Englischunterricht am Gymnasium mit dem PW-E430

Сomentários

Transcrição

Englischunterricht am Gymnasium mit dem PW-E430
Einsatz Sharp elektronische Wörterbücher im Schuljahr 2011/12
Erfahrungsbericht Unterrichtsversuch
Schuladresse
Klasse/Lerngruppe
Verantwortliche Lehrkraft
Eingesetztes
E-Wörterbuch
Zeitraum des
Unterrichtsversuchs
Unterrichtseinheit Thema
Freie Evangel. Bekenntnisschule, Gymn. Oberstufe
Steinsetzer Str. 4, 28279 Bremen
Qualifikationsphase, Grundkurs Englisch, Gymnasium Kl. 10
Herr Beichter
□ PWE310
□ PW-E410
x PW-E430
□ PW-E510
November 2011
Einführung in den Gebrauch eines elektronischen
Wörterbuches
Verlauf Unterrichtsversuch Eine Unterrichtseinheit mit dem o.a. Thema stößt von
vornherein bei Schülern auf große Offenheit, da sie in
vielfältiger Weise mit elektronischen Geräten zu tun haben
und in der Regel davon fasziniert sind. Deshalb gab es auch
keinerlei Probleme damit, dass die Schüler sich den
grundsätzlichen Umgang mit den SHARP-Geräten selbst
erarbeiten sollten und konnten. Sowohl die Tastenfunktionen
als auch die anderweitig vorzunehmenden Einstellungen sind
ihnen schnell vertraut gewesen. Von daher wurde der Fokus
darauf gelegt, mit möglichst vielfältigen Übungen (wozu sich
die mitgelieferten Lehrerhandreichungen hervorragend
eigneten) sowohl den Nutzen eines elektr. Wörterbuches zu
erkennen als auch die Geschwindigkeit seiner Benutzung zu
steigern.
Eingesetzt wurden insbesondere die Übungen auf S. 8-10
und 15-16 der Lehrerhandreichungen, wobei noch
anzumerken ist, dass diese sehr umfangreich, vielfältig und
praxisnah sind. Besonders erfreut waren die Schüler in
beiden Klassen über die Erlaubnis, diese Geräte auch bei
einer Klausur verwenden zu dürfen, so dass sie das
nachzuschlagende Wort ungleich schneller als bei einer PrintAusgabe finden konnten.
Kritisch anzumerken ist, dass der Umfang der einzelnen
Wörterbucheinträge bei dem PW-E 430 (Handwörterbuch
Englisch) für die gymnasiale Oberstufe gelegentlich zu gering
ist. Hier sollte ggf. auf PW-E310 oder 300 ausgewichen
werden. Auch wäre es hilfreich, wenn SHARP für die
gymnasiale Oberstufe ein Gerät anbieten würde, das sowohl
ein umfangreiches englisch-englisches als auch ein englischdeutsches Wörterbuch beinhalten würde (sozusagen eine
Kombination von PW-E300 und 310). Was sich auch noch als
störend bei dem eingesetzten Gerät erwiesen hat, ist die
Tatsache, dass bei Tastenbetätigung ein Piepton einschaltbar
ist. Dies haben die Schüler (leider) schnell herausgefunden,
und deshalb besonders eifrig die Tasten betätigt.
Insgesamt habe ich aber gute Erfahrungen mit dem Einsatz
der Geräte gemacht und konnte den Schülern diese
nachdrücklich zur Anschaffung empfehlen.
© Sharp Electronics (Europe) GmbH
www.sharp-in-der-schule.de