31.104.-7.6.20
r Ko15,
miZubringer
ab
Ort
f
hillerhaus
igse
hm
■ Kunsth
B als
■ Tierpark
zum Busbf.nLinie
= vom Zentrum
b
„Schmücke“
gu
tna nutzen
Nahv Zunftmarkt:
■ Waldhotel
– gü .2015
Gm
Sie
DieFestiva
15,
gs sei ehr un
Verke
e, Bah
mB
. mi rfest:
Rot
e
13:4
t tmusik22.8.20
haba
29.-31.5
und
bH
t mit
ten
Tage
24., 31. Dez. anzu
us
4
nho
erke
K
t Fa c = nicht
n wo dots-Wel
hrsuOrt nicht bedient werden bittenacnutzen
vie■len
bac Sie die
tstadtfest: Ve –ltig
FeenDetsche
■ Stadtfes
undu. Planetarium
13:4
in Th
Vesser ab
fstr.
■ Sternwarte
gü
fah
Sachsenstein
auf Folk-Ro
meldeVesser,
sh, War Haltestelle
die Haltestelle
kann er
(*) = im
hr
tadt.de
Saalfeld
rkt größtes
hrsz.2015,
5
nlle f-rudols
11.-20.7
h
ren
Sü
rade, Winter
st:d·T
allen
fx
Jazztag
13:5
Sta nstig.2015
ür
teh
bis Meiningen, Busbf.
Zentrumn.
400 von
ab
www.tfn.
Volksfe
nac Erfurt
nz- und Folkfes ehrsu
ügen
gepä
ing
saSuhl,
3
alle
Saalfelder f = MBB-Linie
Fü■ Suhler
dtvHütte im
■ Herbert-Roth-Wanderweg
h
23.-30.8
20:3
hürin015,
2015
Lin
mstag
nte
14:0
Linie G als Zubringer nutzen
2.-5.7.2015
zum Busbf.
en : 3.-6.9.2
= vom Zentrum
g5.-6.12.
erk
ab
von Katzhü
0
ckträ
nur
0
ien r ens:
rneh l Thüring
Bierfestko
20:3
Kat
tte
eh
eutschlands:
gen·B der advent:
14:0
ab/
K = Kleinbus (Gruppen
s Telefon 03681/39430)
zhü
DB
■ Waffenmuseum stenf
von
6:00
5
geanmelden
men. deSchneekopf:
an
3
.2015, Grotten
– größter Rumme
r be 15 Euro ren
tte
20:4
rn fü und
Erfu
Wat
Regio
14:0
ab
fest: 27.-28.6 rei im ahn
3
rt
6:11
ogelschießen
zdo
teilig
6
10:1
Forsthaus
r bis Samstag, Sonn- und Feiertag
20:5
gaststätte
rf
■ Domberg
Bad
ourismus.de ■ Schneekopfturm
14:0
5
a.de
ab
ltchen
0
6:20
ten
RahmGmbH AG,orassin
7
10:2
So
20:5
So Blanken Sa
Sa
www.saalfeld-t
Er fu
Sch
Verkehrsbeschränkung
dem Feenwe
14:1
e zu
ist
6
an
war
bach
3
6:31
Schmiedefeld:
inaen www.m
alfeld:
bur
■ Ottilienbad
5
otten“ mit
rter ischer.d
dieOrt (*)
16:37
20:5
13:47
11:47 za, Nor13:47
Rud
g, Bf.
11:47
9:47
■ Neue Gehlberger Hütte
ab
14:2
Vesser,
fre www.be
an
6
olst
ergwerk Morass
17:1
Fa im-giftm
6
ergwerk „Feengr um Grottoneum
Bahn ab 9:48
10:4
d
20:5
16:38
13:48
0
■ Schaub
Rud11:48adt, 13:48
Schaub
11:48
■ Fahrzeugmuseum
museum ierVesser
1
Kapa hrrad
ab
7
SAA
rg:
17:2
olst
h-Muse
■ Teufelskanzel
10:1
21:0
- und Olitäten
LEM
adt
1
13:53 ab/a16:43
11:53
14:4
11:53 Saalfeld
9:53
ab
Schulemitn
7
Schmiedefeld,
dem Mitmac
zitäte
, Bf. 13:53AX
5
6:18
17:3
■ Kräuter Thü Den
und
1
n
21:1
, Auf
Ringberg engrotten.de
d Radrou
0
ringen
13:55 ab 16:456:24
14:1
13:55
■ Güldene Brücke
11:55
11:55 Saalfeld
9:55
ab
Vesser:
Schwarzer Crux n mö ah me
6
lehrpfa
turm,
17:4
7
dem
21:5
10:3
Glocken
www.fe
1
■ Bergbau
, Bf.
