more details - Charisma Magazin

Сomentários

Transcrição

more details - Charisma Magazin
Yo un g G eneration
Wo steht man Schlange für einen
Gottesdienst − zwischen lauter Leuten,
die vor guter Laune nur so sprühen, und
begrüßt von einer Laola-Welle? Gibt
es nicht? Gibt es doch! Nämlich beim
Jubiläum zum zehnjährigen Bestehen der
Hillsong-Gemeinde in Konstanz. Grund
zum Feiern, Grund für Rückschau und für
Ausblick.
Tolle Show, professionelle Musik −
vor allem aber echte Leidenschaft für Jesus!
Hillsong Konstanz feiert zehnjähriges Jubiläum
von Dominik Adam
Die Hillsong-Gemeinde in Konstanz feierte am 26. Oktober 2014
ihr zehnjähriges Bestehen mit zwei
Gottesdiensten. Neben dem für die
Hillsong-Bewegung typischen Lobpreis gab es als Besonderheit eine
Predigt des Hillsong-Gründers Brian
Houston aus Sydney/Australien.
Laola-Welle als Begrüßung
Schon von Weitem konnte ich sehen, dass es in dem alten Fabrikgebäude mit frischer Fassade etwas Besonderes geben musste, denn am Eingang
standen zwei Reihen gut gelaunter
Menschen in roten Hillsong-T-Shirts,
die jeden Besucher mit einer LaolaWelle begrüßten. Bereits um 17.00
Uhr fand der erste Jubiläums-Abend-
Zum Autor
Dominik Adam, 25 Jahre alt, hat im November 2014
sein Referendariat in einer Grundschule mit den Fächern Mathematik und Musik begonnen und ist seit
vielen Jahren aktiver Musiker in verschiedenen Bands.
Er lebt in Gießen und arbeitet in der freikirchlichen
Christusgemeinde Lich mit.
36
gottesdienst statt – ich hatte mich für
den Gottesdienst um 20.00 Uhr entschieden.
Immer mehr, hauptsächlich junge
Menschen, strömten gut gelaunt durch
die Eingangstür in die große Fabrikhalle. Auch ich wurde dort am Eingangsbereich von freundlichen Gesichtern
herzlich begrüßt. Im Vorraum angekommen musste ich noch kurz warten,
bis sich der schwarze Vorhang öffnete
und die Menge auf den Gottesdienstraum losgelassen wurde. Nachdem jeder einen Sitz- oder Stehplatz gefunden hatte, wurde es dunkel, und ein
Streichquartett begann das Intro des
Songs „Secrets“ von der Band „One
Republic“ zu spielen. Währenddessen
leuchtete das Wort „Dankbarkeit“ auf
der Leinwand über der Bühne.
Leidenschaftlich Jesus Christus
feiern
Unter diesem Motto stand der Großteil des Gottesdienstes. Hillsong-Konstanz-Pastor Freimut Haverkamp machte im Verlauf des Gottesdienstes immer
wieder deutlich, wie dankbar er für die
letzten zehn Jahre ist. Er gründete mit
seiner britischen Frau Joanna vor zehn
Jahren, nach einer dreijährigen Ausbildung am Hillsong College in Australien, die „Lakeside Church“ in Konstanz. Von Anfang an waren Brian und
Bobbie Houston (Pastorenehepaar von
Hillsong Australien) wichtige Mentoren
und Ermutiger für das frischgebackene
Pastorenpärchen in Konstanz. Im Jahr
2011 wurde aus der „Lakeside Church“
dann „Hillsong Konstanz“.
An der Gottesdienstgestaltung selbst
änderte sich dadurch nicht viel, allerdings gehörte die hippe Gemeinde in
Konstanz jetzt zu einer wesentlich größeren „Familie“, und die Zusammenarbeit mit Hillsong Australien wurde
intensiviert.
Ein weiterer wichtiger Bestandteil
des Gottesdienstes war von Anfang
an, wie zu erwarten, der Lobpreis. Unterstützt von einer großen und lauten
Band, einer Lasershow und einer Menge Konfetti wurde hier Gottesdienst
im wahrsten Sinne des Wortes gefeiert;
immer wieder gab es Applaus und Jubelrufe für Jesus zwischen den Liedern,
vor der Bühne wurde getanzt und gesprungen – das Ganze hatte durchaus
Zum Weiterlesen empfehlen wir, die Zeitschrift Charisma zu bestellen