November - 276

Сomentários

Transcrição

November - 276
Informationsblatt
der
Bibliothek Elixhausen
Ausgabe Oktober 2014
Neues Leserservice
Wie schon angekündigt haben wir seit kurzem ein
neues Bibliotheksprogramm, das unsere Arbeit
wesentlich erleichtert. Ab November bieten wir
unseren Leserinnen und Leser die Möglichkeit an,
von zuhause aus unseren Bestand und unsere
Neuankäufe zu recherchieren, Reservierungen und
Verlängerungen selbst zu erledigen und vieles
mehr. Das soll den Bibliotheksbesuch natürlich
nicht ersetzen, sondern ist ein modernes, zusätzliches Service. Näheres erfahren Sie in der Bibliothek.
Für Sie gelesen
Judith W. Taschler, Roman ohne U
Ein Ehe- und Familienroman, der die Gegenwart
mit der Nachkriegszeit verknüpft. Im Zentrum des
packenden Plots steht eine äußerst attraktive Mutter von vier Kindern, von
denen aber nur eines geplant und erwünscht war.
Katharina ist 39 und arbeitet
neben dem Haushalt als Biographin, d. h. sie bringt die
Lebensgeschichten alter
Menschen in eine lesbare
Form. Mit ihrem Mann führt
sie eine Wochenendehe,
denn Julius ist während der
Woche als Pharmavertreter
in Tirol und Vorarlberg unterwegs und versteht es, trotz der Trennung von
seiner Familie nicht einsam zu werden. Er pflegt
nämlich eine sehr leidenschaftliche Beziehung zur
toughen Architektin Stephanie, von der seine Ehefrau daheim im abgelegenen oberösterreichischen
Dorf selbstverständlich nichts ahnt. Trotzdem haben die beiden Frauen miteinander zu tun. Denn
Stephanie hat ausgerechnet Katharina beauftragt,
die Aufzeichnungen ihres betagten Onkels Thomas zu bearbeiten, der wegen einer läppischen
Jugenddummheit 20 Jahre in sibirischen Lagern
gefangen war. Aus diesen schrecklichen Erinnerungen, die häppchenweise in das Geschehen eingefügt werden, ergibt sich der zweite Handlungsstrang, der sich zum Schluss auf verblüffende
Weise mit dem ersten verknüpft.
Eine gute Grundidee, eine komplexe Erzählstruktur und eine spannende Inszenierung ergeben
einen sehr zu empfehlenden Roman! (Maria
Schmuckermair, bn,)
Neu in der Bibliothek
Karine Tuil, Die Gierigen
Großartiger Roman über Freundschaft, Liebe und
Verrat.
Walter Sohler, Mordalpen
Satirischer Alpen-Krimi.
Peter Scholl-Latour, Der Fluch der bösen Tat
Das Scheitern des Westens im Orient.
Bernhard Schlink, Die Frau auf der Treppe
„Was wäre gewesen, wenn..“ ein Roman, der zum
Nachdenken anregt.
Andrea Sawatzki, von Erholung war nie die
Rede
Familienurlaub am Rande des Nervenzusammenbruchs - unterhaltsam und witzig.
Eva Rossmann, Alles Rot
Mira Valensky ermittelt diesmal in Cypern. Gesellschaftskritik und Spannung meisterhaft verknüpft.
Ross Raisin, Unter der Wasserlinie
Aufrüttelnder Roman über das Schicksal eines
Mannes im englischen Neoliberalismus.
Guillaume Musso, Vielleicht morgen
Spannende Zeitreise mit unerwarteten Wendungen.
Xavier de Moulins, Dieser wunderbar blaue
Himmel
Berührendes Buch über eine Enkel-GroßmutterBeziehung und ihre gemeinsame Reise.
Thomas Montasser, Ein ganz besonderes Jahr
Eine alte Buchhandlung, ein geheimnisvolles Buch,
ein Jahr voller Wunder. Faszinierend!
Felicitas Mayall, Schwarze Katzen
Laura Gottbergs 9. Fall auf den Spuren des orga-
nisierten Verbrechens.
Helena Marten, Der Zitronengarten
Zwei Schwestern, Streit, Familienfehde, Liebe.
Spannender historischer Roman aus dem 17. Jahrhundert.
Christof Magnusson, Arztroman
Das Milieu eines Krankenhauses präzise und einfühlsam mit Tiefgang erzählt. Von der Kritik hochgelobt.
Ulla-Lena Lundberg, Eis
Preisgekrönter finnischer Roman über eine Pastorenfamilie auf den Örar-Inseln.
Charlotte Link, Sechs Jahre. Der Abschied
von meiner Schwester