ten
Ap
gib elle
13:58 ab 16:48
8 (v)
13:58
Gra
3
11:586 = nur 11:58
glichab 9:58
6:34
baulehrpfadVilla Bergfried mit
17:1
ben
10:3
für t es aucplaner Wegscheide
K=
■ Vessertal
Bergmapnnskap
7
sam
14:3
16:50
.
und
14:00 an
9
Schwarzer Crux:
14:00
12:00
12:00
10:00
Sm
ab
6:42
Ringberg
■ kleine
ParkRimbachbrunnen
Hochseilgarten
3
f = Kleinbu stag
h
art
Am
14:4
Garten und
16:52
14:02
s (Grus 14:02
ab
12:02
12:02
6:50
10:02
lis-Bergkirche phonesals Ringberghaus
am Stutenhaus
ab
ww
■ ReiterhofMichae
17:2
bis Bus verk
0
■ Schaubergwerk und
freit
8
■
w.r
japanischem
ehrt ppen14:10
17:00
an
v=
14:10
.
|
ags 12:10
12:10
adr
17:3
10:10
erghütte
ab
Suhl, Am Himmelreich
nur
21:2
12:0 mit Fah bitte
out
4
■ Herbert-Roth-Ausstellung
x12:18
son 12:16
us
Bergbaumuseum
3
=
|
17:06
14:18 unt 14:16
enp
zburg:
10:16
ab
Suhl, Zentrum
nta 0 Uhr rrad
21:2
z = nicht 24.+
Schwar
lan
erfo gepäcker 018
gs;
aal und ZeughaBusbf.
9
|
17:10
nur
14:20
033
defeld am Rennsteig:
12:20
10:20
an
■ Lehrpfade er.thue mit Kaisers
Suhl,
21:3
■ Bergbauwanderweg
sam 31. nicht 3.+rderlich träg
372
15:0
9
burg.de
stag Dez
■ Schloss rin
17:31
5
ab
5. Apr ) verk er mit 87 anm
Suhl, Bf.
s vom
gen
r
arten Biosphärenreser15:0
|
hloss-schwarz
elde
, 1.+ ehrt samPlatz 18:22
7
2. Mai
an
Wegscheide: www.sc .de
n)
für
21:5
Oberweißbache
Erfurt, Hbf.
Stützerbach:
24.
5 Fah
2
mit
Mai stags17:58
za
essertal-Thüringer
bis
12:25
12:23 (f)
Radwegekirche in derSuhl,
10:25
ab
und rräd
Bergbahn Wald
Schwar
Bf.
3. Okt 14:25
■ Adlersberg
■ Tal- und
■ Goethewanderweg/
18:21sonntager (An
14:48
. und
12:48
13:16 (f)
10:48
an
und Angeln
Meiningen, Bf.
bläserstube
Cabriowagen
s vommeldun
auc
Goldwaschen
14:25
12:25
h 1.
10:25
■ Berghotel■ Stutenhaus
ab
Kickelhahn
Suhl, Bf.
1. Mai g unte
Mai
er Eisenberg mit Lift15:55
13:55
bis r 018033
11:55
an
Spor
Hbf.
Würzburg,
straße
31.
Stutenhaus
orf:
am
tlich
Reiterhof
■
■ Goethemuseum
372
Okt
Vorführ Samstagen
nen,
Sitzend
e Ausf
e
87
sitzendorf.de
natürlichnmanufaktur mit Sa = nur an
lügle
der
useum■ Gipfelwanderweg
Sonntagen
So = nur an
■ Heimat- und Glasmuseum
Porzella gut abge www.bauernm
tum■meln
ertalauch mehr auf r können selbs
kann die Haltestelle Vesser, Ort nicht bedient werden bitte nutzen Sie die Haltestelle Vesser
von Ober
sichmuseum schirmt. (*) = im Winterach.de
t zur■Som
Campingplatz Meyersgrund ■ Rennsteig-Dolmar■ Bauern im Mee
MBB-Linie 400 von Suhl, Zentrum bis Meiningen, Busbf.
mit Schnee Ski
Imf =bena
-rottenb
er Finsterberg
merzeit
enigsee
resaquar
laufe
ke-Tour, hof. Genauso
chbarten
Von Ober
www.ko
eine Rund
Panoramawanderweg
Wanderweg
ach:
empfehle n in■der
ium ande
es Schutzhütte
Kutschfa
mt und
Zella-Me
hof aus
Rottenb
DKB -Ski
e
sem vie
nswert
Das dort
hrten
re groß
le int
hlis
Vo
sporthal
d kann
e Tiere
n, ere
rscneue
Waldba
■ ige
trendige oder eine Fahr sind eine
Waf fenm man bequ
hlä
odjump
.
Geschich
Mountain ssa
em weit
ge
useu
Hoch
te
: seilgnten Elektroflitzer t mit eine
Originale der Fertigun m präsentie erfahren nach RennsteigBus –
ietet
Segway,
arten
auf zwei m
mehr
Noch
elh hier das
rt
und Tipps
Informationen
Räde
ahn
volle Spor gibt es Adre Weitere
Suhler xponaten aus g von Handfeu die fast 600j Suhl.
nalinstößSie rn.
Im
Prunk
(861m
allen Epoc
ährige neue Ziele.
erwa
t- und
hier:
eh
andere Strecke,
s etwa
und Luxu
pa. Ein
äuschs gem
Spaßprogfinden
e pur.
) mi
hen. Geze ffen anhand
Ober
Höhe
swaf
ächl
ram
en
t
von
n will,
punkt
nd
icher ange
igt Strecke Gotha-Oberhof-Suhl
m.
cher werk
erreichen
histor
sollt, eAussi
der Scha fen für HerrAuf derwerd
en auch
hen und
sche
u ist die
er Gast
ch
Exot
isc das
museum statt. Ebenfalls
rhäubeliebte
viele
trotzdem
ser in Ausflugsziele wie den TobiasWaldts- arium in
eineher rfast
tal-Thüringer
histoSie
Euro - die Lütschetalsperre
rische die Ohraeinen
Jag sech
Modelle im CCS Suhl sehr interessa hammer,
d- s Mete Oberhof besu
Kick
Büchsenm und
gd
eustadt
. Zu
aus der
nt oder
haus a.R. und
r lang
chen.
ist das
Rennsteig
a-garten. Probieren Sie’s aus!
denFahr
zeugbaus
Geschich sehen sind
en Netz
Dort
Gabe ist das
Rennsteigs
ddes
liebeEinfach
zeug- und bequem auf Thürin: Fahr
Renn
python
te des
BlickRegionalverbund
Thüringer Wald
einsteigen
voll resta
lbach
unde.V.
Suhl
begegPrototyp räder, moto
auf
urie
m Fie schlitt
rte unterwegs sein.
linien
risierte er und gens
03682 / 47769-20
Tel.:
Stü
en sowi
ThürGipfel
empfiehl
tze
inger
Zweiräde
dler“ ene histo
t
rba
Fahr
www.thueringer-wald.com
rische
ahn
ch
Waffen- sich ein Besu
/
Automob r, Designmodel und Fahr
ch im
le
es Fr
zeugmus Ottilienbad ile. Zur Erho
Rotte
phae
renr
eibadeser
lung
eum geleg
– dire
nbac
vat-vesse
■ Kl
kt
tre
thue
,
nebe
en.
ckring
n
osterr h/OT
rtal.de
Heide
en
■ Mu
Paul
O-Biosph, er-wald.com
cksb
inze
seu uine
ärenrese
urg
m zu
lla:
n Suhl
rvat Vess und
Rudo
, Ober
r
Jag
lstad
■ertal
hof, Ilme
dgesc KlosterZin -Thüring
■ Ta Weit
Natur
t
he
erhic
nz- ere Infor
■ Neussbod
Wald
zu erleben beid nau,
tadten
■ Bu
hte , Forst
chen
mationen
und
erseitsJagdsch
a.R.
tes finde
der
n Fo
Sielkf
rg
■ Mödes
und Tipp
Fo
hier:
loss und
■ Ind ruine
uch lohn
s
nc Rennsteig
Festi lk-Roots est –
t
s ist
„H
us
Nonn hsbr un
gr
va
hreszeit.