Berührender Bericht der Bestsellerautorin über die
Krankheit und den Tod ihrer Schwester.
Paulo Coelho, Untreue
Wie alle Romane des Bestsellerautors regt auch
dieser zum Nachdenken an.
Georg Markus, Alles nur Zufall?
Die Schicksalsstunden großer Österreicher. Der
neue Bestseller des österreichischen Autors.
Wladimir Kaminer, Coole Eltern leben länger
Geschichten über Pubertät und Erwachsenwerden,
humorvoll erzählt.
Stefanie Kremser, Der Tag, an dem ich fliegen lernte
Spannende kurzweilige Familiensaga.
Judith Hermann, Aller Liebe Anfang
Ein kluger, psychologischer Roman über menschliche Beziehungen.
Georg Haderer, Sterben und sterben lassen
Abgründiger Humor, Spannung und das Charakterbild eines Misanthropen zeichnen diesen Krimi aus.
Wolf Haas, Brennerova
Der Brenner ist wieder da! Von allen Haas-Fans
sehnsüchtig erwartet.
Sabine M. Gruber, Chorprobe
Die Abgründe des Musikbusiness subtil und humorvoll geschildert.
Daniel Glattauer, Geschenkt
Eine geheimnisvolle Spendenserie, ein erfolgsloser
Journalist - der neue Roman des beliebten Autors
beruht auf einer wahren Begebenheit.
Sepp Forcher, Das Glück liegt so nah
Warum wir auf Österreich stolz sein können. Ein
lebenskluges Buch über Heimatliebe jenseits von
Nostalgie.
Ken Follett, Kinder der Freiheit
Der 3. Teil der Jahrhunderttrilogie, die große Familiensaga über Schicksale von Ost- und Westdeutschland.
Renate Daimler, Wir wilden weisen Frauen
Von der Kunst des Älterwerdens. Ein kluges Buch
das mit Vorurteilen und der Meinung, dass Älterwerden ein Abstieg ist, aufräumt.
Paola Cereda, Agata verzaubert eine Insel
Mit ihrer Kochkunst begeistert die Protagonistin
alle Bewohner einer namenlosen Insel. Ein heiterer, berührender Roman.
Andrea Camilleri, Mein Ein und Alles
Erotik und Thriller in einem - für spannende Lesestunden ist gesorgt!
Bettina Balàka, Unter Menschen
Ein humorvolles Gesellschaftsbild über Hunde und
ihre Besitzer. Nicht nur für Hundefreunde geschrieben!
Fredrik Bakman, Ein Mann namens Ove
Melancholische, einfühlsame Liebegeschichte. Bestseller aus Schweden.
Isabel Allende, Amandas Suche
Eine Geschichte über große und kleine Verbrechen, scharfsinnig und spannend.
Christian Seidel, Die Frau in mir
Ein Mann wagt ein Experiment und schlüpft für
ein Jahr in die Rolle einer Frau. Spiegel-Bestseller!
Verena Duregger, Die Pustererbuben
Eine Südtiroler Heimatgeschichte über den Kampf
um die Unabhängigkeit.
Carsten Stark, Füße gut, alles gut
Ganzheitlich gesund ohne Einlagen, Medikamente
und Operationen.
Für die Jugend liegen neue Erstlesebücher, Bilderbücher, Kinderkrimis und tolle Sachbücher bereit!
Neue DVDs
Das finstere Tal
Dramatischer Alpenwestern, grandios gespielt mit
Tobias Moretti, hochspannend und beklemmend.
Die Bücherdiebin
Grandiose Verfilmung des gleichnamigen Buches,
von der Kritik hochgelobt.
Mittsommernachtstango
Humorvolle Hommage an den Tango.
Das magische Haus
Lustiger Animationsfilm für Kinder.
Grand Budapest Hotel
Die abenteuerliche, skurrile Geschichte eines Hotelconcierge.
Le passé
Berührende Familienstudie, die unter die Haut geht.
Lunchbox
Liebe geht durch den Magen. Romantische indische Tragikomödie.
Philomena
Judi Dench als verzweifelte Mutter auf der Suche
nach ihrem Sohn.
Unter Frauen
Ein Macho erwacht nach einem Unfall in einer
Welt, in der es nur Frauen gibt.
Termine zum Vormerken:
23.10., 19.30: Der Erste Weltkrieg, Vortrag
von HR Dr. Wolfgang Stehrer
21.11., 19.30: Der Lungauer Bergbauernbua,
Buchpräsentation von und mit Franz Seitlinger,
Bilder „Elixhausen einst und jetzt“
„Die Bibliothek konkret“ dient der Information über die Öffentliche Bibliothek Elixhausen. F.d.I.v: Drin. Elisabeth Mayer