sch trieden oher Sc
2.-5.7 l Deuts -Weltmu öß ne
enkr
■ Um
hw
km
■ Ki raube
.20
sikchlan
■ Ru
euz n und
m
sti
nders nfabr al „M arm“
dolst 15
ds:
bahn eg zu
■ Ku
ik Gr etallpie
■ Bie
r Sc
äd
–
ter
ns
lfa
größ
aba“
hwarz
Rudo
Voge
Regional
■ Sa rfest:
Skulp thof Re brik
gens ter
atallstad
Ru
lscund
alfeld 3.- 6.9
■ Re
hie Thü
■ Sta
turen msch
: 21Tel.: mm verb
■ Gr
ßen ring
.-30.80368el2 Th
siden t:
ütz
er Jaz .2015
Saalf
dtf
pa
ott
er Wald
mit
rk
est
ürin-9-20
burg
zsc
.2015 / 4776
eld www.thu
Schw enadve ztage
mit
e.V. 4.-7.6
hlo
■ Sc
:
eringer-w
ss
.20
Zunf
nt:
■ Fe
und mit Sc
haub
5.- 6.1
■ Sc arzb
ald.com
tmark
hlo Heide
enfes 15
Au
erg
ten
hlo urg:
■ Vo
2.201
minia sstell ssmus ckswerk
“ mi
t:
und ss mi
lksfes t: 27.-2
ung
5
eu
t de
■ Er
tu
„Fee
und
■ De
8.6
Zeug t Kaise
m
„Roc m
■ Fo
lebnis re“
ng
de
tsche t: 11.-2 .2015
■ Fr
haus
oco
rst
rsa
Grott m Mi Feenwe rotba
bo
■ Pa
al
rfest: 0.7.20
en
eiluft
d
ltche
oneu tmach
■ Pa
rkan tanisc
-Vo SA AL
22.8. 15
„Thü
n
■ Fr
-Mus
her
rk un m
2015
ringe lksku EM AX
eibad lagen
Garte
■ Th
eum
d
mi
■
nd
Vi
X
t Glo
r Ba
ür
Radw
n
emus
mi
lla
Oberw
Berg
cken
nis
Rudo inger La uern
egek t Quell
eum
eiß
ch
hä
fri
tu
irche wasse
bach
Klein lstadt, ndest he user“
seilga em Ga rm, jap ed
Be
er
r
Schm
rgb
ater
ku
■ Sc
rten rten un a■ Au
ahn
ink
hiller nstbü
d Ho
ssi
kaste
■ Al
hne
chhaus chtstur
tstad haus
n,
m „K
“
■ Re
tfest:
ulm
sid
29.-3
berg1.5.20
Schlo enzschlo
sspa
15
■ Sta
ss mi
rk
t
dtm
Fran useu
ziska m im
nerk
loster
Fahrradmitnahme
Berater für Rehabilitationsgeräte
bietet u. a. Rollstuhltraining und
Weiter­bildung an. Wichtig sei, sagt
Detlef Brückner, dass
auch Nichtbehinder­
te Selbsterfahrungen
sammeln, um sich in
die Lage von Roll­
stuhlfahrern zu ver­
setzen. Mit Busfah­
rern der RBA wird er im Herbst eine
spezielle Weiterbildung durchfüh­
ren, so die Absprache mit Geschäfts­
führer Knut Gräbedünkel.
Für die RBA und ihre Mitar­
beiter, insbesondere die Busfahrer,
bleibt die Aufgabe aktuell, den be­
sonderen Bedürfnissen Behinder­
ter im Alltag des Linienverkehrs
gerecht zu werden.
Aber auch nichtbe­
hinderte Fahrgäste
sollten sich darauf
einstellen. Und wenn
sie im Bus „nur“ die
Stellflächen für Roll­
stühle freihalten.
» Jeder neue Linienbus
muss barrierefrei
ausgestattet sein. «
Mehr Informationen:
www.rbarnstadt.de
Bußgeld wird auf 60 Euro angehoben
Schwarzfahrer zahlen mehr
Tariftipp
s
Die alten Bäume mussten gefällt
werden, weil sie sich nicht entwi­
ckeln konnten und geschädigt wa­
ren. Es wurden acht neue Platanen
Fahrrad
mitna
& Zap a, iSto
ck
fe
nis-Tipp
RBA-Geschäftsführer Knut Gräbedünkel
testet Rollstuhl und Rampe in den Bus.
Tari
ftip
ps
Fah
rrad
m
itna
hm
e
hme
am Busbahnhof in Ilmenau ge­
pflanzt. Sie sollen so wachsen, dass
ein „grünes Dach“ entsteht, hofft
IOV-Chef Matthias Höring.
Ab 1. August 2015 müssen Fahrgäs­
te im Öffentlichen Personennah­
verkehr (ÖPNV), die ohne gültigen
Fahrschein angetroffen werden,
ein erhöhtes Beförderungsentgelt
von 60 Euro zahlen. Bisher waren
40 Euro fällig. Nach 12 Jahren ist
das Bußgeld durch eine Verord­
nung des Bundesverkehrsministe­
riums mit Zustimmung des Bun­
desrates angehoben worden.
Für die große Mehrheit der
Fahrgäste im ÖPNV ist ein gültiger
Fahrschein
selbstverständlich,
weiß IOV-Chef Matthias Höring aus
langjähriger Erfahrung. Viele
Fahrgäste nutzen rabattierte Zeit­
karten. Über die Zahl der Schwarz­
fahrer liegen keine exakten Zahlen
vor. Allerdings muss von einer
nennenswert hohen Dunkelziffer
im Nahverkehr ausgegangen wer­
den. In ganz Deutschland beziffern
Experten die Schadenssumme
durch Schwarzfahren im ÖPNV
mit Bussen und Bahnen auf jähr­
lich bis zu 250 Millionen Euro.
Die IOV wird wie bisher unre­
gelmäßig auf gültige Fahrscheine
in ihren Linienbussen kontrollie­
ren lassen. Das übernimmt eine ex­
terne Firma. Deren Mitarbeiter
können sich entsprechend legiti­
mieren. IOV-Chef Matthias Höring
erinnert daran, dass jeder Fahrgast
beim Betreten eines Linienbusses
einen Fahrschein beim Busfahrer
kauft oder bereits über einen gülti­
gen Fahrschein verfügen muss, bei­
spielsweise eine Zeitkarte.
04 Service
Nr. 47 / Juni 2015 / IOV / RBA
Mit dem SFT Mini keine Langeweile in den Schulferien
Kontakte
IOV Omnibusverkehr
GmbH Ilmenau
ww w.iov- ilmenau.de
/ 8 88 90
Servicetelefon : 0 36 77
RBA Regionalbus
Arnstadt GmbH
ww w.rbarnstadt.de
/ 6 13 30
Servicetelefon : 0 36 28
KURZ & KNAPP
Sicher hinsetzen
Fahrgäste mit Rollatoren müssen
auf den Sitzen in den Bussen Platz
nehmen. Auf keinen Fall dürfen
sie sich auf die Rollatoren setzen.
Das gilt ausnahmslos und auch für
kurze Fahrstrecken. Sie gefährden
sonst sich und andere Fahrgäste.
Für Rollatoren gibt es im Linienbus
Abstellflächen, die auch für Rollstühle und Kinderwagen bestimmt
sind. Mit der Feststellbremse
müssen die Rollatoren während der
Fahrt gesichert werden.
Fahrschein bitte
Die RBA wird auch künftig Fahrscheine in ihren Linienbussen kontrollieren lassen, kündigt Geschäftsführer Knut Gräbedünkel an. Das
ist im Interesse der vielen ehrlich
zahlenden Fahrgäste. Schwarzfahrer kosten das Busunternehmen
Geld, zum Beispiel Fahrgeldeinnahmen oder Investitionsmittel in
die Qualität des ÖPNV. Ein gültiger
Fahrschein ist Voraussetzung, um
den Buslinienverkehr zu nutzen.
IMPRESSUM
Pack die Badehose ein und fahr mit dem Bus
Sechs Wochen Schulferien im Sommer
können lang und langweilig werden.
Aber nicht mit dem SFT Mini und den
Linienbussen von RBA und IOV.
ILM-KREIS. SFT Mini steht für Schü­
ler-Ferienticket Mini mit Linien­
bussen für nur 12 Euro in sechs
Sommerwochen (ausführlich auf
Seite 1 und 2 in dieser omni). Mit
diesem Schnäppchen-Fahrschein
können Schülerinnen und Schüler
die Region vor ihrer Haustür und
noch ein Stück weiter erfahren.
Mit Linienbussen der RBA, IOV und
weiterer Partner.
Fahrten ein bisschen
vorher planen
So sind Fahrten ins Schwimmbad,
ins Kino oder zu Freunden mög­
lich, gut geplant und am Fahrplan
und den Fahrzeiten orientiert.
Oder auch spontan. Na ja, ein biss­
chen sollte sich jeder vor Fahrtan­
tritt schlau machen. Im Internet
stehen Fahrpläne, auch an der
nächsten Bushaltestelle, Anrufen
ist ebenfalls möglich.
Schwimmbäder sind der gro­
ße Renner in sonnenwarmen Som­
merferien nach dem Motto „Pack
die Badehose ein und fahr mit dem
Bus ins nächste Schwimmbad.“
Das liegt, zum Beispiel, in Ich­
tershausen, sehr bekannt und be­
liebt. Oder in Arnstadt das Sportund Freizeitbad Am Wollmarkt. Da
fahren Linienbusse hin.
Mit dem Bus aus dem Umland
von Arnstadt in die Kreisstadt oder
Gewebe
aus
Tierfaser
bestimmter
Artikel
flüstern
Mit dem SFT Mini und dem Bus ins Schwimmbad nach Ichtershausen.
umgekehrt in die Region, wo es viel
zu entdecken gibt und der Spaß
nicht zu kurz kommt. Zum Beispiel
das Eisenbahnmuseum im Lok­
schuppen oder
der Tierpark Fa­
sanerie in Arn­
stadt, zu errei­
chen mit den
Stadtbuslinien.
Das Bratwurst­
museum ist immer einen Ausflug
wert. Wer wandern, radfahren
oder joggen will, findet im
Drei-Gleichen-Gebiet beste Mög­
lichkeiten. Eine Strecke kann ja
mit dem Bus zurückgelegt werden.
Freizeitangebot. Wen es eher in
den Thüringer Wald und zum
Rennsteig hinzieht, der kann die
Angebote der IOV nutzen. Die Linie
300 zum Bei­
spiel, von Ilme­
nau nach Suhl
und zurück, bie­
tet sich für Wan­
der- und Erleb­
nistouren
an,
Schwimmbadbesuche inklusive.
Wer ein Fahrrad im Bus mit­
nehmen will, was prinzipiell mög­
lich ist, sollte unbedingt vorher bei
RBA oder IOV anrufen und das an­
melden. Wer clever ist und sich
vorher gut informiert, kann auch
richtige Tagestouren mit Linien­
bussen in Thüringen unternehmen
nach dem Motto „Der Weg ist das
Ziel.“ Langeweile kommt da garan­
tiert nicht auf.
» Eisenbahnmuseum, Tierpark
oder Bratwurstmuseum sind
immer einen Ausflug wert. «
Der Weg ist das Ziel
bei einer Tagestour
Nicht vergessen: die RBA fährt mit
Linienbussen direkt nach Erfurt
mit seinem großen, vielfältigen
ehemalige
Währung
in
Finnland
Kfz-Z.
Peru
Einfall,
Überlegung
betören,
bestricken
Abk.:
European
Space
Agency
Scherz,
Spaß
ein
Fruchtbrei
Herausgeber:
Bus & Bahn Thüringen e. V.
Steigerstraße 8, 99096 Erfurt
Telefon 0361 / 226 20 44
[email protected]
www.bus-bahn-thueringen.de
V.i.S.d.P.: Matthias Höring,
Knut Gräbedünkel
Redaktion:Dr. Michael Plote, Susanne Rham
Gestaltung:Maja Schollmeyer –
Visuelle Kommunikation, Erfurt
Fotos:Bus & Bahn Thüringen e. V., HansPeter Stadermann, Thüringer Allgemeine
(Seite 3)
Druck:Druckerei Vetters, Radeburg
Redaktionsschluss:21.05.2015
omni Nr. 48 erscheint am 19.08.2015
fest,
haltbar
Abk.:
Stunde
franz.
Name
der Saar
Spielbank
(kurz)
Sportboot
Horn-,
Huplaut
unverschlossen
leichter
Schlag
Fluss
durch
Florenz
Trinkgefäß
Fenstervorhang
Benzinbestandteil
Abk.:
South
Dakota
Gewässerrand
Abk.:
Madame
Lösung
Ausruf
der
Überraschung
an der
Vorderseite
Alpenwind
Ausdehnung
nach
unten
einfetten,
schmieren
Zeichen
für
Osmium
maßlos,
ungeheuer
Farbe
beim
Roulette
(frz.)
®
Gewässer
svd1509.2-7